Die nächsten 7 Veranstaltungen im Café Buch-Oase

06.12.14
HessenHessen, Kultur, News 

 

09.12.2014 - Prof. Dr. Werner Ruf: Tunesiens Demokratie-Prozess - Vorbild für die arabische Welt?

Am Dienstag, 9.12.2014 um 19 Uhr im KulturSaal des Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West. 

Eintritt: Frei. 

Tunesiens Demokratie-Prozess - Vorbild für die arabische Welt? In Tunesien begann im Januar 2011 jene Protestbewegung, die zum Sturz der Diktatur führte und wie ein Flächenbrand auf die gesamte arabische Welt übergriff. Dreieinhalb Jahre später scheint Tunesien das einzige arabische Land zu sein, in dem ein nachhaltiger Demokratisierungsprozess stattfindet. Dies hat spezifische Voraussetzungen in der Geschichte des kleinen Landes, aber wohl auch in seiner geostrategischen Position. Zugleich ist festzustellen, dass die Aufstände für Demokratie und Würde Veränderungen in den Machtkonstellationen im gesamten Raum hervorgerufen haben, deren Tragweite extrem vielschichtig und widersprüchlich ist. Dazu spricht Werner Ruf, bis 2003 Professor für Politikwissenschaft an der Universität Kassel, Kenner der arabischen Welt, der in diesem Jahr mehrfach in Tunis war.

 


09.12.2014 - Kinder-Märchen ab 3 Jahre.

Märchen erzählen für Kinder ab 3 Jahre im Café Buch-Oase. Ein junger Mann will eine Prinzessin gewinnen. Dafür muss er sehr schwere Aufgaben lösen Allein schafft es nicht! Warum helfen ihm Tiere? Welche Tiere? Und wie helfen sie ihm im Märchen DIE WEISSE SCHLANGE? Wie es geht, erzählen wir Euch dann 

am Dienstag, 9. Dezember 2014 um 16.10 Uhr im Café Buch–Oase: 

Eintritt: Frei. 

Bringt Eure Bastelscheren zum Ausschneiden der Tiere mit. Wir freuen uns auf Euch in der Kinder- und Jugendbücherei im Café Buch-Oase Germaniastr. 14 in Kassel-West.

 Gudrun und das Bücherei-Team von der Volksbücherei-International.


10.12.2014 - CARLOS ROULET - DIEGO JASCALEVICH DUO, TANGO + TANGO

Zum wiederholten Mal ist Carlos Roulet, einer der namenhaftesten Tangosänger zu Gast im KulturSaal des Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West.

 Am Mittwoch, 10.12.2014 um 19 Uhr - 

Eintritt: Frei - Spenden willkommen.

 Zusammen mit Diego Jascalevich entführen sie an diesem Abend in die Welt tiefer Emotionen, in die Stimmung der Bars und Abende in Buenos Aires und in die Poesie des argentinischen Tango, wie sie ihn schon als Kinder mit zahlreichen Facetten des menschlichen Daseins erlebt haben. Im lebendigen Dialog zwischen Stimme und Gitarre teilen die beiden Künstler ein Stück ihrer Heimat mit, begleitet von meisterhaft aufeinander abgestimmter Dynamik. Tango argentino pur, wie man ihn sich nur vorstellen kann! Carlos Roulet wurde in Buenos Aires im Stadtteil Villa Crespo geboren. Seine Stimme erinnert an die größten Sänger des goldenen Zeitalters des Tango. Carlos hat mit einer Vielzahl der Tangoorchester in Buenos Aires gesungen, u.a. La Orchestra Jovendel Tango mit Roberto Siri, El Sexteto de Tango de Carlos Galván, El Sexteto Unitango. Er gehörte zur Stammbesetzung der bekannten Tangoshows Sabor A Tango, La Mansión Dandy Royal, Piazzola Tango und Voz Tango. Auf vielen verschiedenen Bühnen der Tangohauptstadt hat er zusammen mit Legenden wie Maria Grana, Ruben Juares, Anita Medrano oder auch Nelly Vazques gesungen. Seine großartige Stimme, mit er so feinfühlig zu interpretieren weiß, ist schon seit einigen Jahren in Europa bekannt. Seine einzigartige Sensibilität in den Tangointerpretationen drückt das leidenschaftliche Wesen der Tangomusik in ihrer ganzen Poesie aus. Diego Jascalevich, argentinischer Charangovirtuose, verblüfft auf seinem kleinen südamerikanischen Zupfinstrument mit frappierender Virtuosität und Spielfreude. Erst jüngst trat er bei Peter Gabriels Weltmusikfestival in London auf. D. J. ist auf vielen CD-Produktionen zu hören, u.a. als Gastmusiker für den italienischen Tenor Andrea Bocelli sowie für den Flamencogitarristen Jose Luis Monton. Aufgewachsen in Buenos Aires lebte er viele Jahre im brasilianischen Bahia und in Rom, bevor er nach Deutschland kam. Zahlreiche CD-Produktionen mit namhaften Musikern dokumentieren die Vielseitigkeit des Künstlers, der nicht nur als Interpret, sondern auch als Komponist in Erscheinung tritt. Verwurzelt in der Folklore seiner Heimat unternimmt der Grenzgänger D. J. Ausflüge in den Jazz und die Klassik . Im Duo Roulet-Jascalevic zaubert er ein reines Feuerwerk an Emotionen aus seiner Gitarre.


11.12.2014 - offline happy - Lesung mit Horst Paul Kuhley.

Am Do., 11.12.2014 um 18 Uhr im Café Buch-Oase, Germanistr. 14 in Kassel-West: 

Eintritt: Frei.

offline happy - Lesung mit Horst Paul Kuhley H. P. Kuhley liest aus seinem gerade erschienenen Zukunftsroman „offline happy – California heilt die Autluk Autisten“: 

Im Jahr 2068 heißen die Städte nach ihren Flughäfen. In FRACity residiert die Nachrichtenagentur für Active Agers, in der Bernie Scheinegger, alias Nick Bottom, als Journalist arbeitet. Bei einem mysteriösen Recherche-Auftrag erfährt er, dass sein Bruder Chris in San Diego gefangen gehalten wird. Er soll als Autluk Autist versucht haben, den anti-digitalen Staat California wieder an das Internet anzuschließen. Darauf steht dort die Todesstrafe. Was tun? 


12.12.2014 - ACHT OHREN + Ursula Illert - Weihnachten wie es wirklich war...

WEIHNACHTEN wie es wirklich war... „Es gibt Leute, die dir sagen werden, dass Weihnachten auch nicht mehr das ist, was es einmal war. Höre nicht auf sie.....“ sondern auf dieses feine literarisch-­musikalische Programm mit Texten von Charles Dickens, Heinz Ehrhardt, Robert Gernhardt, Hans Dieter Hüsch, George Tabori, Heinrich Waggerl u.a. Mit Musik von Bach bis Blues. Eine Produktion der ACHT OHREN und der Gruppe TEXT.TON mit Ursula Illert - 

am Freitag, 12.12.2014 um 20 Uhr im KulturSaal des Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West. 

Eintritt: 12 Euro/ erm. 10 Euro. 

Textauswahl & Lesung: Sandra Elischer. Perkussion & Anka Hirsch: Cello und Akkordeon - Heiteres, Besinnliches, zum Schmunzeln, Lächeln, Nachdenken, Freuen und Lachen.


19.12.2014 - FlorAzul: Besinnliches Jubiläums-Konzert (mit Martina, Stefan und Kai)

Freitag, dem 19. Dezember um 20.00 Uhr findet im Tagungsraum "Marwan" ein besinnliches Jubiläumskonzert von FlorAzul statt! 

FlorAzul (Martina, Stefan und Kai) vertonen seit einem Jahr Gedichte aus dem Publikum! 

Dazu laden wir herzlich alle Freunde und Neuinteressierte kreativer und melodiöser Musikräume ein. 

Unsere Konzert finden seit Sommer 2013 monatlich freitags statt. 

Wir nehmen keine Eintritt, freuen uns jedoch über Spenden für unsere Unkosten (Miete und GEMA). 


20.12.2014 - Von Engeln, Glück und Stille ein Abend mit Musik und Texten

Anna Cecylia Palupski (Gesang und Text) Berit von Sauter (Klavier) Am Samstag, den 20.12.2014 um 19 Uhr im KulturSaal des Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West. 

Eintritt: FREI - Spenden willkommen. 

Von Engeln, Glück und Stille erzählt dieser vorweihnachtliche Abend mit schlichten Weisen, bekannten Melodien und noch unentdeckten Liedschätzen, die uns dem bevorstehenden Fest näherbringen. Kleine musikalische Perlen aus der Ferne und Vertrautes aus der Kindheit, Lieder, die den Blick für das Glück der Ankunft öffnen und die Wärme spüren lassen, die Menschen einander schenken können. Eine Stunde in ruhiger musikalischer Betrachtung dessen, was wir Weihnachten nennen und dessen, was uns glücklich macht. Herzliche Einladung! Eintritt frei, Spenden freundlich erbeten. Berit von Sauter studierte Klavier und Vokale Korrepetition an der Hochschule für Musik und Theater 'Felix Mendelssohn-Bartholdy' in Leipzig und besuchte zahlreiche Meisterkurse, u.a. bei Norman Shetler, Irvin Gage, Hartmut Höll und Wolfram Rieger. Ihr Schwerpunkt liegt in der Liedbegleitung und in der Kammermusik in unterschiedlichen Besetzungen. Seit 2001 lebt und unterrichtet sie in Kassel und tritt regelmäßig als Kammermusikerin auf. Ihr neuestes Projekt ist synTonus, ein Duo für Klavier und Kristallklangschalen. Anna Cecylia Palupski studierte klassischen Gesang bei Alexander Stevenson. Nach dem Studium führte ihr Weg als lyrischer Koloratursopran zur Anna Sterzer, einer begnadeten Sängerin und Gesangsprofessorin. Ihre jahrelange Begleitung und Vermittlung einer sagenhaften Technik ermöglichten Anna Cecylia Palupski eine Entwicklung zu Rollen wie La Traviata von G. Verdi, Königin der Nacht von W.A.Mozart, Giulietta von Bellini, Manon und Liu von Puccini uvm. Als klassische Sopranistin fand sie den Weg zum argentinischen Tango, den auch schon ihr Vater begeistert musiziert hat. Als Tangotänzerin und Tangoinstruktorin begegnete sie vielen Legenden, Erscheinungs- und Ausdrucksformen des argentinischen Tango, und vor allem Menschen mit ihren Geschichten, die von ihrer besonderen Kultur erzählten. Sie tritt als Tangotänzerin und -sängerin auf, singt argentinische und lateinamerikanische Folklore, Lieder ihrer polnischen Heimat, sowie Oper und das Repertoir eines lyrischen Koloratursoprans. Als Initiatorin freut sie sich über die Verwirklichung von Ideen multikultureller Begegnungen und Veranstaltungen, in denen das kulturelle Reichtum verschiedener Nationen miteinander geteilt werden kann. Die Künstlerin lebt mit ihren zwei Kindern in Kassel.

____________________________________

Café Buch-Oase (Kultur + Tagungen)

Kassel-West

 

mail@cafebuchoase.de

www.cafebuchoase.de

 

Möglichkeiten im Kulturprojekt: 

Tagungen, Kabarett, Musik, Tanz, Film, Theater, Lesungen, Privat-Feiern, Poetry Slam, Raum-Vermietung, KulturSaal-Vermietung, KUNST-AUSSTELLUNGEN uam. Antiquariat, Kinder- und Jugend-Bibliothek.

 

Strassen-Terrasse und mediterraner Hinterhof vorhanden und  --- Gästezimmer ---

 

Sonntags ab 10 Uhr: BIO-Frühstück, Fairgehandelter BIO-Kaffee; Kuchen, Torten, Kleine vegetarische Speisen...







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz