Stimmen aus Tierrechts-, Umwelt- und Friedensbewegung fordern: Tönnies-Schlachtfabrik dauerhaft schließen
Donnerstag 18. Juni 2020
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, OWL 

Von ARIWA Bielefeld, EX BIELEFELD, VENGA Bielefeld, FAIRLEBEN Gütersloh, FRIEDENSINITIATIVE OWL, BÜNDNIS GEGEN DIE TÖNNIES ERWEITERUNG, ANIMAL SAVE Bielefeld

Zivilgesellschaftliche Organisationen aus OWL kommentieren die vorübergehende Schließung des Tönnies-Hauptstandortes nach dem jüngsten, umfangreichen Corona-Ausbruch. Die Gefahren in der Schlachtindustrie sind und waren bekannt – auch bei Wiedereröffnung bleibt Tönnies ein untragbarer Krisenherd. Mehrere ...

Weiter lesen>>

DIE LINKE Kreis Gütersloh: Jugend will in den Kreistag
Donnerstag 18. Juni 2020
OWL OWL, NRW, News 

Von DIE LINKE. Gütersloh

Am vergangenen Samstag wählten die Mitglieder des Kreisverbandes DIE LINKE Gütersloh im Gütersloher Bambi-Kino ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Kreistagswahl am 13. September dieses Jahres. Obwohl Vorbereitung und Durchführung der Versammlung durch die Corona-Schutzmaßnahmen erheblich erschwert waren, konnten alle Wahlbezirke im Kreis besetzt werden. Bei der Wahl der Reserveliste hatten die Teilnehmenden oft die Qual der Wahl, denn für ...

Weiter lesen>>

Corona bei Tönnies: Schluss mit der Ausbeutung von Mensch und Tier
Mittwoch 17. Juni 2020
NRW NRW, OWL, News 

Von DIE LINKE. NRW

Wie verschiedene Medien am heutigen Mittwoch (17. Juni 2020) berichten, sollen beim Fleischkonzern Tönnies in Rheda-Wiedenbrück seit Dienstag rund 400 weitere Mitarbeiter*innen positiv auf das Corona-Virus getestet worden sein. In der Folge wurden im Kreis Gütersloh alle Schulen und Kitas bis zu den Schulferien geschlossen. Am gleichen Tag ist das Thema "Schlachthöfe in NRW werden zu Corona-Brennpunkten" auf der Tagesordnung im Ausschuss für ...

Weiter lesen>>

09.06.2020, 19:00 Online Vortrag - "Verbrannte Orte"
Sonntag 07. Juni 2020
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, OWL 

Von Initiative 9. November Bünde

Schon drei Monate nach ihrer Machtübernahme begannen die Nationalsozialisten Einschüchterungspraktiken auszuüben. Einen ersten Höhepunkt bildete die Erstellung der »Liste des undeutschen Geistes«, auf der sich 131 Autoren befanden. Bücher dieser Autoren wurden am 10. Mai 1933 auf öffentlichen Plätzen, in mehr als 20 Städten, verbrannt. Dies wurde als »Aktion wider den undeutschen Geist« bekannt. Diese Aktion und die Verbrennungen wurden aus ...

Weiter lesen>>

Fleischindustrie – Arbeitskräfte besser schützen
Dienstag 26. Mai 2020
NRW NRW, OWL, News 

Von DIE LINKE. NRW

Während die Zahl der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in Deutschland zurückgeht, steigt die Zahl der Infektionen von Schlachthofmitarbeiter*innen von Tag zu Tag. Die Ursachen sind lange bekannt und werden von vielen seit Jahren angeprangert: miserable Arbeitsbedingungen, mangelnde Hygiene in oft überfüllten und heruntergekommenen Gemeinschaftsunterkünften und eine unzureichende medizinische Versorgung. Ein effektiver Infektionsschutz ist aber auch wegen ...

Weiter lesen>>

Schlachthöfe: Unhaltbare Zustände nicht erst durch Corona
Sonntag 17. Mai 2020
Wirtschaft Wirtschaft, NRW, OWL 

Von DIE LINKE. Gütersloh

Während die Zahl der Neuinfektionen mit dem Corona-Virus in Deutschland zurückgeht, steigt die Zahl der Infektionen von SchlachthofmitarbeiterInnen von Tag zu Tag. Die Ursachen sind bekannt und werden von vielen seit Jahren angeprangert: miserable Arbeitsbedingungen, mangelnde Hygiene in oft überfüllten und herunte rgekommenen Gemeinschaftsunterkünften und eine unzureichende medizinische Versorgung. Ein effektiver Infektionsschutz ist aber auch wegen ...

Weiter lesen>>

Tag der Befreiung in Gütersloh: „Nie wieder Faschismus, nie wieder Krieg!“
Montag 11. Mai 2020
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, OWL 

Von DIE LINKE. Gütersloh

Den 8.Mai, den 75. Jahrestag der Befreiung von Faschismus und Krieg, nutzte die Friedensinitiative Gütersloh/OWL, um auf die aktuellen Gefahren durch Rechtsextremismus und Aufrüstung aufmerksam zu machen. Rund zwei Dutzend Teilnehmende und zahlreiche Interessierte kamen deshalb auf dem Berliner Platz in Gütersloh zusammen.

Als erster Redner erinnerte Rainer Westphal von der Attac Regionalgruppe Gütersloh an die weltweit ...

Weiter lesen>>

Maikundgebung in Gütersloh
Sonntag 03. Mai 2020
Bewegungen Bewegungen, NRW, OWL 

Von DIE LINKE. Gütersloh

1. Mai: „Soziale und demokratische Rechte verteidigen und ausbauen“

300.000 weitere Arbeitslose, über 10 Millionen in Kurzarbeit, weitere Millionen haben ihren Minijob verloren, andere haben keine Einnahmen als Selbstständige oder Kunstschaffende. Schon jetzt haben die Corona-Pandemie und ihre Folgen zu größeren sozialen Verwerfungen geführt als alle Krisen zuvor seit Gründung der Bundesrepublik. Zugleich setzt die Bundesregierung auf ...

Weiter lesen>>

Klimaschutz und Gesundheit statt Aufrüstung!
Freitag 24. April 2020
NRW NRW, OWL, Bewegungen 

Von DIE LINKE. Gütersloh

Aktivistinnen und Aktivisten des Kreisverbandes DIE LINKE Gütersloh und des Vereins Fairleben e.V. haben heute mit einer Kundgebung auf dem Berliner Platz in Gütersloh auf den Zusammenhang von Klimaschutz, der Corona-Pandemie und Aufrüstung aufmerksam gemacht. Sie fordern massive Kürzungen der Militärausgaben um die Gelder für Klimaschutz, Gesundheit und für die Beseitigung von Armut und Hunger einzusetzen. In Deutschland und überall auf der ...

Weiter lesen>>

Kreis Gütersloh: Solidarisch durch die Pandemie!
Montag 23. März 2020
NRW NRW, OWL, News 

Von DIE LINKE. Kreisverband Gütersloh

Der Kreisverband DIE LINKE Gütersloh schlägt ein kommunales Maßnahmenpaket vor, das über die bereits erfolgten Schritte hinausgeht.  Kommunen und Kreis müssen sich verstärkt auch den sozialen und psychologischen Auswirkungen der Krise stellen.

Folgende Sofortmaßnahmen auf kommunaler Ebene, soweit noch nicht umgesetzt, hält die LINKE für notwendig. Vom Kreis Gütersloh und allen Kommunen im Kreis erwartet die LINKE ...

Weiter lesen>>

A33, Monument einer verfehlten Verkehrspolitik
Dienstag 26. November 2019
NRW NRW, OWL, News 

Von DIE LINKE. Kreisverband Gütersloh

Kaum sind die Lobreden über den Lückenschluss der Autobahn A33 verklungen, häufen sich die Klagen der Anwohner des neuen Streckenabschnittes. Den Gewinn an Lebensqualität für die bisher von Lärm und Gestank gequälten Anwohner der B68 zahlen jetzt andere. Dazu kommt der Verlust natürlicher Lebensräume und landwirtschaftlich genutzter Flächen durch die Autobahn, die Zubringer und die von allen anliegenden Kommunen extensiv geförderten ...

Weiter lesen>>

Heimat - Eine Besichtigung des Grauens
Donnerstag 21. November 2019
Antifaschismus Antifaschismus, NRW, OWL 

Von Initiative 9. November Bünde

Ein Anti-Heimatabend von und mit Thomas Ebermann und Thorsten Mense

Donnerstag, 28.11.2019
19 Uhr
Dolbi Musikkneipe, Bahnhofstr. 83
32257 Bünde

Der Eintritt ist wie immer frei, Spenden sind willkommen!

 

Heimat - Eine Besichtigung des Grauens

Ein Anti-Heimatabend von und mit Thomas Ebermann und Thorsten Mense

Mit ihr wird für Zahnpasta und Banken ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 13 bis 24 von 510

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz