Im März veröffentlichten die GenossInnen der Sozialistischen Initiative Berlin-Schöneberg (inzwischen Sozialistische Initiative Berlin) das Papier "Neue Antikapitalistische Organisation? Na endlich!" und gaben damit den Anstoß zu einer Debatte über die Möglichkeiten antikapitalistischer Organisierung links von der Partei DIE LINKE. Wir beteiligen uns nicht nur an dieser Debatte, sondern dokumentieren in dieser Rubrik ausgewählte Beiträge der bisherigen Debatte dazu. Wer sich an der Debatte beiteiligen möchte, kann seinen Beitrag unter redaktion@scharf-links.de einreichen. Wer sich darüber hinaus aktiv in den Prozess einbringen möchte, erreicht die InitiatorInnen der Initiative unter nao@gmx.net .




Hausbesetzung in Vonovia-Villa in Kiel
Freitag 17. Januar 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Schleswig-Holstein, TopNews 

Von Projekt Andy

Für knapp eine Woche wurde eine Villa von Vonovia in Friedrichsort besetzt. Die Hausbesetzer*innen haben in dieser Zeit das 180qm große Haus als soziales Zentrum und Wohnraum genutzt. Mit dieser symbolischen Besetzung soll auf das Kieler Wohnraumproblem und Vonovias ausbeuterischen Umgang mit Mieter*innen aufmerksam gemacht werden.

Die letzte Hausbesetzung in Kiel liegt jetzt schon mehr als 20 Jahre zurück. Bei der aktuellen Wohnraumsituation war die nächste ...

Weiter lesen>>

Hamburg: 200 Jugendliche blockieren Siemens wegen Beteiligung an australischer Kohlemine (Adani)
Freitag 17. Januar 2020

Foto: #BlockSiemens

Bewegungen Bewegungen, Hamburg, Umwelt 

Von IL

200 Jugendliche haben heute die Hamburger Siemenszentrale blockiert, fordern Klimagerechtigkeit

“Siemens muss Zusammenarbeit mit Kohleindustrie in Australien einzustellen”

Eine Festnahme nach Ende der Sitzblockade

200 Jugendliche haben heute Nachmittag fdie Hamburger Siemenszentrale blockiert. Die Gruppe #BlockSiemens fordert das Unternehmen dazu auf, sich vom Kohleprojekt Adani in Australien zurückzuziehen. Gegen ...

Weiter lesen>>

BBU: Lebensgrundlagen nicht vergiften, das Elend der Massentierhaltung stoppen.
Freitag 17. Januar 2020

Bild: Umweltbüro München

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Berlin 

Samstag (18.1.20) Demo gegen Agrarindustrie in Berlin

Von BBU

Gemeinsam mit zahlreichen Initiativen und Organisationen ruft auch der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) zur Teilnahme an der bundesweiten Demonstration unter dem Motto „Wir haben Agrarindustrie satt“ auf. Diese findet am Samstag (18.01.2020) in Berlin statt und beginnt um 12 Uhr mit einer Auftaktkundgebung am Brandenburger Tor (Platz des 18. März). ...

Weiter lesen>>

foodwatch zu Tierhaltung und Lebensmittelpreisen: "Ministerin Klöckner lenkt von der eigenen Verantwortung ab und schiebt Verbrauchern die Schuld in die Schuhe"
Freitag 17. Januar 2020

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Bewegungen 

Von foodwatch

Bundesernährungsministerin Julia Klöckner hat von Verbraucherinnen und Verbraucher gefordert, für eine nachhaltigere Lebensmittelproduktion mehr Geld auszugeben. Dazu erklärt Martin Rücker, Geschäftsführer von der Verbraucherorganisation foodwatch:

"Wenn Frau Klöckner ihr Amt ernst nimmt, sollte sie ihre pauschalen Attacken auf die Verbraucherinnen und Verbraucher unverzüglich einstellen. Es ist nicht akzeptabel, wie die ...

Weiter lesen>>

Palmöl-Check: Fleisch bleibt Brandbeschleuniger bei Waldzerstörung
Freitag 17. Januar 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von WWf

WWF: Deutsche Supermärkte und Drogerien in Spitzengruppe / Grenzen der Freiwilligkeit: Futtermittelhersteller weit abgeschlagen 

Der internationale Palmöl-Check der Naturschutzorganisation WWF offenbart bei deutschen Unternehmen eine deutliche Diskrepanz beim Thema Nachhaltigkeit: Einerseits finden sich zahlreiche Lebensmittel- und Drogeriekonzerne in den Spitzengruppen, während andererseits die "verdeckten Palmöl-Nutzer", allen voran die ...

Weiter lesen>>

NABU und Biosphere Expeditions: Teilnehmende für Expeditionen nach Armenien und Kirgistan gesucht
Freitag 17. Januar 2020

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Internationales 

Von NABU

Laienforscherreisen helfen beim Schutz bedrohter Großkatzen

Die Naturschutzorganisationen NABU und Biosphere Expeditions suchen noch Teilnehmende für die diesjährigen Großkatzen-Expeditionen nach Armenien und Kirgistan. Die Forscherreisen ermöglichen es Laien als Bürgerwissenschaftler, aktiv am Schutz seltener Großkatzen wie Schneeleoparden und anderer Wildtiere mitzuwirken. Die Termine für die Expeditionen sind 10.-22. Mai und 24. Mai - 5. ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Reisen II
Freitag 17. Januar 2020

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, TopNews 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Michele Tameni: Wild Swimming Italien. Entdecke die schönsten Flüsse, Seen, Wasserfälle und heißen Quellen Italiens, 2. Auflage, Haffmanns Tolkemitt, Berlin 2018, ISBN: 978-3-942-04849-1, 22, 95 EURO (D)

Hier werden die schönsten Flüsse, Seen, Wasserfälle, Lagunen und heißen Quellen für Badegenüsse in Italiens freier Natur präsentiert. Dies beinhaltet auch versteckte Strände, weniger bekannte Seen oder Wasserfälle die ...

Weiter lesen>>

Kurze Notiz zu Putins strategischer Vorsorge
Donnerstag 16. Januar 2020

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte, TopNews 

Von Kai Ehlers

Nachdem Wladimir Putin inzwischen als globaler Krisenmanager im internationalen Establishment angekommen ist, scheint er die Zeit für reif zu halten, für seinen Abgang 2024 vorzusorgen. Langfristige Vorsorge ist für den weiteren Bestand Russlands in der Tat extrem wichtig.

Schließlich darf nicht vergessen werden, dass das ‚System Putin‘ ein äußerst labiles war – und ist. Putin muss seinen bevorstehende Abgang, nach gut zwanzig Jahren an ...

Weiter lesen>>

Aufruf zur 10. „Wir haben es satt“-Demonstration in Berlin
Donnerstag 16. Januar 2020

Bild: Campact

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Berlin 

Von BUND

Gemeinsam gegen den Reformstau in der Agrarpolitik: Der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) ruft gemeinsam mit über hundert Organisationen aus Landwirtschaft und Gesellschaft zur „Wir haben es satt!“-Demonstration am 18. Januar in Berlin auf. „2020 ist ein Jahr der Entscheidungen für die Landwirtschaft und das Klima“, sagt Olaf Bandt, BUND-Vorsitzender.

„Bei der

Weiter lesen>>

Weltwirtschaftsforum: „Stakeholder-Kapitalismus“ keine Antwort auf Klimakrise
Donnerstag 16. Januar 2020

Wirtschaft Wirtschaft, Bewegungen, Internationales 

Von Attac

Fall Siemens zeigt Nutzlosigkeit von Absichtserklärungen / Attac beteiligt sich an Protest-Winterwanderung durch die Schweiz

Die globale Elite, die sich ab Dienstag beim Weltwirtschaftsforum (WEF) in Davos versammelt, hat keine Lösung für die von ihr verursachte Klimakrise. Das zeigt nach Ansicht des globalisierungskritischen Netzwerkes Attac das „Davos-Manifest 2020“, das einen neuen „Stakeholder-Kapitalismus“ als Antwort auf die Klimafrage ...

Weiter lesen>>

Erhalt des Hambacher Forsts ist ein Erfolg der Klimabewegung
Donnerstag 16. Januar 2020

Bild: Hambi bleibt!

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Ende Gelände betrachtet Kohlepolitik als unzureichend - Entschädigungszahlungen vergolden Kohleausstieg

Von Ende Gelände

"Den Erhalt des Hambacher Forstes sehen wir als einen Erfolg der Klimagerechtigkeitsbewegung. Hier sehen wir, was wir bewirken können, wenn wir uns organisieren, protestieren und zivilen Ungehorsam leisten.

Insgesamt sind die heute bekanntgegebenen Maßnahmen allerdings völlig unzureichend. Dass Garzweiler wie geplant weiter betrieben ...

Weiter lesen>>

Kohleausstieg: So nicht!
Donnerstag 16. Januar 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Von WWF

Verheerend für den Klimaschutz: Die Abschaltung der klimaschädlichen Braunkohlekraftwerke dauert zu lange

Fast genau vor einem Jahr – am 26. Januar 2019 – schlossen Politik, Wirtschaft und Umweltverbände den Kohlekompromiss. Jetzt erst haben sich die Bundesregierung und die Bundesländer mit Braunkohle-Regionen und -betreibern darüber verständigt, mit welchem Zeitplan klimaschädliche Braunkohlekraftwerke abgeschaltet werden sollen.

Michael ...

Weiter lesen>>

Datenbank zeigt die Realität im Tierversuchslabor
Donnerstag 16. Januar 2020

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, TopNews 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Ärzte gegen Tierversuche veröffentlicht Beschreibungen besonders absurder Tierversuche

Tierversuche laufen immer noch im Verborgenen ab. Durch verdeckt gemachte Aufnahmen wie Ende 2019 beim Auftragslabor LPT im niedersächsischen Mienenbüttel dringen Bilder der Realität im Labor an die Öffentlichkeit und rufen Entsetzen hervor. Der bundesweite Verein Ärzte gegen Tierversuche geht einen anderen Weg, um die tierexperimentelle ...

Weiter lesen>>

„Sicherer Hafen“ bedeutet Handeln – Konkrete Maßnahmen statt leerer Wahlversprechen!
Donnerstag 16. Januar 2020

Bewegungen Bewegungen, Hamburg, TopNews 

Von SEEBRÜCKE Hamburg

Kurz vor der Bürgerschaftswahl kündigen die Grünen und die SPD in der Hamburger Bürgerschaft an, ein Kontingent minderjähriger Geflüchteter aus griechischen Lagern aufnehmen zu wollen. Zwar begrüßt die SEEBRÜCKE HAMBURG die Bereitschaft zur Aufnahme, dennoch verbleiben Fragen zum Verhalten und zur Ernsthaftigkeit der rot-grünen Koalition.

Noch im Dezember 2019 wurde ein Antrag von DIE LINKE, 70 unbegleitete minderjährige Geflüchtete aus Griechenland ...

Weiter lesen>>

Brand im Krefelder Affentropenhaus: Weshalb die Lüge in der Pressekonferenz?
Mittwoch 15. Januar 2020

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, NRW, TopNews 

Von Edith Bartelmus-Scholich

Am vergangenen Sonntag konnte ich mich persönlich davon überzeugen, wie die Leitung des Krefelder Zoos mit kritischen Fragen zu dem verheerenden Brand in der Silvesternacht umgeht. Ein Grüppchen Linker unter ihnen der  Vorsitzende der Linksfraktion im Krefelder Rat, Basri Cakir, verteilte an Passanten vor dem Zoo ein Flugblatt mit Fragen zum Brandgeschehen.  Es ging dabei u.a. um die fehlenden Brandmelde- und Brandschutzeinrichtungen und ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 31566

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz