Brandenburg: Ungeschulte Personen in Tierhaltungsbetrieben – Ministerium bestätigt Problem – Deutsches Tierschutzbüro fordert „handeln statt zuschauen"
Sonntag 26. Juni 2022
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Brandenburg 

Von Deutsches Tierschutzbüro

Im Mai 2021 wurde ein lebendes Ferkel in einer Kadavertonne einer Schweinezuchtanlage entsorgt. Der Vorfall ereignete sich in Bützer bei Rathenow im Landkreis Havelland in Brandenburg und erschütterte die Öffentlichkeit. In dem Betrieb werden über 20.000 Tiere in sechs Hallen gehalten. Damals hatte ein junges Mädchen beim Gassi gehen mit ihrem Hund ein Quietschen aus einem Mülleimer gehört und daraufhin die Feuerwehr und das Veterinäramt infor

Weiter lesen>>

Bürger:innen nach über 32 Stunden aus Polizeigewahrsam - Blockade Tanklager Seefeld
Dienstag 24. Mai 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Brandenburg 

Von Letzte Generation

Nach über 32 Stunden in Polizeigewahrsam sind alle 23 Bürger:innen der Letzten Generation wieder frei. Die Amtsgerichte lehnten einen Antrag der Staatsanwaltschaft auf fortgesetzten Unterbindungsgewahrsam als unzulässig ab. Die Bürger:innen hatten gestern Vormittag das PCK Mineralöl-Tanklager Seefeld blockiert [1] und waren anschließend teilweise unter Anwendung von Schmerzgriffen [2] in Polizeigewahrsam genommen worden. 

Unter den Ent

Weiter lesen>>

Zu Habeck-Besuch in Schwedt - Russisches Öl abgedreht
Montag 09. Mai 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Brandenburg 

Von Letzte Generation

Anlässlich des Besuchs von Wirtschafts- und Klimaminister Habeck bei der PCK-Raffinerie in Schwedt drehten Menschen der Letzten Generation heute am frühen Abend erneut friedlich die Öl-Pipelines Druschba und PCK ab. Die Letzte Generation fordert Robert Habeck auf, eine Lebenserklärung abzugeben und darin den Bau neuer fossiler Infrastruktur, insbesondere weitere Ölbohrungen in der Nordsee, auszuschließen. „Wir fordern den grünen Minister Habec

Weiter lesen>>

Ökosystem Oder in Gefahr
Freitag 06. Mai 2022
Umwelt Umwelt, Brandenburg, Internationales 

Von WWF

WWF warnt anlässlich einer länderübergreifenden Konferenz in Wroclaw vor Ausbau

Die in Mitteleuropa einzigartige Flusslandschaft Oder ist durch Ausbauvorhaben zur Einengung und Befestigung des Flusses akut bedroht. Der WWF nimmt den öffentlichen Konferenztag „Zeit für die Oder! Drei Länder – ein Fluss“ am morgigen Donnerstag, den 5. Mai, im polnischen Wroc?aw zum Anlass, vor den zu erwartenden Umweltschäden der gi

Weiter lesen>>

Lebende Ferkel in Kadaver-Tonne in Brandenburger Schweinezucht gefunden – Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen ein – Deutsches Tierschutzbüro zeigt sich empört
Samstag 09. April 2022
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Brandenburg 

Von Deutsches Tierschutzbüro e.V. 

Im Mai 2021 hörte ein junges Mädchen beim Gassigehen mit ihrem Hund ein Quietschen aus einem Mülleimer, der vor einer Schweinezucht stand. Sie öffnete die Kadaver-Tonne und fand darin zwei lebende Ferkel. Die junge Zeugin alarmierte daraufhin die Feuerwehr und die Polizei, die beim Leeren des Mülleimers noch weitere lebende Ferkel fanden. Teilweise waren die Tiere allerdings so schwer verletzt, dass sie unmittelbar notgetötet werden

Weiter lesen>>

Klima-Aktivist:innen blockieren Eröffnung der Tesla Gigafactory in Grünheide bei Berlin
Dienstag 22. März 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Brandenburg 

Von Sand im Getriebe

Reaktion auf Eröffnungsfeier der neuen Autofabrik im Trinkwasserschutzgebiet am Weltwassertag

Anlässlich der Eröffnungsfeier des Tesla-Produktionszentrums in Grünheideblockieren circa 20 Umweltaktivist:Innen seit 12:20 die drei Einfahrten der Fabrik. Sie machen damit auf die Problematik der Tesla-Fabrik in Brandenburg und dieAusbeutung des globalen Südens durch Elektromobilität aufmerksam. Mehrere Aktivist:Innen klebten sich dabei mit ih

Weiter lesen>>

Autobahn-Abseilaktion über der A10 bei der Tesla-Gigafactory
Dienstag 22. März 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Brandenburg 

Von blocktesla

Am Mittag des 22. März seilten sich Klimaaktivist*innen an einer
Autobahnbrücke und einer Schilderbrücke über der A10 ab, um anlässlich der Eröffnung des Berliner Tesla-Werks gegen Elektroautos und für eine echte Verkehrswende zu protestieren. Die Aktionen fanden in unmittelbarer Nähe zum Werksgelände in Grünheide statt, wo zur gleichen Zeit die ersten Autos an Käufer*innen übergeben werden sollten. Mit Transparenten und Schriftzügen forderten die Aktivist*

Weiter lesen>>

VIER PFOTEN deckt Vermehrerstation in Brandenburg auf
Sonntag 21. November 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Brandenburg 

Von Vier Pfoten

Welpen wurden seit Jahren über Online-Plattform angeboten

In einem Ort in Brandenburg hat VIER PFOTEN einen besonders dramatischen Fall von Welpenhandel und Tierquälerei aufgedeckt. Ein Hinweisgeber hatte die Tierschutzorganisation auf die katastrophalen Zustände in einem Wohnhaus aufmerksam gemacht und von den jahrelangen Qualen der Tiere berichtet, die dort gehalten und vermehrt wurden. Etwa 25 bis 35 erwachsene Hunde sowie vier We

Weiter lesen>>

BBU: Wiederholung der Online-Konsultation zu Tesla reicht nicht aus
Freitag 22. Oktober 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von BBU

Die notwendige Wiederholung der Online-Konsultation für die Errichtung und den Betrieb der Automobilfabrik von Tesla im brandenburgischen Grünheide ist für den Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz e.V. (BBU) nur ein Symptom für ein von Grund auf defizitäres Genehmigungsverfahren. Der Umweltverband fordert, die Vorgehensweise unter dem Motto „Schnelligkeit statt Korrektheit“ aufzugeben, die die Landesregierung Brandenburgs und Tesla für das Genehmigung

Weiter lesen>>

NABU: Mehr Raum für naturnahe Flussgebiete
Freitag 20. August 2021
Umwelt Umwelt, Brandenburg, TopNews 

Von NABU

Krüger/Lemke: Renaturierte Untere Havel zeigt wie Widerstandskraft gegen Klimafolgen gestärkt werden kann

Die Anpassung von Landschaften an den Klimawandel ist eine politische Kernaufgabe für den Schutz von Menschen, Natur und Wirtschaftsgütern. Die Wiederherstellung von naturnahen Flussläufen und Auen ist dabei von zentraler Bedeutung. Wie das gelingen kann, zeigt das europaweit größte Projekt zur Renaturierung eines Flusses und seiner Aue "Unt

Weiter lesen>>

NABU und BUND: Festhalten der SPD am Kohleausstieg 2038 ist Wählertäuschung
Mittwoch 18. August 2021
Umwelt Umwelt, Politik, Brandenburg 

Von NABU und BUND

Krüger und Bandt: SPD sollte so ehrlich sein und Wahlplakate mit dem Motiv "Klimaschutz: Scholz packt das an" wieder abhängen

Die Absage des SPD-Kanzlerkandidaten Olaf Scholz an einen vorzeitigen Kohleausstieg kommentieren NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger und der Vorsitzende des BUND, Olaf Bandt wie folgt:

Berlin/Lausitz – "Kein schneller Ausstieg aus der Kohle - ein "Anpacken beim Klimaschutz", wie es auf den Wahlplakaten der SPD st

Weiter lesen>>

Laschet bei Tesla: schöne Bilder, wenig Substanz – Unions-Kanzlerkandidat bleibt Antworten auf drängende Fragen schuldig
Samstag 14. August 2021
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Brandenburg 

BUND-Kommentar

Anlässlich des heutigen Treffens von CDU-Chef und Unions-Kanzlerkandidat Armin Laschet mit Tesla-Gründer Elon Musk im brandenburgischen Grünheide erklärt Antje von Broock, Geschäftsführerin beim Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

„Ein Wahlkampf der schönen Bilder reicht nicht. Bei seinem Besuch des Tesla-Werks will sich Armin Laschet wohl als Macher auf der industriepolitischen Überholspur inszenieren. Mit

Weiter lesen>>

NABU: Auswirkungen künftiger Hochwasserereignisse reduzieren
Donnerstag 29. Juli 2021
Umwelt Umwelt, Brandenburg, TopNews 

Von NABU

Miller: Fehlender Wasserrückhalt in der Fläche, Ausbau von Fließgewässern und Verlust der Auen verschärfen Folgen der Klimakrise

Die Folgen der Extremwetterereignisse im Westen und Süden Deutschlands sind dramatisch. Dort kamen verschiedene Faktoren zusammen, die letztendlich zu der Katastrophe mit vielen Toten geführt haben – großen Niederschlagsmengen, fehlender Regenrückhalt und besondere topographische Bedingungen. Was lässt sich daraus lern

Weiter lesen>>

Einstellung des Verfahrens gegen Klimaaktivist*innen - skandalöses Urteil des Amtsgerichts Cottbus konnte nicht aufrecht erhalten werden
Dienstag 04. Mai 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Brandenburg 

Von Ende Gelände

Am Landgericht Cottbus wurde heute der Berufungsprozess von drei Klimaaktivist*innen mit der Einstellung des Verfahrens gegen Zahlung eines Betrags an die Staatskasse und Pro Asyl e.V. beendet. Die drei Personen gehören zu den "Lausitz23", einer Gruppe von Klimaaktivist*innen von Ende Gelände und Robin Wood, die im Februar 2019 zwei Kohlebagger der Betreibergesellschaft LEAG in Jänschwalde und Welzow-S

Weiter lesen>>

Großbrand in Schweinezuchtbetrieb in Alt Tellin: Staatsanwaltschaft Neubrandenburg leitet nach PETA-Anzeige Ermittlungsverfahren ein
Montag 19. April 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Brandenburg 

Von PETA

Organisation fordert Haftbefehl für Verantwortliche

Ende März starben bei einem Großbrand in einer Schweinezuchtanlage der LFD Holding GmbH in Alt Tellin über 57.000 Schweine. PETA hatte Strafanzeige erstattet, da aufgrund mutmaßlich unzureichender Brandschutzmaßnahmen möglicherweise billigend in Kauf genommen wurde, dass die Schweine qualvoll ersticken und verbrennen. Die Staatsanwaltschaft Neubrandenburg hat nun ein Strafermittlungsv

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 331

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz