Schwerer Schlag für Elbe und Natur
Donnerstag 04. Juni 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hamburg 

Von BUND, NABU und WWF

Nach dem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts zur Elbvertiefung erklären die Verbände BUND, NABU und WWF heute:

„Dieses Urteil ist ein Meilenstein der Naturzerstörung an der Elbe. Nach 20 Jahren europäischer Verpflichtung zur Verbesserung der Gewässer geht es der Elbe schlechter als zuvor. Und heute ist die letzte juristische Hürde dafür gefallen, einen weiteren massiven Eingriff in den Fluss zu verwirklichen. Das enttäuscht uns sehr.“

Das Bundesverwal

Weiter lesen>>

Protest bei Aktionärsversammlung von HeidelbergCement: Auf Leid von Menschen und Natur gebaut
Donnerstag 04. Juni 2020

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Robin Wood

Umweltaktivist*innen demonstrieren bei Aktionärsversammlung von HeidelbergCement gegen Klimaschäden und Menschenrechtsverletzungen des Zementherstellers

Anlässlich der Hauptversammlung des Baustoff-Konzerns HeidelbergCement beteiligen sich Aktivist*innen von ROBIN WOOD und Watch Indonesia! heute Vormittag in Heidelberg an den breiten Protesten gegen die klimaschädliche und menschenrechtsverletzende Produktionsweise des Konzerns. Aufgerufen zur D

Weiter lesen>>

Omeletts ohne Ei, Thunfisch ohne Fisch und Chicken-Burger ohne Huhn: PETA verleiht den „Vegan Food Award 2020“
Donnerstag 04. Juni 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Kultur, Bewegungen 

Von PETA

Da die Nachfrage nach veganen Lebensmitteln kontinuierlich wächst, setzen immer mehr Unternehmen auf tierfreie Produkte. Um diese Entwicklung zu würdigen und zu fördern, verleiht PETA nun zum zweiten Mal den „Vegan Food Award“. Mit dem Preis zeichnet die Tierrechtsorganisation innovative tierleidfreie Köstlichkeiten und besonders vegan-freundliche Angebote aus. Die Gewinner beweisen, dass es möglich ist, lecke

Weiter lesen>>

Konjunkturpaket: Verpasste Chance für mehr Nachhaltigkeit
Donnerstag 04. Juni 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, Krisendebatte 

Von Fairtrade Deutschland

Fair statt mehr und kein Business as usual

  • Konjunkturpaket verpasst Chance, nachhaltigen Konsum zu fördern
  • Business as usual ver
Weiter lesen>>

Webseite für bedrohte Miter*innen
Mittwoch 03. Juni 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Soziales, Berlin 

Von Wir-zahlen-nicht-Kommittee

Die Webseite www.wirzahlennicht.com des Wir-zahlen-nicht-Komitees ist ab sofort online. Das Komitee kämpft für einen Mieterlass während der Corona-Krise. Auf der Webseite können Mieter*innen eintragen, ob sie ihre Miete nicht mehr zahlen können oder wollen.

Durch die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus ist eine große wirtschaftliche Krise entstanden, die die Mehrheit de

Weiter lesen>>

Klimafreundliche Mobilität für alle statt Anreize zum Autokauf
Mittwoch 03. Juni 2020

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Bewegungen 

Von Robin Wood

Die Spitzen von Union und SPD wollen ein milliardenschweres Konjunkturpaket beschließen – Förderung für die Autoindustrie inklusive. ROBIN WOOD kritisiert den starken Einfluss der Auto-Lobby auf die Politik und verlangt die Förderung einer klimafreundlichen Mobilität für alle anstelle von Anreizen zum Kauf von Autos.

„Die Autobranche war auch schon vor der Corona-Krise angeschlagen, nicht zuletzt wegen ihrer kriminellen Machenschaften. Corona darf j

Weiter lesen>>

Drastisches Urteil für BAYER Protestler*innen
Dienstag 02. Juni 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, NRW 

Repression gegen Aktivist*innen auf BAYER HV 2019

Von CBG

Das Amtsgericht Bonn verurteilte am 19. Mai eine konzernkritische Person, die sich im Jahr 2019 an den Protesten zur BAYER-Hauptversammlung beteiligt hatte, zu einer hohen Strafe. Das berichtete das alternative Nachrichtenportal Emrawi. Die Richterin sah das Aufsprühen von Parolen als Sachbeschädigung an und verhängte eine Zahlung von 120 Tagessätzen à 10 Euro. Die Staatsanwaltschaft hatte sogar fünf Mo

Weiter lesen>>

Karlsruher KlimaKollektiv protestiert mit anderen Klimagruppen gegen Investitionen in klimaschädliche Industrien
Dienstag 02. Juni 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von Klimakollektiv Karlsruhe

Heute am Dienstag dem 02.06 organisiert das Karlsruher KlimaKollektiv zusammen mit Fridays for Future mehrere Mahnwachen in Karlsruhe. Schnell haben sich der Aktion viele andere Gruppen wie Greenpeace und Fossil Free Karlsruhe angeschlossen. Sie alle demonstrieren gegen Investitionen in fossile Industrien, denn am selben Tag wollen die Spitzen von Union und SPD im Koalitionsausschuss über ein Konjunkturpaket beraten.

"Durch das jetzige Konjunkturpr

Weiter lesen>>

2. Juni: Sonderzug mit Uranmüll ist eine rollende Zeitbombe im Dschungel der Corona-Sicherheitsbestimmungen
Dienstag 02. Juni 2020

Foto: BBU

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Proteste in Gronau und Münster

Von BBU

Mit Mahnwachen auf einer Brücke vor der Gronauer Urananreicherungsanlage und am Hauptbahnhof von Münster wurde am Dienstag (2. Juni) spontan gegen die Abfahrt eines Sonderzuges mit Uranmüll von Gronau über Münster nach Russland demonstriert. Das Gronauer Vorstandsmitglied des Bundesverbandes Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU), Udo Buchholz, bezeichnete den erneuten Start eines Sonderzuges mit Uranmüll als „rollende Zei

Weiter lesen>>

Bis zu 150 Menschen demonstrieren bei Sitzstreik von Fridays for Future Göttingen
Dienstag 02. Juni 2020
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Niedersachsen 

Von FFF Göttingen

Am Dienstag, den 02.06.2020, demonstrierten bis zu 150 Menschen auf der ersten Fridays for Future Aktion seit Beginn der Corona-Krise in Göttingen am Gänseliesel. Angepasst an die aktuellen Umstände saßen die Demonstrierenden mit Masken und mindestens 1,5 Metern Abstand zueinander und zeigten auf Schildern ihre Forderungen an die Politiker*innen.

"Besonders das Konjukturpaket, das die Bundesregierung heute beschließt, steht im Fokus unseres Streiks: Diese Gel

Weiter lesen>>

AKW Lingen 2 trotz Proteste wieder am Netz
Montag 01. Juni 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

Über 350 Organisationen fordern sofortige Stilllegung

Von BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) hat die erfolgte Wieder-Inbetriebnahme des umstrittenen Atomkraftwerkes (AKW) Lingen 2 des Energiekonzerns RWE im Emsland (Niedersachsen) scharf kritisiert. Das mehr als 30 Jahre alte AKW wurde nach einer mehrwöchigen Revision (technische Überprüfung) am Pfingstsonntag (31. Mai) wieder hochgefahren. Laut der Deutschen Presseagentur (dpa) wurden

Weiter lesen>>

Unfug bleibt! Erfolgreicher wohnpolitischer Aktionstag
Montag 01. Juni 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Niedersachsen, Soziales 

Von Unfug

Das räumungsbedrohte Wohnprojekt Unfug, „unabhängig frei und gemeinsam wohnen“, freut sich über die breite Unterstützung und die zahlreichen Solidemos während ihres Aktionstages am 30.5.2020. Es zeigt sich ein weiteres Mal, dass der Konflikt um Unfug kein baurechtlicher Konflikt ist, sondern die Frage aufwirft: In welchem Lüneburg wollen wir leben?

Für Unfug-Mitbegründerin und Bewohnerin Jana Mederike Warnck ist der Aktionstag erst ein Auftakt gewesen: „Die breite S

Weiter lesen>>

Offener Brief: Ein Frauenmord ist kein Einzelfall und kein Versehen!
Sonntag 31. Mai 2020

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Bewegungen, Soziales 

Von Ceni

Frauenorganisationen fordern die lückenlose Aufklärung der Ermordung von Besma A.

Am 15. April wurde Besma A. von ihrem Ehemann C. A. in Einbeck  / Niedersachsen erschossen. Der Ehemann rief danach die Feuerwehr an und erklärt, er habe seine Frau aus Versehen erschossen. Da der Täter unter massivem Alkoholeinfluss gestanden habe, erklärte ein Arzt ihn als nicht haftfähig und C.A. wurde in ein Krankenhaus gebracht. Da keine Vorbestrafungen vorlag

Weiter lesen>>

Tier-und Klimafreundliche Aktion: Am Weltmilchtag (01.06.) nur Pflanzenmilch trinken!
Sonntag 31. Mai 2020

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Deutsches Tierschutzbüro

Vor über 60 Jahren hat die Agrarindustrie den Weltmilchtag ins Leben, um somit den Konsum von Milch zu steigern. Milch soll als gesundes und natürliches Getränk beworben werden, getreu nach dem Werbeslogan „die Milch macht’s". Doch die Realität in der Milchproduktion sieht völlig anders aus. „Eine Milchkuh gibt etwa 50 Liter Milch am Tag, dies hat mit einem natürlichen und gesunden Leben nichts zu tun" kritisiert Jan Peifer, Vorstandsvorsitzen

Weiter lesen>>

Ermittlung von PETA USA in Peru zeigt blutige, vor Schmerzen und Angst schreiende Alpakas
Sonntag 31. Mai 2020

Die Schur hinterließ bei den Alpakas teils tiefe, blutige Wunden. / © PETA USA

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von PETA

Eine heute von PETA USA veröffentlichte Undercover-Enthüllung auf Mallkini, der weltgrößten peruanischen Alpakafarm in Privatbesitz, deckt grausame Tierquälerei auf. Das Bildmaterial zeigt, wie Arbeiter schreiende, verzweifelt zappelnde Alpakas an den Ohren festhalten, während sie die Haare der Tiere grob mit elektrischen Schurmaschinen entfernen. Einige Alpakas übergaben sich vor Angst. In dem Video ist zu sehen, wie

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 16140

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz