Leserbrief und kritische Anmerkung zu ENDZOO
Donnerstag 25. Dezember 2014

Bildmontage: HF

Leserbriefe Leserbriefe 

von Gert Gerner

vorab gesagt, ich lese Ihre Artikel immer wieder gern und freue mich, kritische Artikel zu vor all -em gesellschaftspolitischen Themen zu finden.

Was ich aber gar nicht verstehe:
Wieso geben Sie diesem 2-Personen-Verein na- mens  'ENDZOO' die Gelegenheit, Ihre Platt- form für seine Spendensammel-Propaganda zu missbrauchen?

Ich beschäftige mich seit Jahrzehnten auch sehr kritisch und kontrovers mit dem Thema Zoo und ...

Weiter lesen>>

Leserbrief von Helmut Malmes zur Berichterstattung über die Demonstration in Dresden
Donnerstag 11. Dezember 2014
Leserbriefe Leserbriefe 

Wegevda statt Pegida

Aus den braunen Sümpfen unserer Republik erheben sich zurzeit allerorten die ewig Gestrigen im Schulterschluss mit einem verbitterten Prekariat zu selbsternannten Rettern des Abendlandes. Allein in Dresden marschierten bis zu zehntausend „patriotische Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes“ (Pegida).

In anderen Städten und Regionen unseres Landes gibt es vergleichbare islam- und fremdenfeindliche Bündnisse: Dügida (Düsseldorf gegen….), ...

Weiter lesen>>

Zum Beitrag: '"Die Regierung hat Angst"
Mittwoch 10. Dezember 2014
Leserbriefe Leserbriefe 

von Itaia Muxaic de Ricart 

Dieser Artikel wurde schon in anderen Blogs publiziert und ich bin auf 'scharf links' nur gestoßen bei der Aufkärung über Floerschinger - welche nun auch auf der (internationalen) 'watch list' erscheint. (Der Ausdruck stammt from 'Home Ministry' in Indien.)

Damit können die Nationen in Lateinamerika, Afrika und Asien entsprechend reagieren und gewisse Elemente von der Einreise abschrecken - oder von dem nationalen Territorium ...

Weiter lesen>>

Leserbrief zur einfachen Wiedergabe der BNN-Nachricht "EU schafft Zweiklassengesellschaft durch Öko-Revision"
Freitag 24. Oktober 2014
Leserbriefe Leserbriefe 

Von Thomas Warnken

Da hat diese Nachricht nun auch den Lebensnerv der Linken getroffen, die leider das brainwashing nicht merkt.
Worum geht es?
Vor über zwanzig Jahren hat Europa ein wirklich weitsichtiges Gesetz geschaffen. Der Begriff "bio" bzw. "öko" wurde gesetzlich geschützt und klar definiert, was "bio" ist, wie es kontrolliert wird und das eine Falschkennzeichnung und Betrug keine Ordnungswidrigkeit sondern ...

Weiter lesen>>

Leserbrief von Peter - linkes-oldenburg zu "Ein romantischer Revolutionär"
Sonntag 31. August 2014
Leserbriefe Leserbriefe 

Ja lustig, was hätten Sie auch anderes schreiben sollen. Das beste ist allerdings das Lassalle "angesichts seines hohen Talents als Agitator und Organisator mit großen Vollmachten" ausgestattet wurde und nicht etwa wegen irgendwelcher Inhalte. Das ist was die Linke gerne hätte inhaltsleere SchwätzerInnen um so die Lohnabhängigen von Organisation abzuhalten. Schön auch das hier deutlich wird das sie mit Marx nichts mehr am Hut haben.

 

Weiter lesen>>

Ein romantischer Revolutionär - 29-08-14 20:52
Leserbrief von Günter Meisinger zu Klaus Horn "Ich blättere täglich in scharf-links"
Donnerstag 17. Juli 2014
Leserbriefe Leserbriefe 

Nun fällt also auch der große Enzo Traverso, der soviel wegweisende Arbeit leistete, unter das nichtssagende Verdikt des Schwätzers Klaus Horn, der vermutlich Traverso nicht gelesen hat.

Allein, daß jemand den Traverso etwas unglücklich als "Weltkriegsspezialist" bezeichnet, genügt Horn daß ihm "schlecht wird". (Ob er zuviel von seinem eigenen Quark ass?) Wie so oft hängt er sich an einem einzelnen Wort auf.

Wie meistens fasst er nur nochmal bereits erschienene Artikel ...

Weiter lesen>>

Leserbrief von Martina Lenzen
Montag 14. Juli 2014
Leserbriefe Leserbriefe 

von Martina Lenzen 

"Immer mehr Menschen verwandeln sich ganz langsam in demente Kafkakäfer, die in Heimen nicht mehr auf sich zeigen können, posten, twittern... "Holt mich raus."

Pflege daheim wird schwieriger, denn das Konzept "Kevin in der Ganztagesschule, Eltern arbeiten, Oma allein zuhaus" ist nicht kompatibel damit, dass wir die alten Menschen daheim betreuen.

Unwahrscheinlich, dass die arbeitenden Eltern sich für die ...

Weiter lesen>>

Leserbrief zur Situation in der Ukraine
Sonntag 29. Juni 2014

Bildmontage: HF

Leserbriefe Leserbriefe 

von Mariya Kozachenko 

Sehr geehrten Damen und Herren, zuerst möchte ich mich ganz herzlich für die Artikel über die Situation in der Ukraine bedanken.

Ich bin selbst ukrainische Staatsbürgerin und komme ursprünglich aus Odessa. Der rasante Aufstieg des Nationalismus, sowie die fast Ignoranz der westlichen Medien empören mich zutiefst und machen mir Angst.

Ich habe mich mit der Euromaidan-Sprecherin \ Odessa über Facebook angefreundet.
<br&nbsp;...

Weiter lesen>>

Leserbrief von Max Brym
Donnerstag 26. Juni 2014
Leserbriefe Leserbriefe 

Bezüglich der Stellungnahme zum Bericht von Max Brym zur Montagsdemo München

Meine Antwort:

Es ist gut und richtig von der MLPD, dass SIE sich von den neurechten Montagsdemos distanziert. Trotz aller Polemik von beiden Seiten muss an bestimmten Punkten zusammengearbeitet werden. In der Hitze des Gefechts habe ich gegen die MLPD etwas überzogen.
OK Grüße Max Brym 

Weiter lesen>>

Stellungnahme zum Bericht von Max Brym zur Montagsdemo München - 25-06-14 20:35
Leserbrief von Günter Meisinger zu "Fußball-WM & Desinformationskampagne"
Freitag 20. Juni 2014
Leserbriefe Leserbriefe 

Diese Stellungnahme der revisionistischen-stalinistischen KP von Brasilien ist ein bösartiger Witz - dieses uneingeschränkte Lob für die amtierende korrupte sozialdemokratische  Regierung der PT.
Was ist das für eine "kommunistische" Stellungnahme, welche die momentanen harten Kämpfe & Streiks der brasilianischen. Arbeiterklasse mit keinem Wort erwähnt, sowie deren Zusammenstöße mit der Polizei?
Die im Zusammenhang mit der WM umgesiedelten Armendörfer werden ...

Weiter lesen>>

Fussball-WM und Desinformationskampagne gegen Brasilien und seine Mittelinks-Regierung - 19-06-14 20:54
Leserbrief zu Karl Wild "Deutschlands langer Weg zur Weltmacht"
Montag 16. Juni 2014
Leserbriefe Leserbriefe 

von Horst Hilse - NaO Köln

Karl Wild schreibt
"Ohne diese Erfahrung der tiefen Erschütterung, politisch wie kulturell, durch diese "Urkatastrophe" wäre das Projekt EU nicht denkbar. Stellt sich eine Linke gegen dieses Projekt, stellt sie sich damit gegen die Grunderfahrung des 20. Jahrhunderts und wird (bleibt) politisch ohnmächtig und bedeutungslos"

Dieser Schluss ist m.E. falsch, da damit das derzeitige Projekt der Bourgeoisie mit ihrem ...

Weiter lesen>>

1914 – 2014 - 15-06-14 20:51
ZLeserbrief zu "Kapitulation des Rechtsstaates vor staaatlichem Unrecht"
Samstag 07. Juni 2014
Leserbriefe Leserbriefe 

von Günter Meisinger 

Meine Güte, klingt das alles naiv! Es gibt keinen Rechtsstaat im Kapitalismus, und der Staat hier "kapituliert" auch nicht vor dem Unrecht der USA, sondern der Grund, warum hier - scheinbar - nur Merkels überwachtes Handy interessiert aber nicht die Überwachung der ganzen deutschen Bevölkerung - wie der Artikel moniert- , ist der, daß es nicht "die" Überwachung "des deutschen Volkes" durch die USA bei ...

Weiter lesen>>

Kapitulation des Rechtsstaats vor staatlichem Unrecht - 06-06-14 20:27
Zu Max Brym - Querfront
Mittwoch 21. Mai 2014
Leserbriefe Leserbriefe 

von Horst Hilse soko Köln

Dabei wäre es interessant auf die Wirkung des Nationalbolschewismus einzugehen, die aus der kurzfristigen Taktik der KPD gegenüber dem Faschismus der Freikorps eine ganze Strategie ableiteten: Wenn man die deutsche waffentragende Macht (die damals in mehrere Gruppen gesplittert war) zu einem Bündnis mit der Roten Armee bringen könnte, würde ein Zusammengehen dieser beiden Kräfte die Wiederaufnahme von Kampfhandlungen gegen den ...

Weiter lesen>>

Jürgen Elsässer will eine bürgerlich nationalistische Querfront  - 19-05-14 20:55
Leserbrief zu Gerd Elvers: "Das Entsetzliche des Krieges und sein Ende durch die Revolution"
Donnerstag 15. Mai 2014
Leserbriefe Leserbriefe 

von Dr. Matthias Kordes 

Sehr geehrter Herr Elvers,

Ihre stringent marxistisch-leninistische Deutung des Ersten Weltkrieges respektiere ich, die Deutschland-Zentriertheit Ihrer Sichtweise allerdings nicht. Ich vermisse ausführliche Betrachtungen der bemerkenswerten Geschehnisse in der zweiten Juli-Hälfte 1914 (Blankoscheck Poincarés beim Zarenbesuch in St. Petersburg, zeitgleiches Zusammenziehen der brit. 'Grand Fleet' auf Geheiß von Winston ...

Weiter lesen>>

Erster Weltkrieg – Ende der Menschheit und Revolution - 11-05-14 20:55
Leserbrief von Willi Übelherr: Die Verirrung der "Linken" zu den Montagsdemos
Montag 28. April 2014

Bildmontage: HF

Leserbriefe Leserbriefe 

von Willi Übelherr

Liebe Freunde,

auf www.scharf-links.de habe ich zwei Artikel zu den Montagsdemos gelesen:

[1] 'LechtsStattRinks – Montagsdemos – Brauner Sumpf vereint?' - 21.04.2014
[2] 'Montagsverschwörung – Heil Dir Quer­front!' - 26.04.2014

Es wird viel Unsinn über die Montagsdemo geschrieben und gesagt. Aber daß 'Scharf-Links' nun vereint mit den rechten gekauften ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 91 bis 105 von 862

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz






>