Von den Selbstheilungskräften zu den Selbstabschaffungstendenzen des Marktes.
Samstag 21. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Theorie, Wirtschaft 

Zur Kritik des real-existierenden Kapitalismus

Von Richard Albrecht

Vorbemerkung

"Wer nicht von Arbeitslosigkeit reden will, der soll zur sozialen Marktwirtschaft schweigen", schrieb ich im hier wiederveröffentlichten Text, der hier ohne Anmerkungen ungekürzt folgt. Er erschien unzensiert in der monatlich erscheinenden ´theoretischen´ DGB-Zeitschrift Gewerkschaftliche Monatshefte, 42 [1991] 8: 508-515. Der Text schloß an einen 1990 dort ...

Weiter lesen>>

Eine existenzsichernde Kaufkraft als Maßstab
Samstag 21. Oktober 2017

Foto: Jimmy Bulanik

Debatte Debatte, Wirtschaft 

Von Jimmy Bulanik

Die Bundesrepublik Deutschland ist ein Land mit einer starken Wirtschaftsleistung im Export. Seit in etwa den achtziger Jahren wurde aber der Binnenmarkt vernachlässigt. Das bedeutet für die Menschen in heute allen sechzehn Bundesländern, dass die Einkommensverhältnisse sich auf diesem Niveau bewegen. Gleichwohl die Preise für lebensnotwendige Produktionsgüter wie den Mittel zum Leben und Dienstleistungen sind auf der Höhe des Jahr 2017. Obendrein gibt es in ...

Weiter lesen>>

Der Konflikt um Katalonien spitzt sich zu
Freitag 20. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Politik, Debatte 

Von Rüdiger Rauls

Puigdemont hat auf das Ultimatum der Zentralregierung, das am Dienstag, den 17.10., ausgelaufen war, ausweichend geantwortet. Was nach außen hin wie Selbstbewusstsein und Unbeugsamkeit aussieht, ist ein Zeichen politischer Schwäche. Trotzig scheint er Rajoy zu verstehen geben zu wollen, dass er sich von Madrid nichts diktieren lässt. Jedoch gerät er immer mehr in die Defensive, je mehr er sich um die Klarstellung herumdrückt, die Madrid von ihm ...

Weiter lesen>>

Die antikapitalistische Alternative: Für ein bedingungsloses Einkommen!
Donnerstag 19. Oktober 2017

Bild: KPÖ

Debatte Debatte, Soziales, Sozialstaatsdebatte 

Von Siegfried Buttenmüller

Millionen Lohnarbeitsplätze fallen in den nächsten Jahren weg. Die längst überfällige Ersetzung der Verbrennungsmotoren wird mindestens die Hälfte der Arbeitsplätze in diesem Sektor einsparen, also die Hälfte von 1,6 Millionen Beschäftigten der Autokonzerne und ihrer Zulieferbetriebe sowie der KFZ Werkstätten und Tankstellen. Dazu kommen weitere hunderttausende Arbeitsplätze, die im Zusammenhang mit der Automobilindustrie stehen: Lieferanten, ...

Weiter lesen>>

Der Oktober 1917 – im Zeichen der Perestroika
Donnerstag 19. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Sozialismusdebatte 

Von René Lindenau

Nach Lenin werde der Sozialismus das Ergebnis vieler Versuche sein. Bisher sind jedoch die sozialistischen Versuche und deren Versuchsanordnungen in der Sowjetunion, sowie den übrigen Staaten des sogenannten sozialistischen Weltsystems gescheitert.

Nun, im 100. Jahr der Wiederkehr der Großen Sozialistischen Oktoberrevolution provoziert das die Rückschau auf dieses Ereignis, aber auch ein Nachdenken über eine sozialistische Perspektive.

Haben ...

Weiter lesen>>

Die Legende der CSU-Mehrheit in Bayern
Donnerstag 19. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Bayern Bayern, Debatte 

Von Richard Albrecht, Akademie Freies Denken

Es gibt die seit Jahren großmedial propagierte Politlegende: In  Bayern hält die CSU seit der letzten Landtagswahl am 15. September 2013 die absolute Mehrheit der Wählerstimmen im Bundesland. Das einzige, was daran richtig ist: Die CSU hat eine absolute Mehrheit der Mandate im Landtag.

Wie das?

Wahlberechtigt waren 9,4 Millionen Bayer(inne)n. Davon wählten 63,6 Prozent. Und ...

Weiter lesen>>

Erklärung der ISO zu den Ergebnissen der Bundestagswahl 2017
Donnerstag 19. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Bewegungen, Linksparteidebatte 

1.

Die Große Koalition ist abgewählt worden – mit einer Deutlichkeit, die nichts zu wünschen übrig lässt. Union und SPD haben die schlechtesten Ergebnisse seit Bestehen der BRD eingefahren, während am rechten Rand die spektakulären Wahlerfolge für FDP und AfD das politisch-parlamentarische Kräfteverhältnis nach rechts verschieben. Das soziale Element in der sich bislang abzeichnenden Jamaika-Koalition wird nur noch von den Sozialausschüssen der Union repräsentiert, die kein politisches Gewicht ...

Weiter lesen>>

Wir müssen aufklären!
Dienstag 17. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Linksparteidebatte 

Stellungnahme der Kommunistischen Plattform zu den Debatten über die sogenannte Asyl- und Flüchtlingsfrage

Seit dem 24. September 2017 werden wir immer wieder nach unserer Position im Rahmen der sogenannten Asyl- und Flüchtlingsdebatte innerhalb unserer Partei gefragt. Zunächst einmal: Wir sind über diese Debatte nicht froh. Durch sie wird suggeriert, die Wahlergebnisse der LINKEN hingen primär mit deren »Flüchtlingspolitik« zusammen. Unsere mit dieser Suggestion ...

Weiter lesen>>

LINKE. NRW: Widerstand und Partei aufbauen
Montag 16. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte, NRW 

Von Edith Bartelmus-Scholich

Am 15. Oktober fand in Kamen der Landesparteitag der Partei DIE LINKE. NRW statt. Nach Abschluss von zwei Wahlkämpfen und vor einem Jahr 2018 ohne Wahlen stand neben Nachwahlen zum Landesvorstand eine strategische Neuausrichtung der Partei auf dem Programm.

Die ca. 200 Delegierten der Landespartei waren nicht zufrieden mit der inhaltlichen Vorbereitung, die der Landesvorstand geliefert hatte. Der Leitantrag „Den Widerstand in ...

Weiter lesen>>

Trump, psychisch krank, ist nur die Spitze des Eisberges
Montag 16. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Antifaschismus, Debatte 

Von Franz Witsch

Der Erfolg der AfD, auch wenn sie vielleicht schon dabei ist, sich wieder zu zerlegen (vgl. Q01, Q03), zeigt eines: Die Politik hat den Kontakt zu einem signifikanten Teil der Bevölkerung verloren, vermutlich unwiderruflich, wiewohl die Politik genau dies mit Hilfe der veröffentlichten Meinung zu verhehlen versucht.

In dem Maße wie das geschieht, könnte sich das Gewaltpotential in jenem so erheblichen wie u.U. wachsenden ...

Weiter lesen>>

Mannheimer Politikwissenschaftler: Große Koalition in Niedersachsen am wahrscheinlichsten – außer die FDP bewegt sich
Montag 16. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Politik Politik, Debatte, Niedersachsen 

Von Universität Mannheim

Professor Marc Debus hat berechnet, welche Parteien in Niedersachsen gut miteinander könnten: Verweigert die FDP die Ampel, ist Rot-Schwarz am wahrscheinlichsten – doch der Bund könnte einen Impuls für Jamaika geben.

Wer regiert künftig in Niedersachsen? Ministerpräsident Stephan Weil von der SPD hat zwar die Wahl gewonnen, aber keine Mehrheit für sein bisheriges Bündnis mit den Grünen. Laut dem Mannheimer Politikwissenschaftler Marc Debus kommt nun ...

Weiter lesen>>

Sanktionen und Demonstrationen: Wohin treibt Rußland?
Sonntag 15. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte 

Von Siegfried Buttenmüller

Das Thema Rußland und das Verhältnis zum Regime dort ist ein Dauerbrenner. Die Frage der Sanktionen wird laufend kontrovers diskutiert und  regiemekritische Demonstrationen in Moskau, St. Petersburg und anderen Städten häufen sich.

Rein moralische Bewertungen und Sichtweisen sind jedoch oberflächlich und man muß schon die Wirtschaft als Basis der Gesellschaft betrachten, um diese und weitere Entwicklungen in Rußland einschätzen zu können. ...

Weiter lesen>>

Grundsätzliche Überlegungen zur zukünftigen deutschen Außenpoltik
Sonntag 15. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte 

Von Luz María De Stéfano Zuloaga de Lenkait

Eine neue deutsche Regierungsbildung steht bevor, Zeit, sich auch über Grundsätzliches zukünftiger deutscher Außenpolitk klar zu werden.

Gleichberechtigung aller Staaten fundamentale Grundlage

Alle Beziehungen zu anderen Ländern sind zu allererst Beziehungen der deutschen Regierung zu allen anderen Regierungen in der Welt. Alle Regierungen verdienen für eine zivilisierte Außenpolitik als ...

Weiter lesen>>

Nahles vergiftetes Geschenk für die Gewerkschaften – die Grenzen des Arbeitszeitgesetzes sollen überschritten werden
Samstag 14. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Arbeiterbewegung, Debatte 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Als Andrea Nahles Anfang des Jahres das „Weißbuch Arbeiten 4.0“ öffentlichkeitswirksam vorstellte,  war zum ersten Mal „die probeweise Abschaffung des Acht-Stunden-Tages“ auf dem Tisch.

Nun 8 Monate später ist sie mit der Förderrichtlinie „Zukunftsfähige Unternehmen und Verwaltungen im digitalen Wandel“ konkreter geworden. Den Unternehmen sollen dabei „Lern- und Experimentierräume“ gestellt werden, in denen experimentell die Grenzen ...

Weiter lesen>>

#Katalonien: Nachfragen zu 13 Antworten
Samstag 14. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte 

Von Detlef Georgia Schulze

Raul Zelik hat – im Stile einer faq-Liste – Antworten auf 13 Fragen zum Katalonien-Konflikt geschrieben.

Frage 1 lautet: „Warum sucht Katalonien eigentlich keinen Kompromiss?“

Die Frage mag viel gestellt werden; mein Bedenken gegen die Unabhängigkeit reflek­tiert die Frage nicht: Wäre das Ziel richtig, würde ich – soweit es das Kräfteverhältnis zuläßt – nicht auf ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 5999

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz