Leserbrief von Wolfgng Kulas
Mittwoch 30. Dezember 2015
Leserbriefe Leserbriefe 

Lieber Siegfried Buttenmüller,
um es kurz zu machen: wer sich nur ein wenig über beide historischen Persönlichkeiten schlau machte und wer heute versucht, sich in die "politische Arbeit", der Widmung des Kampfes um Frieden, Völkerverständigung und sozialen Rechten einbringt ist gut beraten, Beiden seine Aufmerksamkeit zu schenken und dabei so wie damals auch die jeweils historischen unterschiedlichen Bedingungen mehr in den Vordergrund zu rücken.
An sonsten würde ich vermissen, ...

Weiter lesen>>

Proletariat und Sozialismus kontra Bürokratie und Staatskapitalismus - 29-12-15 20:56
Leserbrief zu "Eindrücke von einer Gedenkfeier für Michael Schumann"
Montag 07. Dezember 2015
Leserbriefe Leserbriefe 

Von Klaus Horn

 

... eindrucksvoll niedergeschrieben von Rene` Lindenau.

Ich kann mich nur schwach erinnern an den Michael, „… den Weggefährten aus der PDS mit Gregor Gysi…“.

Zwei Bemerkungen::

  1. Es wird wohl Zeit, dass DIE LINKE sich an linke oder sozialistische Persönlichkeiten erinnert, nachdem sie sehr seltsam mit ihrer Tradition und Geschichte besonders ab 1917 umgegangen ...
Weiter lesen>>

Eindrücke von einer Gedenkfeier - Reflektionen auf Michael Schumann - 05-12-15 20:49
Leserbrief zur Diskussion um die Ursachen des Terrorismus
Donnerstag 19. November 2015
Leserbriefe Leserbriefe 

Von Helmut Malmes

Die eigentliche und hauptsächliche Gefahr des Terrorismus kommt nicht von außen. Sie ist systemimmanent. Es sind die Verlierer, die Armen, Ungebildeten und Ausgegrenzten aus den Problemvierteln unserer Städte, die sich gegen die eigenen Landsleute rekrutieren und radikalisieren lassen. Wer sich einmal in die Vorstädte und Problemviertel unserer Großstädte gewagt hat, der braucht keine weiteren Erklärungen dafür, wie sich ein Jugendlicher fühlen mag, der dort ...

Weiter lesen>>

Leserbrief zu Reinhold Schramms Beitrag
Freitag 11. September 2015
Leserbriefe Leserbriefe 

Von Siegfried Buttenmüller

 

Lieber Reinhold Schramm,

vergleichst du da nicht etwas Äpfel mit Birnen ?

 

Frau Klatten hat sich über ihr Privatvermögen von ca 17 Milliarden Euro geäußert und behauptet, das da nichts zum ausgeben sei.

Du entgegnest nun mit Marx der als eigentliche Quelle des Reichtumes der Gesellschaft im Kapitalismus den Mehrwert angibt. 

 

Ein Einzelnes Individuum wie Frau von Kladden ist aber nicht die Gesellschaft. Wenn Sie meint das Sie von den 17 Milliarden kaum ...

Weiter lesen>>

Aufklärung vs. Finanz- und Monopolbourgeoisie - 10-09-15 20:38
Leserbrief von Volker Metzroth
Freitag 14. August 2015
Leserbriefe Leserbriefe 

Leserbrief zu:

Zur erneuten Debatte in Rheinland-Pfalz zum Umgang mit muslimischen Schülern im Schwimmunterricht:
07.08.15
Falsche Toleranz gegenüber islamischen Forderungen unterläuft staatliche Neutralität in religiösen Fragen

Aktion 3.Welt Saar begrüßt Erklärung des Verfassungsrechtlers Prof. Dr. Friedhelm Hufen

Bis dahin der Bezug, jetzt der Leserbrief:

"Es wirft kein gutes Licht auf die "Aktion ...

Weiter lesen>>

Zur erneuten Debatte in Rheinland-Pfalz zum Umgang mit muslimischen Schülern im Schwimmunterricht: - 07-08-15 17:45
Leserbrief von A. Holberg
Mittwoch 12. August 2015
Leserbriefe Leserbriefe 

Betr.: Srebrenica- Die „Linke Zeitung“ paktiert mit Faschisten und Antisemiten Werte GenossInnen, auch mir gefällt der Zungenschlag gar mancher Artikel in der "Linke Zeitung", mit der ich ja (u.a.) zusammenarbeite, oft nicht, und ich habe das auch der Öfteren in Kommentaren deutlich gemacht. Das gilt insbesondere für solche Beiträge mit einer m.E. hysterisch linksradikal drapierten aber inhaltlich bourgoisen "Antiimp"-Neigung wie sie sich ...

Weiter lesen>>

Srebrenica - Die „Linke Zeitung“ paktiert mit Faschisten und Antisemiten - 10-08-15 20:45
Leserbrief zu „Suche nach Gestaltungsmacht und drohendes Scheitern“
Mittwoch 05. August 2015
Leserbriefe Leserbriefe 

Von Peter Djordjevic

Der Grundtenor des Artikels von Edith Bartelmus-Scholich ist zuzustimmen. Allerdings das eine Partei, die auch noch Marx nach vorne boxen wollte, erst auf „neoliberaler Politik besonders gebeutelten Gruppen der Gesellschaft“ warten muss erscheint dann doch verwunderlich, als ob der Kapitalismus in seiner niedlichsten Form nicht auch auf Ausbeutung beruht. Es kann da auch nicht nur immer auf HartzIV und die Tränendrüse gedrückt werden. (höre Kipping) Die Auseinandersetzung ...

Weiter lesen>>

Suche nach Gestaltungsmacht und drohendes Scheitern - 02-08-15 20:51
Leserbrief von W. Kulas
Montag 03. August 2015
Leserbriefe Leserbriefe 

Verehrte Edith,

Dein jüngster Artikel trifft in vielen Teilen das Dilemma dieser Partei.

Selbst ist es das Erleben führender ehemaliger "wertvoller SED-ler", wie sie schon noch zu Lebzeiten der DDR den Revisonismus in sich trugen und ihre Halbherzigkeit, ihren Charrierismus nun voll ausleben können. Nein; eines ist nun offensichtlich; sie wahren noch nie Kommunisten und wollen es auch gar nicht sein . Diese Partei ist Mittel zum Zweck. Historisch betrachtet werden sie ein stolzes Ergebnis ...

Weiter lesen>>

Suche nach Gestaltungsmacht und drohendes Scheitern - 02-08-15 20:51
Leserbrief zum Artikel: Linke Plattform in Syriza: Die Alternative zur Austerität
Sonntag 26. Juli 2015
Leserbriefe Leserbriefe 

Von Werner

Hallo,

ganz kurz gesagt: Grexit bedeutet weitere Verelendung und Stärkung des Nationalismus/Faschismus.

Ich habe manchmal den Eindruck, dass sowohl die "Linke Plattform" innerhalb von SYRIZA, als auch die KKE diese (nationalistische) Karte bewusst spielen, um Widersprüche zu provozieren und um eine vermeintlich revolutionäre Stimmung im Volk zu erzeugen.

Meiner Meinung nach geht das vollkommen an der Realität ...

Weiter lesen>>

Linke Plattform in Syriza: Die Alternative zur Austerität - 25-07-15 20:38
Antwort zum Leserbrief von Wolfgang
Dienstag 21. Juli 2015
Leserbriefe Leserbriefe 

Lieber Wolfgang Kulas,
da ich mich als Bewegungslinker verstehe, sehe ich diese Einheitsfront auch nicht in Parteien oder Parlamenten sondern in der Aktion und auf der Straße im Kampf für Frieden und gegen Faschismus, Atomkraft, Betriebsschließungen, Sozialkürzungen usw. Dort bin ich seit je her aktiv und dort sehe ich momentan auch die größte Effizienz im Widerstand gegen das System.

Ansonsten finde ich die „Front", besser gesagt das Schlachtfeld des Klassenkampfes sehr unübersichtlich. ...

Weiter lesen>>

Leserbrief von Wolfgang Kulas - 19-07-15 14:14
Leserbrief von Wolfgang Kulas
Sonntag 19. Juli 2015
Leserbriefe Leserbriefe 

Verehrter Siegfried,
die Schilderung des scheinbaren Niederganges der sogenannten radikalen Linken als Beitrag verwirrt mich. Wir kennen den unbefriedigenden Zustand. Was tust Du für "nennen wir es mal Einheitsfront". Du bist aber nicht in "dieser" linkenden Linken organisiert?
Unmittelbar nach dem Akt der Auflösung der Deutschen Demokratischen Republik hätte ich mir die Zunge abgebissen, hätte ich eine solche Formulierung geraucht. Die Ursachen sind doch ...

Weiter lesen>>

Antwort zum Leserbrief von Wolfgang - 21-07-15 14:48
Krise der radikalen Linken - 17-07-15 20:51
Leserbrief von Martina Lenzen
Samstag 27. Juni 2015
Leserbriefe Leserbriefe 

Sehr geehrte Redaktion,

da sagt die lettische Präsidentin tatsächlich, dass man Solidarität will, aber nur freiwillig und kommt dann zum Ergebnis, dass es dann keine gibt? Der war gut.

Ist das alles "Versteckte Kamera" und die Europapolitiker sagen dann den verblüfften Journalisten:" Wir haben mit euch ein paar Scherze gemacht - die Anspannung - und natürlich verteilen wir in einer Wertegesellschaft, einem vereinten Europa, in dem es um mehr geht als nur Geld, was man haben will, so, dass ...

Weiter lesen>>

Leserbrief von Hans-Dieter Binder
Sonntag 21. Juni 2015
Leserbriefe Leserbriefe 

Soetwas hätte ich der SPD doch garnicht zugetraut!
Die
NEUE Vorratsdatenspeicherung hat einen Untermieter!
Wie unlogisch die Neuauflage der  Vorratsdatenspeicherung ist, habe ich auf der vorherigen bremer-montagsdemo gesagt. Frontal 21 hat das Gesetz aufgebröselt und es geht nicht nur um Vorratsdatenspeicherung. Enthalten ist auch die Bestrafung von Whistleblower und denen, die die Informationen verbreiten. ...

Weiter lesen>>

Leserbrief zu „Genosse Gabriel, es reicht! Wir lassen uns nicht erpressen!”
Freitag 19. Juni 2015
Leserbriefe Leserbriefe 

Von Hermann Kiefer

 

Sigmar Gabriel kündigte also an von seinem Amt zurückzutreten, sollte die SPD sich gegen die Vorratsdatenspeicherung entscheiden.
Ihr könnt es nennen wie ihr wollt, aber das ist und bleibt Erpressung. Die SPD war mal eine Partei des Volkes, eine Partei der Arbeiter und des kleinen Mannes. Die SPD hat früher mal für unsere Rechte gekämpft und stand an der Spitze für ihre Wähler und ihre Mitglieder.
Gabriel droht seiner Partei, seinen Genossen, ...

Weiter lesen>>

Genosse Gabriel, es reicht! Wir lassen uns nicht erpressen!  - 17-06-15 20:52
Leserbrief zu Gerd Elvers Abhandlung ueber die Indigenen/Bolivien
Sonntag 24. Mai 2015
Leserbriefe Leserbriefe 

Von Itaia Muxaic de Ricart

Deutsche Akademiker, und auch Akademiker der USA und Lateinamerikas habe natuerlich ein beruflisches Interesse an den Indigenenfragen - welche nicht ganz uebereinkoomen mit den Ansichten von anderen Sektoren der Bevoelkerung und den Regierungen in Lateinamerika. Der bekannteste Kommunist Brasilien, Alda Rebelo, welcher in Nationalist und "latinoamericanista" ist, hat eine pragmatische Erklaerung veroeffentlicht mit dem Titel: "O impasse boliviano" als ...

Weiter lesen>>

Die Selbst-Befreiung der Indigenen Boliviens und die sozialistische Revolution Lateinamerikas - 21-05-15 20:59
Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 855

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz






>