Solidaritätsnote mit den Beschäftigten, dem Betriebsrat und die IG Metall der Hüttenwerke Krupp-Mannesmann
Donnerstag 23. Februar 2017

Bild: DIE LINKE. Duisburg

NRW NRW, Arbeiterbewegung, Ruhrgebiet 

Von DIE LINKE. Duisburg

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

mit großer Sorge haben wir von euren Kollegen und aus der Presse entnehmen müssen, dass in eurem Werk fast jede fünfte Stelle abgebaut werden soll.

Ihr wart es doch, die durch eure Arbeit jahrelang die Gewinne der Gesellschafter erwirtschaftet habt. Nun ist es nicht hinnehmbar, dass ihr die Leidtragenden sein sollt, die für die Stahlkrise zahlen sollt.

Im letzten Jahr noch hat der Haupteigentümer der Hüttenwerke ...

Weiter lesen>>

Arbeitgeber behindern jede sechste Betriebsratsgründung:
Montag 20. Februar 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Arbeiterbewegung 

Sie schüchtern Kandidaten ein, drohen mit Kündigung oder verhindern die Bestellung eines Wahlvorstands

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

In Deutschland behindern die Arbeitgeber jede sechste Betriebsratsgründung, sie schüchtern Kandidaten ein, drohen mit Kündigung oder verhindern die Bestellung eines Wahlvorstands. Wenn Beschäftigte ihre verbrieften Mitbestimmungsrechte in Anspruch nehmen, müssen sie in etlichen Firmen mit Schikanen durch den Arbeitgeber  ...

Weiter lesen>>

Schluss mit dem Kirchturmdenken! - DGB sieht Gründung der Metropolregion Rheinland als Chance
Montag 20. Februar 2017
Düsseldorf Düsseldorf, Arbeiterbewegung, NRW 

Von DGB Düsseldorf

„In einer globalisierten Welt ist es für eine Region wichtig, sich auch international sichtbar zu machen und für seine Interessen gemeinsam einzustehen“, erklärt Sigrid Wolf, DGB-Regionsgeschäftsführerin Düsseldorf-Bergisch Land und Mittlerer Niederrhein. „Daher begrüßen die Gewerkschaften die heutige Gründung der Metropolregion Rheinland. Der Verein kann daran mitwirken, Wachstum und sozialversicherte Beschäftigung zu steigern. Davon profitiert dann nicht ...

Weiter lesen>>

1917: Das Jahr der Revolutionen
Donnerstag 09. Februar 2017

Arbeiterdemonstration in St. Petersburg im Februar 1917

Debatte Debatte, Arbeiterbewegung, Theorie 

Von Karl Wild

Teil I: Sturz des Zaren in der Februarrevolution von 1917

Vorgeschichte

Russland, am Rande Europas, doch eng verwoben mit der europäischen Entwicklung, war Mitte des 19. Jahrhunderts schreiend rückständig, wenngleich auch der Adel die französische Sprache pflegte und seinen Blick nach Westen richtete. Ein Wesenszug des 19. Jahrhunderts war die beständige Expansion „Mütterchen“ Russlands nach Süden (Kaukasus) gegen das ...

Weiter lesen>>

DKP trauert um Rolf Priemer
Montag 30. Januar 2017
Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, News 

Arbeiter und Journalist, 68er und Kommunist

Von DKP

Am 29. Januar ist Rolf „Rolli“ Priemer gestorben. Priemer stand als Mitbegründer und Vorsitzender der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend (SDAJ) für den Teil der 68er-Bewegung, der seine Wurzeln in der Arbeiterklasse hatte. Als Journalist und Politiker der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD) und der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP) arbeitete er bis zu seinem Tod für ein sozialistisches ...

Weiter lesen>>

Rücktritte Gabriels zeigen fortschreitende Krise der SPD
Mittwoch 25. Januar 2017
Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Politik, News 

Von MLPD

Dazu erklärt Stefan Engel, Parteivorsitzender der MLPD und Spitzenkandidat der Internationalistischen Liste/MLPD zu den Bundestagswahlen in Thüringen: „Am 24. Januar trat Sigmar Gabriel nach sieben Jahren vom Parteivorsitz der SPD zurück. Er musste auch seine Pläne zur Kanzlerkandidatur ad acta legen und will künftig statt als Wirtschaftsminister als Außenminister seine politischen Pfründe wahren. Das ist ein politischer Paukenschlag.

Auslöser waren desaströse ...

Weiter lesen>>

Keine Einschränkung des Streikrechts, Bundesverfassungsgericht muss Tarifeinheitsgesetz kippen
Dienstag 24. Januar 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Politik, Arbeiterbewegung 

Anlässlich der Beratungen des Bundesverfassungsgerichts über die Klagen mehrerer Gewerkschaften gegen das Tarifeinheitsgesetz erklärt Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE:

Es bleibt dabei: Das Tarifeinheitsgesetz ist eine unzulässige Einschränkung des Streikrechts und ein Eingriff in die Tarifautonomie.

Ich gehe davon aus, dass das Bundesverfassungsgericht es wieder einkassieren wird.

Es ist eine Fehleinschätzung, dass das Gesetz nur kleine Gewerkschaften treffen wird. In ...

Weiter lesen>>

Millionen protestieren weltweit gegen Trump
Montag 23. Januar 2017
Internationales Internationales, Arbeiterbewegung, News 

Von MLPD

Heute Proteste in vielen Städten Deutschlands

Zu den weltweiten Anti-Trump Protesten am vergangenen Samstag erklärt Gabi Gärtner, stellvertretende Parteivorsitzende der MLPD und Spitzenkandidatin der Internationalistischen Liste/MLPD in NRW zu den Landtags- und Bundestagswahlen:
„Am Tag nach der Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Trump erlebte die Welt einen der größten international koordinierten Massenprotest der Geschichte. Allein in ...

Weiter lesen>>

Rentenreport des DGB: Rente muss für ein gutes Leben reichen!
Mittwoch 18. Januar 2017
Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Wirtschaft, Soziales 

Von DGB Krefeld

Der DGB hat heute in Düsseldorf seinen aktuellen Rentenreport vorgestellt und einen Kurswechsel in der Rentenpolitik gefordert.

„Wir bekommen auch in Krefeld ein massives Rentenproblem, wenn wir nicht zügig und konsequent gegensteuern“, fasst Ralf Köpke, DGB-Kreisverbandsvorsitzender in Krefeld, die Ergebnisse zusammen. „Der Trend ist eindeutig: Die Menschen müssen immer länger arbeiten und haben dennoch geringere Rentenansprüche.“ Für den DGB sei aber ...

Weiter lesen>>

Nicht auf Gerichte verlassen
Dienstag 17. Januar 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Arbeiterbewegung, News 

Von DKP

DKP zu NPD-Verbot und „wehrhafter Demokratie“

Zu der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes, die NPD nicht zu verbieten, sagte Patrik Köbele, Vorsitzender der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP), am Dienstag:

„Was bedeutet die 'wehrhafte Demokratie', von der diejenigen reden, die diesen Staat und die existierende Kapitalherrschaft verteidigen? Das Bundesverfassungsgericht zeigt, was sie nicht bedeutet: Die NPD, eine aggressive, rassistische, ...

Weiter lesen>>

Ein Kämpfer für die Arbeiter, für Frieden und Sozialismus ist tot
Montag 16. Januar 2017
Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Baden-Württemberg, News 

Von DKP

DKP trauert um Herbert Mies

„Mit Herbert Mies habe ich einen Freund und politischen Ziehvater verloren. Die DKP hat einen Arbeiterpolitiker verloren, der sie über Jahrzehnte geprägt hat. Der deutsche Imperialismus hat einen Gegner verloren, der dem Widerstand gegen dieses System eine Richtung gezeigt hat“, sagte Patrik Köbele, der Vorsitzende der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP), am Montag.

„Die DKP, die Herbert Mies geleitet hat, war eine ...

Weiter lesen>>

Herbert Mies ist gestorben
Sonntag 15. Januar 2017
Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Baden-Württemberg, News 

Von DKP

Der langjährige Vorsitzende  der DKP Herbert Mies verstarb in der Nacht vom 13 auf den 14 Januar 2017. Erwurde 87 Jahre alt. Sein biografisches Buch «Wir hatten ein Ziel vor den Augen» schildert sein politisches Leben in vielen Episoden. Als er 1973 Kurt Bachmann als Vorsitzender der DKP ablöste, war eines seiner wichtigsten politischen Projekte die Erarbeitung des Mannheimer Parteiprogramms der DKP. In den 70er und 80er Jahren gewann die DKP an politischen ...

Weiter lesen>>

Internationalistische Liste/MLPD: Landeswahlleiterin Baden-Württemberg droht mit Nichtzulassung bei den Bundestagswahlen
Mittwoch 11. Januar 2017
Politik Politik, Arbeiterbewegung, Baden-Württemberg 

Von MLPD

Die Landeswahlleiterin Baden-Württemberg, Frau Christiane Friedrich, stellt mit einem Schreiben vom 4. Januar 2017 die Wahlvorschläge der MLPD als evtl. ungültig dar und droht damit, sie nicht zur Bundestagswahl zuzulassen. Als „Grund“ gibt sie an, dass für die Kandidatur als „Internationalistische Liste/MLPD“ geworben wird.

Dazu erklärt Julia Scheller, Landesvorsitzende der MLPD: „Ich hatte der Landeswahlleiterin bereits mitgeteilt, dass unsere Landesliste ...

Weiter lesen>>

Über Weg und Ziel
Sonntag 08. Januar 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Arbeiterbewegung 

Von Karl Wild

Revisionismus, Reformismus und Opportunismus in der Arbeiterbewegung

So lange es die Arbeiterbewegung gibt, also seit der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts, stellt sich für sie die Frage nach Strategie und Taktik, um einerseits die Lebenssituation der „Ausgebeuteten“ zu verbessern und andererseits eine neue, bessere Gesellschaftsordnung zu erkämpfen. Welche Wege im Kampf sind einzuschlagen und wie kommt man zum Ziel ...

Weiter lesen>>

Für die Benachteiligten schreiben: Die Werkstatt Dortmund im „Werkkreis Literatur der Arbeitswelt“ – eine Erinnerung von Heinrich Peuckmann
Sonntag 08. Januar 2017

Bild: Gewerkschaftsforum Dortmund

Kultur Kultur, Arbeiterbewegung, Ruhrgebiet 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Es war Horst Hensel aus Kamen, der die Dortmunder Werkstatt im „Werkkreis Literatur der Arbeitswelt“ Ende Oktober 1970 gegründet hat. Im Jahr zuvor, noch als Student in München, hatte er von dem Schreibaufruf „Dein Arbeitsplatz – wie er ist und wie er sein sollte“ gehört und sein Betriebstagebuch von Hoesch eingeschickt, das er während seiner Zeit als Werkstudent geschrieben hatte.

Initiiert hatten den Wettbewerb oppositionelle Autoren in ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 1315

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz