Maiswurzelbohrer, Gift & Fruchtfolge: Die unendliche Geschichte
Montag 01. Juli 2019

Maiswurzelbohrer; Foto: Siga, Wikimedia Commons

Umwelt Umwelt, Baden-Württemberg, TopNews 

Von BUND Südlicher Oberrhein

Erneut dürfen viele Landwirte in der Region am Oberrhein nicht mehr Jahr für Jahr Mais auf der selben Fläche anbauen. Hintergrund ist die Bekämpfung des Maiswurzelbohrers mit Fruchtfolgen. Der Schädling wurde in den vergangenen Jahren in Pheromonfallen am Oberrhein stark vermehrt nachgewiesen, obwohl teilweise seit dem Jahr 2010 Fruchtfolgen angeordnet waren...

<link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Mit Rückgrat die Angestellten schützen
Mittwoch 26. Juni 2019
Antifaschismus Antifaschismus, Kultur, Baden-Württemberg 

Pressemitteilung von Michel Brandt, MdB und stellvertretendes Mitglied des Kulturausschusses für die Fraktion DIE LINKE im Bundestag zur Forderung der AFD im baden-württembergischen Landtag, die Staatsangehörigkeiten der Künstler in den Bereichen Ballett, Schauspiel und Oper auf staatlichen Bühnen in Baden-Württemberg genannt zu bekommen.

Die AFD trägt ihren Rassismus offen zu Markte: Der Bundestagsabgeordnete Marc Jongen von der AFD sagte im Januar 2017 vor dem Einzug der AFD in den ...

Weiter lesen>>

Milliardengrab S21 unbrauchbar für die Zukunft, bevor fertig
Dienstag 18. Juni 2019
Baden-Württemberg Baden-Württemberg, News 

Zu SWR-Recherchen, wonach das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 nicht für eine Städteverbindung im 30-Minuten-Takt geeignet ist, erklärt Michel Brandt, Bundestagsabgeordneter der Fraktion DIE LINKE aus Karlsruhe:

"Schon lange ist klar, dass das Bahnhofsprojekt Stuttgart 21 von Beginn an gescheitert war. Nicht nur werden mit der Tieferlegung des Stuttgarter Hauptbahnhofs 10 Milliarden Euro vergraben. Jetzt zeigt sich: Stuttgart 21 ist für die Zukunft des klimafreundlichen Bahnverkehrs überhaupt ...

Weiter lesen>>

Massive BUND-Kritik an verschleppter Sanierung der Abraumhalde Buggingen
Donnerstag 13. Juni 2019
Baden-Württemberg Baden-Württemberg, Umwelt, Bewegungen 

Von BUND Südlicher Oberrhein

In einem Schreiben vom 12.06.19 an Herrn Umweltminister Untersteller und an Frau Regierungspräsidentin Schäfer, kritisieren der BUND-Landesverband Baden-Württemberg und der BUND-Regionalverband Südlicher Oberrhein die lange verschleppte Sanierung der Abraumhalde Buggingen und die daraus erwachsenden Folgen für Umwelt und Grundwasser, denn von der Abraumhalde des ehemaligen Kalibergwerks im südbadischen Buggingen gehen täglich bis zu 2,5 Tonnen Salz ...

Weiter lesen>>

Volksbegehren Artenvielfalt in Baden-Württemberg: Hoffnungsfroh-Illusionslos
Freitag 31. Mai 2019

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von BUND Südlicher Oberrhein

Hoffnungsfroh-Illusionslos unterstützt auch der BUND am Südlichen Oberrhein das Volksbegehren "Artenschutz - Rettet die Bienen“ in Baden-Württemberg. Die Initiative "Pro Biene" wird u.a. auch vom dem BUND-Landesverband unterstützt.

  • Hoffnungsfroh, weil das bayrische Volksbegehren die Politik aufgerüttelt hat.
  • Illusionslos, weil angesichts der Dimension des Artensterbens die Forderungen des Volksbegehrens immer noch ...
Weiter lesen>>

Institutioneller Rassismus? Landratsamt Ludwigsburg lässt Mobiliar und Einrichtungsgegenstände von Geflüchteten zerstören.
Samstag 25. Mai 2019

Foto: Freundeskreis Alassa

Soziales Soziales, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von Freundeskreis Alassa

Am Donnerstag Vormittag rückt ein Trupp des Landratsamts Ludwigsburg in der Flüchtlingsunterkunft in Pleidelsheim bei Ludwigsburg an. Angeblich muss aus Gründen des Brandschutzes und der Hygiene Mobiliar aus den Wohnungen der Geflüchteten entfernt werden. Außerdem sei gegen die Hausordnung verstoßen worden. Die Maßnahme sei vor 14 Tagen per Aushang angekündigt worden heißt es.

Die Bewohner fallen aus allen Wolken, viele kennen den Aushang nicht. Einer ...

Weiter lesen>>

Land Baden–Württemberg verbietet Alassa M. Teilnahme an Veranstaltungen zur Flüchtlingsfrage
Mittwoch 22. Mai 2019

Bildmontage: HF

Baden-Württemberg Baden-Württemberg, TopNews 

Von RAe Meister & Partner

1. Durch zwei Bescheide des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde Alassa Mfouapon (führender Vertreter der selbstorganisierten demokratischen Flüchtlingsbewegung) aktuell die Teilnahme an zwei öffentlichen Veranstaltungen verboten. Er ist durch den Verein Internationales Pfingstjugendtreffen für den 8./9. Juni 2019 als Podiumsgast zur Veranstaltung „Ellwangen ist überall – Flucht ist kein Verbrechen! Gemeinsam im Kampf für demokratische Rechte gegen ...

Weiter lesen>>

Daimler-Hauptversammlung: Attac fordert Verkehrswende und klimagerechte Mobilität
Mittwoch 22. Mai 2019

Foto: Attac

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Baden-Württemberg 

Von Attac

Attac fordert Verkehrswende und klimagerechte Mobilität für alle

Mit einer Aktion bei der Daimler-Hauptversammlung am heutigen Mittwoch in Berlin hat das globalisierungskritische Netzwerk Attac seiner Forderung nach einer sozial-ökologischen Verkehrswende Nachdruck verliehen.

„Wenn wir nicht zulassen wollen, dass Mensch und Umwelt unter die Räder geraten, müssen wir endlich auf ein klimagerechtes, soziales und gemeinwirtschaftliches Verkehrssystem ...

Weiter lesen>>

Stuttgart: Hundebaby aus Transporter beschlagnahmt. PETA und TV-Team decken Fall von illegalem Welpenhandel mit internationaler Tragweite auf
Sonntag 19. Mai 2019

Der Bullterrier-Welpe ist nun in Sicherheit. / © PETA Deutschland e.V.

Baden-Württemberg Baden-Württemberg, Bewegungen, Umwelt 

Von PETA

Tierschutzorganisation lobt gute Zusammenarbeit mit Behörden und fordert Bundesregierung auf, Internethandel mit Tieren zu verbieten

Erneuter Schlag gegen die Welpenmafia: Auf einer Internetseite wurden junge Hunde unterschiedlichster „Rassen“ aus einer Zucht in der Slowakei zum Kauf angeboten. Darunter waren auch Welpen sogenannter „gefährliche Hunde“, deren Einfuhr nach Deutschland laut Hundeverbringungs- und einfuhrbeschränkungsgesetz ...

Weiter lesen>>

Isofluran-Narkose in den Händen von Laien
Samstag 18. Mai 2019
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Stellungnahme von Menschen für Tierrechte - Tierversuchsgegner Baden-Württemberg e.V.

Bislang war die Isofluran-Narkose Tierärztinnen und Tierärzten vorbehalten. Durch einen Beschluss des Bundeskabinetts sollen künftig auch Nicht-Tierärzte befugt sein, eine solche Narkose durchzuführen.
Dazu kommentiert Stephanie Kowalski, Tierärztin und Wissenschaftliche Mitarbeiterin bei Menschen für Tierrechte – Tierversuchsgegner Baden-Württemberg e.V.:

„Eine Narkose ist ein ...

Weiter lesen>>

Orchideenklau: Kleine und große Katastrophe
Mittwoch 15. Mai 2019

Hummelorchidee; Foto: Mg-k / Wikimedia Commons

Umwelt Umwelt, Baden-Württemberg, TopNews 

Von Axel Mayer, BUND Südlicher Oberrhein

Unsere "badischen Nashörner" sind die Orchideen.

In Afrika werden Nashörner geschossen, weil sich mit dem Horn viel Geld verdienen lässt.

Im Mai 2019 haben Unbekannte im Taubergießen systematisch rund 3.000 Hummel- und Spinnenragwurz-Orchideen gestohlen und der Diebstahl setzt sich fort. Auch hier ist Gier der Grund für den Diebstahl.

Der Bestand im Taubergießen ist ein kleines europäisches Naturwunder. Der unverschämte ...

Weiter lesen>>

Anarchismus im Aufwind
Montag 13. Mai 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Arbeiterbewegung, Baden-Württemberg 

Von Anarchistische Gruppe Mannheim

Vom 10. bis 12. Mai 2019 fand im Jugendkulturzentrum forum zum fünften Mal die Anarchistische Buchmesse Mannheim statt, die seit 2011 alle zwei Jahre organisiert wird.

„Die Anarchistische Buchmesse wächst beständig. Im Vergleich zu 2017 konnten wir einen weiteren Publikumszulauf feststellen. Anarchistische Theorie und Praxis befinden sich seit einigen Jahren im Aufwind. Libertäre Literatur und Informationen, gemeinsamer Austausch und ...

Weiter lesen>>

CO2-Alptraum – made by HeidelbergCement
Donnerstag 09. Mai 2019

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Robin Wood

Umweltaktivist*innen demonstrieren bei Aktionärsversammlung in Wiesloch gegen Klima- und Naturzerstörung für Zement

„CO2-Alptraum CEMENT“ – mit diesem Slogan auf zwanzig luftgefüllten Riesenwürfeln haben ROBIN WOOD-Aktivist*innen heute Morgen die Aktionär*innen des Zementherstellers HeidelbergCement empfangen. In einem Tagungshotel in Wiesloch bei Heidelberg findet heute die Hauptversammlung des Unternehmens statt. Auf dem Dach des Hotels ...

Weiter lesen>>

HeidelbergCement vernachlässigt Menschenrechte bei Projekten in Indonesien und der Westsahara - Protest bei HV
Mittwoch 08. Mai 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, Umwelt 

Von Watch Indonesia!, ROBIN WOOD, medico international und Dachverband der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre

Anlässlich der Hauptversammlung von HeidelbergCement am 9. Mai in Wiesloch werfen Watch Indonesia!, ROBIN WOOD, medico international und der Dachverband der Kritischen Aktionärinnen und Aktionäre dem Baustoffkonzern vor, seinen menschenrechtlichen Sorgfaltspflichten bei Projekten in Indonesien und der Westsahara nicht hinreichend nachzukommen.

Keine Achtung ...

Weiter lesen>>

Hintergrund: Artensterben Oberrhein
Montag 06. Mai 2019

Junge Wildkatzen; Foto: Thomas Stephan, BUND

Ökologiedebatte Ökologiedebatte, Umwelt, Baden-Württemberg 

Von Axel Mayer, BUND Südlicher Oberrhein

Heute wird die IPBES, der UN-Weltrat für biologische Vielfalt, seinen neuen Report veröffentlichen. Das ist Grund genug das Thema auch auf der regionalen Ebene darzustellen.

Die Ursachen für das große globale und regionale Artensterben und für den Klimawandel sind vielfältig und doch lassen sie sich zu einem Bild zusammenfügen. Wir leben in einer Zeit der global organisierten Gier und einer Endzeit exponentiellen wirtschaftlichen ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 46 bis 60 von 1465

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz