Renten – von Legenden umwoben
Dienstag 21. September 2021
Debatte Debatte, Soziales, Sozialstaatsdebatte 

Von Suitbert Cechura

Renten und Rentenreform sind ein Dauerthema in der Öffentlichkeit. Zwar hat bereits ein Arbeitsminister Norbert Blüm in den 1980er-Jahren die Renten für sicher erklärt, aber die ständigen Reformen und Reformvorschläge sprechen demgegenüber Hohn. Politiker, Wissenschaftler und Journalisten tun sich hervor mit Reformüberlegungen, wobei die verschiedenen Vorschläge oft mit Begründungen und Erklärungen daherkommen, die wenig mit der Wahrheit, aber viel mit Lege

Weiter lesen>>

Ist die Linke als Bewegung und als Partei zu defensiv?
Dienstag 21. September 2021
Debatte Debatte, Linksparteidebatte, TopNews 

Von Charlotte Ullmann

Wir Linken sind und waren, seitdem ich zurückdenken kann (Studentenbewegung), viel zu defensiv: 

In allen Fragen, insbesondere darin, die Systemfrage zu stellen oder die wenigen bisher stattgehabten Kämpfe (z. B. Häuserkämpfe hier in Frankfurt in den 70iger Jahren) für eine Systemveränderung konsequent durchzuhalten.

Sicher, dann kommt die "Staatsgewalt" der jeweiligen Regierungen und zeigt, wo der Hammer hängt! 

Wiewohl die Aktionen der

Weiter lesen>>

Bundestagswahl: Wählbar sind nur die Parteien, die den Systemwechsel entschlossen anpacken
Dienstag 21. September 2021
Umwelt Umwelt, Politik, Bewegungen 

Von Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.

Der Ausgang der Bundestagswahl am kommenden Sonntag wird nicht nur über das Schicksal von Millionen von Tieren entscheiden, sondern auch darüber, ob wir die schlimmsten Auswirkungen des Klimawandels noch abwenden können. Der Bundesverband Menschen für Tierrechte stellt deswegen umfangreiche Hintergrundinformationen für die Wähler:innen zur Verfügung. Diese umfassen Analysen der Wahlprogramme und A

Weiter lesen>>

TERRE DES FEMMES fordert mit einer Demo am 23.9. „Solidarität mit afghanischen Frauen und Mädchen JETZT!“
Dienstag 21. September 2021
Bewegungen Bewegungen, Feminismus, Berlin 

Von TDF

Seit der Machtübernahme der Taliban am 15. August 2021 in Afghanistan hat sich bereits gezeigt: Mädchen und Frauen werden aus dem öffentlichen Leben verdrängt.

„So schnell die Taliban eine Stadt nach der anderen eingenommen haben, so schnell haben sie sich jetzt darangemacht, Mädchen und Frauen Stück für Stück von der Teilnahme an einem freien, öffentlichen Leben auszuschließen.“, so Christa Stolle, Bundesgeschäftsführerin von TERRE DES FEMMES e

Weiter lesen>>

Aufruf zum Globalen Klimastreik am 24.09. am Neuen Rathaus
Dienstag 21. September 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Niedersachsen 

Von FFF Göttingen

"Fridays for Future" ruft unter den Mottos „#UprootTheSystem“ und „#AlleFürsKlima“ zum Globalen Klimastreik am 24. September auf. Um 11 Uhr starten verschiedene Demozüge von einigen Schulen, wie der Freien Waldorfschule und der Montesorri Schule, als Sternenmärsche in Richtung neues Rathaus. Um 12 Uhr beginnt die Demonstration mit einer Kundgebung am neuen Rathaus und zieht am Bahnhof vorbei zum Albaniplatz. Dort gibt es eine Abschlusskundgebung und ab 14:30

Weiter lesen>>

Deutschlands doppeltes To-do
Dienstag 21. September 2021
Umwelt Umwelt, Politik, TopNews 

Von WWF

WWF-Umfrage: Fast zwei Drittel finden, deutsche Politik tut zu wenig bei Klima- und Biodiversitätsschutz / WWF fordert mindestens zwei Milliarden Euro für internationalen Biodiversitätsschutz aus Deutschland

Fast zwei Drittel der Wahlberechtigten meinen, dass die deutsche Politik aktuell zu wenig tut gegen die Klimakrise und den rasanten Verlust biologischer Vielfalt. Das zeigt eine repräsentative Umfrage des Mein

Weiter lesen>>

Wilderei ist zurück
Dienstag 21. September 2021
Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

Welt-Nashorntag (22.9.): Nashorn-Wilderei in Südafrika steigt um über 100 Prozent

Anlässlich des Welt-Nashorntags am 22. September warnt die Naturschutzorganisation WWF Deutschland vor einem Anstieg der Wilderei auf die bedrohten Tiere. So sind laut offiziellen Zahlen im ersten Halbjahr 2021 in Südafrika wieder mehr Nashörner gewildert worden als im gleichen Zeitraum des vorherigen Jahres. Die Zahl der toten Tiere stieg

Weiter lesen>>

Schweine ausgesetzt: Deutsches Tierschutzbüro lobt 5.000 Euro Belohnung aus für sachdienliche Hinweise – Protestaktion von Landwirt*innen entpuppt sich als Tierquälerei
Dienstag 21. September 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Deutsches Tierschutzbüro e.V. 

In mehreren NRW Städten wurden vor wenigen Tagen 6 junge Schweine in Säcken gefunden. Einige der Säcke waren mit Kabelbindern verschlossen. Die Tiere quiekten sehr laut um Hilfe, so zumindest die Beschreibung der Finder*innen. Bei den Tieren wurden die Ohrmarken entfernt, was eine Rückverfolgbarkeit zu dem Haltungsbetrieb unmöglich macht. Bei allen Tieren wurde jeweils ein Zettel vorgefunden auf dem stand „Ich bin hier, da mein Land

Weiter lesen>>

Stuttgarter Unternehmen macht Profite mit dem Neubau von Kohlekraftwerken
Montag 20. September 2021
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Baden-Württemberg 

ROBIN WOOD-Aktivist*innen prangern "Klimazerstörung made in Stuttgart" durch das Unternehmen Fichtner an

„Klimazerstörung made in Stuttgart – Kein Kohlekraftwerk im Mangrovenwald“ – ein Banner mit dieser Aufschrift haben ROBIN WOOD-Aktivist*innen am Morgen zwischen zwei Bäumen vor dem Stadtpalais in Stuttgart gespannt. Dort finden heute die so genannten „Fichtner-Talks“ statt. Das Ingenieur- und Planu

Weiter lesen>>

Klima-Killer BAYER
Montag 20. September 2021
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

CBG beteiligt sich am Klima-Streik

Von CBG

Aus gegebenem Anlass schließt sich die Coordination gegen BAYER-Gefahren am kommenden Freitag dem Klimastreik an: Der BAYER-Konzern stößt enorm viel klima-schädigendes Kohlendioxid aus. Im Geschäftsjahr 2020 emitierte er 3,58 Millionen Tonnen CO2. Für einen Großteil der Emissionen sorgt die Pestizid-Produktion im Allgemeinen und die Glyphosat-Herstellung im Besonderen. Neben allem anderen ist das Her

Weiter lesen>>

Klimaschutz entscheidet sich am nächsten Kabinettstisch, nicht am Kühlschrank
Montag 20. September 2021
Umwelt Umwelt, Politik, TopNews 

Von WWF

Bis zum Wahlabend: WWF beantwortet Presseanfragen zu persönlichem Klimafußabdruck ausschließlich mit Aufruf zur Wahl und Hinweis auf WWF-Zukunftswahlcheck

Täglich erreichen uns in der Pressestelle des WWF Deutschland Anfragen dazu, wie jeder einzelne Mensch seinen Treibhausgasfußabdruck am besten senken kann. Täglich verzeichnen wir über 1.500 Zugriffe auf den Klimafußabdruckrechner. Wir freuen uns über dieses gr

Weiter lesen>>

Storck: Für Klimaschutz und Arbeitsplätze aktiv werden!
Montag 20. September 2021
Umwelt Umwelt, NRW, OWL 

Von DIE LINKE. Kreisverband Gütersloh

 

Regelmäßig äußern sich der Konzern, die Beschäftigten, die Kommunalpolitik und Umweltverbände zur geplanten Storck-Erweiterung. Begriffe wie Rationalisierung, Verlagerung der Produktion, Arbeitsplätze, die ökologische Bedeutung des Steinhausener Waldes und Wasserverbrauch bestimmen die Diskussion. Der Widerspruch zwischen dem Erhalt von Arbeitsplätzen und Natur- und Klimaschutz scheint nicht lösbar. Nach Meinung der

Weiter lesen>>

Wolfsburg: Journalist freigesprochen
Montag 20. September 2021
Bewegungen Bewegungen, Niedersachsen, TopNews 

Von Pay Numrich

Am heutigen Montag sprach das Amtsgericht Wolfsburg den Journalisten Pay Numrich frei vom Vorwurf, an der Blockade eines VW-Autozuges beteiligt gewesen zu sein.

Im August 2019 hatten zahlreiche Aktivist*innen den Zug mittels Ankett- und Kletteraktionen blockiert um gegen die Umweltzerstörung durch weitere Autoproduktion aufmerksam zu machen. Eine Polizistin hatte den heute angeklagten Journalisten als einen an der Blockade Beteiligten identifiziert.

Das Ger

Weiter lesen>>

Fußball: Angeblicher Rassismus-Vorfall im Drittligaspiel 1.FC Saarbrücken – 1.FC Magdeburg
Montag 20. September 2021
Antifaschismus Antifaschismus, Sachsen-Anhalt, Saarland 

Von Aktion 3. Welt Saar

Immerhin – DFB-Sportgericht schenkt dem Fall viel Aufmerksamkeit

Aber warum bleibt der Graue-Wölfe-Gruß des Magdeburger Spielers Atik ungeahndet?


„Ich finde es erstmal positiv, dass das DFB Sportgericht dem Rassismus-Vorwurf gegen einen Saarbrücker Spieler viel Aufmerksamkeit schenkt und vier Magdeburger Spieler befragt hat. Letztlich steht aber Aussage geg

Weiter lesen>>

Vernichtung durch Arbeit 2016
Sonntag 19. September 2021
Debatte Debatte, Wirtschaft, Internationales 

Globale Ausbeutung tötet 2 Millionen Menschen jährlich

Von Hannes Sies

Genf 17. September 2021 - Arbeitsbedingte Krankheiten und Verletzungen waren im Jahr 2016 für den Tod von knapp Zwei Millionen Menschen verantwortlich, so WHO und ILO ( Internationalen Arbeitsorganisation).

Erstmals werden damit weltweite Zahlen für tödliche Folgen von Ausbeutung vorgelegt, die durch rücksichtslosen Machtmissbrauch der Kapitalseiten entstehen. Unternehmen erhöhen ihr

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 35072

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz