Energiepreise sozial gerecht gestalten
Mittwoch 13. Dezember 2017
Umwelt Umwelt, Soziales, Politik 

„Es ist ein Skandal, dass die Energiepreise steigen, nur weil die Lasten bei Energiewende und Besteuerung ungleich verteilt werden. Anstatt dass die EEG-Umlage als Werkzeug für eine tatsächliche Energiewende genutzt wird, wird die energieintensive Industrie ent- und die privaten Haushalte werden belastet. Hartz-IV-Familien wird mit Stromsperren das Licht abgestellt, während beispielsweise die Chemieindustrie mit Hilfe von Billigstrom, den der Normalverbraucher bezahlt, noch mehr Dreck ...

Weiter lesen>>

Über 150.000 Menschen haben unterschrieben - weg mit §219a
Dienstag 12. Dezember 2017
Feminismus Feminismus, Soziales, Politik 

„Über 150.000 Menschen haben für eine Streichung des Paragraphen 219a aus dem Strafgesetzbuch unterschrieben und fordern damit die ersatzlose Abschaffung des sogenannten Werbeverbots von Schwangerschaftsabbrüchen. Heute Morgen wurden Kistenweise Unterschriften der Petition der Gießener Ärztin Kristina Hänel zur Abschaffung dieses unsäglichen Paragraphen an uns Abgeordnete übergeben. Und damit auch ein Auftrag: Wir müssen nun die Forderung in parlamentarisches Handeln übersetzen. DIE ...

Weiter lesen>>

Wohncontainer für Obdachlose in Hamburg - Neuer Termin 12.12.
Montag 11. Dezember 2017

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Soziales, Hamburg 

Von Max Bryan

Aufgrund der verschärften Wetterlage konnten die Kran-Arbeiten zur Bereitstellung des Wohncontainers für Hamburger Obdachlose am 7.12. nicht stattfinden. Der Wohn-Container wird nunmehr am Dienstag, den 12. Dezember geliefert und so dann gegen Mittag (zwischen 12 und 13 Uhr) am Winfridweg 24 aufgestellt.

Wer hinzukommen mag - gerne. Mindestens zwei weitere Container wollen wir in diesem Winter noch aufstellen ...

Weiter lesen>>

Immer mehr Beschäftigte mit Löhnen unzufrieden
Montag 11. Dezember 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

„Immer mehr abhängig Beschäftigte sind mit ihrer Entlohnung unzufrieden. Das ist das zentrale Ergebnis der aktuellen Studie des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Dies verwundert nicht angesichts der Tatsache, dass 40 Prozent der Beschäftigten heute weniger Reallohn haben als im Jahr 1999, wie das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung (DIW) Anfang 2017 festgestellt hat. Ein Grund für diese Entwicklung ist der unzureichende Mindestlohn, sowie prekäre Arbeit ...

Weiter lesen>>

Statt Mogelpackung „Sozialticket": Konuskarte für Alle!
Sonntag 10. Dezember 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Soziales, Baden-Württemberg 

Von Siegfried Buttenmüller

Die Stadt Freiburg hat vor einem Jahr ein sogenanntes „Sozialticket" eingeführt. Die am selbigen Verkehrsverbund beteiligten Landkreise Emmendingen und Breisgau-Hochschwarzwald haben per Beschluß ihrer Kreistage selbiges abgelehnt.
Auf Antrag beim Jobcenter bekommen Hartz 4 Empfänger in Freiburg nun 20 Euro pro Monatskarte Ermäßigung, allerdings nur für die Basis Regio Karte und nicht für die übertragbare. Letztere ist ...

Weiter lesen>>

Leserbrief von Frank aus Freiburg - 13-12-17 14:09
643. Bremer Montagsdemo am 04. 12. 2017
Sonntag 10. Dezember 2017

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Soziales, Bremen 

Von Bremer Montagsdemo

Neue Herausforderungen im Kampf um die Rettung unseres Planeten

Die EU hat letzte Woche die Zulassung des hochgiftigen Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat um weitere fünf Jahre verlängert. Die Beweise für die krebserregende Wirkung von Glyphosat sind jedoch erdrückend. Das Zünglein an der Waage bei der EU-Entscheidung spielte der Landwirtschaftsminister der Bundesregierung, Christian Schmidt (CSU): Im Alleingang kippte er die ...

Weiter lesen>>

Mietobergrenzen Wetteraukreis 2018
Freitag 08. Dezember 2017
Hessen Hessen, Soziales, News 

Die neue Mietobergrenze für den Wetteraukreis 2018 bringen eine Erhöhung zwischen 15 bis 50 Euro.

Durch die Wohnungsnot in der Wetterau sind die Mietpreise gestiegen für eine einfache Wohnung gerade in Friedberg und man bekommt auch für die neue Mietobergrenze kaum eine Wohnung dafür.

 

Werner Schulz

Friedberg / Hessen

Weiter lesen>>

442. Saarbrücker Montagsdemo gegen die Hartz-Gesetze am 04.12.2017
Donnerstag 07. Dezember 2017

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Bewegungen, Saarland 

Von S. Fricker

„Wie auch immer die neue Regierung zustande kommt – wir werden uns um unsere Interessen selber kümmern müssen!“, wurde die letzte Montagsdemo im Jahr eingeleitet.

„Ich bekam nur 6 Monate Arbeitslosengeld nach 1 Jahr Arbeit, das sind ungefähr 600.-€ - und nun höre ich, dass ich nochmal in Hartz 4 falle. Vor dem letzten Job war ich wenige Monate arbeitslos und davor habe ich mehrere Jahre als Putzfrau gearbeitet. Nun bin ich wieder auf der Suche... - und außerdem ...

Weiter lesen>>

Kindergrundsicherung unbedingt einführen
Donnerstag 07. Dezember 2017
Soziales Soziales, Politik, News 

Die Konferenz der Arbeits- und Sozialminister aller Bundesländer hat beschlossen, ein Konzept für eine Kindergrundsicherung bis zum nächsten Jahr zu entwickeln. Dazu erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE:

Ich begrüße die Entscheidung der Arbeits- und Sozialminister der Bundesländer, ein Konzept für eine Kindergrundsicherung zu entwickeln. Armut und Ausgrenzung von Kindern müssen endlich beseitigt werden, ebenso das bürokratische Nebeneinander von kinder- und ...

Weiter lesen>>

Rentenkasse durch falsche Politik geplündert
Donnerstag 07. Dezember 2017
Soziales Soziales, Wirtschaft, Politik 

„Die Rentenkasse gerät nicht unter Druck, weil die Menschen immer länger leben, sondern weil sie durch politische Fehlentscheidungen jährlich um acht Milliarden Euro geschröpft wird“, kommentiert Matthias W. Birkwald, Rentenexperte der Fraktion DIE LINKE, entsprechende Aussagen auf der Bundesvertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung. Birkwald weiter: 

„Ja, die Rentenbezugsdauer steigt, aber gleichzeitig sterben 22 Prozent der Menschen in Deutschland vor dem ...

Weiter lesen>>

Ehegattensplitting ist verstaubte Familienpolitik
Donnerstag 07. Dezember 2017
Soziales Soziales, Politik, News 

„Das Ehegattensplitting begünstigt verheiratete Paare unabhängig davon, ob sie Kinder haben oder nicht. Es ist daher zur Unterstützung von Familien völlig ungeeignet. Nichteheliche Lebensgemeinschaften und alternative Familienformen kommen in dieser Logik gar nicht vor und werden steuerlich benachteiligt. Eine moderne Familienpolitik muss sich nach den Lebensweisen richten, die in einer Gesellschaft gelebt werden, und nicht nach einer verstaubten konservativen Idealvorstellung“, erklärt ...

Weiter lesen>>

Reste zum Feste
Mittwoch 06. Dezember 2017

Foto: Dieter Braeg; Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Kultur, Umwelt 

Von WWF

WWF-Rezepte zaubern aus Lebensmittelresten Leckereien für die Weihnachtszeit.

Weihnachtszeit ist Schlemmerzeit. Mit „WWF zum Anbeißen“ zaubern Kochfreunde dieses Jahr Leckereien aus Lebensmittelresten, die vermeintlich nur noch für die Tonne taugen. Überreife Bananen kehren in Adventskeksen wieder. Eigelb, das beim Backen übrig bleibt, bildet die Grundlage für hausgemachte Mayonnaisen. Der „Ofenschlupfer“ verwandelt altes Brot oder Gebäck in ...

Weiter lesen>>

OECD-Aussagen zur Beschäftigung Älterer sind irreführend
Dienstag 05. Dezember 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

„Die OECD-Erfolgsmeldungen zur gestiegenen Erwerbstätigkeit von Älteren sind komplett irreführend. Betrachtet man die nur für die Rente entscheidende Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten, so ist die Situation von Älteren auf dem Arbeitsmarkt weiter verheerend“, erklärt Matthias W. Birkwald, rentenpolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE. Birkwald weiter:

„Demnach gehen nur 36 Prozent - und damit nur jeder Dritte - im Alter von 60-64 Jahren noch einer ...

Weiter lesen>>

Lesefähigkeit von Grundschulkindern sinkt, soziale Spaltung im Bildungssystem steigt
Dienstag 05. Dezember 2017
Soziales Soziales, Kultur, Politik 

Die heute vorgestellte Internationale Grundschul-Lese-Untersuchung (IGLU) zeichnet ein dramatisches Bild: Immer mehr Kinder können nach der Grundschule nicht richtig lesen. Im Jahr 2016 stieg der Anteil auf 18,9 Prozent, 2001 lag noch er bei 16,9 Prozent. Zudem ist der Anteil der Kinder, die gern lesen, im gleichen Zeitraum um fünf Prozentpunkte auf rund 70 Prozent abgesunken. Gestiegen ist hingegen die soziale Spaltung im Bildungssystem: Oberschichtkinder haben im Vergleich zu Kindern aus ...

Weiter lesen>>

OECD-Rentenstudie ist Bankrotterklärung für Rentenpolitik in Deutschland
Dienstag 05. Dezember 2017
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

Geringverdiener in Deutschland sind besonders von Altersarmut bedroht, denn anders als in den allermeisten OECD-Ländern werden ihre Renten nicht vom Staat aufgestockt. Außerdem ist in keinem anderen OECD-Land der Unterschied zwischen Männern und Frauen so groß wie in Deutschland: Rentnerinnen erhalten im Durchschnitt über 50 Prozent weniger Rente als Männer. Das geht aus der OECD-Studie "Renten auf einen Blick 2017" hervor. Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei DIE LINKE, erklärt dazu:

Die ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 9673

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz