NABU verwundert über Backhaus-Kritik zur Veröffentlichung von Wolfszahlen
Mittwoch 08. November 2017

Foto: H. Pollin via NABU

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Mecklenburg-Vorpommern 

Von NABU

Miller: Konzept für Umgang mit auffälligen Wölfen kommt zur rechten Zeit / Einrichtung eines Herdenschutzzentrums notwendig

Mit großer Verwunderung hat der NABU auf die Kritik von Mecklenburg-Vorpommerns Agrarminister Till Backhaus  an der für heute  geplanten Veröffentlichung der Wolfsbestandszahlen reagiert. Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und die Dokumentations- und Beratungsstelle des Bundes zum Wolf (DBBW) wollten heute die ...

Weiter lesen>>

Undercover-Ermittlungen strafrechtlich zulässig: Schlag gegen die legalisierte Tierquälerei in der Agrarindustrie
Mittwoch 11. Oktober 2017

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Sachsen-Anhalt 

Statement von PETA

Mit heutigem Urteil hat das Landgericht Magdeburg entschieden, dass Undercover-Ermittlungen von Tierrechtlern gerechtfertigt sind und nicht den Straftatbestand des Hausfriedensbruchs erfüllen, wenn Behörden nicht ordnungsgemäß arbeiten. Damit bestätigte das Landgericht bereits in zweiter Instanz einen Freispruch von drei Tierrechtlern der Tierrechtsorganisation Animal Rights Watch e.V. (ARIWA), die Missstände in einer Schweinehaltungsanlage dokumentiert und ...

Weiter lesen>>

Vogelzug erleben: Freie Sicht auf die Vögel des Glücks
Donnerstag 21. September 2017
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Mecklenburg-Vorpommern 

Von NABU

NABU startet Kranichwochen an Oder und Bodden / Über 250 Veranstaltungen

Jetzt Kraniche beim Vogelzug beobachten: Mehr als 250 geführte Kranich-Touren finden sich diesen Herbst im NABU-Terminkalender. Einen besonderen Schwerpunkt gibt es mit zwei „Kranichwochen“ am Ostseebodden und im Nationalpark Unteres Odertal. Ab Ende September zieht es die Kraniche in wärmere Gefilde. Aus Skandinavien und aus Osteuropa kommend, sammeln sie sich die ...

Weiter lesen>>

Bannerprotest in Sassnitz: Ostsee nicht ersticken – Tierproduktion drastisch reduzieren!
Mittwoch 06. September 2017

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Mecklenburg-Vorpommern 

Von Robin Wood

Heute Vormittag protestieren AktivistInnen von ROBIN WOOD in Sassnitz gegen die Überdüngung der Ostsee. Sie hissten auf dem Traditionssegler LOVIS im Stadthafen ein Transparent mit der Aufschrift „Tierproduktion drastisch reduzieren“. Ein weiteres Banner, das auf einer Karte Todeszonen der Ostsee zeigt, entrollten sie am Boden und verteilten Flugblätter, die erläutern, wie die Tierproduktion der Ostsee schädigt.

Die Aktion ist Teil eines zweiwöchigen ROBIN ...

Weiter lesen>>

Uranbelastetes Wasser in Sangerhausen: Neuer Oberbürgermeister will sich für sicheres Trinkwasser einsetzen
Dienstag 22. August 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Soziales, Wirtschaft 

26.000 Unterschriften von foodwatch übergeben

Von foodwatch

Der neue Oberbürgermeister von Sangerhausen, Sven Strauß, möchte sich für sicheres Trinkwasser in seiner Stadt stark machen. Bei einem Treffen mit der Verbraucherorganisation foodwatch betonte der SPD-Politiker: "Mir ist das Thema wichtig". Er wolle seinen Einfluss im Wasserverband Südharz geltend machen, damit eine benötigte Anschlussleitung bald gebaut wird. foodwatch überreichte ...

Weiter lesen>>

Veranstaltungen zu Geschichte und Erbe der Russischen Revolution
Donnerstag 20. Juli 2017
Berlin Berlin, Sachsen-Anhalt, Brandenburg 

Vortrag & Diskussion mit Christoph Jünke: Geschichte und Erbe der Russischen Revolution

Zum Modell erklärt von den einen, kritisiert und bekämpft von anderen, hat die russische Revolution von 1917 das 20. Jahrhundert nachhaltig geprägt. Christoph Jünke (Bochum) wirft einen Blick auf Ursachen, Verlauf und Folgen der Russischen Revolution, stellt die Motive und Strategien der bolschewistischen Oktoberrevolutionäre und ihrer Kritiker dar und fragt nach dem Erbe dieser ...

Weiter lesen>>

„Garten der Zukunft“ bereichert Köthen
Montag 29. Mai 2017
Umwelt Umwelt, Sachsen-Anhalt, News 

Von DUH

Deutsche Umwelthilfe weiht zum Projektabschluss einen „Garten der Zukunft“ ein

Gärten sind ein idealer Ort, um Natur zu erfahren und ökologische Kreisläufe zu verstehen. Im Rahmen des dreieinhalbjährigen Projekts „Gärten für die Zukunft“ hat die Deutsche Umwelthilfe (DUH) in Zusammenarbeit mit 25 Bildungseinrichtungen gemeinsam vier Modellgärten in Hannover-Badenstedt, Hannover-Kleefeld, Hessisch-Oldendorf und Köthen ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz