Kundgebung am 13. Juni 2020 auf dem Mannheimer Paradeplatz - # unteilbar - "Wir knüpfen ein Band der Solidarität"

11.06.20
Baden-WürttembergBaden-Württemberg, Bewegungen, News 

 

Von W. Alles

Am SA, den 13.06.2020, findet ab 15:00 Uhr auf dem Paradeplatz Mannheim unsere angemeldete Kundgebung # unteilbar - "Wir knüpfen ein Band der Solidarität" statt. Natürlich achten wir sorgfältig auf die Einhaltung der erforderlichen Gesundheitsschutzregeln (Abstand halten, Schutzmasken tragen ...). 

In unserem Aufruf heißt es: "Die Pandemie trifft uns alle, doch bei weitem nicht alle gleich. Was vorher ungerecht war, wird in der Krise noch ungerechter: Weltweit sind immer mehr Menschen in ihrer Existenz bedroht und haben keinen Zugang zur Gesundheitsversorgung. Die Milliarden aus den ersten Konjunkturprogrammen kommen vor allem Unternehmen zugute. Jetzt muss dringend in das Sozialsystem, in den Klimaschutz, ins Gesundheitssystem und den Kultur- und Bildungsbereich investiert werden. Gleichzeitig werden Rassismus, Antisemitismus und Verschwörungserzählungen gesellschaftsfähiger und bedrohen unser Zusammenleben. Dem stellen wir uns entschieden entgegen."

Das Aktionsbündnis Aktionsbündnis # unteilbar Mannheim ist ein Zusammenschluss von Gewerkschaftsmitgliedern, die in unterschiedlichen Initiativen und Organisationen aktiv sind. Die Kundgebung wird zudem unterstützt von Aktionsbündnis „Wir zahlen nicht für Eure Krise!“ MA, attac MA, DGB-Jugend Nordbaden, DIDF MA, DIDF-Jugend MA, ISO Rhein-Neckar, Migrantinnen-Verein Rhein-Neckar e.V. (Stand 10.06.20).







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz