NABU: Frankreich darf Jagd auf bedrohte Vogelarten nicht wieder zulassen
Dienstag 23. Juli 2019

Umwelt Umwelt, Internationales, Frankreich 

Von NABU

Miller: Französische Regierung knickt vor Jagdlobby ein

In Frankreich soll der Abschuss von 30.000 Turteltauben und 6.000 Großen Brachvögeln in der kommenden Jagdsaison genehmigt werden. Dieses Vorhaben kritisiert der NABU in einem Offenen Brief an die französische Umweltministerin Élisabeth Borne aufs Schärfste. „Es kann nicht sein, dass der Schutz von stark gefährdeten Vogelarten aufgeweicht wird“, so NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller. ...

Weiter lesen>>

Löchriges Rettungsnetz
Dienstag 23. Juli 2019

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von WWF

WWF zum sofortigen Fangstopp für östlichen Dorsch

Die EU Kommission hat heute ein sofortiges Fangverbot auf Dorsch für weite Teile der Ostsee beschlossen. Der Dorschbestand in der östlichen Ostsee schrumpft so dramatisch, dass ein völliger Zusammenbruch des Bestandes  befürchtet wird. Das Fangverbot gilt theoretisch in den Fanggebieten, in denen dieser Bestand hauptsächlich vorkommt, sieht jedoch Ausnahmeregelungen vor.

Stella Nemecky, ...

Weiter lesen>>

Militarisierung ohne Rücksicht auf das Gemeinwohl
Montag 22. Juli 2019
Internationales Internationales, Politik, News 

„Zum Amtsantritt outet sich die neue Verteidigungsministerin und CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer als Militaristin. Wer statt sozialer Investitionen die Ausgaben für Rüstung und Militär auf 85 Milliarden Euro verdoppeln will, hat offenbar nichts verstanden und setzt auf Militarismus und die Vorbereitung von Kriegen", erklärt Sevim Dagdelen, stellvertretende Vorsitzende und abrüstungspolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE. Dagdelen weiter:

„Frau Kramp-Karrenbauer möchte auf ...

Weiter lesen>>

Neue Frontex-Einsätze in Drittstaaten sind Vorverlagerung der Festung Europa
Montag 22. Juli 2019
Internationales Internationales, Politik, News 

"Die Bedeutung des neuen Frontex-Einsatzes in Albanien kann nicht unterschätzt werden. Es ist die erste Operation der neuen Grenztruppe von bis zu 10.000 Beamten, das Frontex bis 2027 aufbaut. Ähnliche Statusabkommen folgen mit vier weiteren Staaten des Westbalkan", erklärt der europapolitische Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, Andrej Hunko.

Die Europäische Union ist nicht Mitglied des Europarates und hat auch die Menschenrechtskonvention (EMRK) nicht unterzeichnet. Verstöße ihrer ...

Weiter lesen>>

Verbindliche Regelung zur Aufnahme aus Seenot Geretteter nötig
Montag 22. Juli 2019
Internationales Internationales, Politik, News 

„Eine Vereinbarung eines Ad-hoc-Verteilungsmechanismus für aus Seenot gerettete Flüchtlinge zwischen aufnahmebereiten EU-Mitgliedsstaaten wäre ein gewaltiger Fortschritt. Jedoch darf dieser Mechanismus auf keinen Fall so aussehen, dass nur bestimmte Gerettete aufgenommen werden“, erklärt die innenpolitische Sprecherin der Fraktion DIE LINKE, Ulla Jelpke, mit Blick auf das Ministertreffen zur Seenotrettung im Mittelmeer in Paris. Jelpke weiter:

„Es muss eine gesamteuropäische Rechtsvereinbarung ...

Weiter lesen>>

SOS MEDITERRANEE nimmt Seenotrettung im Mittelmeer wieder auf
Sonntag 21. Juli 2019

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Bewegungen, TopNews 

Von Ärzte ohne Grenzen

Mit einem neuen Schiff nehmen SOS MEDITERRANEE und Ärzte ohne Grenzen ihre Seenotrettung im Mittelmeer wieder auf

Angesichts der humanitären Krise im Mittelmeer sind die Seenotretter von SOS MEDITERRANEE wieder in See gestochen, um schiffbrüchige Geflüchtete im zentralen Mittelmeer vor dem Ertrinken zu retten. Obwohl Libyen endgültig in einen Bürgerkrieg abgerutscht ist und küstennahe Internierungslager mit ...

Weiter lesen>>

MOM Pakistan: Wenig Medienvielfalt und laxe Gesetze
Sonntag 21. Juli 2019

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Internationales, Bewegungen 

Von ROG

Die Medienvielfalt in Pakistan ist in hohem Maße gefährdet. Nur eine Handvoll Medien vereinen mehr als die Hälfte der Mediennutzerinnen und Mediennutzer auf sich. Eine laxe Gesetzgebung setzt der Medienkonzentration wenig Grenzen. Infolge dessen ist die Vielfalt der Nachrichtenquellen, aus denen sich die pakistanische Öffentlichkeit informieren kann, sowie die Vielfalt der vertretenen Weltanschauungen und Meinungen stark eingeschränkt. Das sind zentrale Ergebnisse des ...

Weiter lesen>>

Berüchtigte Waisenheime in Osteuropa bald weitgehend geschlossen
Sonntag 21. Juli 2019
Internationales Internationales, News 

Von SOS-Kinderdörfer

Osteuropa schließt nach Angaben der SOS-Kinderdörfer seine berüchtigten Waisenhäuser. Lange Zeit waren die Heime Inbegriff von Vernachlässigung und menschenverachtender Zustände. "Inzwischen sind alle Länder dabei, staatliche Heime zu schließen", berichtet Maria Dantcheva, Leiterin der Programmentwicklung der SOS-Kinderdörfer für Osteuropa. Lebten zum Beispiel in Rumänien im Jahr 2000 fast 100.000 Jungen und Mädchen in Kinderheimen, sind es heute nur noch ...

Weiter lesen>>

Ukraine vor der Wahl: Präsident muss Journalisten schützen
Freitag 19. Juli 2019

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Vor der Parlamentswahl in der Ukraine appelliert Reporter ohne Grenzen (ROG) an Präsident Wolodimir Selenski, die Sicherheit von Journalistinnen und Journalisten zu gewährleisten und sich für die zügige Aufklärung von Gewaltverbrechen gegen Medienschaffende einzusetzen. Zum ersten Mal seit drei Jahren wurde in der Ukraine wieder ein Journalist wegen seiner Arbeit ermordet. Wie aufgeheizt die Stimmung ist, zeigte der Brandanschlag auf einen Fernsehsender in Kiew am ...

Weiter lesen>>

Fushë Kosovë VV protestiert gegen Tötungen und sexuelle Gewalt gegen Roma Kinder
Freitag 19. Juli 2019

Internationales Internationales, TopNews 

Die „ Bewegung für Selbstbestimmung“ VV erklärte am 16 Juli in Fushë Kosovë „ Schweig nicht bei diesem Staat!

Übersetzt von Max Brym

Ein 11-jähriger Junge aus Fushë Kosovë / Kosovo Polje wurde am 11. Juli in einer Stadtstraße im Stadtteil Dardania tot aufgefunden. Diese Tragödie traf Familienmitglieder des Opfers K. V., Mitglieder der Gemeinschaft der Aschkali . Dieser Schlag richtet sich gegen alle Bewohner von Fushë Kosovë / Kosovo Polje besonders aber gegen die Menschen im Elendsquartier ...

Weiter lesen>>

„Das Gemälde Vaso di Fiori ist dahin zurückgekehrt, wo es hingehört“
Freitag 19. Juli 2019
Kultur Kultur, Internationales, News 

Der stellvertretende Vorsitzende der Linksfraktion, Fabio De Masi, kommentiert die Rückgabe des Ölgemäldes "Vaso di Fiori" von Jan van Hysum, das von Wehrmachtssoldaten während des zweiten Weltkrieges aus den Uffizien in Florenz entwendet, lange in Deutschland bei einer Familie gelagert und nun offiziell von Deutschland an Italien zurückgegeben wurde:

„Das Gemälde Vaso di Fiori ist dahin zurückgekehrt, wo es hingehört. Die Rückgabe des Gemäldes ist eine schöne Nachricht und ein wichtiges ...

Weiter lesen>>

Digitaler Helpdesk für internationale Medienschaffende
Donnerstag 18. Juli 2019

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Internationales, Bewegungen 

Von ROG

Reporter ohne Grenzen erweitert seine Nothilfe-Arbeit für bedrohte Medienschaffende und startet einen digitalen Helpdesk, um Journalistinnen und Journalisten auf der ganzen Welt in digitaler Sicherheit fortzubilden. Der Helpdesk ist Teil des Berliner Stipendienprogramms zur Stärkung von Journalistinnen und Journalisten im digitalen Raum, welches aus Mitteln der Senatsverwaltung für Wirtschaft, Energie und Betriebe Berlin gefördert wird. „Die Nachfrage nach den ...

Weiter lesen>>

Rochen sehen Rot
Donnerstag 18. Juli 2019

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

Rochen, Primaten, Giraffen: Update zur Roten Liste / WWF: „Menschheit ist wie Asteroideneinschlag für biologische Vielfalt.“

Das größte Artensterben seit Verschwinden der Dinosaurier geht weiter. Und Schuld daran trägt der Mensch. Diese beiden Befunde zieht die Umweltschutzorganisation WWF Deutschland aus dem Update zur Roten Liste der bedrohten Tier- und Pflanzenarten, das die Weltnaturschutzunion IUCN am Donnerstag in Gland (Schweiz) ...

Weiter lesen>>

NATO bestätigt versehentlich Atomwaffen in Europa
Donnerstag 18. Juli 2019
Internationales Internationales, Politik, News 

„Erstmals hat die Parlamentarische Versammlung der NATO – wenn auch versehentlich – offiziell die Präsenz US-amerikanischer Atomwaffen in Deutschland und in der unmittelbaren Nachbarschaft enthüllt. Doch anstatt damit eine öffentliche Debatte über diese Stationierung zu ermöglichen, haben die Verantwortlichen die entsprechende Passage peinlicherweise wieder gelöscht“, erklärt Alexander S. Neu, Obmann der Fraktion DIE LINKE im Verteidigungsausschuss.  Anfang der Woche hatte die belgische ...

Weiter lesen>>

Atomwaffen rund um Aachen abziehen!
Donnerstag 18. Juli 2019
NRW NRW, Internationales, News 

"Im Umkreis von rund 100 Kilometern zu Aachen sind auf gleich drei Stützpunkten US-Atomwaffen gelagert - dieses offene Geheimnis bestätigt nun auch ein Bericht aus der Parlamentarischen Versammlung der NATO", erklärt Andrej Hunko, Bundestagsabgeordneter der LINKEN aus Aachen.

Bereits am Dienstag berichteten unter anderem belgische und US-amerikanische Medien über den Bericht aus der Parlamentarischen Versammlung der NATO mit dem Titel "Eine neue Ära der nuklearen Abschreckung" und die ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 19438

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz