Aktuelles aus und über Kuba
Sonntag 02. Dezember 2018
Internationales Internationales, Bewegungen, News 

Von www.fgbrdkuba.de

Veranstaltungen:

Film: Agroecologia en Cuba
Sonntag, 2. Dezember, 15:00 Uhr

Alte VHS, Kasernenstr. 50, Bonn
Im Rahmen des Mira Filmfestivals wird der Film Agroecologia en Cuba über die urbanen und suburbanen Landwirtschaften in kubanischen Städten gezeigt.
mehr:  <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Die ungarische Räterepublik (1919)
Sonntag 02. Dezember 2018
Internationales Internationales, News 

Das Buch:
Christian Koller/Matthias Marschik (Hg.)
Die ungarische Räterepublik 1919
Innenansichten-Außenperspektiven-Folgewirkungen

ISBN 978-3-85371-446-1, 280 Seiten, bebildert, 21,90 Euro
Näheres zum Buch: https://mediashop.at/buecher/die-ungarische-raeterepublik-1919/

Ort und Zeit:
am Dienstag, 4. Dezember 2018 um 19 ...

Weiter lesen>>

In Rauchwolken mit Tränengas: Paris und die „schönste Einkaufsmeile der Welt“ oder
Samstag 01. Dezember 2018

Bildmontage: HF

Frankreich Frankreich, TopNews, Internationales 

das ’Theater der Gelbwesten Akt 3’

Von Dr. Nikolaus Götz

Wie aussichtslos und triste muss die soziale Lage eines Menschen sein, dass er mit Gewalt gegen sein eigenes Staatswesen vorgeht! Nicht nur, dass er dabei sein Leben und seine Gesundheit riskiert, nein, er nimmt auch mögliche Repression durch die Staatsgewalt bewusst in Kauf! Die Unmutsbilanz der über 5000 Pariser ’Gelbwesten’ dieses Protestsamstags vom 1. Dezember 2018 meldete am Abend 255 Verhaftungen ...

Weiter lesen>>

NABU: Mehr Ehrgeiz beim Klimaschutz
Freitag 30. November 2018

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von NABU

Tschimpke: Bundesregierung handlungsunfähig, wenn es um konkrete Maßnahmen geht

Einen Tag vor Start der 24. Weltklimakonferenz in Polen ruft der NABU mit einem breiten Bündnis aus Umwelt- und zivilgesellschaftlichen Organisationen für mehr Tempo beim Kohleausstieg auf. Unter dem Motto „Kohle stoppen - Klimaschutz jetzt!“ finden am morgigen Samstag  in Berlin und Köln zeitgleich zwei Demonstrationen am Kanzleramt in Berlin und an der ...

Weiter lesen>>

Illegale Vitamine mit gentechnisch veränderten Bakterien in Tierfutter gelangt - EU-weit vermutlich hunderttausende Tonnen Futter betroffen
Freitag 30. November 2018

Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Internationales 

Europäische Lebensmittelsicherheitsbehörde warnt vor Gesundheitsgefahren für Verbraucher

Von foodwatch

Verbotene Vitaminpräparate aus China, die gentechnisch veränderte, lebensfähige Bakterien enthalten, sind über einen niederländischen Importeur in großem Umfang in Tierfutter und damit in die Nahrungsmittelkette in Europa gelangt. Auch Deutschland ist betroffen. Das geht aus Daten des Europäischen Behörden-Schnellwarnsystems ...

Weiter lesen>>

Nashorn in der Grube
Freitag 30. November 2018

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

Eines der letzten seiner Art: WWF freut sich über Rettungsaktion von Sumatra-Nashorn

Naturschützern und indonesischen Behörden ist es gelungen, eines der seltensten Tiere der Welt, ein Sumatra-Nashorn auf  der Insel Borneo zu fangen. Die Nashorn-Art  ist mit weniger als 80 Exemplaren eines der am stärksten gefährdeten  Säugetiere der Welt. Die Rettungsaktion hat das Ziel, die  extrem bedrohten Tiere in  Zuchtstationen ...

Weiter lesen>>

ROG-Bericht: Bedroht, entführt, ermordet – Journalisten im Visier organisierter Kriminalität
Freitag 30. November 2018

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Internationales, Bewegungen 

Von ROG

Kritische Berichterstattung über organisierte Kriminalität bringt Journalisten weltweit in Lebensgefahr. Seit Anfang 2017 wurden mehr als 30 Medienschaffende von Verbrecherorganisationen getötet. Besonders gefährlich ist die Situation für Journalisten, die in Lateinamerika zu Drogenkartellen recherchieren. In Südostasien geraten Umweltjournalisten ins Visier der Sand-Mafia. In Europa stehen Zeitungsreporter zum Teil rund um die Uhr unter Polizeischutz. In einem ...

Weiter lesen>>

Keine Zeit mehr für Lippenbekenntnisse
Donnerstag 29. November 2018

Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

Von WWF

WWF: 14. UN-Biodiversitätskonferenz zeigt mangelnden politischen Willen / Konferenz 2020 muss Chefsache werden 

Zum Abschluss der 14. UN-Konferenz zum Schutz der biologischen Vielfalt (CBD) im ägyptischen Sharm-El-Sheikh zieht der WWF Deutschland ein ernüchterndes Fazit. Die 196 CBD-Länder werden viele der 20 UN-Biodiversitätsziele innerhalb der nächsten zwei Jahre nicht mehr erreichen. Mangelnder politischer Wille macht es unmöglich, den ...

Weiter lesen>>

ROG: Fotograf Lu Guang freilassen
Donnerstag 29. November 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Kultur, Bewegungen 

Von ROG

Reporter ohne Grenzen (ROG) fordert die Freilassung des prominenten chinesischen Fotografen Lu Guang, der auf einer Reise in die Provinz Xinjiang offenbar am 3. November festgenommen wurde. Der mehrfach preisgekrönte Fotojournalist, der mit unbefristeter Aufenthaltserlaubnis in New York lebt, war am 23. Oktober in die Provinzhauptstadt Urumqi gereist, wo er sich mit lokalen Fotografen treffen wollte. Seine Frau konnte ihn ab dem Abend des 3. November nicht mehr ...

Weiter lesen>>

Gelbe Karte für Georgischen Traum, aber keine rote
Donnerstag 29. November 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

„Georgien bekommt zum ersten Mal in der Geschichte eine Präsidentin. Ich gratuliere Salome Surabischwili zum letztlich doch deutlichen Sieg in der zweiten Runde der Präsidentschaftswahl", erklärt Andrej Hunko, europapolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE und Leiter der Wahlbeobachtungsdelegation des Europarates in Georgien. Hunko weiter:

„Die Unzufriedenheit der Menschen mit der Regierung der Partei Georgischer Traum angesichts der sozialen Situation war deutlich zu ...

Weiter lesen>>

Geretteten Geflüchteten auf spanischem Fischerboot droht libyscher Folterknast
Donnerstag 29. November 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

„Europäische Staaten weigern sich wieder, ein überfülltes kleines Fischerboot mit Geflüchteten an Bord, das dringend Hilfe benötigt, in einen sicheren europäischen Hafen einfahren zu lassen. Das ist ein Skandal und eine humanitäre Katastrophe. Im Seerecht ist festgelegt, dass Schiffbrüchige in den nächsten sicheren Hafen gebracht werden müssen. Hier wird internationales Recht einfach ignoriert“, erklärt Michel Brandt, Obmann der Fraktion DIE LINKE im Menschenrechtsausschuss des ...

Weiter lesen>>

Bedenkliche Aktivitäten von Frontex in Südosteuropa
Donnerstag 29. November 2018
Internationales Internationales, Politik, News 

"Die EU-Grenzagentur Frontex verstärkt ihre Präsenz in Südosteuropa. Dabei geht es vermehrt um Drittstaaten, die nicht zur Europäischen Union gehören. Das ist eine gefährliche Entwicklung, denn die dortige Bevölkerung dürfte dies als Einmischung in hoheitliche Angelegenheiten empfinden", warnt der europapolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, Andrej Hunko.

Frontex schließt mit Nicht-EU-Staaten "Statusvereinbarungen" ab, um dort Personal einsetzen zu können. Das erste ...

Weiter lesen>>

Die russische Militärdoktrin
Mittwoch 28. November 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales, TopNews 

Von René Lindenau

Für den 24 .November 2018 hatte der ehemalige Generalmajor der NVA, Heinz Bilan, Cottbus als seine - Hauptstoßrichtung – erkannt. Dort machte er dem Publikum sozusagen Meldung, über die russische Militärdoktrin (2014). Laut dem Punkt 4 fließen in die Doktrin unter anderem die wichtigsten Bestimmungen der Konzeption für die sozioökonomische Entwicklung der Russischen Förderation (RF), die Außenpolitik sowie für die nationale Sicherheitsvorsorge jeweils bis ...

Weiter lesen>>

Die ’Gelbwesten’von Frankreich Teil 3: „Oh Champs-Elysées....“
Mittwoch 28. November 2018

Bildmontage: HF

Frankreich Frankreich, Debatte, Internationales 

Von Dr. Nikolaus Götz

Jetzt sind es schon 14 lange Tage, dass die ’Gelbwesten’ in Frankreich gegen die Erhöhung der Öl- und Benzinpreise sowie den damit verbundenen Kaufkraftverlust protestieren. Und das winterliche Wetter ist ihnen nicht gerade gesonnen, weswegen auch die Anzahl der Protestler langsam zurückgeht. Anstatt wie gestern gegen 17 Uhr noch 12 000 Teilnehmer, sind es heute nur noch geschätzte 5000 Aktivisten; jedoch ist ihnen die Solidarität der breiten ...

Weiter lesen>>

Bildmaterial zeigt Kannibalismus unter Nerzen auf finnischen Pelzfarmen – Deutsches Tierschutzbüro ruft zum Pelzboykott auf
Mittwoch 28. November 2018

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von Deutsches Tierschutzbüro

Neues Foto- und Videomaterial der finnischen Tierschutzorganisation Oikeutta eläimille zeigt erschreckende Zustände auf finnischen Nerzfarmen. Auf den Aufnahmen sind neben verdreckten und zu kleinen Käfigen auch viele verletzte und unbehandelte Tiere, sowie Fälle von Kannibalismus unter den Nerzen zu sehen. Erst im letzten Jahr hatte die finnische Organisationen Aufnahmen von komplett übergewichtigen „Monsterfüchsen“, die enorm unter ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 46 bis 60 von 18813

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz