Falsche Weichenstellung bei der Hungerbekämpfung
Donnerstag 11. Oktober 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

„Die Bundesregierung sollte den Welthungerindex 2018 genau studieren. Denn aus dem Bericht geht klar hervor, dass sie mit ihrer aktuellen Politik ausgerechnet jene Menschen zunehmend im Stich lässt, die am meisten von Hunger und Unterernährung betroffen sind“, erklärt Eva-Maria Schreiber, Sprecherin der Fraktion DIE LINKE für Welternährungspolitik. Schreiber weiter:

„Krieg und Vertreibung zählen zu den wichtigsten Faktoren, warum Menschen Hunger leiden. Doch Finanzminister ...

Weiter lesen>>

Gesichtserkennung in polizeilichen Datenbanken ist tiefer Eingriff in die Privatsphäre
Donnerstag 11. Oktober 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

"Ich halte die Gesichtserkennung in polizeilichen Datenbanken für einen tiefen Eingriff in die Privatsphäre der Betroffenen. Es ist heute völlig unklar, auf welche Weise die Technik zukünftig genutzt wird. Die geplante Zusammenlegung der EU-Datenbanken in einen ,gemeinsamen Identitätsspeicher' wird dieses Problem verschärfen", kritisiert der  europapolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, Andrej Hunko.

Die Verordnungen aller bestehenden großen EU-Datenbanken werden derzeit ...

Weiter lesen>>

Immer mehr Mädchen von weiblicher Genitalverstümmelung bedroht
Mittwoch 10. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Feminismus 

Brutale Praxis macht auch vor Europa nicht halt

Von SOS-Kinderdörfer

Trotz weltweiter Gegenmaßnahmen sind immer mehr Mädchen von der grausamen Praxis der weiblichen Genitalverstümmelung betroffen.

Darauf weisen die SOS-Kinderdörfer zum "Weltmädchentag" (11. Oktober) hin. Auch in Europa steige die Zahl der Mädchen und Frauen, der diese grausame Prozedur angetan werde.

"Wir gehen davon aus, dass etwa eine halbe Million Frauen, die in Europa leben, ...

Weiter lesen>>

Islamisten in Syrien umfassend entwaffnen, politischen Prozess vorantreiben
Mittwoch 10. Oktober 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

„Der Abzug schwerer Waffen aus einer geplanten entmilitarisierten Zone in der syrischen Provinz Idlib ist ein wichtiger Schritt hin zu einem Ende der Gewalt und zur Fortsetzung von Verhandlungen für eine politische Lösung in Syrien. Die Bundesregierung muss diesen Prozess unterstützen, in dem nun schnell finanzielle Mittel für den Wiederaufbau Syriens beschlossen werden. Die humanitäre Hilfe von Seiten Deutschlands muss den Menschen in ganz Syrien, auch den in den kurdischen Gebieten im ...

Weiter lesen>>

EU-CO2-Grenzwerte im Verkehr: Vertane Chance für Klima und Innovation
Mittwoch 10. Oktober 2018
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

Zu den Ergebnisses des EU-Umweltministertreffens in Luxemburg erklärt Lorenz Gösta Beutin, Klimapolitiker der Linken im Bundestag:

"Der EU-Kompromiss ist eine vertane Chance für Klima und Innovation. Die ausgehandelten CO2-Grenzwerte sind viel zu niedrig und ein erneutes Geschenk vom mutlosen Kabinett Merkel an die Autoindustrie. Das Lobbygeschenk der Groko ist jedoch ein Bärendienst für Deutschland und Europa. Der Schuss, auf EU-Ebene ambitionierten Klimaschutz im Verkehr weiter auszubremsen, ...

Weiter lesen>>

Bundesregierung muss Position zum Fall Khashoggi beziehen
Mittwoch 10. Oktober 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

„Die Bundesregierung darf die Affäre um den verschwundenen saudischen Journalisten Jamal Khashoggi nicht einfach aussitzen. Mit Blick auf die gnadenlose Verfolgung von Kritikern des Herrscherhauses und des verbrecherischen Krieges gegen Jemen muss die Bundesregierung endlich ihre schauderhafte Nähe zur Kopf-ab-Diktatur beenden und die Rüstungsexporte an Riad stoppen“, erklärt Sevim Dagdelen, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. Dagdelen weiter:

„Nach dem ...

Weiter lesen>>

Unsere Zukunft hängt von einer Zahl ab: 1,5
Dienstag 09. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Internationales 

Brandbrief von Klimaklägern an die EU

Von peoplesclimatecase.caneurope.org/de/

Familien und Jugendliche aus acht Ländern verklagen die EU auf mehr Klimaschutz – sie erleben bereits jetzt Dürren, Stürme, Waldbrände und Wasserfluten. In einem offenen Brief prangern sie die geringen Ambitionen der politischen Entscheidungsträger in Brüssel und den nationalen Parlamenten an. Denn der aktuelle Bericht des Weltklimarates IPCC macht deutlich, dass ...

Weiter lesen>>

Europäisches Tierschutzbündnis fordert das Ende der Käfighaltung
Dienstag 09. Oktober 2018

Foto: © CIWF

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von Albert Schweitzer Stiftung

Mehr als 140 europäische Tier- und Umweltschutzorganisationen haben sich zusammengeschlossen, um mit vereinten Kräften die Käfighaltung sogenannter Nutztiere in der EU zu beenden. Zu der Kampagne »End the Cage Age« rufen u. a. die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt, Animal Equality, die Animal Welfare Foundation, PROVIEH sowie VIER PFOTEN – Stiftung für Tierschutz auf. In mehreren Ländern finden in dieser Woche hierzu Kundgebungen ...

Weiter lesen>>

Kampf und Krampf an allen Fronten
Dienstag 09. Oktober 2018

Umwelt Umwelt, Internationales 

Von WWF

Große Ranger-Umfrage: Wildhüter ringen mit Gewalt, medizinischer Versorgung, Ausbildung und Ausrüstung

Mit einem Volumen von geschätzten 20 Milliarden Euro ist der illegale Artenhandel Teil des international organisierten Verbrechens. Unzählige Spezies wie Elefant, Nashorn oder Schuppentier werden seit vielen Jahren massiv gewildert oder stehen wie der Tiger sogar am Rande des Aussterbens. Anlässlich der am Donnerstag startenden ...

Weiter lesen>>

In der EU schlägt es 1,5 vor 12
Dienstag 09. Oktober 2018
Umwelt Umwelt, Internationales, News 

Von WWF

Treffen der EU-Umweltminister/WWF: Deutschland darf EU bei Klimavorgaben nicht länger zurückhalten

Vom Treffen der EU-Umweltminister am Dienstag in Luxemburg fordert der WWF ein deutliches Bekenntnis zum Klimaschutz. „Am Montag erst hat uns der Weltklimarat IPCC die Realitäten der Klimakrise einmal mehr vor Augen geführt: Wir müssen alles daran setzen, die Erderhitzung auf 1,5 Grad zu begrenzen“, sagt Michael Schäfer, Leiter Klimaschutz und ...

Weiter lesen>>

Öl-Leck im Walschutzgebiet
Dienstag 09. Oktober 2018
Umwelt Umwelt, Internationales, News 

Von WWF

Schiffskollision bei Korsika im Schutzgebiet für Finnwale, Pottwale und mehrere Delfinarten

Bei Korsika ist nach einem Zusammenstoß zweier Frachtschiffe Schiffstreibstoff ins Mittelmeer ausgelaufen. Es hat sich  ein 20 Kilometer langer Ölteppich  von 300 - 400 Metern Breite gebildet. Die Schiffskollision ereignete sich mitten in einem internationalen Meeresschutzgebiet für Wale und Delfine,  warnt Heike Vesper, Leiterin ...

Weiter lesen>>

Europarat verpasst Korrektur eines Fehlers
Dienstag 09. Oktober 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

Die Parlamentarische Versammlung des Europarates hat die Entscheidung über die Änderung ihrer Sanktionsmöglichkeiten gegen die nationalen Abgeordneten-Delegationen im Zusammenhang mit der Debatte um die Beziehungen zu Russland vertagt.

Dazu erklärt Andrej Hunko, europapolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion der LINKEN und stellvertretender Vorsitzender der Vereinigten Linken in der Parlamentarischen Versammlung:

"Der Europarat hat sich mit einer offensichtlich satzungswidrigen ...

Weiter lesen>>

IPPC-Bericht: Umstellung der weltweiten Wirtschaftsweise nötig.
Montag 08. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales 

BUND fordert wirksame Maßnahmen, um 1,5-Grad-Grenze nicht zu reißen

Von BUND

Zur heutigen Veröffentlichung des Sonderberichts des Weltklimarats IPPC sagte der Vorsitzende des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Hubert Weiger: „Der Bericht wird als eine der wichtigsten Veröffentlichungen unserer Zeit in die Geschichte eingehen. Er zeigt, dass die katastrophalen Folgen des Klimawandels schon bei einer globalen Erwärmung von mehr als 1,5 Grad ...

Weiter lesen>>

Warnschrei des IPCC
Montag 08. Oktober 2018
Umwelt Umwelt, Internationales, News 

Von WWF

Sonderbericht des Weltklimarates: WWF fordert drastisches Umsteuern der Bundesregierung

Zum heute veröffentlichten Sonderbericht des Weltklimarats IPCC zu den Auswirkungen einer 1,5 Grad starken Erderhitzung sagt Michael Schäfer, Leiter Klimaschutz und Energiepolitik beim WWF Deutschland:

„Der Bericht des Weltklimarates ist ein Warnschrei – aber einer, der noch rechtzeitig kommt: Um die Erderhitzung auf 1,5 Grad zu begrenzen, bedarf es ...

Weiter lesen>>

UN-Bericht bestätigt: Abschiebungen nach Afghanistan sind unverantwortlich
Montag 08. Oktober 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

„Der Bericht der UN-Mission in Afghanistan beweist ein weiteres Mal, wie unverantwortlich es ist, Flüchtlinge in dieses Land abzuschieben“, kommentiert die innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Ulla Jelpke, die jüngste Bilanz der UNAMA-Mission in Kabul. Ihr zufolge ist die Zahl ziviler Anschlagsopfer im Vergleich zum Vorjahr um 21 Prozent angestiegen. Jelpke weiter:

„Während die Vereinten Nationen ein ,extremes Niveau' von Anschlägen verzeichnen, behandelt die ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 16 bis 30 von 18649

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz