Refugee Soli-Party in Jena, 20.3., 20.00 Uhr

16.03.16
ThüringenThüringen, News 

 

Von The Voice

Keine Community - Kein Widerstand

Ohne Community der Unterdrückten kann es keinen wirklichen Kampf geben.

Die Flüchtlingskrise in Europa wurde geschaffen durch die europäischen Kriege und die Kolonisation, die gestärkt wurde durch das koloniale Erbe der Politik des "Teile und Erobere". Diese neokolonialen Machtpolitiken werden weiterhin durchgesetzt, um die anhaltende Zerstörung und die Missbräuche gegenüber den Flüchtlingen hier und in ihren Heimatländern weiter in die Höhe zu treiben. Warum jetzt? Warum damals?

Wir rufen alle Freunde und Aktivisten auf, an Stärke zu gewinnen - in Solidarität mit mit der Flüchtlingsgemeinde in Thüringen!

Kein Flüchtling ist kriminell - Rassismus ist das Verbrechen!

The VOICE Refugee Forum

Jena: Sonntag, 20. März 2016, 20.00 Uhr

Haus auf der Mauer, Internationales Zentrum Johannisplatz 26, 07743 Jena

Es soll ein The VOICE Refugee Forum Treffen geben. Es findet am Sonntag, den 20. März um 15:00 Uhr ein Flüchtlingstreffen statt in Jena am Haus an der Mauer.

The VOICE lädt ein, um weiterzumachen bei der Diskussion über Geflüchteten-Community-Kampagne in Thüringen mit Geflüchteten aus Apolda. Das Thema wird sein: "Ausstausch in der Community/Gemeinschaft über Deportation - und wie Widerstand dagegen organisiert werden kann".

Spenden für die Flüchtlingscommunity-Kampagne zur Beendingung von Abschiebung und sozialer Ausgrenzung in Deutschland:

The VOICE Refugee Forum ist ein unabhängiges Community-Netzwerk von politischen Flüchtlingsaktivisten, die für den Respekt unserer Menschenrechte in Gleichheit, Freiheit und Menschenwürde kämpfen, für die Existenzgrundlagen eines Lebens in Menschenwürde und für Bewegungsfreiheit.

http://thevoiceforum.org/

https://www.facebook.com/voicethevoiceforum.refugee







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz