Die nächsten 7 Veranstaltungen im Café Buch-Oase

25.11.17
HessenHessen, News 

 

25.11.2017 - RUHRGEBIET trifft KASSEL

Frank Baier Trifft auf Philipp Hoffmann und Kolja David. 

Frank Baier - Liedermacher aus dem Ruhrgebiet schon über 40 Jahre mit seinen Liedern unterwegs trifft auf zwei Landstreicher und Straßenmusiker: Kolja David und Philipp Hoffmann. Was kann man für Lieder erwarten? Lieder und Gesänge von Bergarbeitern, Handwerksburschen und Landstreichern. Welche Musikinstrumente spielen Sie? Diatonische Harmonika, Gitarre, Ukulele, Trompete und Gesang. 

Am Samstag, den 25.11.2017 um 19 Uhr im KulturSaal des Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West. 

Eintritt Frei - Spenden willkommen Weiterlesen »

 


06.12.2017 - Wir sind Menschen auf der Suche nach Weisheit, Besinnung und spirituellem Wachstum

06.12.2017 Krankheit und Tod ! Mi.06.12., 19.30 Uhr, im Tagungsraum "Marwan" des Café Buch-Oase, Germaniastr. 14, in Kassel-West. Wir sind Menschen auf der Suche nach Weisheit, Besinnung und spirituellem Wachstum. Wir möchten im Gespräch unsere Gedanken zu diesem Thema austauschen. Die Idee für diese Gespräche entstand auf der Basis von Kassel Spirituell. Wir sind Männer und Frauen mit unterschiedlichen spirituellen Hintergründen. Wir suchen gemeinsam. Suchen Sie mit?  Verantwortlich: Internationale Schule des Goldenen Rosenkreuzes e.V. Zentrum Kassel, Garde-du-Corps-Str. 1, 34117 Kassel Weiterlesen » Weiterlesen »


10.12.2017 - TropiCanto-Chor


12.12.2017 - Buchvorstellung - Rolf Verleger (ehem. Direktoriumsmitglied im Zentralrat der Juden Deutschlands)

Hundert Jahre Heimatland? Judentum und Israel zwischen Nächstenliebe und Nationalismus. Ffm. 2017. 

am Dienstag, den 12.12.2017 um 19 Uhr im KulturSaal des Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West. 

Eintritt: FREI - Spenden willkommen 

War die Gründung des jüdischen Staats Israel in Palästina 1948 endlich die Lösung der "Judenfrage"? War nicht von vornherein klar, dass dies nur durch Vertreibung und Enteignung der arabischen Bevölkerung zu erreichen war? Dieser Konflikt fand und findet nicht nur vor Ort statt, sondern wird auch hierzulande ausgetragen, in den jüdischen Gemeinden ebenso wie in der bundesdeutschen Politik. Können jüdische Bürger Europas gleichzeitig den in ihren Heimatländern geltenden Menschenrechten und dem Staat Israel gegenüber loyal sein? 

Verzweifelt über israelische Menschenrechtsverletzungen, verblüfft über das Vogel-Strauß-Verhalten deutscher politiker und aufgrund der jüdischen Tradition seiner Familie sucht Rolf Verleger die Ursachen der heutigen Situation und spürt verlorengegangene Alternativen nach: Im Judentum des Zarenreichs, wo Religiosität, Sozialismus und Nationalismus Wurzeln schlugen, im Zusammentreffen dieser Strömungen mit dem britischen Empire, der Furcht Europas vor dem "jüdischen Bolschewismus" und den Nazi-Verbrechen. 

Rolf Verleger hält ein leidenschaftliches Plädoyer: für die bewahrenswerte jüdische Tradition und für die unveräußerlichen Rechte aller Menschen. Weiterlesen »


14.12.2017 - 100 Jahre Oktoberrevolution mit Frank Deppe (Marburg) - Revolution und Gegenrevolution

Donnerstag, 14.12., 19.30 Uhr im KulturSaal des Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West. 

100 Jahre Oktoberrevolution. Revolution und Gegenrevolution im 20. Jahrhundert. Weiterlesen »


14.12.2017 - Ausstellung: 100 Jahre Oktoberrevolution im Spiegel von BUCH + BILD

Am Donnerstag, den 14.12.2017 ab 18.30 Uhr im KulturSaal des Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West. 

Schwer zugängliche Bücher und Bilder als Zeitzeugen bilden den Rahmen dieses Ausstellungs-Konzepts. Helfend werden dem Besucher Info-Karten nicht nur vom Oktober 1917 sondern bis 1921 dem Ende des Bürgerkrieges und der Invasion der Westmächte gegen die junge Sowjetmacht präsentiert. Auch die Aufbau-Phase des Sozialismus kommt nicht zu kurz - Zeichnungen, Karikaturen und Gemälde runden das Bild ab. 

Schulklassen und Jugendverbände sind herzlich willkommen. 

Bitte bei Gruppen ab 10 anmelden unter: - mail@cafebuchoase.de

Die Ausstellung dauert bis zum 23.12.2017. 

Öffnungszeiten: Di. bis Donnerstag ab 16 Uhr-19 Uhr (bei Veranstaltungen bis ca. 22 Uhr) Freitags ab 14.30 Uhr, Samstags + Sonntags ab 12 - 19 Uhr. Weiterlesen »


15.12.2017 - Florazul

Martina Schäfer – Vivi Rekus – Heike Bollhorst – Kai Dumeier - Stefan Mennemeier vertonen spontan improvisierend Lyrik aus dem Publikum Die Gruppe FlorAzul besteht in verschiedenen Besetzungen seit 1994 und widmet sich der Vertonung internationaler Lyrik und eigener Gedichte. FlorAzul bietet im Café Buch-Oase seit Juni 2013 monatlich ein Konzert und vertonen improvisierend Gedichte, die aus dem Publikum gereicht werden. Alle Konzerte finden Freitags 20°° eintrittsfrei im großen Seminarraum Marwan der Buch-Oase statt; Spenden für die Unkosten (Miete & GEMA) sind gern willkommen. Am 15.12.2017 um 20 Uhr im Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West.Weiterlesen »


12.12.2017 - Buchvorstellung - Rolf Verleger (ehem. Direktoriumsmitglied im Zentralrat der Juden Deutschlands)

Hundert Jahre Heimatland? Judentum und Israel zwischen Nächstenliebe und Nationalismus. Ffm. 2017. 

am Dienstag, den 12.12.2017 um 19 Uhr im KulturSaal des Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West. Eintritt: FREI - Spenden willkommen War die Gründung des jüdischen Staats Israel in Palästina 1948 endlich die Lösung der "Judenfrage"? War nicht von vornherein klar, dass dies nur durch Vertreibung und Enteignung der arabischen Bevölkerung zu erreichen war? Dieser Konflikt fand und findet nicht nur vor Ort statt, sondern wird auch hierzulande ausgetragen, in den jüdischen Gemeinden ebenso wie in der bundesdeutschen Politik. Können jüdische Bürger Europas gleichzeitig den in ihren Heimatländern geltenden Menschenrechten und dem Staat Israel gegenüber loyal sein? Verzweifelt über israelische Menschenrechtsverletzungen, verblüfft über das Vogel-Strauß-Verhalten deutscher politiker und aufgrund der jüdischen Tradition seiner Familie sucht Rolf Verleger die Ursachen der heutigen Situation und spürt verlorengegangene Alternativen nach: Im Judentum des Zarenreichs, wo Religiosität, Sozialismus und Nationalismus Wurzeln schlugen, im Zusammentreffen dieser Strömungen mit dem britischen Empire, der Furcht Europas vor dem "jüdischen Bolschewismus" und den Nazi-Verbrechen. Rolf Verleger hält ein leidenschaftliches Plädoyer: für die bewahrenswerte jüdische Tradition und für die unveräußerlichen Rechte aller Menschen. Weiterlesen »


15.12.2017 - Florazul

Martina Schäfer – Vivi Rekus – Heike Bollhorst – Kai Dumeier - Stefan Mennemeier vertonen spontan improvisierend Lyrik aus dem Publikum Die Gruppe FlorAzul besteht in verschiedenen Besetzungen seit 1994 und widmet sich der Vertonung internationaler Lyrik und eigener Gedichte. FlorAzul bietet im Café Buch-Oase seit Juni 2013 monatlich ein Konzert und vertonen improvisierend Gedichte, die aus dem Publikum gereicht werden. Alle Konzerte finden Freitags 20°° eintrittsfrei im großen Seminarraum Marwan der Buch-Oase statt; Spenden für die Unkosten (Miete & GEMA) sind gern willkommen. Am 15.12.2017 um 20 Uhr im Café Buch-Oase, Germaniastr. 14 in Kassel-West.Weiterlesen »

____________________________________________________________________

Café Buch-Oase (Kultur + Tagungen)

Kassel-West

 

mail@cafebuchoase.de

www.cafebuchoase.de

 

Nutzungen im Kulturprojekt: Tagungen, Kabarett, Musik, Tanz, Film, Theater, Lesungen, (Privat)-Feiern, Poetry Slam, Raum- und KulturSaal-Vermietung, 

2  KUNST-AUSSTELLUNGEN gleichzeitig uam., Antiquariat, Kinder- und Jugend-Bibliothek.

 

Sonntags ab 10 Uhr: BIO-Frühstück, Fairgehandelter BIO-Kaffee; Kuchen, Torten, Kleine vegetarische, vegane Speisen…

 

Mediterraner Innenhof, Strassen-Terrasse und GÄSTEZIMMER vorhanden.







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz