Im März veröffentlichten die GenossInnen der Sozialistischen Initiative Berlin-Schöneberg (inzwischen Sozialistische Initiative Berlin) das Papier "Neue Antikapitalistische Organisation? Na endlich!" und gaben damit den Anstoß zu einer Debatte über die Möglichkeiten antikapitalistischer Organisierung links von der Partei DIE LINKE. Wir beteiligen uns nicht nur an dieser Debatte, sondern dokumentieren in dieser Rubrik ausgewählte Beiträge der bisherigen Debatte dazu. Wer sich an der Debatte beiteiligen möchte, kann seinen Beitrag unter redaktion@scharf-links.de einreichen. Wer sich darüber hinaus aktiv in den Prozess einbringen möchte, erreicht die InitiatorInnen der Initiative unter nao@gmx.net .




Drohnen-Kampagne fordert: Keine Entscheidung zur Bewaffnung von Drohnen während der Coronavirus-Krise!
Freitag 27. März 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, TopNews 

Von Drohnen-Kampagne

TEXT DES OFFENEN BRIEFES AN DIE BUNDESTAGSABGEORDNETEN

Berlin, den 23. März 2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

wie Sie wissen darf laut dem geltenden Koalitionsvertrag eine parlamentarische Entscheidung über eine mögliche Bewaffnung von Drohnen erst nach „ausführlicher völkerrechtlicher, verfassungsrechtlicher und ethischer Würdigung” stattfinden.  Das Bundesministerium der Verteidigung hat neulich beteuert, dass die Diskussion ...

Weiter lesen>>

„Autoritärer Aktionismus“
Freitag 27. März 2020

Bewegungen Bewegungen, Hamburg, TopNews 

Von SEEBRÜCKE HAMBURG

SEEBRÜCKE HAMBURG kritisiert Räumung des Zeltes von Lampedusa in Hamburg und fordert Öffnung von Hotels für Wohnungslose und Refugees

Mit Empörung hat die SEEBRÜCKE HAMBURG auf die gestrige Räumung des Zeltes von „Lampedusa in Hamburg“ am Steindamm reagiert. Die Bekämpfung der Corona-Epidemie sei nur ...

Weiter lesen>>

foodwatch zu Düngeverordnung: "Bauernlobby missbraucht Corona-Krise für ihre Partikularinteressen"
Freitag 27. März 2020

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, TopNews 

Von foodwatch

Der Bundesrat wird laut Tagesordnung heute über die Düngeverordnung abstimmen, die von Landwirtinnen und Landwirten in Deutschland verlangt, ihren dringend benötigten Beitrag zum Grundwasserschutz zu leisten. Die Agrarlobby, die sich seit langem dagegen wehrt, nimmt nun die Corona-Krise als Vorwand und droht sogar damit, die Lebensmittelproduktion in Deutschland zu reduzieren. Dabei ist Deutschland der einzige Mitgliedstaat der Europäischen Union, der die seit ...

Weiter lesen>>

Die guten Nachrichten der Woche
Freitag 27. März 2020

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

Mehr Nashörner, mehr Luchse – und zwei Staudämme weniger

Die Corona-Pandemie geht um die Welt – mit einschneidenden Folgen für uns alle. Umso wichtiger, auch positive Gedanken und Optimismus zuzulassen und nicht zu vergessen, dass es trotz allem auch „gute Nachrichten“ dort draußen gibt. Der WWF Deutschland hat daher mutmachende Lichtblicke der vergangenen Tage aus Natur- und Artenschutz zusammengetragen.

Mehr ...

Weiter lesen>>

Bundesinnenministerium stoppt Urantransport
Freitag 27. März 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von BBU

Anti-Atomkraft-Initiativen aus Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen, der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) sowie die Ärzteorganisation IPPNW begrüßen die Untersagung eines umstrittenen Uranmülltransports von der Urananreicherungsanlage im westfälischen Gronau nach Russland. Der WDR hatte gestern berichtet, das Bundesinnenministerium habe den für nächste Woche geplanten Atomtransport aufgrund der erheblichen Belastungen durch die Corona-Krise ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Sachbuch
Freitag 27. März 2020

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, TopNews 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Thomas Piketty: Kapital und Ideologie, C. H. Beck, München 2020, ISBN: 978-3-406-74571-3 39,95 EURO (D)

Thomas Piketty ist Professor an der Ècole des hautes ètudes en sciences sociales in Paris. Nach seinem Bestseller „Das Kapital im 21. Jahrhundert“ legt er ein monumentales Werk nach, das an den Vorgängerband anknüpft, aber eine radikalere Stoßrichtung hat. Er geht auf die zunehmende Ungleichheit in der globalisierten ...

Weiter lesen>>

Schilder-Demo "In Soli(t)darity we stand"
Donnerstag 26. März 2020

Foto: TKKG

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Schleswig-Holstein 

Von TKKG

Diesen Samstag lädt die Turbo-Klima-Kampf-Gruppe (TKKG) von 14 bis 15 Uhr zu einem Schilder-Wald in Kiel ein. Das Konzept: Je ein oder maximal zwei Personen positionieren sich mit möglichst großem Abstand zueinander und zeigen solidarische Botschaften. So soll eine lange Kette vom Vinetaplatz bis zum Alten Markt gebildet und auf zahlreiche gesellschaftliche Missstände aufmerksam gemacht werden.

Schon diesen Mittwoch fanden Kundgebungen mit ähnlichem Konzept in Kiel ...

Weiter lesen>>

Licht aus, Solidarität an
Donnerstag 26. März 2020

Bild: WWF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von WWF

Umweltschutzaktion: Am Wochenende setzt die Welt mit der WWF Earth Hour ein Zeichen

Die Earth Hour geht einmal um die Welt: Zur WWF-Aktion werden am Samstag rund um den Globus Millionen Menschen für eine Stunde das Licht ausschalten, um ein Zeichen für Klima- und Umweltschutz zu setzen. Am 28. März jeweils um 20.30 Uhr Ortszeit werden auch berühmte Bauwerke wie das Brandenburger Tor, der Kölner Dom, der Eiffelturm oder die Oper in Sydney in ...

Weiter lesen>>

Afrika darf nicht zurückgelassen werden
Donnerstag 26. März 2020

Bild: Niles, Wikimedia Commons

Internationales Internationales, Bewegungen, TopNews 

Von pax christi

Solidarität kennt keine Grenzen

„Es besteht die Gefahr, dass Afrika das Opfer einer gigantischen Entsolidarisierung wird. Die Corona-Pandemie führt dazu, dass wir in den Ländern des reichen Nordens mehr denn je mit uns selbst beschäftigt sind. Dabei rollt die Welle der Infektionen gnadenlos auf die Subsahara-Länder zu. Der Direktor der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Tedros Adhanom Ghebreyesus schlägt zu Recht Alarm“, betont Jean Djamba, ...

Weiter lesen>>

Placebo-Grenze-Saar: Aufstehn und ab ins ’Auchan’!
Donnerstag 26. März 2020

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Saarland, Frankreich 

Von Dr. Nikolaus Götz

Wir Saarländer und besonders wir Saarbrücker sind es gewohnt, unseren Käse mit Baguette und die jeweils benötigten Frühstück-Croissants täglich frisch in Frankreich einzukaufen. Und „rüber“ sind es für uns Saarländer ja kaum 5 Minuten oder etwa „15 Meter“ Luftlinie, zumindest so das Saarbrücker Beispiel nehmend, an der ehemaligen Grenzstation Richtung Frankreich, der sogenannten ’Goldenen Bremm’. Genau dort, nach dem Schild „Herzlich Willkommen in ...

Weiter lesen>>

Coronakrise: ein asymmetrischer Krieg der Superreichen gegen die restlichen 99 Prozent?
Donnerstag 26. März 2020

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Krisendebatte, TopNews 

Von Hermann Ploppa

„Es herrscht Klassenkrieg, richtig, aber es ist meine Klasse, die Klasse der Reichen, die Krieg führt, und wir gewinnen.“ Warren Buffett, zeitweise reichster Mann der Welt <1>

Corona. Das ist die große Stunde der gefühlten Staatsmänner. Eben noch drohten unsere Spitzenpolitiker zu hoffnungslos überbezahlten Schießbudenfiguren heruntergestuft zu werden, deren Daseinszweck sich darin erschöpft, die ...

Weiter lesen>>

Ausgewählte BRD-Wahldaten 2017-2020 und proletarische Wissenschaft
Donnerstag 26. März 2020

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Politik, TopNews 

Von Richard Albrecht

Dieser grundlegende Hinweis nicht nur, um – fünfzig Jahre später – wenigstens auf der Ebene einer Einzelheit die Perspektive proletarischer Kultur- und Sozialwissenschaft empirisch zu anzudeuten. Sondern auch, um die bürgerliche Herrschaft ideologisierende massenhaft verbreitete politologische Wahl- und Wählerideologie zu konterkarieren jenseits ihrer Prozent-auf-und-von-Daten im Rückbezug auf relevante Grundgesamtheiten[1] verschiedener BRD-Wahlen der ...

Weiter lesen>>

Maulkorb für Kleinanleger*innen und Konzernkritiker*innen
Donnerstag 26. März 2020

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, TopNews 

CBG protestiert gegen Verschärfung des Aktienrechts

Von CBG

Im Zuge der Corona-Krise hat der Deutsche Bundestag am gestrigen Tag umfangreiche Änderungen des Aktiengesetzes beschlossen. Diese bringen sowohl für Kleinanleger*innen als auch für Konzernkritiker*innen, welche Protest auf den Hauptversammlungen organisieren wollen, drastische Einschränkungen demokratischer Grundrechte mit sich. Gewinner*innen des Gesetzes sind Konzernvorstände, welche zu ihren ...

Weiter lesen>>

Corona-Pandemie: PETA und 11 weitere Tier- und Artenschutzorganisationen fordern sofortiges Wildtier-Importverbot von Bundesregierung und Parteien
Donnerstag 26. März 2020

Wie Ware abgepackte Tiere auf der Fisch + Reptil 2017 / © PETA Deutschland e.V.

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von PETA

Politik soll gegen Ursache der Krise vorgehen

In einem gemeinsamen Schreiben haben sich PETA und elf weitere deutsche Tier- und Artenschutzorganisationen an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, Bundesumweltministerin Svenja Schulze sowie an die Parteivorsitzenden der Union, der SPD, der Grünen und der FDP gewandt. Der dringende Appell: Die Politik soll den Import von Wildtieren nach Deutschland umgehend verbieten. Die Viruserkrankung COVID-19 ...

Weiter lesen>>

Gegen den Lagerkoller: Stadtnatur entdecken
Donnerstag 26. März 2020

Umwelt Umwelt, Soziales, TopNews 

Von BUND

Der Frühling ist da und lädt dazu ein, Zeit außerhalb der eigenen vier Wände zu verbringen. Der Aufenthalt im eigenen Garten oder auf der Wiese nebenan ist für Bewohnerinnen und Bewohner des ländlichen Raums eine willkommene Abwechslung in Zeiten von eingeschränkter Bewegungsfreiheit. In den Städten wird das schon deutlich schwieriger: Grünflächen sind begrenzt vorhanden, gleichzeitig ist Abstandhalten das Motto der Stunde. „Aktuell wird bewusst, wie wertvoll ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 31975

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz