Leserbrief zur Situation in der Ukraine
Sonntag 29. Juni 2014

Bildmontage: HF

Leserbriefe Leserbriefe 

von Mariya Kozachenko 

Sehr geehrten Damen und Herren, zuerst möchte ich mich ganz herzlich für die Artikel über die Situation in der Ukraine bedanken.

Ich bin selbst ukrainische Staatsbürgerin und komme ursprünglich aus Odessa. Der rasante Aufstieg des Nationalismus, sowie die fast Ignoranz der westlichen Medien empören mich zutiefst und machen mir Angst.

Ich habe mich mit der Euromaidan-Sprecherin \ Odessa über Facebook angefreundet.
<br&nbsp;...

Weiter lesen>>

Leserbrief von Max Brym
Donnerstag 26. Juni 2014
Leserbriefe Leserbriefe 

Bezüglich der Stellungnahme zum Bericht von Max Brym zur Montagsdemo München

Meine Antwort:

Es ist gut und richtig von der MLPD, dass SIE sich von den neurechten Montagsdemos distanziert. Trotz aller Polemik von beiden Seiten muss an bestimmten Punkten zusammengearbeitet werden. In der Hitze des Gefechts habe ich gegen die MLPD etwas überzogen.
OK Grüße Max Brym 

Weiter lesen>>

Stellungnahme zum Bericht von Max Brym zur Montagsdemo München - 25-06-14 20:35
Leserbrief von Günter Meisinger zu "Fußball-WM & Desinformationskampagne"
Freitag 20. Juni 2014
Leserbriefe Leserbriefe 

Diese Stellungnahme der revisionistischen-stalinistischen KP von Brasilien ist ein bösartiger Witz - dieses uneingeschränkte Lob für die amtierende korrupte sozialdemokratische  Regierung der PT.
Was ist das für eine "kommunistische" Stellungnahme, welche die momentanen harten Kämpfe & Streiks der brasilianischen. Arbeiterklasse mit keinem Wort erwähnt, sowie deren Zusammenstöße mit der Polizei?
Die im Zusammenhang mit der WM umgesiedelten Armendörfer werden ...

Weiter lesen>>

Fussball-WM und Desinformationskampagne gegen Brasilien und seine Mittelinks-Regierung - 19-06-14 20:54
Leserbrief zu Karl Wild "Deutschlands langer Weg zur Weltmacht"
Montag 16. Juni 2014
Leserbriefe Leserbriefe 

von Horst Hilse - NaO Köln

Karl Wild schreibt
"Ohne diese Erfahrung der tiefen Erschütterung, politisch wie kulturell, durch diese "Urkatastrophe" wäre das Projekt EU nicht denkbar. Stellt sich eine Linke gegen dieses Projekt, stellt sie sich damit gegen die Grunderfahrung des 20. Jahrhunderts und wird (bleibt) politisch ohnmächtig und bedeutungslos"

Dieser Schluss ist m.E. falsch, da damit das derzeitige Projekt der Bourgeoisie mit ihrem ...

Weiter lesen>>

1914 – 2014 - 15-06-14 20:51
ZLeserbrief zu "Kapitulation des Rechtsstaates vor staaatlichem Unrecht"
Samstag 07. Juni 2014
Leserbriefe Leserbriefe 

von Günter Meisinger 

Meine Güte, klingt das alles naiv! Es gibt keinen Rechtsstaat im Kapitalismus, und der Staat hier "kapituliert" auch nicht vor dem Unrecht der USA, sondern der Grund, warum hier - scheinbar - nur Merkels überwachtes Handy interessiert aber nicht die Überwachung der ganzen deutschen Bevölkerung - wie der Artikel moniert- , ist der, daß es nicht "die" Überwachung "des deutschen Volkes" durch die USA bei ...

Weiter lesen>>

Kapitulation des Rechtsstaats vor staatlichem Unrecht - 06-06-14 20:27
Zu Max Brym - Querfront
Mittwoch 21. Mai 2014
Leserbriefe Leserbriefe 

von Horst Hilse soko Köln

Dabei wäre es interessant auf die Wirkung des Nationalbolschewismus einzugehen, die aus der kurzfristigen Taktik der KPD gegenüber dem Faschismus der Freikorps eine ganze Strategie ableiteten: Wenn man die deutsche waffentragende Macht (die damals in mehrere Gruppen gesplittert war) zu einem Bündnis mit der Roten Armee bringen könnte, würde ein Zusammengehen dieser beiden Kräfte die Wiederaufnahme von Kampfhandlungen gegen den ...

Weiter lesen>>

Jürgen Elsässer will eine bürgerlich nationalistische Querfront  - 19-05-14 20:55
Leserbrief zu Gerd Elvers: "Das Entsetzliche des Krieges und sein Ende durch die Revolution"
Donnerstag 15. Mai 2014
Leserbriefe Leserbriefe 

von Dr. Matthias Kordes 

Sehr geehrter Herr Elvers,

Ihre stringent marxistisch-leninistische Deutung des Ersten Weltkrieges respektiere ich, die Deutschland-Zentriertheit Ihrer Sichtweise allerdings nicht. Ich vermisse ausführliche Betrachtungen der bemerkenswerten Geschehnisse in der zweiten Juli-Hälfte 1914 (Blankoscheck Poincarés beim Zarenbesuch in St. Petersburg, zeitgleiches Zusammenziehen der brit. 'Grand Fleet' auf Geheiß von Winston ...

Weiter lesen>>

Erster Weltkrieg – Ende der Menschheit und Revolution - 11-05-14 20:55
Leserbrief von Willi Übelherr: Die Verirrung der "Linken" zu den Montagsdemos
Montag 28. April 2014

Bildmontage: HF

Leserbriefe Leserbriefe 

von Willi Übelherr

Liebe Freunde,

auf www.scharf-links.de habe ich zwei Artikel zu den Montagsdemos gelesen:

[1] 'LechtsStattRinks – Montagsdemos – Brauner Sumpf vereint?' - 21.04.2014
[2] 'Montagsverschwörung – Heil Dir Quer­front!' - 26.04.2014

Es wird viel Unsinn über die Montagsdemo geschrieben und gesagt. Aber daß 'Scharf-Links' nun vereint mit den rechten gekauften ...

Weiter lesen>>

Leserbrief von Melchior-Christoph von Brincken
Sonntag 27. April 2014
Leserbriefe Leserbriefe 

Die Friedensbewegung a la Frau Jutta von Dittfurth als "neurechts", "Verschwörung" etc. zu denunzieren, während die USA und deutsche Bourgoisie von Ausschwitz in der Ukraine einen Putsch durch Nazis unterstützen, bzw. dirigieren und auf Weltkrieg Nummer 3 zusteuern kann doch wohl nicht Euer Ernst sein?!

Ist 'Scharf-Links' jetzt eine Agentur des konzerngeführten Ultra-Kapitalismus?
(siehe Imperialismus als höchstes Stadium des Kapitalismus von Lenin, wo er das Durchregieren des ...

Weiter lesen>>

Leserbrief von Christian Haueter
Donnerstag 24. April 2014
Leserbriefe Leserbriefe 

Da sitz' ich als Schweizer Bergbauer vor dem Computer und suche News zum Ukraine- konflikt. Der Artikel von Horst Hilse ist das fundierteste und undogmatischste, das ich in dieser Causa gelesen habe.

Dafür lade ich ihn ein zu einer Flasche Wein und einer Übernachtung in meinem Berg- restaurant.

Im Jahr 1999 reiste ich zum ersten mal in die Ukraine, seither arbeiten immer wieder ukrainische Freunde auf unserem Betrieb und unserer Alp, zwei haben sogar in unser recht ...

Weiter lesen>>

Ein Lehrstück: Ukraine - 23-04-14 20:59
Leserbrief von Sebastian Gerhardt zum Beitrag 'Ein Lehrstück: Ukraine'
Donnerstag 24. April 2014
Leserbriefe Leserbriefe 

von Sebastian Gerhardt

Eines der Prinzipien stalinistischer und politbürokratischer Gesellschaftsformierung bestand darin, daß die Menschen in diesen Gesellschaften wenig bis gar nichts über die politischen Entscheidungen wissen sollten, die über ihr Leben bestimmten.

Was sich hinter den Türen der Macht wirklich tat, war Gegenstand von Vermutungen und Spekulationen, von - privaten - Diskussionen und Überlegungen, die sich ohne eine Chance auf objektive ...

Weiter lesen>>

Ein Lehrstück: Ukraine - 23-04-14 20:59
Leserbrief von A. Holberg
Freitag 18. April 2014
Leserbriefe Leserbriefe 

'Scharf-Links' veröffentlichte am 17.4. den Beitrag: "Gehirnwäsche" von U. Gellermann. Dem kann ich nur zustimmen.

Führende Journalisten der bürgerlichen Medien in der BRD, von denen man ja nicht glauben kann, sie seien im technischen Sinn dumm, sind unverkennbar Söldner. Ich frage mich allerdings "Söldner von wem?". Gerade in der BRD scheint die herrschende Klasse - im Gegensatz zu einem bestimmten Teil ihren politischen und propagandistischen Personals - ...

Weiter lesen>>

Gehirnwäsche - 17-04-14 20:58
Leserbrief von A. Holberg zum 'Tugendterrorismus'
Dienstag 04. März 2014
Leserbriefe Leserbriefe 

von A. Holberg

Ein 'Aktionsbündnis gegen den Auftritt Thilo Sarrazins im BE' feiert seine "erfolgreiche antirassistische Intervention gegen Sarrazin-Lesung im Berliner Ensemble", die die Lesung verhindert hat [1].

Zum Ende seiner Erklärung heißt es:
"Einige Medien und viele Linke begnügen sich damit, Sarrazin als egomanen Kauz darzustellen. Damit ist aber noch nichts gewonnen. Das ist eine unverantwortliche Strategie, denn sein ...

Weiter lesen>>

Leserbrief von Dirk Weber wg. Europawahl-Programm der Partei DIE LINKE.
Montag 24. Februar 2014
Leserbriefe Leserbriefe 

"Das Europawahlprogramm wurde am 15. Februar 2014 mit großer Mehrheit bei wenigen Enthaltungen und einigen Gegenstimmen beschlossen. Nach der Einarbeitung der beschlossenen Änderungen und der redaktionellen Überarbeitung wird der vollständige Text innerhalb der nächsten Tage an dieser Stelle veröffentlicht."
Abgerufen 24.02.2014, 18:35 UHR CET
<link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Leserbrief von Volker Ritter zu Karl Wild "Wir haben sie so geliebt, die Revolution"
Sonntag 16. Februar 2014
Leserbriefe Leserbriefe 

Der Klassenkampf ist permanent!

Tatsächlich kulminiert Klassenkampf nicht ständig in Revolutionen. Aber eine Reduzierung der Geschichte auf zwei revolutionäre „Wellen“ im letzten Jahrhundert ist doch sehr europäisiert. Da fehlen die antikolonialen Befreiungskämpfe von Algerien bis Nicaragua. Da wäre auch eine 68er Bewegung von Berkley bis West-Berlin ohne die Revolutionen in China und Kuba nicht denkbar. Im Fall der portugiesischen Kolonien, schlug dies auch die beiden ...

Weiter lesen>>

"Wir haben sie so geliebt, die Revolution" - 14-02-14 20:58
Vorhergehende

Treffer 91 bis 105 von 855

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz






>