Geschlechterunterschied bei Diebstahl und Betrug?
Mittwoch 15. Februar 2017

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Feminismus 

Von Fachhochschule Frankfurt / Main

Forschungsbericht zum Geschlechtervergleich anhand von Verfahrensakten der Justiz ist an der Frankfurt UAS erschienen

Das Forschungsprojekt „Eigentums- und Vermögensdelikte. Ein Geschlechtervergleich anhand von Verfahrensakten der Justiz.“ an der Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) hat die genannten Deliktarten auf Unterschiede zwischen den Geschlechtern untersucht. Ergebnisse sind ...

Weiter lesen>>

Jede dritte Frau Opfer von Gewalt: LINKE fordert Bundesgesetz zur Finanzierung von Frauenhäusern
Montag 13. Februar 2017
Soziales Soziales, Feminismus, Politik 

"Die Brutalisierung der Gesellschaft macht auch an der Wohnungstür nicht halt: Jedes Jahr werden viele Frauen Opfer häuslicher Gewalt", erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE, zum diesjährigen Aktionstag der "One billion rising" Kampagne gegen Gewalt gegen Frauen am 14. Februar.

Die aktuelle Polizeiliche Kriminalstatistik führt allein 2015 über 100.000 Gewalttaten von Männern gegen ihre Partnerinnen auf. Die tatsächliche Zahl ist weitaus größer. Immer noch zögern Frauen aus ...

Weiter lesen>>

Neue Studie zeigt: Weibliche Genitalverstümmelung auch in Deutschland verbreitet
Montag 06. Februar 2017

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Bewegungen, Soziales 

Von TDF

TERRE DES FEMMES will mit CHANGE Agents und neuer Wissensplattform Mädchen und Frauen davor bewahren

In Deutschland leben rund 48000 Mädchen und Frauen, die von weiblicher Genitalverstümmelung betroffen sind. Dies geht aus der neuesten „Empirischen Studie zu weiblicher Genitalverstümmelung“ hervor, die anlässlich des "Null-Toleranz-Tages“ gegen weibliche Genitalverstümmelung am 06.02. im Bundesfamilienministerium vorgestellt wurde. „Weibliche ...

Weiter lesen>>

Gender Pension Gap: Arm, ärmer, Rentnerin
Mittwoch 01. Februar 2017
Soziales Soziales, Feminismus, Politik 

Frauen werden in Deutschland immer noch schlechter bezahlt als Männer.

Im Alter sind Frauen deshalb häufiger arm als Männer. Bei der Rente ist der Graben zwischen Frauen und Männern in Deutschland noch tiefer als bei den Löhnen.

„Die soziale Ungerechtigkeit zieht sich wie ein schwarzes Band durch die herrschende Politik. Frauen werden mit weniger Geld für ihre Arbeit und ihre Lebensleistung abgespeist. Das ist durch nichts zu rechtfertigen“, erklärt der Vorsitzende der ...

Weiter lesen>>

Gedenktag Hatun Sürücü 12 Jahre nach dem Tod besteht weiterhin Handlungsbedarf
Dienstag 31. Januar 2017

Feminismus Feminismus 

Von TDF

12 Jahre nach dem „Ehren“-Mord an Hatun Sürücü hat sich kaum etwas geändert

TERRE DES FEMMES fordert besseren Schutz für Betroffene und mehr Einsatz im Kampf gegen tradionell-patriachalische Wertvorstellungen

In einer Woche jährt sich der Todestag von Hatun Sürücü zum zwölften Mal. Dazu wird es am Tatort in der Oberlandstraße in Berlin am 7. Februar um 14 Uhr eine Gedenkveranstaltung geben, um an das Leben dieser mutigen Frau zu ...

Weiter lesen>>

Berliner Buchprämiere: „Frauen und der Spanische Krieg 1936-1939“ mit Ingrid Schiborowski & Anita Kochnowski
Montag 16. Januar 2017
Berlin Berlin, Kultur, Feminismus 

Von Hans-Jürgen Schwebke

Dienstag, 24.01.2017, 19:00 Uhr, jW-Ladengalerie, Torstraße 6 (Nähe Rosa-Luxemburg-Platz), Berlin - Mitte, 10119

Nachstehende Information möchte ich Ihrer geschätzten Aufmerksam empfehlen und Sie zugleich sehr herzlich zur Buchpremiere am 24. Januar 2017 in die jW-Ladengalerie in Berlin einladen.

Anfang 1936 gewann bei ...

Weiter lesen>>

Sechs Forderungen zum Gewaltschutz in Unterkünften für Geflüchtete
Freitag 13. Januar 2017

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Bewegungen 

Von medica mondiale

Ohne Moos nix los
Neuer Aktionsplan der Bundesregierung zur UN-Resolution 1325 "Frauen, Frieden und Sicherheit"

"Ob der Aktionsplan der Bundesregierung als Meilenstein für Frauenrechte oder als Papiertiger in die Geschichte eingeht, hängt davon ab, ob genügend Ressourcen zur Umsetzung bereitgestellt werden", erklärt Monika Hauser, Gründerin der Frauenrechtsorganisation medica mondiale. Am 11. Januar 2017 hatte das ...

Weiter lesen>>

‚Ja‘ zum Nachtbus für Sexarbeiterinnen am Frankfurter Straßenstrich!
Dienstag 20. Dezember 2016
Hessen Hessen, Soziales, Feminismus 

Von Dona Carmen e.V.

Nein‘ zu Empathielosigkeit und Verlogenheit städtischer Politiker/innen im Umgang mit Prostitution 

Anmerkungen zum Artikel „Kein Bus mehr für Prostituierte“

in der ‚Frankfurter Rundschau‘ vom 15.12.2016

Kaltschnäutzigkeit schlägt Barmherzigkeit

Es weihnachtet sehr: Passend zur Weihnachtszeit fragt die SPD-Stadtverordnete Stella Stilgenbauer in der Fragestunde des Stadtparlaments am ...

Weiter lesen>>

CEDAW Alternativbericht
Mittwoch 14. Dezember 2016
Soziales Soziales, Feminismus, News 

Von SoVD

Gleichstellungs- und Antidiskriminierungspolitik:
Bundesregierung zum Handeln aufgefordert!

Morgen übergibt die CEDAW-Allianz offiziell der Bundesregierung ihren Alternativbericht. Er bezieht sich auf den kombinierten siebten und achten Bericht der Bundesrepublik Deutschland zum Übereinkommen der Vereinten Nationen zur Beseitigung jeder Form von Diskriminierung der Frau (CEDAW).

Der Alternativbericht setzt sich kritisch mit den Themen ...

Weiter lesen>>

Dramatische Szenen vor dem Brandenburger Tor: TERRE DES FEMMES fordert mit Aktion „Tür auf!“ mehr Schutz für von Gewalt betroffenen Frauen
Freitag 25. November 2016

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Berlin, Soziales 

Von TDF

Frauen, die an Türen anklopfen, verzweifelt um Einlass bitten und um das letzte freie Bett in Frauenhäusern anstehen, dieses Bild bot sich Passanten heute vor dem Brandenburger Tor. Mit ihrer Aktion „Tür auf!“ unterstrich die Frauenrechtsorganisation TERRE DES FEMMES zum Internationalen Gedenktag „NEIN zu Gewalt an Frauen“ ihre Forderung nach mehr Schutzräumen für von Gewalt betroffene Frauen. Fast täglich wird neusten Erhebungen des ...

Weiter lesen>>

35 Jahre Aktionen zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen
Donnerstag 24. November 2016

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Bewegungen, NRW 

Von Eleonore Lubitz

Eine traurige Botschaft – Die Gewalt gegen Frauen nimmt dennoch zu

Seit 1981 organisieren Menschenrechtsorganisationen wie Terre des Femmes international jedes Jahr zum 25. November Veranstaltungen, bei denen die Einhaltung der Menschenrechte gegenüber Frauen und Mädchen thematisiert wird. Ziel ist es seither, die Frauenrechte zu stärken. Dabei geht es vor allem um Zwangsprostitution, sexuellen Missbrauch, Sextourismus, ...

Weiter lesen>>

Schutz vor Gewalt gegen Frauen: LINKE NRW fordert Kraft zum Handeln auf
Donnerstag 24. November 2016
Feminismus Feminismus, NRW, News 

Von DIE LINKE. NRW

Zum jährlichen Gedenk- und Aktionstag "NEIN zu Gewalt an Frauen" fordert die NRW-Linke von der Landesregierung Konsequenz gegen die Täter und umfassenden Schutz der Opfer. Mit Nachdruck erinnert Landessprecherin Özlem Alev Demirel an die Forderung der Frauenhäuser auf sichere Finanzierung. Mindestens 20.000 Frauen werden in NRW jährlich Opfer von häuslicher Gewalt durch ihre Ehemänner oder Partner. Nahezu überall im Land sind die Frauenhäuser überfüllt und bangen jedes Jahr ...

Weiter lesen>>

Gewalt gegen Frauen - Wer nicht handelt macht sich schuldig
Donnerstag 24. November 2016
Feminismus Feminismus, Soziales, Politik 

„Die aktuellen Zahlen des BKA, nachdem jährlich über 100.000 Frauen Opfer von häuslicher Gewalt werden, sind erschreckend. Dabei ist die Dunkelziffer wahrscheinlich noch sehr viel größer. Trotz allgemeiner Betroffenheit ist die staatliche Finanzierung des Hilfe- und Schutzsystems aber noch immer nicht gesichert und der Bedarf bei weitem nicht gedeckt. Beim Thema Frauenhäuser zieht sich der Bund jetzt schon seit 40 Jahren aus der Verantwortung. Ich finde, dieser Zustand ist für ein Land, ...

Weiter lesen>>

Frauen auf der Flucht vor Kriegsgewalt
Donnerstag 24. November 2016
Feminismus Feminismus, Internationales, News 

medica mondiale schult Gesundheitskräfte im Nordirak

Von Medica mondiale

Seit Beginn der Kämpfe um die Befreiung der nordirakischen Stadt Mossul Mitte Oktober sind nach UN-Angaben knapp 50.000 Menschen auf der Flucht im eigenen Land, Tendenz steigend. "Darunter befinden sich viele Frauen, die während der Besetzung der Stadt durch die Terrormiliz IS sexualisierte Gewalt erfahren haben," erklärt Monika Hauser, Gründerin der Frauenrechtsorganisation ...

Weiter lesen>>

TERRE DES FEMMES fordert „Tür auf“ – Mehr Schutz für gewaltbetroffene Frauen! mit Aktion am Brandenburger Tor
Montag 21. November 2016

Bildmontage: HF

Feminismus Feminismus, Berlin 

Internationaler Tag „NEIN zu Gewalt an Frauen“ am 25. November

Von TDF

WANN: 25. November 2016, 10:30 Uhr

WO: Brandenburger Tor, Pariser Platz, 10177 Berlin

WER: TERRE DES FEMMES e.V.

Am 25. November ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Doch was passiert, wenn Frauen vor Gewalt fliehen wollen? TERRE DES FEMMES gibt mit einer einzigartigen Aktion auf dem Pariser Platz ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 938

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz