Die nächsten 2 Veranstaltungen im Café Buch-Oase

18.12.14
HessenHessen, News 

 

19.12.2014 - FlorAzul: Besinnliches Jubiläums-Konzert (mit Martina, Stefan und Kai)

Freitag, dem 19. Dezember um 20.00 Uhr findet im Tagungsraum "Marwan" ein besinnliches Jubiläumskonzert von FlorAzul statt! FlorAzul (Martina, Stefan und Kai) vertonen seit einem Jahr Gedichte aus dem Publikum! Dazu laden wir herzlich alle Freunde und Neuinteressierte kreativer und melodiöser Musikräume ein. Unsere Konzert finden seit Sommer 2013 monatlich freitags statt. Wir nehmen keine Eintritt, freuen uns jedoch über Spenden für unsere Unkosten (Miete und GEMA). 

 


20.12.2014 - Von Engeln, Glück und Stille ein Abend mit Musik und Texten

Anna Cecylia Palupski (Gesang und Text) Berit von Sauter (Klavier) 

Am Samstag, den 20.12.2014 um 19 Uhr im KulturSaal des Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West. 

Eintritt: FREI - Spenden willkommen. 

Von Engeln, Glück und Stille erzählt dieser vorweihnachtliche Abend mit schlichten Weisen, bekannten Melodien und noch unentdeckten Liedschätzen, die uns dem bevorstehenden Fest näherbringen. Kleine musikalische Perlen aus der Ferne und Vertrautes aus der Kindheit, Lieder, die den Blick für das Glück der Ankunft öffnen und die Wärme spüren lassen, die Menschen einander schenken können. Eine Stunde in ruhiger musikalischer Betrachtung dessen, was wir Weihnachten nennen und dessen, was uns glücklich macht. Herzliche Einladung! Eintritt frei, Spenden freundlich erbeten. Berit von Sauter studierte Klavier und Vokale Korrepetition an der Hochschule für Musik und Theater 'Felix Mendelssohn-Bartholdy' in Leipzig und besuchte zahlreiche Meisterkurse, u.a. bei Norman Shetler, Irvin Gage, Hartmut Höll und Wolfram Rieger. Ihr Schwerpunkt liegt in der Liedbegleitung und in der Kammermusik in unterschiedlichen Besetzungen. Seit 2001 lebt und unterrichtet sie in Kassel und tritt regelmäßig als Kammermusikerin auf. Ihr neuestes Projekt ist synTonus, ein Duo für Klavier und Kristallklangschalen. Anna Cecylia Palupski studierte klassischen Gesang bei Alexander Stevenson. Nach dem Studium führte ihr Weg als lyrischer Koloratursopran zur Anna Sterzer, einer begnadeten Sängerin und Gesangsprofessorin. Ihre jahrelange Begleitung und Vermittlung einer sagenhaften Technik ermöglichten Anna Cecylia Palupski eine Entwicklung zu Rollen wie La Traviata von G. Verdi, Königin der Nacht von W.A.Mozart, Giulietta von Bellini, Manon und Liu von Puccini uvm. Als klassische Sopranistin fand sie den Weg zum argentinischen Tango, den auch schon ihr Vater begeistert musiziert hat. Als Tangotänzerin und Tangoinstruktorin begegnete sie vielen Legenden, Erscheinungs- und Ausdrucksformen des argentinischen Tango, und vor allem Menschen mit ihren Geschichten, die von ihrer besonderen Kultur erzählten. 

Sie tritt als Tangotänzerin und -sängerin auf, singt argentinische und lateinamerikanische Folklore, Lieder ihrer polnischen Heimat, sowie Oper und das Repertoir eines lyrischen Koloratursoprans. 

Als Initiatorin freut sie sich über die Verwirklichung von Ideen multikultureller Begegnungen und Veranstaltungen, in denen das kulturelle Reichtum verschiedener Nationen miteinander geteilt werden kann. 

Die Künstlerin lebt mit ihren zwei Kindern in Kassel







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz