RWE verhängt Strafzahlung für Meinungsäußerung
Mittwoch 12. Juni 2019
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von DIE LINKE. NRW

Wie am Dienstag bekannt geworden ist, fordert der Energiekonzern RWE von einem Sprecher des Bündnisses „Ende Gelände“ 50.000 Euro Strafe. Die Linke in NRW sieht in diesem Vorgehen einen weiteren Versuch, juristischen Druck gegenüber den Aktivist*innen aufzubauen.

„Das ist ein Stück aus dem Tollhaus. Wenn jemand zahlen sollte, dann ist das doch RWE - für die Milliardenschäden, die seine Braunkohlekraftwerke dem Weltklima zufügen. Drei von ihnen gehören zu ...

Weiter lesen>>

Fraktion DIE LINKE. im Bundestag stellt Antrag für ein Fracking-Verbot ohne Ausnahmen
Mittwoch 12. Juni 2019
Umwelt Umwelt, Politik, News 

Die Bundestagsfraktion der LINKEN hat den Antrag „Fracking in Deutschland ohne Ausnahmen verbieten“ in die Beratungen des Deutschen Bundestages eingebracht. Dazu erklärt Hubertus Zdebel, Bundestagsabgeordneter der LINKEN und Mitglied im Umweltausschuss:

„Fracking ist eine Gefahr für Mensch und Natur. Trinkwasserkontaminationen, Erdbeben, Gesundheitsschäden, der unkontrollierte Austritt des klimaschädlichen Methans und ein erheblicher Flächenverbrauch sind die Folgen dieser unbeherrschbaren ...

Weiter lesen>>

RWE fordert 50000 Euro von Kohlekritiker Daniel Hofinger
Dienstag 11. Juni 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Ende Gelände

„Gefahr für die Meinungsfreiheit“ - Massenhafte Klimaproteste im Rheinland erwartet

Der Energiekonzern RWE fordert vom 24-jährigen Daniel Hofinger eine Strafe von 50,000 Euro. Der Student hat öffentlich erklärt, dass ziviler Ungehorsam gegen Kohleabbau angesichts der Klimakrise notwendig sei. Hofinger ist beim Aktionsbündnis Ende Gelände aktiv, das vom 19.-24. Juni Sitzblockaden im Rheinischen Braunkohlerevier plant. Schon im vergangenen ...

Weiter lesen>>

Erfolg nach Enthüllung von Tierquälerei: Wachtelei-Anlage in Lübeck stellt den Betrieb ein
Dienstag 11. Juni 2019

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Schleswig-Holstein 

Von Deutsches Tierschutzbüro

Nach den Veröffentlichungen von verdeckt aufgenommenem Videomaterial im April 2019 stellt der Wachtelei-Produzent “Hanse-Wachtel”aus Lübeck den Betrieb ein. Auf dem vom Deutschen Tierschutzbüro erstellten Material war zu sehen, wie die Wachteln unter tierquälerischen Bedingungen in Käfigen untergebracht leben mussten. Aktivisten der Tierrechtsorganisation hatten in den größten Wachtelbetrieben in Deutschland versteckt ermittelt und erschreckende ...

Weiter lesen>>

Keine Wahl beim Klima
Montag 10. Juni 2019

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte, Umwelt 

Die LINKE muss bei Ökothemen glaubwürdiger und lauter werden.

Die Klimafrage wird nicht von der Tagesordnung verschwinden.

Von Lorenz Gösta Beutin

Tag drei nach der historischen Wahl zum Europaparlament. Überall in Deutschland werden die Wahlplakate abgehängt. Das politische System schüttelt sich verdutzt die Federn. In gewohnter Manier aus Schuldzuweisungen und Durchhalteparolen sortieren sich die Parteien. Erste ...

Weiter lesen>>

6-stündige Blockade eines Kreuzfahrtschiffes in Kiel
Montag 10. Juni 2019

Foto: „Smash Cruiseshit“

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Schleswig-Holstein 

Von „Smash Cruiseshit“

In Kiel verhinderten KlimaaktivistInnen der Gruppe „Smash Cruiseshit“ sechs Stunden lang das Auslaufen eines Kreuzfahrtschiffs. Sie fordern das Ende der klimaschädlichen Tourismusbranche, die seit Jahren steigende Emissionen verursacht und kritisieren die Arbeitsbedingungen an Bord. Die AktivistInnen wurden auf dem Wasser von der Polizei geräumt.

Um 16.10h - kurz nach der geplanten Auslaufzeit der knapp 300m langen Zuiderdam - wurde über die ...

Weiter lesen>>

Neuerscheinungen Natur und Tier
Montag 10. Juni 2019

Foto: pexels.com

Kultur Kultur, Umwelt, TopNews 

Buchtipps von Michael Lausberg

Buch 1

Gerda Holzmann: Gesunde Wildkräuter aus meinem Garten. Erkennen-Vermehren-Nutzen, 2. Auflage, Löwenzahn Verlag, Innsbruck 2018, ISBN: 978-3-7066-2635-4, 27,90 EURO (D)

In diesem Buch stellt Gerda Holzmann 30 heimische Heilpflanzen und ihre positive Wirkung auf die eigene Gesundheit vor. In den Pflanzenbeschreibungen werden Bestimmungsmerkmale, Sammelzeitpunkte, Vermehrungsarten und Verwendungsmöglichkeiten sowie ...

Weiter lesen>>

Kreuzfahrtschiff blockiert – für Urlaub ohne Ausbeutung und Umweltzerstörung
Sonntag 09. Juni 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Schleswig-Holstein 

Von kreuzfahrt.nirgendwo.info

Aktuell blockieren etwa 50 Aktivist*innen der Gruppe „Smash Cruiseshit“ in Booten und mit Kletterausrüstung das Auslaufen des Kreuzfahrt­schiffs „Zuiderdam“ aus dem Kieler Hafen, um dessen Schadstoffausstoß zu unterbrechen und auf die ausbeuterischen Arbeitsbedingungen an Bord aufmerksam zu machen. Erklärtes Ziel ist es, Urlaubsreisende auf die katastrophalen lokalen und globalen Folgen von Kreuzfahrt aufmerksam zu machen. 

„Wir lassen ...

Weiter lesen>>

Geisternetzbergung German Baltic 2019
Samstag 08. Juni 2019

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Mecklenburg-Vorpommern 

Von GRD

Gemeinsam tödliche Geisternetze in der Ostsee bekämpfen

Vom 10. bis 12. Juni wird die Gesellschaft zur Rettung der Delphine (GRD) gemeinsam mit der Ghost Fishing Stiftung (GF) vor Rügen liegende Geisternetze und andere herrenlose Fischfanggeräte bergen. Die Mission “German Baltic 2019” knüpft an die 2018 von der Ghost Fishing Stiftung (GF) und der GRD vor Irland durchgeführte Bergungsaktion “Stone & Pots” an. Ab dem 10. Juni werden vor Prora auf dem ...

Weiter lesen>>

Stadtgrün muss im Baurecht verankert werden
Samstag 08. Juni 2019
Umwelt Umwelt, Politik, News 

Von NABU

Tschimpke: Masterplan Stadtnatur wichtiger erster Schritt, geht aber nicht weit genug

Der NABU begrüßt den  im Kabinett verabschiedeten Masterplan Stadtnatur als ersten Schritt zu einer nachhaltigen und grünen Stadtentwicklung. Allerdings bleibt der Plan deutlich hinter den im Weißbuch Stadtgrün beschlossenen Zielsetzungen zurück.

„Damit schaffen wir es nicht, wie in der Nationalen Strategie zur biologischen Vielfalt beschlossen, bis 2020 das ...

Weiter lesen>>

Umweltverbände zeigen sich solidarisch mit Ende Gelände 2019
Freitag 07. Juni 2019

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, NRW 

Von Robin Wood

Umwelt- und zivilgesellschaftliche Organisationen zeigen sich solidarisch mit den friedlichen Aktionen zivilen Ungehorsams des Protest-Netzwerks Ende Gelände. Tausende Aktivistinnen und Aktivisten wollen sich ab 19. Juni 2019 vor Kohlebagger und -züge im Rheinischen Braunkohlerevier setzen. Sie fordern den sofortigen Kohleausstieg und Klimagerechtigkeit weltweit.

17 Organisationen haben die Solidaritäts-Erklärung unterzeichnet. Darin heißt es: „Zwanzig weitere ...

Weiter lesen>>

Schutzgebiete im Meer müssen wirklich Schutz bieten – BUND fordert Ruhezonen, die von jeglicher Nutzung ausgeschlossen sind
Freitag 07. Juni 2019

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, TopNews 

Von BUND

Die Meere sind die am schlechtesten geschützten Lebensräume unseres blauen Planeten. Darauf weist der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) zum Tag des Meeres am 8. Juni hin. Und dies, obwohl die Meere 50 Prozent des Sauerstoffs, den wir atmen, produzieren, klimaregulierend wirken und weltweit für viele Millionen Menschen als Nahrungsquelle dienen. Den katastrophalen Zustand der Meere hat selbst die Bundesregierung im vergangenen Jahr in ihren ...

Weiter lesen>>

Müllkrise am Mittelmeer
Freitag 07. Juni 2019

Umwelt Umwelt, Internationales, TopNews 

Von WWF

Beliebte Reiseziele unter den meistverschmutzten Regionen / Deutschland exportiert  Plastikmüll zunehmend in die Türkei

Die Länder rund um das Mittelmeer scheitern daran, ihren Kunststoffmüll umweltverträglich zu entsorgen. So gelangen mehr als eine halbe Million Tonnen Plastik  pro Jahr ins Mittelmeer, das entspricht 33.800 Plastikflaschen pro Minute. Dies geht aus einer aktuellen WWF-Analyse des WWF- Mittelmeerprogramms ...

Weiter lesen>>

NABU: Mehr Schutz für Schweinswale, Seevögel und Seegraswiesen
Freitag 07. Juni 2019

Umwelt Umwelt, TopNews 

Von NABU

Zum Tag des Meeres fordert der NABU, schädliche Nutzungen in Meeresschutzgebieten stärker zu regulieren - 50 Prozent müssen nutzungsfrei werden

Zum Internationalen Tag des Meeres am 8. Juni fordert der NABU die Bundesregierung und die Küstenbundesländer auf, die Meeresschutzgebiete in Nord- und Ostsee endlich ernsthaft umzusetzen und dadurch bedrohte Arten und Lebensräume besser zu schützen. „Angesichts der dramatischen Zahlen des ...

Weiter lesen>>

Hubertus Zdebel: Bundesrat setzt durch LNG-Förderung fatales Signal für Fracking-Gas und gegen Klimaschutz
Freitag 07. Juni 2019
Umwelt Umwelt, Politik, News 

„Mit seiner heutigen Entscheidung für die ‚Verordnung zur Verbesserung der Rahmenbedingungen für den Aufbau der LNG-Infrastruktur in Deutschland‘ hat der Bundesrat ein fatales Signal gesetzt. Statt auf Klimaschutz und erneuerbare Energien zu setzen, hat sich der Bundesrat für den Import von dreckigem Fracking-Gas aus den USA und einen extrem klimaschädlichen fossilen Energieträger ausgesprochen“, erklärt der Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (LINKE), Mitglied seiner ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 619

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz