BBU fordert von Umweltminister Lies die dauerhafte Stilllegung der Brennelementefabrik in Lingen
Dienstag 29. Januar 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

Von BBU

Nach dem Brand in der Brennelementefabrik in Lingen im Dezember 2018 und den jüngsten Protesten gegen die bundesweit einzigartige Atomfabrik fordert der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) die dauerhafte Stilllegung der überregional umstrittenen Anlage. In einem Schreiben vom heutigen Montag (28.01.2019) an Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies heißt es dazu: „Es liegt in Ihrer Hand, die Wiederinbetriebnahme der Brennelementefabrik in ...

Weiter lesen>>

3 Fliegen mit einer Klappe – oder was Kohleausstieg, Wohnungsnot und Großflughafen BER verbinden
Dienstag 29. Januar 2019

Bewegungen Bewegungen, Berlin, TopNews 

Von ABB

Normalerweise versucht man einen gemachten Fehler zu korrigieren. Beim BER gilt diese Weisheit nicht.

Die Spatzen pfeifen es von den Dächern: Der BER befindet sich am falschen Standort.  Der BER ist zu klein, nicht zukunftsträchtig und um gut zu funktionieren benötigt er eine 3. Start-u. Landebahn.

Einzig die Politik kümmert das nicht.

Nun hat man den Kohleausstieg für 2038 beschlossen.

Wäre es jetzt nicht sinnvoll, endlich ...

Weiter lesen>>

Attac zu EuGH-Antrag: CETA nicht kompatibel mit der Demokratie
Dienstag 29. Januar 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, Internationales 

Von Attac

Bereits mehr als 270.000 Menschen fordern grundsätzliches Aus für Konzern-Sonderklagerechte (ISDS)

Der Generalanwalt des Europäischen Gerichtshofs ist der Meinung, dass Sonderklagerechte für Konzerne (ISDS) in CETA kompatibel mit EU-Recht seien. Sein Antrag ist nicht bindend. Das endgültige Urteil kann davon noch abweichen und folgt in einigen Monaten.

Dazu erklärt Roland Süß vom globalisierungskritischen Netzwerk Attac:

"Für uns ist klar, dass ...

Weiter lesen>>

Feinstaub & Stickoxide / Lügen & Lobby / Rauchen ist gesund
Montag 28. Januar 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Debatte, Bewegungen 

Von BUND Südlicher Oberrhein

Asbest ist kein Gesundheitsproblem, Rauchen verursacht keinen Lungenkrebs, FCKWs haben nichts mit dem Ozonloch zu tun, schwere Atomunfälle sind undenkbar, es gibt keinen menschengemachten Klimawandel...

Seit Jahrzehnten gab und gibt es weltweit industriegelenkte Debatten und Schein-Bürgerinitiativen, manipulierte Untersuchungen, Angriffe auf kritische WissenschaftlerInnen und Umweltverbände, um die Gefahren von Asbest, ...

Weiter lesen>>

Stuttgart 21 – Der Betonklotz am Hals der Deutschen Bahn
Montag 28. Januar 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Baden-Württemberg 

Von Robin Wood

Bannerprotest von ROBIN WOOD-Aktiven auf der Montagsdemo gegen S21

ROBIN WOOD-Aktivist*innen haben heute Abend auf der 450. Montagsdemonstration in Stuttgart ein Zeichen gesetzt: gegen das unsinnige Großprojekt S21 und für eine radikale ökologische Verkehrswende. Sie spannten in etwa fünf Metern Höhe ein zunächst leeres Banner, auf das in der Dunkelheit der Slogan „Stuttgart 21 – Der Betonklotz am Hals der Deutschen Bahn“ projiziert wurde. ...

Weiter lesen>>

Der BBU solidarisiert sich mit den Jugendprotesten für den Klimaschutz
Montag 28. Januar 2019

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) begrüßt das Engagement für den Klimaschutz und für die Abschaltung der Kohlekraftwerke der Schülerinnen und Schüler sowie der Studierenden, die mit der Kampagne „Fridays for Future“ auf die international drängenden Klimaprobleme hinweisen. Auch an diesem Freitag (25. Januar 2019) haben bundesweit in vielen Städten Tausende Jugendliche für ihre umweltpolitischen Forderungen demonstriert.

„Es ist erfreulich zu ...

Weiter lesen>>

Anti-Atom-Initiativen in NRW rufen zu Atommüll-Demo in Ahaus am 9. März auf
Montag 28. Januar 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von BBU

Landeskonferenz der Anti-Atomkraft-Initiativen NRW

Anti-Atom-Initiativen in NRW rufen zu Atommüll-Demo in Ahaus am 9. März auf. Vernetzung und internationaler Protest gegen atomare Risiken

Am Samstag, 26.1.19 trafen sich VertreterInnen der nordrhein-westfälischen Anti-Atomkraft-Initiativen und des Bundesverbandes Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) zu ihrer Landeskonferenz in Köln, um sich über die aktuellen Entwicklungen an den ...

Weiter lesen>>

„Alarm Alassa!“: Neue Petition und täglich „Zelt der Solidarität“ in Karlsruhe
Montag 28. Januar 2019
Bewegungen Bewegungen, Baden-Württemberg, News 

Von Freundeskreis Alassa

Angesichts der sich zuspitzenden Gefahr einer erneuten Abschiebung von Alassa Mfouapon, weitet der Freundeskreis seinen Aktionsradius erheblich aus und gewinnt neue Unterstützer*innen. Juristisch wurde eine ausführliche Klageschrift/Eilanträge gegen den Bescheid des BAMF eingereicht. Am Sonntag den, 27.01. traf sich der Freundeskreis Alassa, der bisher vor allem in Stuttgart beheimatet war, zum ersten Mal in Karlsruhe und ...

Weiter lesen>>

Klage und Eilantrag in der Asylsache Alassa Mfouapon eingereicht
Sonntag 27. Januar 2019

Bild: pro asyl

Bewegungen Bewegungen, Baden-Württemberg, TopNews 

Von RAe Meister & Partner

Am 24. Januar 2019 wurde von dem durch uns vertretenen kamerunischen Flüchtling Alassa M. Klage (Aktenzeichen: A 9 K 467/19) und Antrag auf Anordnung der aufschiebenden Wirkung (Aktenzeichen: A 9 K 468/19) beim Verwaltungsgericht Karlsruhe eingereicht. Die Maßnahmen richten sich gegen die Entscheidung des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge (BAMF) vom 14.01.2019. Dieses lehnte in einer ungewöhnlichen Eilentscheidung die Bearbeitung des ...

Weiter lesen>>

Aktuelles aus und über Kuba
Sonntag 27. Januar 2019
Internationales Internationales, Bewegungen, News 

Von www.fgbrdkuba.de

Erklärung der Revolutionären Regierung:
Die Aggression gegen Venzuela muss aufhören
Die revolutionäre Regierung der Republik Kuba verurteilt und lehnt nachdrücklich den Versuch ab, in der Bolivarischen Republik Venezuela durch einen Staatssteich eine Marionettenregierung im Dienst der Vereinigten Staaten einzusetzen ...
mehr:
  <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Ergebnis der Kohlekommission: Einstieg in den Ausstieg
Samstag 26. Januar 2019

Braunkohletagebau; Foto: Greenpeace

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von BUND

Die Kohlekommission ist am frühen Samstagmorgen nach zähen Verhandlungen zu Ende gegangen. Die Vertreter der Umweltverbände tragen den Beschluss mit, weil er den jahrelangen Stillstand in der deutschen Klimapolitik aufbricht und den überfälligen Ausstieg aus der Kohle einleitet. Das Ergebnis ist ein Kompromiss, reicht für den Klimaschutz aber nicht aus. Deshalb ist weiter Druck nötig für einen schnellen Kohleausstieg. Die Verbandsvertreter gehen fest davon aus, dass ...

Weiter lesen>>

NABU: Hambacher Wald bleibt, aber für Pariser Klimaziele wird es eng
Samstag 26. Januar 2019

Bild: Hambi bleibt!

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von NABU

Tschimpke: Kohleausstiegsdatum muss noch auf den Prüfstand

Nach über zwanzig Verhandlungsstunden präsentiert die Kohlekommission einen Kompromiss zur Zukunft der Kohleverstromung in Deutschland. Das Ergebnis kommentiert  NABU-Präsident Olaf Tschimpke:

„Das Ergebnis der Kohlekommission weist in die richtige Richtung. Der Hambacher Wald wird nicht mehr für den Braunkohleabbau geopfert werden. Und endlich ist ein definiertes Enddatum für die ...

Weiter lesen>>

SÜDWIND-Institut fordert Einzelhändler auf: „Stoppt den Preiskampf um Bananen!"
Samstag 26. Januar 2019

Bananenplantage in Kolumbien Foto: SÜDWIND

Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Bewegungen 

Von Südwind

Bananen sind nicht nur das beliebteste, sondern auch das bei weitem günstigste Obst. Für ein Kilo Bananen bezahlen VerbraucherInnen hierzulande in der Regel weniger als für ein Kilo Äpfel aus der Region. Preiskämpfe verschiedener Discounter und Supermärkte in Deutschland verfolgen das Ziel, die tropische Frucht sogar noch billiger zu machen. BananenproduzentInnen beklagen jedoch, dass eine weitere Reduzierung der Preise für Bananen zahlreiche Arbeitsplätze ...

Weiter lesen>>

Kein Konsens zur Kohle
Samstag 26. Januar 2019
Umwelt Umwelt, Bewegungen, News 

Von Ende Gelände

Zum Abschluss der Kohlekommission erklärt Nike Mahlhaus, Pressesprecherin von Ende Gelände:

"Was die Kohlekommission vorlegt, ist kein Konsens. Damit wird das 1,5°-Ziel unmöglich. Die Konzerne bekommen hier Geld für nichts, was mit dem Hambi und den Dörfern passiert, ist unklar. Noch 20 Jahre Kohlekraft sind 20 Jahre Kohlekraft zu viel. Dem stellen wir uns entgegen! Im Hambi haben wir das Unmögliche möglich gemacht. Die Proteste gestern waren erst der Anfang, ...

Weiter lesen>>

Bundesweite Proteste zum Abschluss der Kohlekommission
Freitag 25. Januar 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Berlin 

Von Ende Gelände

Straßenblockade in Berlin am 1. Februar - Endspurt zum Kohleausstieg 2019

Zum Abschluss der Kohlekommission ruft Ende Gelände zu einer bundesweiten Aktionswoche auf. Am Freitag, den 1. Februar werden Aktivist*innen in Berlin ab 14 Uhr die Straßen rund um das Wirtschaftsministerium blockieren, wo die Kohlekommission zu ihrer letzten Sitzung zusammenkommt. Auch in zahlreichen weiteren Städten sind Aktionen geplant.

„Die Kohlekommission ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 76 bis 90 von 14675

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz