"Unfreie Arbeit" (Julia Harnoncourt)
Samstag 02. Juni 2018
Kultur Kultur, Internationales, News 

Das Buch:
Julia Harnoncourt
Unfreie Arbeit
Trabalho escravo in der brasilianischen Landwirtschaft

ISBN 978-3-85371-439-3, 248 Seiten, 30.- Euro
Näheres zum Buch: https://mediashop.at/buecher/unfreie-arbeit/

Wo und wann?
Fachbuchhandlung des ÖGB, Rathausstr. 21, 1010 Wien
Montag, 4. Juni 2018 um 18 Uhr 30 in Wien


Weiter lesen>>

NABU: GAP-Pläne der EU-Kommission sind ein Drama für die Artenvielfalt
Freitag 01. Juni 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von NABU

Tschimpke: Merkel und Klöckner müssen dafür sorgen, dass für den Naturschutz ausreichend Mittel bereitgestellt werden

Die EU-Kommission hat heute ihre lang erwarteten Gesetzesvorschläge für die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) vorgelegt. Das Kernstück der Reformvorschläge sieht eine massive Renationalisierung der Entscheidungskompetenz über die Agrarsubventionen vor. Fördergelder für den Naturschutz werden noch immer nicht ausreichend ...

Weiter lesen>>

Neue EU-Agrarpolitik: Rückschritt statt Aufbruch
Freitag 01. Juni 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von BUND

Als „umwelt- und klimapolitischen Rückschritt“ bezeichnet Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt- und Naturschutz Deutschland (BUND), die heute von der EU-Kommission vorgelegten Legislativvorschläge zur zukünftigen EU-Agrarpolitik nach 2020. Anstatt verbindliche Vorgaben für eine umweltfreundliche, bäuerliche Landwirtschaft Europas zu machen und die Bäuerinnen und Bauern auf diesem Weg zu unterstützen, bliebe die EU-Agrarpolitik (GAP) nahezu unverändert.

„Der heute ...

Weiter lesen>>

Bündnis "Nein zu CETA" wendet sich an Bundesverfassungsgericht: Europäischer Gerichtshof soll CETA prüfen
Freitag 01. Juni 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, Internationales 

Von foodwatch

Die Organisationen Campact, Mehr Demokratie und foodwatch haben beim Bundesverfassungsgericht beantragt, das CETA-Freihandelsabkommen dem Europäischen Gerichtshof zur Prüfung vorzulegen. Die Luxemburger Richterinnen und Richter sollen klären, ob das umstrittene EU-Kanada-Abkommen mit europäischem Recht vereinbar ist. Das Aktionsbündnis hatte im August 2016 in Karlsruhe Verfassungsbeschwerde gegen CETA eingereicht. Da der Handelsvertrag aber ...

Weiter lesen>>

Keine Ablenkungsmanöver – Maas muss Poroschenko die Grenzen aufzeigen
Freitag 01. Juni 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

„Ich erwarte, dass Heiko Maas die ukrainische Regierung in aller Form davor warnt, ihr militärisches Vorgehen in der Ost-Ukraine zu eskalieren. Gerade hat die zynische Inszenierung des angeblichen Todes von Arkadi Babtschenko unterstrichen, dass die Poroschenko-Regierung unberechenbar ist“, erklärt Andrej Hunko, europapolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, anlässlich des Besuches des deutschen Außenministers Heiko Maas in der Ukraine.

Hunko weiter:

„In den letzten Tagen verdichten sich ...

Weiter lesen>>

ROG: Inszenierter Journalistenmord geht auf Kosten der Glaubwürdigkeit
Donnerstag 31. Mai 2018

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Journalisten dürfen sich nicht zum Instrument von Geheimdienstoperationen machen lassen, warnt Reporter ohne Grenzen (ROG). Die Organisation beklagt, dass Öffentlichkeit und Regierungen mit dem in der ukrainischen Hauptstadt Kiew vorgetäuschten Mord an dem russischen Kriegsreporter Akardi Babtschenko in die Irre geführt wurden.

„Solche Inszenierungen sind ein Stich ins Mark der Glaubwürdigkeit des Journalismus“, sagte ROG-Vorstandssprecher Michael Rediske „Es ist ...

Weiter lesen>>

Zynischer Budenzauber: LINKE fordert internationale Untersuchung zu Vorgängen um Arkadi Babtschenko
Donnerstag 31. Mai 2018
Internationales Internationales, Kultur, Politik 

Zu den Vorgängen um den Journalisten Arkadi Babtschenko in der Ukraine erklärt der europapolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE, Andrej Hunko:

„Angesichts der andauernden Übergriffe und Anschläge auf Journalisten in der Ukraine ist die Inszenierung des ukrainischen Geheimdienstes um Arkadi Babtschenko nichts als ein zynischer Budenzauber. In der Ukraine herrscht notorische Straffreiheit bei Angriffen auf die Meinungsfreiheit, wie sie regelmäßig von rechtsradikalen Milizen, ...

Weiter lesen>>

30 Jahre INF-Vertrag: Bundesregierung muss Atomwaffenverbotsvertrag unterzeichnen!
Donnerstag 31. Mai 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

"Der INF-Vertrag ist ein Meilenstein im Kampf um atomare Abrüstung und Rüstungskontrolle.

Die Bundesregierung sollte dieses historische Datum zum Anlass nehmen, endlich den Atomwaffenverbotsvertrag zu unterzeichnen, so wie es schon 58 andere UN-Mitgliedsstaaten getan haben.

Desweiteren muss der Druck auf US-Präsident Donald Trump erhöht werden, die Angriffe auf den INF-Vertrag zu unterlassen, damit das internationale Rüstungskontrollregime gestärkt und nicht geschwächt wird.

Die ...

Weiter lesen>>

NATO muss Aufrüstungspläne gegen Russland stoppen
Donnerstag 31. Mai 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

„Statt immer weitere kostspielige Großmanöver, die sich auch gegen Russland richten, zu planen und lediglich darüber zu informieren, sollte die NATO das gemeinsame Ratstreffen mit Russland endlich wieder vollwertig und regelmäßig ausrichten und für eine Politik der vertrauensbildenden Maßnahmen nutzen. Dazu bedarf es eines Politikwechsels weg von der Aufrüstungsspirale und dem Säbelrasseln gegen Russland hin zu neuen Abrüstungsinitiativen – und dafür muss sich die Bundesregierung ...

Weiter lesen>>

1.004 Berggorillas
Donnerstag 31. Mai 2018
Umwelt Umwelt, Internationales, News 

Von WWF

Zensus belegt deutlichen Zuwachs bei stark gefährdeten Menschenaffen

Die Zahl der stark bedrohten Berggorillas steigt. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Bestandsuntersuchung im Grenzgebiet der Demokratischen Republik Kongo, Ruanda und Uganda. Wie der WWF mitteilte wurden im Gebiet rund um den Nationalpark Virunga insgesamt 604 Individuen gezählt und damit deutlich mehr als die 480, die noch in 2010 identifiziert werden konnten Zusammen mit ...

Weiter lesen>>

Brasilien auf den Weg in eine erneute Militärdiktatur?
Mittwoch 30. Mai 2018

Internationales Internationales, Debatte 

Von Martin Paul, Assis - Sao Paulo

Brasilien ist seit Jahren politisch angeschlagen. Korruption steht auf der Tagesordnung und die Inflation steigt stetig.

2016 wurde die Präsidentin Dilma Rouseff von ihren Amt enthoben. Besser könnte man auch sagen es war ein Putsch.

Der Vizepräsident Michael Temer ist seit dieser Zeit Präsident. Doch die Probleme konnte er nicht lösen. Es wurde eher schlimmer und die Inflation stieg weiter.

Der Ex Präsident Lula da Silva wurde wegen ...

Weiter lesen>>

Europäische Geheimdienst-zusammenarbeit: Verfassungsschutz hat Datenschutzproblem
Mittwoch 30. Mai 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

"Nach einer Gesetzesänderung kooperiert das Bundesamt für Verfassungsschutz mit 29 europäischen Geheimdiensten in Den Haag. Eine gemeinsame Datensammlung der informellen Gruppe steht laut der niederländischen Geheimdienstkommission rechtlich auf wackligen Füßen", kritisiert der europapolitische Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE., Andrej Hunko anlässlich der Antwort auf eine Kleine Anfrage zur "Counter Terrorism Group".

Die "Counter Terrorism Group" (CTG) gehört zum sogenannten "Berner ...

Weiter lesen>>

Keine Kampfdrohnen für die Bundeswehr
Mittwoch 30. Mai 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

„DIE LINKE ist gegen die Anschaffung von bewaffnungsfähigen Drohnen für die Bundeswehr“, so Tobias Pflüger, verteidigungspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf die jetzt dem Haushaltsausschuss vorliegende Beschaffungsvorlage für die bewaffnungsfähige Drohne Heron TP. Pflüger weiter:

„Sollte die Koalition aus CDU/CSU und SPD diese Vorlage genehmigen, überschreitet sie eine Schwelle zu einer neuen Kampfform für die Bundeswehr, die die militärische ...

Weiter lesen>>

Politische Lösung in Nahost unterstützen, Zivilisten schützen
Mittwoch 30. Mai 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

„Nach der jüngsten Eskalation zwischen der Hamas und anderer islamistischer bewaffneter Kräfte und der israelischen Armee im Gaza-Streifen müssen die Vereinten Nationen eine militärische Eskalation  verhindern. Die Bundesregierung muss eine neue politische Initiative für ein Ende der völkerrechtswidrigen Blockade von Gaza unterstützen, so wie es viele zivilgesellschaftliche Initiativen fordern“, sagt Heike Hänsel, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE. Hänsel ...

Weiter lesen>>

ROG: Vor einem Jahr entführten Journalisten aus Aserbaidschan freilassen!
Dienstag 29. Mai 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Am Jahrestag der Entführung von Afgan Muchtarli erinnert Reporter ohne Grenzen (ROG) an das Schicksal des aserbaidschanischen Investigativjournalisten. Der im georgischen Exil lebende Muchtarli war am 29. Mai 2017 in der georgischen Hauptstadt Tiflis verschwunden und einen Tag später in Baku wieder aufgetaucht, wo er seitdem im Gefängnis sitzt (http://ogy.de/bqsb). Mitte Januar 2018 verurteilte ihn ein Gericht in Aserbaidschan unter ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 18342

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz