NABU: Ist Silomais das richtige Konzept zur Landschaftsnutzung?
Dienstag 26. Juli 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, TopNews 

Von NABU

Miller: Dürre und klimatische Veränderungen erfordern intelligentere Nutzung von Ackerflächen

Der Klimawandel ist längst da. Während gerade vielerorts die Temperaturrekorde gebrochen werden, bangen Landwirte um ihre Maisernte. Wenn es nicht bald regnet, werden die Erträge miserabel ausfallen – schlechter als beim Getreide, das von Niederschlägen im Frühjahr profitierte. Mais leidet stärker als Weizen oder Gerste unter den Folgen der ...

Weiter lesen>>

VIER PFOTEN Gutachten: „Das Staatsziel ‚Tierschutz‘ ist gescheitert“
Dienstag 26. Juli 2022
Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von Vier Pfoten

20-jähriges Jubiläum des Staatsziels „Tierschutz“ am 01. August / Neues juristisches Gutachten zeigt: System des institutionalisierten Rechtsbruchs hat sich etabliert / Regierung muss Umbau der Tierhaltung konsequent vorantreiben

Am 01. August 2022 wird das Staatsziel „Tierschutz“ 20 Jahre im Grundgesetz verankert sein – doch das Jubiläum kommende Woche bietet keinen Anlass zum Feiern: Bis heute ist das Staatsziel mit ...

Weiter lesen>>

9-Euro-Ticket weiterfahren!
Montag 25. Juli 2022
Bewegungen Bewegungen, Soziales, Umwelt 

Von Attac

Unter dem Motto „9-Euro-Ticket weiterfahren!“ geht am heutigen Montag ein breit getragener Aufruf an den Start. Zentrale Forderung ist, das erfolgreiche Modell des 9-Euro-Tickets für den öffentlichen Nahverkehr über die ursprünglich geplanten drei Monate hinaus zu verlängern. Ihre Forderungen und zahlreiche Unterstützer*innen präsentiert die Initiative auf <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Agrar-Umweltstandards beibehalten!
Montag 25. Juli 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von WWF

Vor Sonder-AMK: Umweltverbände übersenden Offenen Brief an Agrarministerinnen und -minister

Angesichts der jüngsten Ankündigung der EU-Kommission, Umweltstandards innerhalb der Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) auszusetzen, wenden sich deutsche Umweltverbände im Vorfeld der Sonder-Agrarministerkonferenz am 28. Juli an Bundesminister Özdemir und die Agrarministerinnen und Agrarminister der Länder. BUND, DNR, DUH, NABU sowie ...

Weiter lesen>>

EU-Agrarflächendebatte: Scheinlösung zu Lasten der Biodiversität
Montag 25. Juli 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von NABU

Miller: Deutschland darf Aussetzung von Stilllegung und Fruchtfolge nicht mitmachen

Angesichts der von der EU-Kommission ermöglichten Aussetzung von Umweltauflagen in der Gemeinsamen Agrarpolitik stellt NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller fest:

“Es ist wissenschaftlich unstrittig, dass Produktionssteigerungen durch die Bewirtschaftung von Brachen und das Aussetzen des Fruchtwechsels mengenmäßig kaum ins Gewicht fallen. Geringer ...

Weiter lesen>>

Oberverwaltungsgericht urteilt zugunsten eines PETA-Mitarbeiters: Der Kreis Gütersloh muss zum Schlachtbetrieb Tönnies Auskunft geben – Verfahren dauerte acht Jahre
Montag 25. Juli 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von PETA

Ein wichtiger Sieg für die Tiere: Ein PETA-Mitarbeiter hat jetzt nach einem acht Jahre dauernden Rechtsstreit gegen den Kreis Gütersloh das Recht bekommen, in seiner Nebentätigkeit als Journalist Schlachthofdaten zum Tönnies-Konzern einzusehen. Bei der ersten Anfrage benachrichtigte der Kreis Gütersloh, der über die Informationen verfügt, das Schlachtunternehmen Tönnies. Sowohl der Kreis als auch das Unternehmen setzten danach alle ...

Weiter lesen>>

EU-Tierversuchsstatistik offenbart erneut 10,5 Millionen Tierversuche – Bürgerinitiative drängt Politik zum Handeln
Sonntag 24. Juli 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von PETA

Hinter jedem Fall stehen Pein und Qualen eines fühlenden Individuums: Im Jahr 2019 mussten über 10,5 Millionen Tiere für „wissenschaftliche“ Zwecke in europäischen Laboren leiden, wie die Europäische Union in der gestern veröffentlichten Tierversuchsstatistik mitgeteilt hat. Dabei sind in dieser erschreckend hohen Zahl nicht einmal alle missbrauchten Tiere enthalten. Es fehlen Millionen Tiere, die unter anderem zur Zucht ausgebeutet oder einfach wie ...

Weiter lesen>>

Pullover und Decken: Mehrheit der Deutschen will weniger heizen
Samstag 23. Juli 2022
Debatte Debatte, Umwelt, Soziales 

Von Deutsche Bundesstiftung Umwelt

Repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag der DBU

Osnabrück. Zwei Drittel der Deutschen sind bereit, im kommenden Winter weniger zu heizen und stattdessen einen Pullover oder eine wärmende Decke zu nutzen, um so einen Beitrag zu mehr Unabhängigkeit Deutschlands von Energielieferungen aus Russland zu leisten. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des forsa-Meinungsforschungsinstituts im Auftrag der Deutschen ...

Weiter lesen>>

NABU: Ein Zuhause für tierische Untermieter
Samstag 23. Juli 2022
Umwelt Umwelt, TopNews 

Von NABU

Miller: Modernisierung von Gebäuden nicht zu Lasten von Vögeln und Fledermäusen

Zur Lösung der Klimakrise und zur Vorbereitung auf die nächsten Winter gilt es, schnellstmöglich von fossilen Energien unabhängig zu werden. Dabei stellt die energetische Modernisierung einen zentralen Hebel dar. Dies kann jedoch zu Lasten von Tierarten gehen, die auf menschliche Behausungen angewiesen sind. Mit guter Planung lässt sich dies einfach vermeiden und ...

Weiter lesen>>

Atomausstieg nicht verhandelbar - Sonntag (24.7.22) Protestkundgebung in Hamburg
Freitag 22. Juli 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hamburg 

Von BBU

Am Sonntag (24.7.22) wird in Hamburg für den kompromisslosen Ausstieg aus der Atomenergie demonstriert. Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) begrüßt die Aktion und erklärt, dass der beschlossene Atomausstieg nicht verhandelbar ist. "Die letzten drei Atomkraftwerke in der Bundesrepublik müssen spätestens am 31.12.2022 dauerhaft vom Netz, besser noch früher. Und dann gilt es, den Ausstieg zu vervollständigen: Auch die umstrittenen Uranfabriken in Gronau ...

Weiter lesen>>

Bundesregierung äußert sich zu Nordseeöl
Freitag 22. Juli 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, TopNews 

Von Letzte Generation

Auf dem Weg in den absoluten Klimakollaps sprach das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) noch im März öffentlich davon, neue Nordseeölbohrungen prüfen zu wollen. [1]

Mit Blick auf die wissenschaftlichen Fakten zur bevorstehenden Klimakatastrophe dürfte jedem Kind klar sein, dass solche Bohrungen absoluter fossiler Wahnsinn sind. Neue Ölbohrungen würden das dringend zu löschende Feuer weiter massiv anheizen.
<br&nbsp;...

Weiter lesen>>

EU-Tierversuchsstatistik: Fast 12 Millionen Tiere sterben in Laboren
Freitag 22. Juli 2022
Internationales Internationales, Umwelt, Bewegungen 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Rund 12 Millionen Tiere wurden 2019 in Tierversuchslaboren in Europa für Versuchszwecke verwendet und getötet. Das geht aus der aktuell von der EU-Kommission veröffentlichten Tierversuchsstatistik hervor, die Aufschluss über die Tierzahlen aller EU-Länder sowie Norwegen gibt. Der Verein Ärzte gegen Tierversuche bezeichnet die Daten als hoch alarmierend und sieht keinen Trend hin zu dem von der EU selbst gesteckten Ziel, Tierversuche ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 72 von 650

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz