Abendveranstaltung "Als sich alles änderte - Die russische Revolution vor hundert Jahren"

03.11.17
Baden-WürttembergBaden-Württemberg, News 

 

Als sich alles änderte - Die russische Revolution vor hundert Jahren heißt die Abendveranstaltung zum einhundertsten Jahrestag der Oktoberrevolution. Auf dem Programm steht eine Analyse der historischen Ereignisse in Kombination mit Film, Live-Musik, Lesung und Plakat-Ausstellung.

 

Wann? Dienstag, 7.11.17, 19:00 Uhr (Einlass ab 18:30 Uhr).

Wo? Cinema Quadrat, Collinistr.1, 68161 Mannheim.

Eintrittspreis? 8,- Euro (ermäßigt 6,- Euro, Mitglieder des Cinema Quadrat 5,- Euro).

 

Zehn Tage, die die Welt erschütterten - so nannte der US-Journalist John Reed seinen Bericht über den Oktoberaufstand. 100 Jahre später ist es Zeit, sich zu erinnern.

Zweifelsohne war das, was 1917 geschah, ein Jahrhundertereignis. Die Februarrevolution stürzte die feudale Diktatur der Zaren. Sie eröffnete eine Phase heftigster Kämpfe. Alles änderte sich. In Russland und weit darüber hinaus.

Professor Dr. Helmut Dahmer (Wien) ist ein ausgewiesener Kenner dieser Geschichte. Unter dem Titel Oktober 1917 - Putsch oder revolutionärer Aufbruch? nimmt er eine kritische Würdigung der Geschehnisse vor.

Sergej Eisensteins Stummfilm-Klassiker Oktober ist in einer restaurierten Kurz-Fassung zu sehen. Bereits vor der Erstaufführung 1928 wurde das Werk stalinistischer Zensur unterworfen. Seine Geschichte spiegelt auch die Bürokratisierung der nachrevolutionären Gesellschaft wider. 

Das Mannheimer kleine elektronische weltorchester - ewo² mit Bernd Köhler (Gesang, Gitarre), Laurent Leroi (Akkordeon) und Joachim Romeis (Geige) liefert die Live-Musik zu den bewegten Bildern. 

Und nicht zuletzt rezitiert die Schauspielerin Bettina Franke (Mannheim) aus den Werken des russischen Dichters Wladimir Majakowski.

 

Veranstaltet wird der Abend durch das Mannheimer Aktionsbündnis „Wir zahlen nicht für Eure Krise!“ und das Cinema Quadrat Mannheim mit freundlicher Unterstützung von attac Mannheim, Rosa-Luxemburg-Stiftung Baden-Württemberg und Zukunftsforum Gewerkschaften Rhein-Neckar.







<< Zurck
Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz