Die Covid-19-Seuche und die Vorstellungen von Staat und Gesellschaft
Montag 04. Januar 2021
Debatte Debatte, Theorie, Soziales 

Von Meinhard Creydt

Solidarität kommt bei solchen Mitbürgern wenig zustande, die nur an ihre „Freiheit“ denken und alle Maßnahmen zur Bekämpfung der Covid-19-Seuche von diesem Standpunkt aus ablehnen. Dieser Egoismus bzw. Egozentrismus selbst in der Zeit der Pandemie (vgl. dazu Creydt 2020) hat gesellschaftliche Voraussetzungen. Privateigentum und Konkurrenz sind tragende ...

Weiter lesen>>

Lockdown-Maßnahmen und Impfstrategie durch Gesetze regeln und nicht durch Verordnungen
Montag 04. Januar 2021
Politik Politik, Soziales, News 

„Die nur schleppend anlaufenden Impfungen und die unzureichenden Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie offenbaren ein fundamentales Staatsversagen, das umgehend beendet werden muss“, erklärt Achim Kessler, gesundheitspolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, anlässlich der Sondersitzung des Gesundheitsausschusses mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn. Kessler weiter:

„Anstatt ...

Weiter lesen>>

Krankenhausschließungen gefährden die Gesundheit
Sonntag 03. Januar 2021
Soziales Soziales, Wirtschaft, Sozialstaatsdebatte 

Von Inge Höger

Angesichts steigender Corona-Infektionszahlen warnen Politiker*innen und Mediziner*innen bereits seit dem Frühjahr 2020 vor einer Überlastung des Gesundheitswesens. Es mehren sich die Warnungen, dass die Intensivbetten der Republik nicht ausreichen für eine angemessene Versorgung aller Patient*innen. Trotz dieser Warnungen werden in Deutschland weiter ...

Weiter lesen>>

Die ewige Pandemie: Kevin mit Corona allein zu Haus und ein Kanzlerkandidat outdoor!
Sonntag 03. Januar 2021
Soziales Soziales, Debatte, TopNews 

Von Dr. Nikolaus Götz

Nach dem Covid-19-Virus kommt ein mutierter Virus und dann noch einer, denn die Evolution schreitet bekanntermaßen mittels ’Mutation’ voran. Nach dem ersten ’Lockdown’ kommt der zweite, dann der dritte und noch viele, viele weitere, denn die von Politikern erlassenen Bekämpfungsmaßnahmen gegen die virale Sintflut kennen im Gegensatz zur Natur kaum ...

Weiter lesen>>

Hartz IV Erhöhung 2021
Samstag 02. Januar 2021
Soziales Soziales, Sozialstaatsdebatte, TopNews 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Der Bundestag hat am 05. November 2020 die Erhöhung der Regelsätze für 2021 beschlossen. Der Eckregelsatz soll um 14 Euro von 432 Euro auf 446 Euro angehoben werden (Erhöhung um ca. 3,24 Prozent).

Auch die die Beträge für Partner in der Bedarfsgemeinschaft steigen, von 389 Euro auf 401 Euro.

Die ...

Weiter lesen>>

Buch: Ist die Inklusion im Kapitalismus umsetzbar?
Samstag 02. Januar 2021
Soziales Soziales, Kultur, TopNews 

Von Mark Staksiewicz

„Soziales Netzwerk, Sozialraumorientierung, Inklusion und gesellschaftlicher Fortschritt“      

Ein (politisches) Fachbuch wird zur Diskussion gestellt.

Mark Staskiewicz hat ein Buch herausgegeben, in dem  erstmals diese 4 Begriffe verbunden ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Psychologie
Samstag 02. Januar 2021
Kultur Kultur, Soziales, TopNews 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Tanja Rosenbaum: Was uns gesund hält. Die Bausteine für ein salutogenes Leben, Business Village, Göttingen 2020, ISBN: 978-3-86980-547-4, 29,95 EURO (D)

Salutogenese richtet den Fokus nicht auf die Beseitigung von Krankheit, sondern auf die Entwicklung von Gesundheit unter Einbeziehung verschiedener ...

Weiter lesen>>

Der vermaledeite Meilenstein
Freitag 01. Januar 2021
Soziales Soziales, Sozialstaatsdebatte, Debatte 

Von Holger Balodis

2021 startet nach fast zehnjährigem politischem Kampf die Grundrente.
Für Hubertus Heil ein sozialpolitischer Meilenstein, wir halten es eher für ein vermaledeites Meilensteinchen. Wenn man weiß, dass zunächst nur 1,3 Millionen Rentner*innen davon profitieren sollen und diese im Schnitt einen Vorteil von monatlich 67 Euro netto haben werden, ...

Weiter lesen>>

Die Pandemie bleibt ein neoliberaler Brandbeschleuniger
Dienstag 29. Dezember 2020
Soziales Soziales, Debatte, TopNews 

Von Volker Ritter

Nach einem Bericht der HAZ vom 29.12. 2020 warnt die Deutsche Krankenhausgesellschaft vor Engpässen bei Gehälterzahlungen und fordert staatliche Zuschüsse.

Da lohnt sich mal wieder der Blick auf ein zu weit privatisiertes Gesundheitswesen. Private Krankenhauskonzerne wie Helios oder Asklepios wollen weiter Dividende an Aktionäre zahlen – und ...

Weiter lesen>>

Bis zu 30 Prozent mehr Kinder in Europa könnten durch Corona-Pandemie ihre Familie verlieren
Montag 28. Dezember 2020
Soziales Soziales, Internationales, TopNews 

Von SOS-Kinderdörfer

SOS-Kinderdörfer: Hauptgründe sind Armut und häusliche Gewalt

Die Corona-Pandemie wird nach Befürchtungen der SOS-Kinderdörfer dazu führen, dass deutlich mehr Kinder in Europa ihre Familie verlieren.

In Griechenland, Ungarn, Rumänien und der Slowakei sei sogar mit einem Anstieg von über 30 Prozent zu rechnen. Das gehe aus einem aktuellen ...

Weiter lesen>>

Prinz Marcus schenkt Tochter Babyaffen zu Weihnachten: PETA übt scharfe Kritik und fordert sofortige Abgabe von Affenkind Oliver an Auffangstation
Montag 28. Dezember 2020
Umwelt Umwelt, Soziales, Bewegungen 

Von PETA

Ist das vermeintliche Kapuzineräffchen ein Pavianbaby?

Prinz Marcus von Anhalt hat auf Instagram verkündet, seiner Tochter ein gerade einmal zwei Monate altes Affenbaby geschenkt zu haben. PETA kritisiert scharf, dass sich das Tierkind nun in der Privathaltung befindet, obwohl es eigentlich monatelang auf die Milch und die Versorgung seiner ...

Weiter lesen>>

Für ein Recht auf ersatzweise freie Tage
Sonntag 27. Dezember 2020
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Politik 

Im kommenden Jahr fallen verschiedene Feiertage auf das Wochenende. Für diese faktische Arbeitszeitverlängerung schlägt Jörg Schindler, Bundesgeschäftsführer der Partei DIE LINKE, vor:

"Im Jahr 2021 verlängert sich für Beschäftigte die Arbeitszeit: Zwei von 10 bundesweiten Feiertagen fallen im kommenden Jahr auf einen Sonntag, zwei weitere auf Samstag. Neben dem 3. Oktober fällt auch der ...

Weiter lesen>>

Mor­gen, Kin­der, wird’s nichts geben!
Donnerstag 24. Dezember 2020
Kultur Kultur, Soziales, TopNews 

Ein klei­nes Weih­nachts­ge­dicht, von Erich Käs­t­ner aus dem Jahre 1928, weil es auch 90 Jahre spä­ter noch (oder wie­der) sehr gut zur so­zia­len Lage passt.

Mor­gen, Kin­der, wird’s nichts geben!
Nur wer hat, kriegt noch ge­schenkt.
Mut­ter schenk­te Euch das Leben.
Das ge­nügt, wenn man’s be­denkt.
Ein­mal kommt auch Eure Zeit.
Mor­gen ist’s noch nicht so ...

Weiter lesen>>

Regierung hat Chance auf sozialökologischen Umbau nicht genutzt
Mittwoch 23. Dezember 2020
Politik Politik, Umwelt, Soziales 

Der Vorsitzende der Partei DIE LINKE, Bernd Riexinger, kritisiert die Regierung, dass die Milliarden-Hilfen zur Stabilisierung der Wirtschaft weder zum dringend notwendigen sozialökologischen Umbau, noch zur längst anstehenden Neuausrichtung des Gesundheitswesens genutzt werden.

Die Pandemie stellt Regierung und Opposition vor bisher nicht gekannte Herausforderungen. Riexinger: „Es ist ...

Weiter lesen>>

Freiwillig oder verpflichtend? Neue Erkenntnisse zu Motivation bei Corona-Maßnahmen
Dienstag 22. Dezember 2020
Soziales Soziales, Debatte, TopNews 

Von Universität Konstanz

Eine Studie der Universität Konstanz zeigt, dass die freiwillige Motivation zur Einhaltung der Corona-Maßnahmen in Deutschland relativ hoch ist, aber durch verpflichtende Maßnahmen untergraben werden kann – Die Konsequenz dieser Erkenntnis unterscheidet sich je nach Maßnahme 

Die Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus erfordern eine breite ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 76 bis 90 von 244

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz