Bauplanung am Beispiel Dreieich-Götzenhain: Nachverdichtung muss sich an Bestand anpassen

22.11.18
HessenHessen, News 

 

Von Bürger für Dreieich

Entsprechende Vorgaben sind durch die Kommune zu machen

"Bei einer Nachverdichtung sollte tunlichst darauf geachtet werden, dass sich Neubauten in das Gesamtbild des Altbestandes einfügen." Diese Auffassung vertritt Natascha Bingenheimer von der Fraktion Bürger für Dreieich in der Dreieicher Stadtverordnetenversammlung. "Das zeigt aktuell auch die Kritik der Anwohner in Götzenhain in der Straße Am alten Berg, wo ein geplanter zweigeschossiger Neubau mit Flachdach auf herbe Kritik stößt."

"Sehr viele Planungen kranken daran, dass sich die 'Baukunst' der Gegenwart durch einen Mangel an Kreativität, den immer gleichen Stil der Gebäude und eine in Beton gegossene Reduktion der Komplexität auszeichnet. So bereits praktiziert bei der Umsetzung zum Beispiel der Neuen Mitte in Dreieich Sprendlingen, die Pläne im Zusammenhang mit der Villa Schott oder das Neubaugebiert Heckenborn. Diese Form der baulichen Monotonie führt natürlich zu keiner großen Akzeptanz bei den 'Bestandsbürgern' in der unmittelbaren Nachbarschaft und stellt ebensowenig ein Glanzlicht der Architektenkunst dar."

"Der Mangel an Kreativität paart sich darüber hinaus gerne mit dem Wunsch nach viel Rendite auf Seiten der Investoren, der dazu führt, dass kostenintensivere Umsetzungen nicht zum Zuge kommen. Immobilienblase und Siedlungsdruck verschärfen diese Entwicklung. So entsteht in der Folge die immer gleiche Art von Gebäuden, die zum Altbestand nicht passen wollen. Das gilt insbesondere für die Dachform, die mit sehr unterschiedlichen Kosten verbunden ist."

"Die Kommune ist klar gefordert entsprechende Vorgaben zu machen, um innerhalb der Quartiere Leitlinien vorzugeben, zum Beispiel in Form von Bauvorschriften und Satzungen. Mit der Festschreibung einer Geschosshöhe ist es auf jeden Fall nicht getan, das heißt, es sind sehr spezifische Vorgaben nötig, deren Einhaltung nachverfolgt werden muss."







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz