Corona-Leugner bieten Nazis und Antisemitismus eine Plattform
Freitag 15. Mai 2020

Foto: pexels.com

Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Auch in Hamburg demonstrieren Menschen gegen die sogenannten Corona-Maßnahmen. Die Protestierenden behaupten, das Grundgesetz sei außer Kraft gesetzt und fantasieren die Entstehung einer Diktatur herbei. Auf diesen Versammlungen werden Verschwörungsmythen geteilt und die gesundheitliche Gefahr von Covid-19 verharmlost. Die Mindestabstände ebenso wie das Tragen des Mund-Nasen-Schutzes werden bewusst nicht eingehalten, es werden irreführende ...

Weiter lesen>>

Kundgebung vor Koalitionsverhandlungen am Sonntag: Mindestens 1000 Menschen aus den griechischen Lagern in Hamburg aufnehmen
Samstag 02. Mai 2020

Bewegungen Bewegungen, Hamburg, TopNews 

Von SEEBRÜCKE Hamburg

Am Sonntag wird ab 8:30 Uhr eine Kundgebung am Jungfernstieg (Reesendammbrücke/Flaggenplatz) stattfinden. Angemeldet sind 50 Teilnehmer*innen aus zahlreichen Organisationen (untenstehend). Ziel der Aktion ist es, dass in den rot-grünen Koalitionsverhandlungen die Aufnahme von mindestens 1000 Menschen aus den griechischen Flüchtlingslagern in Hamburg beschlossen wird. Zeitgleich finden im Rathaus Koalitionsverhandlungen statt und behandeln die Aufnahme von ...

Weiter lesen>>

Antikapitalistisches und friedenspolitisches Bündnis organisiert Kundgebung zum 1. Mai 2020 in Hamburg
Mittwoch 29. April 2020

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Hamburg, TopNews 

Von BOB Hamburg

Die Reichen müssen für die Krise zahlen!

Versammlungsrecht wiederherstellen – Gesundheitswesen vergesellschaften – Bundeswehreinsätze beenden“

Hiermit kündigen wir (ein Bündnis antikapitalistischer und friedenspolitischer Organisationen) an, am 1. Mai 2020 von 10.30 bis 12 Uhr zwei mit den Vorgaben des Infektionsschutzes kompatible Kundgebung am Hamburger Jungfernstieg (Reesendammbrücke und Fahnenplatz) durchzuführen. Das ...

Weiter lesen>>

#LeaveNoOneBehind
Freitag 24. April 2020

Bewegungen Bewegungen, Hamburg, TopNews 

Von SEEBRÜCKE Hamburg

Mahnwachen-Kette mit 500 Teilnehmenden am Sonntag entlang der Elbe:
F
ür die sofortige Evakuierung der griechischen Lager und ein Landesaufnahmeprogramm in Hamburg

Die Proteste für die sofortige Evakuierung der griechischen Lager gehen weiter. Für Sonntag, 26.4.2020 im Zeitraum von 14 – 15 Uhr hat die Seebrücke jetzt eine Mahnwachenkette von der Fischauktionshalle in Altona bis zu den ...

Weiter lesen>>

Demonstrationsrecht im Kleinformat: 4 Mini-Mahnwachen statt großer Abstands-Mahnwache
Freitag 17. April 2020

Bewegungen Bewegungen, Hamburg, TopNews 

Von SEEBRÜCKE Hamburg

Die ursprünglich für Samstag, 18.4. angekündigte „Abstandsmahnwache“ rund um die Binnenalster mit ca. 450 Teilnehmer*innen ist von der Polizei Hamburg verboten worden.

„Warum diese Aktion trotz des ausführlichen Sicherheitskonzepts mit einem Abstand von 3 Metern ein Infektionsrisiko darstellen soll, ist uns auch nach gründlichem Lesen des Bescheides schleierhaft. Das Handeln der Behörden in Hamburg ist weiterhin von einer grundsätzlichen Ablehnung von ...

Weiter lesen>>

#LeaveNoOneBehind: Große Abstands-Mahnwache für den 18. April angemeldet
Dienstag 14. April 2020

Bewegungen Bewegungen, Hamburg, TopNews 

Evakuierung der Lager in Griechenland und unbehinderte Seenotrettung gefordert - SEEBRÜCKE erwartet Kooperation von Polizei und Gesundheitsbehörde

Von SEEBRÜCKE HAMBURG

Für Samstag, 18. April 2020, ab 12 Uhr ruft die SEEBRÜCKE zu einer großen Abstands-Mahnwache rund um die Binnenalster auf. Die Anmeldung ist heute mit einem detaillierten Konzept zum Infektionsschutz bei der Polizei eingereicht worden.
Sie finden die Anmeldung, eine erläuternde Karte und ...

Weiter lesen>>

#LeaveNoOneBehind: SEEBRÜCKE HAMBURG kündigt große Abstands-Mahnwache für den 18. April an
Freitag 10. April 2020

Bewegungen Bewegungen, Hamburg, TopNews 

Einstellung aller Verfahren wegen Demonstration gefordert

Von SEEBRÜCKE HAMBURG

Nach der Ankündigung von Innensenator Andy Grote, dass Protestaktionen wie z.B. Mahnwachen in Hamburg wieder möglich sein sollen, kündigt die SEEBRÜCKE HAMBURG eine große Abstands-Mahnwache für die sofortige Evakuierung der griechischen Lager am Samstag, den 18. April an.
Eine entsprechende Anmeldung mit detaillieren Angaben, wie der Infektionsschutz bei der Aktion ...

Weiter lesen>>

#LeaveNoOneBehind: Aktionstag war voller Erfolg - Protest geht auch ohne Versammlung
Sonntag 05. April 2020

Foto: SAABRÜCKE HAMBURG

Bewegungen Bewegungen, Hamburg, TopNews 

Jetzt müssen Senat und Bundesregierung handeln

Von SEEBRÜCKE HAMBURG

Hunderte Menschen haben heute an vielen Stellen in Hamburg Schuhe und Fußabdrücke hinterlassen, um für die Evakuierung der griechischen Lager für geflüchtete Menschen zu demonstrieren. Die ursprünglich für den St. Pauli Fischmarkt geplante Kunstaktion war von der Polizei verboten worden.

Besonders viele Schuhe und Fußabdrücke waren am Spritzenplatz in Altona zu sehen, wo auch groß mit ...

Weiter lesen>>

#LeaveNoOneBehind: Aktion am St. Pauli Fischmarkt bleibt verboten
Samstag 04. April 2020

Hamburg Hamburg, Bewegungen, TopNews 

SEEBRÜCKE HAMBURG kritisiert Aufhebung von Grundrechten in Hamburg - Protest nur individuell möglich

Von SEEBRÜCKE HAMBURG

Am Sonntag, 5.4.2020 findet in zahlreichen Städten ein bundesweiter Aktionstag für die Evakuierung der griechischen Lager statt. Zum bundesweiten Trägerkreis gehören neben der SEEBRÜCKE auch ENDE GELÄNDE und FRIDAYS FOR FUTURE sowie zahlreiche weitere Gruppen.
<link&nbsp;...

Weiter lesen>>

SEEBRÜCKE HAMBURG geht im Eilverfahren gegen Verbot der Aktion für die Evakuierung der Lager am 5.4.2020 vor
Freitag 03. April 2020

Bewegungen Bewegungen, Hamburg, TopNews 

Von SEEBRÜCKE HAMBURG

Am Sonntag, 5.4.2020 findet in zahlreichen Städten ein bundesweiter Aktionstag für die Evakuierung der griechischen Lager statt. Zum bundesweiten Trägerkreis gehören neben der SEEBRÜCKE auch ENDE GELÄNDE und FRIDAYS FOR FUTURE sowie zahlreiche weitere Gruppen.
https://seebruecke.org/leavenoonebehind/aktionen/wir-hinterlassen-spuren/

In Hamburg soll es zwischen ...

Weiter lesen>>

#LeaveNoOneBehind
Dienstag 31. März 2020

Bewegungen Bewegungen, Hamburg, TopNews 

Von SEEBRÜCKE HAMBURG

Wenn Berlin Menschen aus den griechischen Lagern aufnimmt, muss Hamburg folgen
SEEBR
ÜCKE HAMBURG kündigt Aktionstag für die Evakuierung der Lager für den 5.4.2020 an

Gestern kündigte der Berliner Justizsenator Dirk Behrendt an, ...

Weiter lesen>>

„Autoritärer Aktionismus“
Freitag 27. März 2020

Bewegungen Bewegungen, Hamburg, TopNews 

Von SEEBRÜCKE HAMBURG

SEEBRÜCKE HAMBURG kritisiert Räumung des Zeltes von Lampedusa in Hamburg und fordert Öffnung von Hotels für Wohnungslose und Refugees

Mit Empörung hat die SEEBRÜCKE HAMBURG auf die gestrige Räumung des Zeltes von „Lampedusa in Hamburg“ am Steindamm reagiert. Die Bekämpfung der Corona-Epidemie sei nur ...

Weiter lesen>>

AfD-Fraktionsvorsitzender Wolf wäscht braunen den „Flügel“ rein
Donnerstag 12. März 2020

A. Wolf gefällt der Flügel; Foto: Hamburger Bündnis gegen Rechts

Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Von Hamburger Bündnis gegen Rechts

Seit heute Morgen ist es nun amtlich: Das Bundesamt für Verfassungsschutz stuft die völkisch-nationalistische AfD-Formation um den thüringischen Landesvorsitzenden Björn Höcke namens „Der Flügel“ als Beobachtungsobjekt im Bereich Rechtsextremismus ein. Mit der Hochstufung vom Verdachtsfall zum Beobachtungsfall steht die innerparteiliche Formation, die ca. 40 Prozent der Mitglieder umfasst und damit die einflussreichste Fraktion der Partei ...

Weiter lesen>>

Zum 9. Jahrestag der Atomkatastrophe in Fukushima: NEIN zur radioaktiv strahlenden Olympiade in Japan 2020!
Dienstag 10. März 2020

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hamburg 

Systemoppositionelle Atomkraft Nein Danke Gruppe Hamburg

Wir die Gruppe SAND (Systemoppositionelle Atomkraft Nein Danke) rufen zum Boykott der Olympischen Spiele in Japan auf!

Wir haben ca. 80 Hamburger Sportvereine angeschrieben und diese aufgefordert sich gegen die strahlenden Spiele in Japan auszusprechen.

Aktivist*innen der Kampagne gegen Atomtransporte rufen nun zu einer Kundgebung vor dem Japanischen Konsulat in Hamburg auf:

Mittwoch 11.03.2020 Mahnwache 18 Uhr

vor ...

Weiter lesen>>

ALTE NAZIS - NEUE NAZIS
Montag 09. März 2020

Antifaschismus Antifaschismus, Hamburg, TopNews 

Für Donnerstag, den 19.03. lädt die Gruppe #unteilbar-Bergedorf zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung in das Kulturhaus SerrahnEins ein.

Harald Holzmann, ehemaliger Sozialarbeiter aus Lohbrügge, wird über Erfahrungen und Analysen aus Bergedorf ab den 70ern berichten. Andreas Speit, Journalist und Experte zu rechten und faschistischen Strukturen, informiert über rechten Terror und aktuelle Entwicklungen.

Anlass der Veranstaltungsplanung ist der angekündigte ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 16 bis 30 von 1208

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz