Zum Tod von Eberhard Dähne am 22.4.2010 in Frankfurt am Main


Bildmontage: HF

01.05.10
HessenHessen, Politik 

 

von Charlotte Ullmann

Eberhard Dähne Kommunalpolitiker, parteilos, für die PDS im Frankfurter Stadtparlament von 2001-2006.

Wie wir ihn kannten.

Eberhard Dähne war einer der wenigen aufrechten Politiker, authentisch, unbestechlich und immer sachlich orientiert, mit unschlagbarem Detailwissen zu kommunalpolitischen Fragen.

Egal, mit welchem Anliegen man zu ihm kam, er wusste Antwort, kurz und prägnant. Zudem hatte er Schätze (kommunalpolitische Unterlagen) aus Jahrzehnten bei sich beherbergt, die man noch nicht einmal im Stadtarchiv findet. Eine politische Aktion oder Gedenkfeier, sei es zu Rosa Luxemburg in der Basaltstraße oder zum neofaschistischen Brandanschlag in Solingen auf dem Hülya-Platz war ohne ihn nicht denkbar.

Auch seine regelmäßigen Führungen durch Frankfurt-Bockenheim und Westend werden immer in Erinnerung bleiben. Mit seiner stattlichen und alle überragenden Körpergröße war er dann von weitem schon sichtbar.

Fragte man ihn nach seinem Ergehen, hatte er nur ein stoisches Lächeln übrig, so als wenn es viel Wichtigeres auf der Welt gäbe als seine eigene Befindlichkeit.

Lieber Eberhard, wir vermissen Dich sehr!

Charlotte Ullmann


VON: CHARLOTTE ULLMANN






<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz