European Fund for Journalism in Exile: JX Fund vergibt erneut Fördermittel an Exilmedien
Sonntag 24. Juli 2022
Kultur Kultur, Internationales, Bewegungen 

Von RSF

Seit seiner Gründung hat der JX Fund bereits 15 Exilmedien in sieben verschiedenen Ländern sowie den Ausbau eines Media Hubs in Georgien unterstützt. Der JX Fund – European Fund for Journalism in Exile wurde im April 2022 gemeinsam von Reporter ohne Grenzen (RSF), der Schöpflin Stiftung und der Rudolf Augstein Stiftung ins Leben gerufen, um Medienschaffenden unmittelbar nach ihrer Flucht schnell und unbürokratisch dabei zu helfen, ihre Arbeit im Exil ...

Weiter lesen>>

Inflationsmonitor des IMK für verschiedene Haushalte: EINKOMMENSSCHWACHE HAUSHALTE AUCH IM JUNI BESONDERS STARK BELASTET
Samstag 23. Juli 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Debatte 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Trotz insgesamt leicht sinkender Inflationsrate: Für Familien mit geringem Einkommen fällt die Inflationsbelastung weiterhin am stärksten aus, für Alleinlebende mit hohem Einkommen am schwächsten. Gemessen an den für diese Haushaltstypen repräsentativen Warenkörben sind die Preise im Juni 2022 um 8,5 Prozent bzw. um 6,3 Prozent gestiegen, während der Wert über alle Haushalte hinweg bei 7,6 Prozent lag. Auch für Alleinlebende mit höheren ...

Weiter lesen>>

Pullover und Decken: Mehrheit der Deutschen will weniger heizen
Samstag 23. Juli 2022
Debatte Debatte, Umwelt, Soziales 

Von Deutsche Bundesstiftung Umwelt

Repräsentative forsa-Umfrage im Auftrag der DBU

Osnabrück. Zwei Drittel der Deutschen sind bereit, im kommenden Winter weniger zu heizen und stattdessen einen Pullover oder eine wärmende Decke zu nutzen, um so einen Beitrag zu mehr Unabhängigkeit Deutschlands von Energielieferungen aus Russland zu leisten. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des forsa-Meinungsforschungsinstituts im Auftrag der Deutschen ...

Weiter lesen>>

NABU: Ein Zuhause für tierische Untermieter
Samstag 23. Juli 2022
Umwelt Umwelt, TopNews 

Von NABU

Miller: Modernisierung von Gebäuden nicht zu Lasten von Vögeln und Fledermäusen

Zur Lösung der Klimakrise und zur Vorbereitung auf die nächsten Winter gilt es, schnellstmöglich von fossilen Energien unabhängig zu werden. Dabei stellt die energetische Modernisierung einen zentralen Hebel dar. Dies kann jedoch zu Lasten von Tierarten gehen, die auf menschliche Behausungen angewiesen sind. Mit guter Planung lässt sich dies einfach vermeiden und ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Natur
Samstag 23. Juli 2022
Kultur Kultur, TopNews 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Cornelia Stern/Helga Ell-Beiser: Phytotherapie in Theorie und Praxis. Wirkstoffe verstehen – Heilpflanzen sinnvoll nutzen, AT Verlag, Aarau/München 2022, ISBN: 978-3-03800-870-5, 89 EURO (D)

Dieses umfangreiche Lehr- und Nachschlagewerk stellt die Grundlagen der Phytotherapie übersichtlich und wissenschaftlich fundiert dar. Die Autorinnen zeigen, wie Pflanzenwirkstoffe gewonnen und angewendet werden. Praxiserprobte ...

Weiter lesen>>

Schuldenberge in Bewegung
Freitag 22. Juli 2022
Debatte Debatte, Wirtschaft, TopNews 

Von Tomasz Konicz

Die wunderbare Welt der Anleihemärkte – derzeit weitaus spannender, als es vielen Funktionsträgern in Staat und Finanzwirtschaft lieb sein dürfte.

Öde, dröge, sterbenslangweilig – das sind für gewöhnlich die Anleihemärkte der Zentren des Weltsystems. Wenn Kapital sicher geparkt werden soll, wenn Pensionsfonds eine sichere, wenn auch niedrige Rendite gewährleisten müssen, wenn Versicherungen ihre Gelder parken wollen, ...

Weiter lesen>>

Atomausstieg nicht verhandelbar - Sonntag (24.7.22) Protestkundgebung in Hamburg
Freitag 22. Juli 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hamburg 

Von BBU

Am Sonntag (24.7.22) wird in Hamburg für den kompromisslosen Ausstieg aus der Atomenergie demonstriert. Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) begrüßt die Aktion und erklärt, dass der beschlossene Atomausstieg nicht verhandelbar ist. "Die letzten drei Atomkraftwerke in der Bundesrepublik müssen spätestens am 31.12.2022 dauerhaft vom Netz, besser noch früher. Und dann gilt es, den Ausstieg zu vervollständigen: Auch die umstrittenen Uranfabriken in Gronau ...

Weiter lesen>>

Bundesregierung äußert sich zu Nordseeöl
Freitag 22. Juli 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, TopNews 

Von Letzte Generation

Auf dem Weg in den absoluten Klimakollaps sprach das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) noch im März öffentlich davon, neue Nordseeölbohrungen prüfen zu wollen. [1]

Mit Blick auf die wissenschaftlichen Fakten zur bevorstehenden Klimakatastrophe dürfte jedem Kind klar sein, dass solche Bohrungen absoluter fossiler Wahnsinn sind. Neue Ölbohrungen würden das dringend zu löschende Feuer weiter massiv anheizen.
<br&nbsp;...

Weiter lesen>>

EU-Tierversuchsstatistik: Fast 12 Millionen Tiere sterben in Laboren
Freitag 22. Juli 2022
Internationales Internationales, Umwelt, Bewegungen 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Rund 12 Millionen Tiere wurden 2019 in Tierversuchslaboren in Europa für Versuchszwecke verwendet und getötet. Das geht aus der aktuell von der EU-Kommission veröffentlichten Tierversuchsstatistik hervor, die Aufschluss über die Tierzahlen aller EU-Länder sowie Norwegen gibt. Der Verein Ärzte gegen Tierversuche bezeichnet die Daten als hoch alarmierend und sieht keinen Trend hin zu dem von der EU selbst gesteckten Ziel, Tierversuche ...

Weiter lesen>>

System Change Camp in Hamburg angemeldet - Tausende werden für Protestcamp gegen Gas und Neokolonialismus erwartet
Donnerstag 21. Juli 2022
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hamburg 

Von System Change Camp

Für den Zeitraum vom 9. bis 15. August hat ein breites Bündnis linker und klimapolitischer Gruppen ein Protestcamp im Stadtpark Hamburg angemeldet. Unter dem Titel ‚System Change Camp‘ werden dort eine Woche lang Workshops, Vorträge und andere Bildungsangebote stattfinden, in denen über Klimapolitik, Postkolonialismus und Antikapitalismus diskutiert ...

Weiter lesen>>

Gasengpass: BUND fordert Offenlegung von Energieverbräuchen
Donnerstag 21. Juli 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, TopNews 

BUND-Kommentar

Zum Ende der Wartungsarbeiten an der Ostseepipeline Nord Stream 1 und dem Anlaufen der Gaslieferungen erklärt Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND): 

„Das Gas fließt wieder, die Probleme für den Herbst bleiben. Zur Entwarnung besteht kein Grund. Die Situation führt uns schmerzlich vor Augen, wie stark wir auf fossile Energieträger, allen voran Erdgas, angewiesen sind. Neben ...

Weiter lesen>>

Rote Liste gefährdeter Arten so lang wie noch nie
Donnerstag 21. Juli 2022
Umwelt Umwelt, TopNews 

Von WWF

Update der Roten Liste der IUCN: Tiger weiter gefährdet, Monarchfalter im Sinkflug, Glatt-Stör in Europa ausgestorben

Die heute von der Weltnaturschutzunion IUCN vorgestellte Aktualisierung der Roten Liste der bedrohten Tier- und Pflanzenarten zeichnet ein „düsteres Bild der Lage von Flora und Fauna“, so der WWF Deutschland. Demnach finden sich von den insgesamt mehr als 147.500 erfassten Arten fast 41.500 in ...

Weiter lesen>>

30-Hektar-Tag 2022: NABU kritisiert ungezügelten Flächenverbrauch
Donnerstag 21. Juli 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, TopNews 

Von NABU

Miller: Flächenfraß ist denkbar ungeeignete Antwort auf Artensterben und Klimawandel

In Deutschland werden täglich 54 Hektar Boden zerstört, für Straßen, Gewerbegebiete und Wohnhäuser. Das bedeutet, jede Stunde verschwindet eine Fläche so groß wie drei Fußballfelder. Aufs Jahr gerechnet ergibt das eine Fläche von der Größe der Stadt Nürnberg.

NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller sieht den anhaltenden Bodenverlust kritisch: ...

Weiter lesen>>

US-Saatgutproduzenten kritisieren das Agro-Oligopol von BAYER & Co.
Donnerstag 21. Juli 2022
Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Bewegungen 

Von CBG

„Ein extremer Grad an Konzentration“

Der Verband der unabhängigen US-amerikanischen Saatgut-Produzenten hat massive Kritik an der marktbeherrschenden Position von BAYER und drei weiteren Konzernen auf dem Agrar-Markt der Vereinigten Staaten geübt. Bei allen bedeutenden Ackerfrüchten hätte sich das Quartett den Zugriff auf das für die Züchtung unerlässliche Keimplasma gesichert, so die „Independant Professional Seed Association“ (IPSA). „Wir sind ...

Weiter lesen>>

Gedenktag 21.7.: Viele Drogentote könnten noch leben
Mittwoch 20. Juli 2022
Soziales Soziales, TopNews 

Von Deutsche Aidshilfe

In mehr als 90 Städten wird morgen zum 25. Mal der „Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher*innen“ begangen. Deutsche Aidshilfe: Nur eine neue Drogenpolitik kann weitere Todesfälle verhindern.

1.826 Menschen starben 2021 im Zusammenhang mit ihrem Drogenkonsum – die höchste Zahl seit 20 Jahren. Sage und schreibe 34.000 Menschen verloren ihr Leben, seit der Gedenktag für verstorbene Drogengebraucher*innen am 21. Juli 1998 erstmals ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 91 bis 105 von 36837

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz