Morgen keine Blockaden: Scholz, Buschmann und Özdemir zu Gesprächen geladen
Dienstag 15. Februar 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Berlin 

Von Letzte Generation zur Kampagne Essen Retten – Leben Retten

Wir waren heute am Landwirtschafts- und am Justizministerium, damit wir endlich #EssenRettenLebenRetten.
Wir brauchen ein offizielles Ernstnehmen des Bundeskanzlers Olaf Scholz vom Bürgerrat Klima und seiner Empfehlungen – aus ihnen leiten sich unsere Forderungen u.a. nach einem Essen-Retten-Gesetz ab.

Wir waren mit Mist im Landwirtschaftsministerium, weil wir unser Essen und unsere ...

Weiter lesen>>

Pferdemist und „Diebesgut” in Ministerien
Dienstag 15. Februar 2022
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Berlin 

Von Letzte Generation zur Kampagne Essen Retten – Leben Retten

In der vierten Woche der Aktionen von „Essen Retten - Leben Retten”, nehmen die Essensretter:innen der Letzten Generation erneut Amtssitze der politischen Entscheider:innen ins Visier.

Nachdem am Morgen erneut Autobahnblockaden - außerhalb Berlins - von “Essen Retten - Leben Retten” stattfanden, bringen die Essenretter:innen den auch in der Bevölkerung lauter werdenden Ruf ...

Weiter lesen>>

Räumung von 12-Jähriger - Einzelzelle für die anderen
Montag 14. Februar 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Berlin 

Von Letzte Generation zur Kampagne Essen Retten – Leben Retten

Bei den heutigen Störaktionen von “Essen Retten - Leben Retten” kam es zu einer Räumung einer 12-Jährigen. Lilli hatte sich den Aktionen angeschlossen, da “unser Planet für Geld zerstört wird, während unsere Regierung nur zuschaut und abwartet”.

Es ist dramatisch, dass in der heutigen Zeit nur 5% der Kinder und Jugendlichen nicht besorgt über den Klimanotstand sind [1]. Dabei sind die Sorgen ...

Weiter lesen>>

Zum Offenen Brief an Klimasenatorin Jarasch
Montag 14. Februar 2022
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Berlin 

Von Klimaliste Berlin

Bündnis aus der Klimagerechtigkeitsbewegung fordert Verbesserungen am Beteiligungsprozess zum BEK2030

Am Montag, den 14. Februar 2022 wurde ein von verschiedenen Initiativen der Klimagerechtigkeitsbewegung unterzeichneter offener ...

Weiter lesen>>

Essen Retten Leben Retten – Umbruch jetzt statt Zusammenbruch morgen
Samstag 12. Februar 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Berlin 

Von Letzte Generation zur Kampagne Essen Retten – Leben Retten

Essen Retten - Leben Retten brach heute die Erde vor dem Bundeskanzleramt um. Da Bundeskanzler Olaf Scholz weiterhin mit der notwendigen Ankündigung, wann es ein Essen-Retten-Gesetz geben wird, auf sich warten lässt, wird nun vor seinem Amtssitz Gemüse angebaut. Wenn Herr Scholz sieht, mit welch harter Arbeit der Anbau unseres Essens verbunden ist, steigert das ...

Weiter lesen>>

Wieder Essensretter eingesperrt - Offener Brief an Künast & Co.
Mittwoch 09. Februar 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Berlin 

Von Letzte Generation Aktion Essen Retten - Leben Retten

Die Aktionen "Essen Retten - Leben Retten" spitzen sich zu: Erneut mussten einige der Unterstützer:innen der Gruppe der „Letzten Generation” seit gestern Morgen über Nacht im Gewahrsam bleiben, während Freigelassene heute Morgen nun den dritten Tag in Folge den Verkehr auf der A100 stören, die die Letzte Generation zuletzt zum "Ort des gewaltfreien zivilen Widerstands” ausgerufen hatte.

Die ...

Weiter lesen>>

A 100 als Ort des zivilen Widerstandes blockiert
Montag 07. Februar 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Berlin 

Von Letzte Generation zur Kampagne Essen Retten – Leben Retten  

Aktuell blockieren Unterstützer:innen der letzten Generation zum dritten Mal im Zeitraum von sieben Tagen an mehreren Orten die A 100 in Berlin. Während die Regierung an ihrem todbringenden Kurs Richtung Klimakatastrophe festhält leisten die Bürger:innen weiterhin entschlossenen zivilen Widerstand um ein Umlenken einzufordern. Gestern Abend (siehe Unten) riefen die Bürger:innen die A 100 als Ort des ...

Weiter lesen>>

Lebensmittel auf Autobahn: Neue Menschen in drei Städten schließen sich Essen Retten - Leben Retten an
Samstag 05. Februar 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Berlin 

Von Letzte Generation zur Kampagne Essen Retten – Leben Retten

Berlin, Hamburg und Frankfurt. Die Letzte Generation hat ihre Kampagne Essen Retten - Leben Retten am Freitagmorgen erneut ausgeweitet und legt derzeit mit noch mehr Menschen an vier Orten in Berlin sowie an zwei weiteren Orten in Frankfurt und Hamburg lahm. Hauptbetroffen ist wieder die A100 in Berlin. Dort schütteten sie von Supermärkten weggeschmissene Lebensmittel auf die ...

Weiter lesen>>

Bürger:innen von “Essen Retten - Leben Retten” lassen nicht locker.
Freitag 28. Januar 2022
Bewegungen Bewegungen, Wirtschaft, Soziales 

Von Essen Retten - Leben Retten 

Die Gruppe Essen Retten - Leben Retten setzt ihren Protest fort. Zum insgesamt sechsten mal heute blockiert sie nun eine Straße, diesmal vor dem Berliner Hauptbahnhof. Acht Bürger:innen stören hier den Verkehr und fordern von der Regierung ein Essen-Retten-Gesetz und eine Agrarwende bis 2030.

Bei einer Störung der A100 heute morgen kam es im Rahmen einer Polizeimaßnahme zu einer Handverletzung, die im ...

Weiter lesen>>

Zwei neue Blockaden A103 – teilweise durch frisch aus Gewahrsam entlassene Bürger:innen
Mittwoch 26. Januar 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Berlin 

Von Aktion Essen Retten - Leben Retten

Breaking - Zum zweiten Mal heute blockieren Bürgerinnen und Bürger von der Gruppe “Essen Retten - Leben Retten” die den Bereich um die Auf- und Abfahrten der A103 bei Steglitz – und zwar gleich mit mehreren Blockaden.

Auch die zuvor festgenommenen Bürger:innen fuhren aus dem Polizeigewahrsam beim LKA am Tempelhofer Damm und teilweise dem Krankenhaus direkt wieder zur A103. Dort errichteten ...

Weiter lesen>>

PETA-Aktion vor dem Reichstagsgebäude: GZSZ-Star überreicht Dietmar Bartsch und Zoe Mayer vegane Klimapakete
Montag 24. Januar 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Berlin 

Von PETA

Heute Mittag übergab die vegan lebende GZSZ-Schauspielerin Vildan Cirpan dem Linken-Politiker Dietmar Bartsch und der Grünen-Abgeordneten Zoe Mayer jeweils ein veganes Klimapaket. Diese enthalten unter anderem veganen „Thunfisch“ und weitere Kostproben nachhaltiger Unternehmen. Die anderen der insgesamt 736 Pakete, die über den Zusammenhang zwischen tierischen Produkten und der Klimakatastrophe informieren, werden per Poststelle des Bundestags an die ...

Weiter lesen>>

Premiere des Schultheaterprojektes „Mein Herz gehört mir“
Samstag 22. Januar 2022
Soziales Soziales, Feminismus, Berlin 

Von TDF

TERRE DES FEMMES startet Sensibilisierungskampagne an Berliner Schulen rund um das Thema Zwangsverheiratung und Frühehen

TERRE DES FEMMES geht im Rahmen des Projektes „Mein Herz gehört mir“ mit einem Theaterstück an Berliner Schulen und klärt zu Zwangsverheiratung und Frühehen auf. In einer Tempelhofer Schule fand am Mittwoch die Premiere des Forumtheaterstückes mit anschließenden Workshops statt. Weitere  ...

Weiter lesen>>

Wir haben es satt: Landwirtschaftsminister Özdemir muss agrarpolitischen Reformstau auflösen
Freitag 21. Januar 2022
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Bündnis "Wir haben es satt!"

Eine sozialere und ökologischere Agrar- und Ernährungspolitik fordern der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und die Jugend im Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUNDjugend) anlässlich der morgigen Aktion von „Wir haben es satt“. „Die neue Bundesregierung muss den Menschen auf den Bauernhöfen durch eine bessere Agrarpolitik richtige Zukunftsperspektiven zu bieten“, betonen beide Organisationen. Faire ...

Weiter lesen>>

Stellungnahme zum ROV - Gasversorgungsleitung HKW Reuter West
Mittwoch 19. Januar 2022
Umwelt Umwelt, Berlin, News 

Von Klimaliste Berlin

Relevante Unternehmen der Berliner Energieversorgung planen unter dem Namen "Zukunftnetz Nordwest" den Bau einer neuen Gasversorgungsleitung für ein zukünftiges, gasbefeuertes Heizkraftwerk (HKW) Reuter West. Sie sehen darin einen entscheidenden Beitrag für den Klimaschutz in Berlin.

Die Klimaliste Berlin bewertet diese Pläne aufgrund der zunächst geplanten Nutzung von klimaschädlichem Erdgas ohne verbindliche ...

Weiter lesen>>

Tierschutzforschungspreis: Berlin zeichnet tierversuchsfreies Hormon-Testverfahren aus
Donnerstag 09. Dezember 2021
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Berlin 

Von Menschen für Tierrechte – Bundesverband der Tierversuchsgegner e.V.

Der Bundesverband Menschen für Tierrechte begrüßt die morgige Vergabe des Tierschutzforschungspreises des Landes Berlin. Die mit 30.000 Euro dotierte Auszeichnung geht diesmal an zwei WissenschaftlerInnen von der Charité und einen Forscher des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR). Sie haben gemeinsam ein tierversuchsfreies Verfahren zur Erkennung hormonwirksamer Substanzen entwickelt. Dieses ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 3134

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz