Castor-Transporte auf dem Neckar rücken näher
Mittwoch 22. Februar 2017

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von .ausgestrahlt

Transportschiff eingetroffen – Probefahrt geplant – holpriger Start – Proteste vorbereitet

Die von der Energie Baden-Württemberg (EnBW) geplanten Castor-Transporte per Schiff auf dem Neckar von Obrigheim nach Neckarwestheim rücken näher. Am gestrigen Dienstag ist der Schubverband in der Region eingetroffen, mit dem in insgesamt fünf Fahrten 15 Castor-Behälter mit hochradioaktivem Atommüll aus dem abgeschalteten AKW Obrigheim zum ...

Weiter lesen>>

Bauernregeln & die Macht der Agrarlobby
Freitag 17. Februar 2017

Bild: BUND

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Debatte 

Von Axel Mayer, BUND Südlicher Oberrhein

"Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat nach der massiven Kritik an den vom Umweltministerium veröffentlichten „Bauernregeln“ eingelenkt und öffentlich um Entschuldigung gebeten." meldeten die Medien.  Das Bundesumweltministerium konnte dem gut organisierten Druck und der Macht der Agrarlobby, von Bauernverbänden, Gift und Dünger produzierenden Chemiekonzernen und deren Paten in der Politik nicht länger standhalten. Die ...

Weiter lesen>>

Hintergrund: Immer weniger Vögel? Wo liegen die Ursachen?
Mittwoch 15. Februar 2017

Bild: NABU

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Baden-Württemberg 

Von BUND Südlicher Oberrhein

Im Winter 2016/2017 rufen bei uns im Freiburger BUND-Büro immer häufiger besorgte Menschen an, die von deutlich geringeren Zahlen beobachteter Vögel berichten. Einige aktuelle Studien belegen diese Beobachtungen und nennen vielfältige Gründe für den Rückgang einiger Vogelpopulationen.

Die aktuelle NABU-Zählaktion „Stunde der Wintervögel im Winter 2016/2017", ergab: Durchschnittlich 17 Prozent weniger Tiere als in den ...

Weiter lesen>>

Kein Atommüll auf dem Neckar!
Samstag 11. Februar 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von Robin Wood

Kletter-AktivistInnen von ROBIN WOOD demonstrieren in Heilbronn gegen geplante CASTOR-Transporte

Heute Morgen gegen 9:45 Uhr haben sich ROBIN WOOD-AktivistInnen von der Rosensteinbrücke in Heilbronn abgeseilt und ein schwarzes Transparent angebracht. Darauf steht in gelben Lettern: „Kein Atommüll auf dem Neckar! EnBW geizt – wir alle baden es aus.“ Der Protest richtet sich gegen den Energiekonzern EnBW, der in mehreren Schiffstransporten ...

Weiter lesen>>

KWO-Abbrissmüll: Darf’s ein bisschen mehr sein?
Dienstag 07. Februar 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von Initiative AtomErbe Obrigheim

Die Initiative AtomErbe Obrigheim ist verwundert über die Äußerung der EnBW-Pressesprecherin im Gespräch mit der RNZ, dass für das Reaktorgebäude eine Nachnutzung wegen seiner radioaktiven Belastung „sehr unwahrscheinlich“ sei. Oder anders ausgedrückt: es ist mit dem Abriss zu rechnen.

Dies ist insofern erstaunlich, als EnBW bisher keinen Abriss der Gebäude auf dem KWO-Gelände beantragt hat, auch nicht mit der vierten und letzten ...

Weiter lesen>>

Mehr leidende Affen in der Grundlagenforschung
Dienstag 31. Januar 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von Menschen für Tierrechte Baden-Württemberg

Die Max-Planck-Gesellschaft hat mehr Tierversuche mit Affen zum Ziel. Das geht aus der jüngst veröffentlichen Grundsatzerklärung zu Tierversuchen hervor. Dort heißt es: „Die Max-Planck-Gesellschaft sieht sich in der besonderen Verantwortung, die Forschung mit nichtmenschlichen Primaten voranzubringen, da die deutschen Universitäten diesen wichtigen Zweig der Neurowissenschaft unzureichend abdecken.“

Die Gehirne von Menschen und ...

Weiter lesen>>

Neue AKW nach Fessenheim?
Montag 30. Januar 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von BUND Südlicher Oberrhein

Im Zusammenhang mit der aktuellen Abschaltdebatte um das älteste französische AKW, hat der Fessenheimer Bürgermeister Claude Brender jetzt den Bau eines neuen Atomkraftwerks in die Debatte eingebracht und damit eine rege Diskussion ausgelöst.

Nach Ansicht von BUND-Geschäftsführer Axel Mayer ist ein Neubau von AKW aber nur noch dort möglich, wo der Atomfilz stark ist, wo die Marktwirtschaft nicht funktioniert, wo ...

Weiter lesen>>

Themenabend in Esslingen: Helft den Gefangenen in Hitlers Kerkern!
Donnerstag 26. Januar 2017
Baden-Württemberg Baden-Württemberg, Antifaschismus, News 

Von VVN-BdA Esslingen

Fast vergessen ist heute der Widerstand der Roten Hilfe gegen den nationalsozialistischen Terror.

Die Ende 1932 fast eine Million Mitglieder umfassende linke Solidaritätsorganisation  leistete trotz des Verbotes 1933 Enormes und zeigte, wie auch unter schlimmsten Bedingungen Widerstand möglich ist.

Spendensammlungen für zahllose KZ-Häftlinge und ihre Angehörigen, heimliche Transporte von Antifaschisten über ...

Weiter lesen>>

Weiterer Schritt Richtung Fessenheim Schließung? Kleine Freude und große Skepsis!
Dienstag 24. Januar 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales, Baden-Württemberg 

Von BUND Südlicher Oberrhein

"Der französische Stromgigant EDF hat nach einem Medienbericht einen wichtigen Schritt zur geplanten Schließung des Atomkraftwerks Fessenheim gemacht. Der Verwaltungsrat hat heute einer Einigung mit dem französischen Staat über eine Entschädigung zugestimmt, meldete der Sender Franceinfo unter Berufung auf Gewerkschaftskreise. Nach Angaben der Zeitung "Le Monde" soll die Entschädigung etwa 450 Millionen Euro bis 2021 betragen. EDF bestätigte ...

Weiter lesen>>

Rhein, Lachs & EDF: Wasserkraftwerke ohne Fischtreppen
Donnerstag 19. Januar 2017

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Baden-Württemberg 

Von BUND Südlicher Oberrhein

Der Lachs kehrt endlich an den Oberrhein zurück. Nach über fünfzig Jahren ist im Jahr 2005 erstmals wieder Lachslaich in der Kinzig und damit im baden-württembergischen Rheingebiet entdeckt worden.
Die Freude beim BUND über diesen und andere Funde ist groß. Nachdem seit Jahren auch wieder einzelne Lachse im Rhein aufsteigen, zeigte diese Laichgrube, dass sich ...

Weiter lesen>>

Ein Kämpfer für die Arbeiter, für Frieden und Sozialismus ist tot
Montag 16. Januar 2017
Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Baden-Württemberg, News 

Von DKP

DKP trauert um Herbert Mies

„Mit Herbert Mies habe ich einen Freund und politischen Ziehvater verloren. Die DKP hat einen Arbeiterpolitiker verloren, der sie über Jahrzehnte geprägt hat. Der deutsche Imperialismus hat einen Gegner verloren, der dem Widerstand gegen dieses System eine Richtung gezeigt hat“, sagte Patrik Köbele, der Vorsitzende der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP), am Montag.

„Die DKP, die Herbert Mies geleitet hat, war eine ...

Weiter lesen>>

Herbert Mies ist gestorben
Sonntag 15. Januar 2017
Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Baden-Württemberg, News 

Von DKP

Der langjährige Vorsitzende  der DKP Herbert Mies verstarb in der Nacht vom 13 auf den 14 Januar 2017. Erwurde 87 Jahre alt. Sein biografisches Buch «Wir hatten ein Ziel vor den Augen» schildert sein politisches Leben in vielen Episoden. Als er 1973 Kurt Bachmann als Vorsitzender der DKP ablöste, war eines seiner wichtigsten politischen Projekte die Erarbeitung des Mannheimer Parteiprogramms der DKP. In den 70er und 80er Jahren gewann die DKP an politischen ...

Weiter lesen>>

Esslingen zeigt Flagge gegen AfD Parteitag
Samstag 14. Januar 2017

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Baden-Württemberg 

Von VVN-BdA Essingen

„Die Absage des AfD-Parteitags in Esslingen ist eine gute Nachricht für alle, die sich für eine weltoffene Stadt und ein friedliches Miteinander engagieren“, erklärt der Sprecher der VVN-BdA im Kreis Esslingen, Thomas Trüten für den Vorstand.

Seit bekannt wurde, dass die AfD in Esslingen ihren Listenparteitag plant, hat sich die VVN-BdA für vielfältige und konsequente Proteste von Antifaschisten, Gewerkschaftern, Migranten und engagierten Bürgern ...

Weiter lesen>>

Gemeinsam gegen rechts – für ein weltoffenes Esslingen!
Freitag 13. Januar 2017

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Baden-Württemberg 

Von "Esslingen bleibt bunt"

Das Aktionsbündnis „Esslingen bleibt bunt – gemeinsam gegen rechts“ begrüßt die Absage des Listenparteitags der AfD in Esslingen. Da wir vielfältige Proteste angekündigt hatten, sehen wir die Absage auch als unseren Erfolg an.

Die Partei „Alternative für Deutschland“ (AfD) ist deutsches Beispiel für einen europaweiten Rechtsruck, so in Frankreich, Ungarn, Polen, in Österreich. Überall sind rechte Aussagen rein populistisch, haben keine ...

Weiter lesen>>

Internationalistische Liste/MLPD: Landeswahlleiterin Baden-Württemberg droht mit Nichtzulassung bei den Bundestagswahlen
Mittwoch 11. Januar 2017
Politik Politik, Arbeiterbewegung, Baden-Württemberg 

Von MLPD

Die Landeswahlleiterin Baden-Württemberg, Frau Christiane Friedrich, stellt mit einem Schreiben vom 4. Januar 2017 die Wahlvorschläge der MLPD als evtl. ungültig dar und droht damit, sie nicht zur Bundestagswahl zuzulassen. Als „Grund“ gibt sie an, dass für die Kandidatur als „Internationalistische Liste/MLPD“ geworben wird.

Dazu erklärt Julia Scheller, Landesvorsitzende der MLPD: „Ich hatte der Landeswahlleiterin bereits mitgeteilt, dass unsere Landesliste ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 1181

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz