“Das Volk ging zum Weihnachtsmarkt“ – 1989 wie 2014

07.12.14
ThüringenThüringen, News 

 

von Reinhold Schramm

«Protest gegen Rot-Rot-Grün in Thüringen. {...} Am Abend vor der Wahl sind keine 2.000 Menschen zu der Erfurter Demo gegen Rot-Rot-Grün gekommen.»
Vgl. Tageszeitung *

Die ungeschminkte historische Wahrheit bleibt:

Der SED gebührt post humationem (nach dem Begräbnis) ein Großes Bundesverdienstkreuz der deutschen Finanz- und Monopolbourgeoisie und deren Quandtschen und Gauckschen Administration und “Sozialpartner“ !

Die SED war (nach der KPdSU) die Hauptkraft bei der Liquidierung der DDR!

Fakten zur führenden Rolle der SED bei der Selbstauflösung und Beseitigung der DDR:

Folgende Behauptung ist ein ahistorischer Unsinn: „Die Linkspartei war kein Teil der Bewegung 1989. Das ist eine Lüge“, vgl. taz.de am 5. Dez. 2014. *

Richtig ist:

Die SED war in ihrer großen sozialdemokratischen Mehrheit, — einschließlich ihrer hauptberuflichen Funktionsträger in Partei [ca. 40.000 Hauptamtliche in SED und Gliederungen] und Staatsorganen, der Mehrheit im Ministerium für Staatssicherheit [hier: die deutsch-treubrave Auslieferung von Antifaschisten, Aufklärern und Kommunisten – über die sorgfältig aufbewahrten Akten und Unterlagen – an die westlichen imperialistischen Dienste und Behörden] , der Volkspolizei [ca. 50.000)], der Nationalen Volksarmee (ca. 150.000) und den Grenztruppen, einschließlich der Funktionsträger und Mitgliedschaft des Freien Deutschen Gewerkschaftsbundes [ca 50.000 Hauptamtliche, bei ca. 10 Millionen Mitglieder/innen], der K(r)ampftruppen der Arbeiterklasse [ca. 200.000 Werktätige], der Freien Deutschen Jugend, der Angehörigen der akademischen Intelligenz und kleinbürgerlichen Kulturschaffenden —, der entscheidende Teil für die antikommunistische und pro-kapitalistische Umwälzung und Aufhebung der antifaschistischen und antiimperialistischen (historischen) Deutschen Demokratischen Republik!
(Anm.: Die entsprechenden Zahlen der Hauptamtlichen bitte selbst recherchieren.)

Ohne aktive ideologische Selbstentwaffnung und Mitwirkung der sozialdemokratischen SED wäre es zum Bürgerkrieg in Deutschland und Zentraleuropa gekommen!

Die ideologische und militärische Entwaffnung, — für die Unterordnung und Eingliederung in das westliche imperialistische Gesellschaftssystem der BRD und EU-NATO —, bleibt ein Hauptverdienst der sozialdemokratischen SED – und nicht der „ostdeutschen Bürgerbewegung“.

* Vgl. Tageszeitung, Kommentar, taz.de am 05.12.2014 - Protest gegen Rot-Rot-Grün in Thüringen. Das Volk ging zum Weihnachtsmarkt
www.taz.de/Protest-gegen-Rot-Rot-Gruen-in-Thueringen/!150759/


VON: REINHOLD SCHRAMM






<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz