Im März veröffentlichten die GenossInnen der Sozialistischen Initiative Berlin-Schöneberg (inzwischen Sozialistische Initiative Berlin) das Papier "Neue Antikapitalistische Organisation? Na endlich!" und gaben damit den Anstoß zu einer Debatte über die Möglichkeiten antikapitalistischer Organisierung links von der Partei DIE LINKE. Wir beteiligen uns nicht nur an dieser Debatte, sondern dokumentieren in dieser Rubrik ausgewählte Beiträge der bisherigen Debatte dazu. Wer sich an der Debatte beiteiligen möchte, kann seinen Beitrag unter redaktion@scharf-links.de einreichen. Wer sich darüber hinaus aktiv in den Prozess einbringen möchte, erreicht die InitiatorInnen der Initiative unter nao@gmx.net .




Piraten Niedersachsen bemängeln unzureichende Corona-Bearbeitung
Mittwoch 18. März 2020

Bild: Nilses, Wikimedia Commons

Soziales Soziales, Niedersachsen, Piratendebatte 

Von Piratenpartei Niedersachsen

Die Piratenpartei Niedersachsen sieht ein an Versagen grenzendes Management der Behörden im Umgang mit der Corona-Pandemie.

"Es zeigt sich leider, dass trotz aller dankenswerterweise durch die Beschäftigten in den Gesundheitsämtern vorgenommenen Anstrengungen die Ausbreitung der Corona-Infektionen nicht gestoppt wird. Waren es Ende letzter Woche noch landesweit 230 Infizierte (1) , so sind es heute bereits 740 (2). Ein ...

Weiter lesen>>

TERRE DES FEMMES fordert Unterstützung für Prostituierte
Mittwoch 18. März 2020

Soziales Soziales, Feminismus, TopNews 

Anlässlich der bundesweiten Schließung der Prostitutionsstätten aufgrund der Corona-Pandemie

Von TDF

TERRE DES FEMMES – Menschenrechte für die Frau e.V. begrüßt die Schließung von Prostitutionsstätten aufgrund der Corona-Pandemie und fordert die Bundesregierung auf, umgehend weitere Maßnahmen zum Schutz und zur Unterstützung von Prostituierten zu beschließen.

Aufgrund der Corona-Pandemie hat die Bundesregierung in Kooperation mit den Ländern und Kommunen ...

Weiter lesen>>

Auswirkungen der Pandemie auf die Lage der Mietenden und Wohnungslosen
Mittwoch 18. März 2020

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Bewegungen, Berlin 

Von Bündnis gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn

Das Bündnis gegen Verdrängung und Mietenwahnsinn sagt die Demo unter dem Motto “Wohnen für Menschen statt Profite” ab, um die Ausbreitung des COVID-19 Virus nicht weiter zu fördern.
Gerade jetzt wird deutlich, dass ein Recht auf Wohnen lebensnotwendig ist. Deshalb sehen wir uns dazu gezwungen am 20.3. eine Aktion vor dem Roten Rathaus zu veranstalten. Mit themenbezogenen Atemschutz ist zu rechnen.
Die Pressekonferenz ...

Weiter lesen>>

Schluss mit den Ausflüchten: Pflegepersonal dauerhaft spürbar besser bezahlen
Mittwoch 18. März 2020
Soziales Soziales, Wirtschaft, Politik 

„Deutschland braucht bereits seit Jahren deutlich mehr Pflegepersonal. In den nächsten Tagen wird uns das noch drastischer vor Augen geführt werden, wenn die Versorgung und Pflege von kranken und älteren Menschen nur noch unter großen Schwierigkeiten und persönlichem Einsatz aufrechtzuerhalten sein wird“, erklärt Pia Zimmermann, pflegepolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE,  zu den Forderungen der Deutschen Stiftung Patientenschutz nach einem Notfallplan für die Pflege. Zimmermann ...

Weiter lesen>>

Sofortprogramm für das Gesundheitssystem
Mittwoch 18. März 2020
Soziales Soziales, Politik, News 

Die Coronakrise ist zur Belastungsprobe des Gesundheits- und Pflegesystems in Deutschland geworden. Bereits im Vorfeld der Krise klagten viele Pflegerinnen und Pfleger über zu hohe Arbeitsbelastungen durch fehlendes Personal, das Problem wird sich jetzt verschärfen. Hierzu erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Es braucht jetzt schnelle Anreize, um den Personalnotstand im Pflegesystem abfedern zu können. In den Krankenhäusern und der Altenpflege fehlen jeweils mindestens ...

Weiter lesen>>

ArbeitsmigrantInnen sind besonders vom Corona-Virus gefährdet!
Dienstag 17. März 2020

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Wirtschaft, TopNews 

Von Gewerkschaftslinke Hamburg

Wie können sie in ihrer desodelaten Situation vor der Ausbreitung des Virus geschützt werden?

Sie kommen als WerksvertragsarbeiterInnen  aus osteuropäischen Ländern hierher. Es sind dreieinhalb bis vier Millionen Menschen, davon hunderttausende in der Fleischindustrie.

Die WerksvertragsarbeiterInnen in der Fleischindustrie nannte Prälat Kossen Wegwerfmenschen. Sie sind körperlich und psychisch in ...

Weiter lesen>>

Corona meiden: JA. Obdachlose meiden: NEIN.
Dienstag 17. März 2020

Soziales Soziales, TopNews 

Von fiftyfifty

In der Corona-Krise hat die Bundesregierung nahezu unbegrenzte Unterstützung der Wirtschaft etwa durch Geldzuwendungen der Kreditanstalt für Wiederaufbau beschlossen. Gleichzeitig kommen die Hilfen für wohnungslose Menschen quasi zum Erliegen. Suppenküchen, Tafeln, Beratungsangebote – nahezu alles wird dicht gemacht. Die Ärmsten der Armen sind somit doppelt negativ betroffen: Sie haben keine Möglichkeit mehr, Geld zu erhalten und ...

Weiter lesen>>

Corona: Jetzt sozial-ökologische Transformation und Aufbau eines gemeinwohlorientierten Gesundheitssystems angehen
Dienstag 17. März 2020

Soziales Soziales, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Attac

Krise zeigt Konstruktionsfehler einer profitorientierten globalisierten Wirtschaft

Das globalisierungskritische Netzwerk Attac tritt dafür ein, die Corona-Krise zu nutzen, um den sozial-ökologischen Umbau der Wirtschaft voranzutreiben und ein gemeinwohlorientiertes Gesundheitssystem aufzubauen.

„Die Krise muss Anlass sein, die Prioritäten wieder geradezurücken und die Versorgung von Menschen in den Vordergrund zu stellen. Menschen zu helfen, ist ...

Weiter lesen>>

Corona-Überbrückungsgeld
Dienstag 17. März 2020
Soziales Soziales, Wirtschaft, Politik 

Anlässlich der ökonomischen Auswirkungen der Coronapandemie erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Wir brauchen jetzt eine Investition in den sozialen Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Gerade all jene, die nicht viel auf der hohen Kante haben oder in ihren Jobs auf tägliche Aufträge angewiesen sind, müssen jetzt unter einen solidarischen Rettungsschirm fallen.

Wir brauchen ein Corona-Überbrückungsgeld in Form einer direkten, temporären Geldzuwendung, das mit einer ...

Weiter lesen>>

Der böse Virus und die guten Krisenmanager
Montag 16. März 2020

Bild: Nilses - Eigene Herstellung, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=7746

Debatte Debatte, Soziales, TopNews 

Von Klaus Hecker

Greta Thunberg: "I want you to panic"

Diese Ansage beinahe ein Hilferuf (weil es 5 nach 12 ist)von Greta vor etwa einem Jahr öffentlich geäußert, hat nicht nur nichts gebracht, sondern die Politiker haben darin eine Argumentationsfolie entdeckt, den naiven Schülern mal den Weg zu weisen.

Alles gut und schön oder besser schlecht mit dem Klimawandel, den Folgen daraus wie Tod und Elend und sonst noch alles Mögliche, aber  wie würde ...

Weiter lesen>>

Gesundheitssystem nicht fit für Corona
Montag 16. März 2020

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Bewegungen, TopNews 

Von Bündnis "Krankenhaus statt Fabrik"

Was hat die aktuelle Corona-Virus-Pandemie mit der Finanzierung deutscher Krankenhäuser über Fallpauschalen zu tun?

Die Aussage von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, unser Gesundheitssystem sei auf die neuen Herausforderungen gut vorbereitet, ist eine krasse Fehldiagnose. Auch wenn Panikmache vollkommen unangebracht ist, hält diese uneingeschränkte Einschätzung einem Faktencheck nicht stand:

-  Unsere Krankenhäuser sind auf ...

Weiter lesen>>

Einkommen sichern – Arbeitsplätze erhalten
Montag 16. März 2020
Soziales Soziales, Wirtschaft, Politik 

„Wenn Schulen und Kitas schließen, wird einem bewusst, welche gesellschaftliche Bedeutung Betreuungsarbeit hat. Nur wer seine Kinder in guten Händen weiß, kann seiner Erwerbstätigkeit nachgehen. Wenn die Bundesregierung der Wirtschaft unbegrenzt Mittel zur Verfügung stellt, dann sind die Unternehmen in der Verantwortung, Beschäftigten, die jetzt ihre Kinder betreuen müssen, weiterhin Lohn zu bezahlen. Notwendig ist eine Entgeltfortzahlung ähnlich wie im Krankheitsfall: sechs Wochen voller ...

Weiter lesen>>

DKP zur Corona-Pandemie
Montag 16. März 2020
Soziales Soziales, Arbeiterbewegung, News 

Angesichts der Corona-Pandemie erklärt Patrik Köbele, Vorsitzender der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP)

Die Zunahme von Erkrankungen aufgrund des Coronavirus COVID-19 weltweit und auch in der BRD ist besorgniserregend. Die herrschende Klasse sorgt sich nicht um die Gesundheit der Bevölkerung, sondern nutzt die Situation einmal mehr für Ihre Interessen:

Plötzlich ist Geld ohne Ende da. Mit Kurzarbeit übernehmen die öffentlichen Kassen die Gehaltszahlungen von Unternehmen, private Banken ...

Weiter lesen>>

Zu den gesellschaftlichen Aspekten der Corona-Krise
Sonntag 15. März 2020

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Debatte, Saarland 

Von DKP Saarland

Die DKP Saarland unterstützt entschlossene Aktionen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Wir fordern eine ständige Überprüfung, ob diese Maßnahmen ausreichend und zielführend sind. Wir fordern, jetzt von anderen zu lernen, die im Kampf gegen Corona erfolgreich sind.

Tatsache ist: Das Virus breitet sich aus, Millionen Menschen sind bedroht. Es geht im wahrsten Sinne des Wortes für viele um Leben oder Tod.
Corona mit der Grippe zu vergleichen, ist ...

Weiter lesen>>

Neues Buch von Holger Balodis und Dagmar Hühne: „Rente rauf! So kann es klappen“
Sonntag 15. März 2020

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Kultur, TopNews 

Von Holger Balodis und Dagmar Hühne

Autoren legen 8-Punkte-Programm für sichere und faire Renten vor und stellen sich gegen Rentensenkungen und Verlängerung der Lebensarbeitszeit

Deutlich bessere Renten für alle sind möglich und finanzierbar. Das zeigen die Autoren Holger Balodis und Dagmar Hühne in ihrem neuen Buch: „Rente rauf!“. Sie stellen sich damit gegen den Mainstream in Politik und Medien, der langfristig ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 10557

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz