Naziaufmarsch auch in Rosdorf
Montag 18. April 2016
Antifaschismus Antifaschismus, Thüringen, News 

Von DIE LINKE. Rosdorf

In der Samtgemeinde Dransfeld mobilisierten für den Sonntagnachmittag, 17.04.2016, der Samtgemeindebürgermeister und Dransfelds Bürgermeister sowie das Bündnis für Familien zu einer Gegendendemonstration anlässlich einer Kundgebung des „Freundeskreises Thüringen Niedersachsen“. Nach Einschätzung von DIE LINKE. OV Rosdorf verlief diese sehr positiv und erfolgreich, u.a. aufgrund der regen Teilnahme der Gegendemonstranten und da sich die ...

Weiter lesen>>

Thüringer „Rechtsrocker“ bedrohen das „Rebellische Musikfestival“ in Truckenthal – Das Nazi-Festival muss verboten werden!
Donnerstag 14. April 2016

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Thüringen, TopNews 

Von Rebellisches Musikfestival e.V.

Das geplante Nazi-Festival am 7. Mai in Hildburghausen muss dringend verboten werden“, so Niko Held vom Vereinsvorstand „Rebellisches Musikfestival e.V.“ heute. Er beruft sich dabei auf Morddrohungen, die Unterstützer des „Rock für Identität“-Festivals diese Woche gegen Teilnehmer und Bands des „Rebellischen Musikfestivals“ ausgesprochen haben.

Auf der faschistischen Facebook-Seite von FSNtv wurden am 11. April Mord- und ...

Weiter lesen>>

Erstes Gipfeltreffen der Bewegungen des Willkommens, der Solidarität und des Antirassismus - WELCOME TO STAY! - Leipzig, 10.-12. Juni 2016
Mittwoch 30. März 2016

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Soziales, Sachsen 

Von Welcome2stay

Wir sind viele, Hunderttausende, vielleicht Millionen. Wir haben geklatscht und Willkommensgeschenke verteilt, als im September die ersten Züge mit Geflüchteten in Erfurt, München, Frankfurt und vielen anderen Orten ankamen. Wir haben Menschen in unseren Autos mitgenommen, manchmal über Grenzen hinweg. Wir haben unsere Wohnungen geöffnet, Unterkünfte organisiert, Unmengen von Tee gekocht, Essen verteilt und warme Kleidung besorgt. Wir beraten und vermitteln ...

Weiter lesen>>

Rebellisches Musikfestival in Thüringen gegen Naziumtriebe
Dienstag 29. März 2016

Kultur Kultur, Thüringen, Bewegungen 

Von Wanja Lange

Vom 13. bis 15. Mai findet auf der Ferien- und Freizeitanlage Truckenthal in Thüringen das 2. Rebellische Musikfestival statt.

Auch angesichts der aktuellen Wahlerfolge der AfD betonen wir:

·         Das Rebellische Musikfestival ist antirassistisch und antifaschistisch!

·         Es ist ein Benefizfestival für die Flüchtlingsunterkunft „Haus der Solidarität“. ...

Weiter lesen>>

Refugee Soli-Party in Jena, 20.3., 20.00 Uhr
Mittwoch 16. März 2016
Thüringen Thüringen, News 

Von The Voice

Keine Community - Kein Widerstand

Ohne Community der Unterdrückten kann es keinen wirklichen Kampf geben.

Die Flüchtlingskrise in Europa wurde geschaffen durch die europäischen Kriege und die Kolonisation, die gestärkt wurde durch das koloniale Erbe der Politik des "Teile und Erobere". Diese neokolonialen Machtpolitiken werden weiterhin durchgesetzt, um die anhaltende Zerstörung und die Missbräuche gegenüber den Flüchtlingen ...

Weiter lesen>>

EU-Gipfel: Merkel treibt hinter Kulissen Abschottung Europas voran
Dienstag 08. März 2016

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Bewegungen, Sachsen 

Von Attac

"Welcome to stay"-Gipfel vom 10. bis 12. Juni in Leipzig

Das globalisierungskritische Netzwerk Attac wirft der Bundesregierung vor, hinter den Kulissen an der Abschottung der EU zu arbeiten. Die Gespräche liefen seit Herbst; mit dem EU-Gipfel stehe das Projekt kurz vor dem Abschluss. "Es ist zynisch, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel die Willkommenskultur in Deutschland lobt und gleichzeitig hinter den Kulissen an der Schließung der ...

Weiter lesen>>

Disziplinierungsstaat oder Grundrechte?
Donnerstag 03. März 2016
Soziales Soziales, Politik, Thüringen 

"Das Abstimmungsergebnis zeigt, wie stark viele Landesregierungen noch dem obrigkeitsstaatlichen Disziplinierungsdenken anhängen: Wer nicht spurt, der soll bestraft werden, dem soll die Lebensgrundlage entzogen werden", erklärt Katja Kipping, Vorsitzende der Partei DIE LINKE und sozialpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE.

Auf Initiative der Thüringer Sozialministerin Heike Werner wurde heute im Ausschuss für Arbeit, Integration und Soziales des Bundesrates die Abschaffung aller ...

Weiter lesen>>

Leipzig ist die 50. deutsche Stadt mit Wildtierverbot im Zirkus
Donnerstag 25. Februar 2016

Traurige Elefantenhaltung bei Circus Carl Busch. / © PETA

Umwelt Umwelt, Kultur, Sachsen 

PETA begrüßt kommunalpolitische Tierschutzinitiative und ruft Städte und Gemeinden zur Nachahmung auf

Von PETA

Entscheidung für den Tierschutz: Der Leipziger Stadtrat beschloss heute auf Antrag einer von PETA unterstützten Einwohnerpetition, künftig keine öffentlichen Flächen mehr an Zirkusunternehmen zu vermieten, die Elefanten, Affen, Nashörner, Giraffen, Flusspferde oder Bären mitführen. Die Tierrechtsorganisation begrüßt die Tierschutzinitiative des ...

Weiter lesen>>

Verharmloser des Tages: Tillich
Dienstag 23. Februar 2016
Antifaschismus Antifaschismus, Sachsen, News 

„Der Vergleich von Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (CDU) von ausländerfeindlichen Gruppen in Sachsen, die gegen Flüchtlinge in Clausnitz gehetzt haben, mit der demokratischen Bürgerbewegung gegen das Großprojekt Stuttgart 21 ist abstrus und verharmlost rassistisches Gedankengut“, kritisiert Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. Hänsel, die seit Jahren in der Bewegung gegen Stuttgart 21 aktiv ist, weiter:

„Die Stuttgart-21-Bewegung setzt sich für mehr ...

Weiter lesen>>

„Sächsische Kristallnacht“
Montag 22. Februar 2016

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Sachsen, TopNews 

Der Dampfhammer vom Wehebach

An das

deutsche Volk

in Sachsen und

sonst wo im Lande

Betreff: „Sächsische Kristallnacht“

Stolberg, den 22.02.2016

Liebes deutsches Volk, sehr verehrte Anständige,

das hatten wir schon mal. Brennende Gebäude, dazu applaudierender Mob und Ordnungskräfte, die Opfer zu Tätern machen. Gestern in Sachsen, morgen und übermorgen im ganzen Land?

Gut, die deutsche Politelite zeigt sich unisono medial wirksam empört und entsetzt. Mit ...

Weiter lesen>>

Ulbigs letzte Chance
Montag 22. Februar 2016
Antifaschismus Antifaschismus, Politik, Sachsen 

Der Brand im Husarenhof und die johlenden Gewalttouristen, die gestern schutzlose Menschen in einem Bus bedrohten und blockierten sind ekelhaft. Pegida, AfD, aber auch konservative Politiker, die Flüchtlinge seit Monaten nur als "Problem", "Krise" und "Belastung" stigmatisieren, haben für solche Gewaltexzesse den Nährboden bereitet.

In Sachsen herrscht Pogromstimmung gegen Flüchtlinge, erklärt Caren Lay, die stellvertretende Fraktions- und Parteivorsitzende der LINKEN.

Der sächsische ...

Weiter lesen>>

Clausnitz: Begrüßung im Klammergriff
Sonntag 21. Februar 2016

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Sachsen, TopNews 

Von Reinhold Schramm

»Als die Flüchtlinge aussteigen sollten, wehrten sich laut Polizei einige der Insassen – darunter der etwa zehnjährige Junge sowie ein Jugendlicher und eine Frau. Diese habe hyperventiliert und direkt von einem Notarzt betreut werden müssen {...} Zuvor hatte bereits die Freie Presse berichtet, dass in der Folge des Einsatzes zwei Frauen von einem Notarzt in der Flüchtlingsunterkunft behandelt werden mussten. Sie seien kollabiert, nachdem sie ...

Weiter lesen>>

Rebellisches Musikfestival
Sonntag 21. Februar 2016
Kultur Kultur, Bewegungen, Thüringen 

Von Jugendverband Rebell

Liebe Festival-Freunde,

vom 13. - 15. Mai findet das REBELLISCHE MUSIKFESTIVAL in Truckenthal statt. Ein guter Teil des Line-Up steht mittlerweile – wir können uns auf tolle Bands freuen!

Mit Ramy Essam kommt die Stimme des „arabischen Frühlings“ vom Tahir Platz in Kairo nach Truckenthal. Koma Berxwedan bringt den mutigen Kampf des kurdischen Volkes auf unsere Waldbühne. NH3 aus Italien haben uns 2014 ...

Weiter lesen>>

Holocaustgedenken auf deutsch: Wird das Rittergut Kohren-Sahlis zum "KZ"?
Mittwoch 27. Januar 2016
Antifaschismus Antifaschismus, Sachsen, News 

von Jutta Ditfurth

Aus dem Rittergut meines antisemitischen Urgroßonkels Börries von Münchhausen im sächsischen Kohren-Sahlis soll ein "KZ" werden. In den letzten 12 Jahren gehörte es Karl-Heinz Hoffmann, dem Chef der früheren "Wehrsportgruppe Hoffmann" [1] Das Leipziger Amtsgericht gab jetzt einem noch ungenannten Bieter aus Oberhausen den Zuschlag, obwohl dessen Vertreterin bei der Zwangsversteigerung gesagt hatte, aus dem Rittergut werde ein "KZ", "der neue Besitzer plane ...

Weiter lesen>>

Jede Abschiebung ist ein Verbrechen
Montag 18. Januar 2016

Thüringen Thüringen, Soziales, TopNews 

Von Roma Community Thüringen

Seit mehreren Wochen finden in Thüringen Massenabschiebungen von Roma und anderen Geflüchteten aus sog. Sicheren Herkunftsstaaten statt. Dass diese Ländern, insbesondere für Roma und andere Minderheiten, nicht sicher sind, wurde von Roma Organisationen aber auch anderen NGOs mehrfach belegt.

Schon jede Ankündigung einer gewaltsamen Verschleppung in Länder, aus denen Menschen geflohen sind, stellt eine Bedrohung ihrer Existenz dar.

Erst recht ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 76 bis 90 von 393

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz