Die nächsten 7 Veranstaltungen im Café Buch-Oase

18.11.19
HessenHessen, News 

 

20.11.2019 - Pípá-Konzert mit Táng Huà aus Chéngdu (China)

im KulturSaal des Café Buch-Oase, Germaniastr. 14, Kassel-West Mittwoch, 20.November 2019 um 19:30 Uhr. 

Eintritt: 15 €, ermäßigt: 10 € 

Die Pipa, ein 4-saitiges Zupfinstrument, wird in China seit etwa 2000 Jahren gespielt. Ihre Gestalt und die Spielweise waren im Laufe der Zeit zahlreichen Änderungen unterworfen. Ihre Hochblüte erlebte die Pipa-Musik während der Tang-Zeit (618 – 907), als das Instrument große Popularität in der Hofmusik genoss. In dieser Zeit entstanden zahlreiche reichgeschnitzte Pipas mit kostbaren Einlegearbeiten; auf den Wandgemälden der Mog?o- Grotten in der Nähe von Dunhuang sind auf der Pipa spielende buddhistische Halbgottheiten (Apsar?h) zu sehen. In den Gedichten der Tang-Zeit wird das Instrument oft für seinen erlesenen und verfeinerten Klang gepriesen. Bai Juyi (772 – 846) schrieb im Jahr 817 die berühmte Ode auf die Pipa. Er schrieb sie nach einem zufälligen Zusammentreffen mit einer Pipa-Spielerin auf dem Yangzi, berührt durch das traurige Schicksal der Frau und ihr ergreifendes Spiel. Berühmte Zeilen aus der Ode an die Pipa: Die tiefste Saite ertönte voll, gleich heftig stürzendem Regen, Die höchste Saite ertönte leise, gleich einsamem Selbstgespräch. Tiefe Töne und hohe Töne, gespielt in buntem Verein, als rollten große und kleine Perlen in Jadeschalen hinein. Aus: M. Dahmer, Ein Bündel Holz, Kulmbach, 2012, 153. Tang Hua ist in Chengdu, Sichuan, VR China, geboren und hat am dortigen Konservatorium studiert. Seit 1991 hat sie international Karriere gemacht, vor allem in Japan, mit erfolgreichen Konzertreisen in USA und Deutschland. Weiterlesen »

 


22.11.2019 - Gegen die zunehmende Repression in Deutschland und Europa!

Demokratie ist mehr, als seine Stimme abzugeben: Repression kann viele Gesichter haben. Sie kann durch „Reformen“ große Teile der Bevölkerung ins Elend stürzen, wie es die Troika in Griechenland vorgeführt hat. Sie kann Augen herausschießen und Hände abreißen, wie es auf Demonstrationen in Frankreich in den letzten Monaten viel zu oft passiert ist. Auch in Deutschland bahnt sich ein gefährlicher Wandel zu einem neuen Rechtsverständnis an: Das eines präventiven Sicherheitsstaates unter dem Vorzeichen einer „drohenden Gefahr“. Wir wollen in drei Veranstaltungen Gesichter der Repression in Deutschland und Europa beleuchten. 

Freitag, 22. November 2019 um 19:00 Uhr im KulturSaal des Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West. 

Das neue Hessische Verfassungsschutzgesetz und die Verschärfung des Hessischen Polizeigesetzes: Franz-Josef Hanke ist Bürgerrechtler und Journalist. Vorsitzender der Humanistischen Union Marburg und des Arbeitskreises Barrierefreies Internet. Jahrelang war er in verschiedenen Funktionen bei der Deutschen Journalistinnen- und Journalisten-Union in ver.di aktiv. - Verfassungsschutz und NSU-Komplex: Serdar Kazak, Initiative 6. April. Am 06. April 2006 wurde Halit Yozgat in Kassel aus rassistischen Gründen ermordet. Vor diesem Hintergrund entstand die Initiative 6. April in Kassel. Gemeinsames Anliegen aller Beteiligten ist die Auseinandersetzung mit den NSU-Morden, ihren Voraussetzungen und Folgen. 

Eintritt: Frei - Spenden willkommen Weiterlesen »


23.11.2019 - Akustik-Duo „Favourite Songs“

– Rock, Blues und Chanson - 

Nicol Brüninghaus: Gesang, Gitarre, Harp, 

Gereon Schoplick: 6- und 12-saitige Gitarren. 

am 22.11.2019 um 20 Uhr im Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West. 

Eintritt: 12,-/ erm. 10 Euro   

Musik mit Herz und Gefühl, von sanften Balladen bis zu energiegeladenen Rocksongs, dafür steht dieses Akustik-Duo: Nicol Brüninghaus (Gesang, Gitarre, Bluesharp, Cajon) und Gereon Schoplick (Konzertgitarre, 12saitige Gitarre) haben ein Programm mit persönlichen Lieblingssongs aus Pop, Rock und Filmmusik zusammengestellt. In einer Mischung aus vorgetragener Poesie, Instrumentalmusik und emotionalem Gesang präsentieren die beiden Wildunger Musiker bekannte und unbekannte Song-Perlen und Balladen von Gershwin, den Beatles, Janis Joplin, Led Zeppelin, Leonard Cohen, Bob Dylan, Norah Jones, Adele, aber  auch Filmsongs in eigenen Arrangements. Neben den großen Songs aus dem „Great American Songbook“ singt Nicol Brüninghaus auch Lieder in Deutsch und Schwedisch sowie französische Chansons von Brel und Piaf. Dazwischen gibt es poetische Geschichten und stimmungsvolle Instrumentaltitel zu hören. Beide Musiker haben schon in verschiedenen Bands und Ensembles gespielt und bringen ihre vielfältigen Erfahrungen von Klassik, Folk bis Rock in das Duo ein.Weiterlesen »


24.11.2019 - Offenes Circle Singing mit Ulrike Gutzeit

...ist eine Form spontanen, gemeinschaftlichen Singens, bei der jede*r mitwirken kann. Musikalische Motive entstehen aus dem Moment heraus, kreisen, verweben und wandeln sich. Alle Rhythmen und Stilrichtungen sind möglich. Teilnehmer*innen können Teil des Chores bleiben und in die „Loops“ eintauchen oder auch Eigenes einbringen: improvisieren, solieren, dirigieren … ?Die Leiterin bietet Spielformen an, die dem Kreis sowie der Entfaltung musikalischer, stimmlicher und persönlicher Potenziale dienen. Ein ausgewogenes Zusammenspiel von Eigenem & Gemeinsamem liegt ihr am Herzen. Willkommen sind alle Stimmen! Ulrike Gutzeit ist Musiktherapeutin & KörperMusikerin. ?Auf diesem Boden lässt sie eine Fülle weiterer Kenntnisse & Impulse einfließen. 16-19 Uhr? im Saal von Café BuchOase, Germaniastr. 14, Kassel. 

Preisgestaltung: 30-45 € (Selbsteinschätzung), 5 € Rabatt bei Anmeldung (erwünscht) bis 1 Woche vorher, 10 € Rabatt zum Kennenlernen sowie ab 15 Teilnehmer*innen. Alternativ 1 Einheit der 8er-Karte. Spontanes Kommen und andere Formen des Energieausgleichs sind möglich. 

Weitere Infos & Kontakt: Tel.: 0176 - 990 44 535 gutzeit@posteo.de, Homepage: gutzeit4you.deWeiterlesen »


05.12.2019 - Seenotrettung aus Kassel!

Seenotrettung aus Kassel! Informations- und Diskussionsveranstaltung zur Situation im Mittelmeer 

am: 05.12.2019, 19.00 Uhr im Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West. 

Eintritt: Frei - Spenden Willkommen. Im Oktober 2014, ein Jahr nach dem großen Unglück mit über 360 Toten vor Lampedusa, haben Aktive aus verschiedenen Städten und Ländern eine unabhängige Hotline für Boostflüchtlinge gegründet. In einer aktuellen Broschüre formulieren sie: „Fünf Jahre WatchTheMed Alarm Phone. 60 Monate, in deren Verlauf wir mit rund 2800 Booten auf den verschiedenen Routen im Mittelmeer in Kontakt gekommen sind und diese auf ihrem Weg begleitet und unterstützt haben. 1800 Tage, in denen wir rund um die Uhr anrufbar waren für Menschen in Seenot. Das hätte sich kaum jemand vorstellen können, als das Projekt von rund 50 AktivistInnen gestartet wurde. Heute umfasst das Netzwerk rund 200 Beteiligte in vielen Städten Europas sowie Nordafrikas.“ Und weiter: „In der Welt, in der wir leben wollen, würde unser Alarm Phone nicht existieren. Kein Mensch sollte auf dem Meer sein Leben riskieren müssen, um eine Grenze zu überqueren und an einen sicheren Ort zu gelangen… Es existiert noch immer, weil das Sterben auf See kein Ende findet.“ Zum 5-jährigen Bestehen wollen wir am 05.12. anhand konkreter Beispiele entlang der verschiedenen Fluchtrouten die Arbeit des WatchTheMed Alarm Phones vorstellen. Außerdem werden wir über die erfolgreichen Kampagnen zur Öffnung der Häfen in Italien und Malta sowie auf die weiteren transnationalen Herausforderungen einer schnellen und fairen Aufnahme im Sinne der Geflüchteten und Migrant*innen eingehen. Weiterlesen »


13.12.2019 - Florazul

Freitag, 13.12.2019, 20°°, Seminarraum Marwan des Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West

Eintritt frei, über Spenden freuen wir uns !

 - Martina Schäfer – Vivi Rekus – Kai Dumeier - Stefan Mennemeier vertonen Lyrik -spontan improvisierend- Die Gruppe FlorAzul besteht in verschiedenen Besetzungen seit 1994 und widmet sich der Vertonung internationaler Lyrik und eigener Gedichte. FlorAzul vertont monatlich im Café Buch-Oase seit Juni 2013 spontan Lyrik aus dem Publikum. Vorherige Konzerte und CDs finden sich unter Florazul.bandcamp.com Weiterlesen »


15.12.2019 - Duo-Konzert: Simon Gutfleisch & Mirjam Al Naieb

Vom Mittelalter bis Barock: Der Gitarrist Simon Gutfleisch und die Blockflötistin Mirjam Al Naieb geben 

am Sonntag, den 15.12.2019 um 17 Uhr ein Duo-Konzert im Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West. 

Die Musiker aus Hannover spielen ein abwechslungsreiches Programm mit Werken vom Mittelalter bis zur Barockzeit. Den beiden Musikern ist es ein Anliegen, die Vielseitigkeit der beiden Instrumentenfamilien zu präsentieren. Aus diesem Grunde werden neben der klassischen Gitarre und verschiedensten Blockflöten auch Stücke auf der Kontragitarre und Gemshörnern gespielt werden. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten. Weiterlesen »

 

 

______________________________

Café Buch-Oase (Kultur + Tagungen)
Kassel-West

mail@cafebuchoase.de
www.cafebuchoase.de

Nutzungen im Kulturprojekt: Tagungen, Kabarett, Musik, Tanz, Film, Theater, Lesungen, (Privat)-Feiern, Poetry Slam, Raum- und KulturSaal-Vermietung, 
2  KUNST-AUSSTELLUNGEN gleichzeitig uam., Antiquariat, Kinder- und Jugend-Bibliothek.

Sonntags ab 10 Uhr: BIO-Frühstück, Fairgehandelter BIO-Kaffee; Kuchen, Torten, Kleine vegetarische, vegane Speisen…

Mediterraner Innenhof, Strassen-Terrasse und GÄSTEZIMMER vorhanden.







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz