Ehrenamtlicher Redakteur der Oldie Infos soll besser entschädigt werden

26.10.17
HessenHessen, News 

 

Von Bürger für Dreieich

Fraktion Bürger für Dreieich stellt Antrag auf Erhöhung der Aufwandspauschale

Dreieich, 26.10.2017.Der Redakteur der Oldie Infos erhält zur Zeit von der Stadt Dreieich eine Aufwandspauschale von 50 Euro im Monat, das sind 600 Euro im Jahr für zwei Ausgaben. Erst kürzlich wurde durch die Stadt Dreieich ein neuer ehrenamtlicher Redakteur gesucht, der neben dem Zeitaufwand einige (viele) Voraussetzungen erfüllen musste“, erklärt Natascha Bingenheimer von der Fraktion Bürger für Dreieich.

„Die Aufwandsentschädigung ist unserer Auffassung nach in der gegenwärtigen Höhe unangemessen niedrig und sollte zukünftig auf 250 Euro pro Monat erhöht werden. Wir haben für den Haushalt 2018 einen entsprechenden Antrag auf Anpassung der Mittel gestellt.“

„Die Recherche einer Vielzahl von Veranstaltungen, die Aktualisierung aller Kontaktdaten, das Aufrechterhalten und Pflegen von Netzwerken, bedeuten einen erheblichen Aufwand. Wir sind der Meinung, dass dieses Engagement besser gewürdigt werden sollte, vor allem vor dem Hintergrund der zunehmenden Alterung der Gesellschaft. Informationshefte wie das Oldie Info werden gut angenommen, liegen vielerorts aus und sind eine wirklich gut gemachte Orientierungshilfe für Senioren. Das muss gezielt gefördert werden, indem der Redakteur zumindest etwas besser entschädigt wird.“







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz