KEINE MUSIK FÜR DEN KRIEG!

01.09.13
OWLOWL, NRW, News 

 

Stoppt die Militarisierung der Gesellschaft!
Die Bundeswehr ausladen!

Von DIe LINKE. Gütersloh

Die Stadt Gütersloh und Bürgermeisterin Maria Unger (SPD) haben die Bundeswehr zu einem Benefizkonzert zugunsten der 'Aktion Lichtblicke' eingeladen. Die Big Band der Bundeswehr soll am Abend des 4. September auf einer von Sparkasse und Radio Gütersloh gesponserten Bühne auf dem Rathausplatz spielen.

Damit hilft die Stadt Gütersloh der Bundeswehr ein weiteres Mal ihr Image als Wohltätigkeitsorganisation für Jugendliche in Not aufzupolieren und für den Beruf als Soldat zu werben. Aber die Bundeswehr ist alles andere als ein Wohltätigkeitsverein. Die Bundeswehr wird für weltweite Kampfeinsätze umgebaut. Ihre Aufgabe ist die Sicherung von Rohstoffen, Handelswegen und Absatzmärkten. Dafür haben schon Reichswehr und Wehrmacht im letzten Jahrhundert Krieg geführt.

Die neue Strategie bedarf der Akzeptanz seitens der Bevölkerung. Dafür wird gezielt an Schulen, auf Jobmessen und wie hier in Gütersloh mit einem Benefizkonzert geworben.

Die Wahl des Termins zeugt von Unwissenheit oder Ignoranz.
Drei Tage zuvor, am 1. September, dem Jahrestag des Überfalls der faschistischen Wehrmacht auf Polen, ist der Antikriegstag.

Am 4. September 2009 wurden auf Befehl des deutschen Oberst Klein in der afghanischen Provinz Kunduz zwei Tanklaster bombardiert. 142 Zivilisten, darunter viele Kinder, wurden ermordet. Klein wurde danach zum Brigadegeneral befördert.

Zum Antikriegstag 2013 nimmt die Kriegspropaganda wieder ihren Lauf. Die USA und die NATO sind zum Angriffskrieg entschlossen und nehmen somit eine unberechenbare Eskalation in Kauf.

Umso wichtiger ist es ein Zeichen für Frieden und Solidarität zu setzen. Die SDAJ Gütersloh, die DKP Gütersloh und DIE LINKE Gütersloh fordern die Stadt Gütersloh auf die Bundeswehrshow abzusagen! Für den Abend des 4. September haben wir eine Mahnwache angemeldet um der Opfer von Kunduz zu gedenken.

Keinen Menschen, keinen Cent für ihre imperialistischen Kriege!
Bundeswehr raus aus Schulen, Universitäten und Jobmessen!
Keine Bundeswehrshow für die „Aktion Lichtblicke“!
Stoppt den Syrienkrieg!







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz