Hubertus Zdebel (DIE LINKE): Verbrennung von Ölpellets im Kraftwerk Scholven sofort beenden!
Samstag 29. September 2018
Umwelt Umwelt, NRW, Ruhrgebiet 

http://www.hubertus-zdebel.de/category/pressemitteilungen/In der Kontroverse um die Verbrennung gefährlicher Ölpellets der Ruhröl GmbH – bp Gelsenkirchen, über die das Politik Magazin Monitor aktuell berichtete, hat Hubertus Zdebel, Bundestagsabgeordneter der LINKEN aus NRW, klar Stellung bezogen: „Ich fordere die sofortige Einstellung der Verbrennung der Ölpellets der bp im Uniper-Kohlekraftwerk in Gelsenkirchen–Scholven. 

Zdebel weiter:

„Es klingeln alle ...

Weiter lesen>>

Agrarministerkonferenz: VIER PFOTEN fordert von Ländern verpflichtende Haltungskennzeichnung statt freiwilligem Tierwohlkennzeichen
Freitag 28. September 2018

© VIER PFOTEN, Christopher Koch

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Politik 

Von Vier Pfoten

Mit einer überdimensionalen Plakatwand hat die Stiftung VIER PFOTEN  die AgrarministerInnen der Länder aufgefordert, sich gegen das geplante staatliche Tierwohlkennzeichen der Bundesregierung und für eine gesetzlich verpflichtende Kennzeichnung aller tierischen Produkte auszusprechen. Das Tierwohlkennzeichen werde in seiner jetzigen Form nichts an der bemitleidenswerten Situation der Tiere in der Massentierhaltung verändern, da es aufgrund der ...

Weiter lesen>>

Hummer sollen vor dem Kochen betäubt werden: PETA appelliert an Bundesministerium für Ernährung, dem Schweizer Beispiel zu folgen
Freitag 28. September 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von PETA

INSA-Umfrage zeigt: 60 Prozent der Deutschen befürworten Betäubungspflicht

PETA fordert eine Betäubungspflicht für Hummer und andere Panzerkrebse. Bisher werden die Tiere in zahlreichen Restaurants qualvoll getötet, indem sie lebend in kochendes Wasser geworfen werden. Diesen Vorschlag für ein Gesetz richtete die Tierrechtsorganisation an die Abteilung für Tierschutz des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL). Vorbild ist ...

Weiter lesen>>

"Nehmen Sie ihren Hut, Herr Reul"
Freitag 28. September 2018
NRW NRW, Umwelt, News 

Von DIE LINKE. NRW

„Nehmen sie ihren Hut, Herr Reul“, fordert Hanno Raußendorf, Sprecher für Umwelt- und Klimaschutz der Partei DIE LINKE in Nordrhein-Westfalen den Landesinnenminister auf. „Dass Ihre Polizeibehörde schon seit einiger Zeit mit allen Mitteln versucht hat, die friedlichen Aktivistinnen und Aktivisten im Forst zu diffamieren, ist schwer erträglich. Dass Sie ihnen nach dem tragischen Todesfall eines Journalisten am Mittwoch vergangener Woche unterstellen wollen, ...

Weiter lesen>>

Das Maststall-Urteil stinkt zum Himmel
Freitag 28. September 2018
Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Bündnis gegen die Tönnies-Erweiterung

Stellungnahme zum Urteil des Oberverwaltungsgerichts Münster zum geplanten Maststall in Werther

 

Der Schweinemaststall auf dem Hof Venghaus in Werther darf doch gebaut werden. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster hob ein Urteil des Verwaltungsgerichts Minden auf. 1.400 Stunden Gestank jedes Jahr sind den Nachbarinnen und Nachbarn zuzumuten, so das Gericht. Keine zwei Wochen ist es her, da hat dasselbe ...

Weiter lesen>>

Frau Merkel und Herr Altmaier müssen endlich aus dem klimapolitischen Koma erwachen
Freitag 28. September 2018
Umwelt Umwelt, Politik, News 

„In Zeiten klimapolitischer Totalblockade und großkoalitionären Stillstands ist die Studie ein Lichtblick und Weckruf: Frau Merkel und Herr Altmaier müssen endlich aus dem klimapolitischen Koma erwachen“, erklärt Lorenz Gösta Beutin, klima- und energiepolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE, mit Blick auf die heute vorgestellte Studie des Fraunhofer Instituts im Auftrag von Greenpeace. Beutin weiter:

„Die Studie zeigt, dass noch nicht alles verloren ist: Die ...

Weiter lesen>>

Heute im Bundestag Klimaschutz ins Grundgesetz: Gegen den klimapolitischen Stillstand
Donnerstag 27. September 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Politik 

Rede von Lorenz Gösta Beutin, MdB

TOP Bündnis90/Grüne: Gesetzesentwurf: Klimaschutz ins Grundgesetz

Klimaschutz muss ins Grundgesetz. Seit einem Jahr erleben wir einen klimapolitischen Stillstand. Die Folgen für die gesamte Gesellschaft sind verheerend, es geht um unser aller Lebensgrundlagen. Kommt alle zur Großdemo am 6. Oktober für Kohleausstieg und #Hambibleibt!

Herr Präsident! Liebe Kolleginnen und Kollegen! Liebe Zuschauerinnen und Zuschauer!

Wir ...

Weiter lesen>>

28. September: Deutschland offiziell 10 Jahre frei von terrestrischer Tollwut
Donnerstag 27. September 2018

Rotfuchs; Foto: ger1axg, Wikimedia Commons

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

PETA fordert bundesweites Verbot der Fuchsjagd

Von PETA

Fuchsjagdverbot längst überfällig: Deutschland gilt seit zehn Jahren offiziell als tollwutfrei. Am 28. September 2008 hatte die Bundesrepublik der Weltorganisation für Tiergesundheit (OIE) eine entsprechende Erklärung übergeben. Nicht die Jagd auf Füchse, sondern tierfreundliche Impfköder haben die gefährliche Krankheit ausgemerzt. Doch noch immer töten Jäger in Deutschland jährlich rund 400.000 der ...

Weiter lesen>>

Chinas Kampf um die Dickhäuter
Donnerstag 27. September 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales 

Von WWF

Neun Monate Elfenbein-Bann: WWF zieht Bilanz nach Handelsverbot / Angebot und Nachfrage sinken merklich

Am 31.12.2017 trat in China ein lang erwartetes Handelsverbot mit Elfenbein in Kraft. Der weltweit mit Abstand wichtigste Markt für Schnitzereien und Schmuck aus den Stoßzähnen der Elefanten sollte endlich trockengelegt werden und so die Wildereikrise stoppen helfen. Neun Monate später ziehen WWF und TRAFFIC mithilfe von Umfragen und ...

Weiter lesen>>

Bitte treten Sie zurück, Herr Reul!
Donnerstag 27. September 2018
Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von Tierschutzpartei NRW

Offener Brief:

Sehr geehrter Herr Reul.

Wir fordern Sie auf, umgehend Ihr Amt als Innenminister nieder zu legen.

Sie haben heute, am 27.09.2018 im Landtag NRW behauptet, die Umweltaktivisten im Hambacher Forst hätten direkt nach dem tödlichen Unfall des jungen Journalisten, noch während der Reanimierung laut „Aber scheiß drauf, Räumung ist nur einmal im Jahr!“ skandiert.

Ihre Aussage ist eine Lüge, die sich durch etliche ...

Weiter lesen>>

2,1 Milliarden Euro Subventionen für Trumps Fracking-Gas
Donnerstag 27. September 2018
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

"Die EU subventioniert extrem klimaschädliche Technologien, die den dringend benötigten sozial-ökologischen Umbau in der EU unmöglich machen", kritisieren der europapolitische Sprecher der Fraktion DIE LINKE. im Deutschen Bundestag, Andrej Hunko, und Cornelia Ernst, energiepolitische Sprecherin der Delegation DIE LINKE. im Europäischen Parlament:

"Auf unsere schriftliche Frage räumte EU-Kommissar Miguel Arias Cañete ein, dass seit dem Jahr 2014 mehr als 2,1 Milliarden Euro aus Steuermitteln ...

Weiter lesen>>

Glosse: Der Dampfhammer vom Wehebach
Donnerstag 27. September 2018
Umwelt Umwelt, Kultur, News 

Von Helmut Malmes

An alle

besorgten Bürger

In Deutschland

„Mutter aller Brandstiftung“

Stolberg, den 25.09.2018

Liebe besorgte Landsleute,

da schießt doch die Bundeswehr unsere Heimat Deutschland bei einer Übung in Brand. Und zwar mit einer Rakete, einer im Vergleich zur achtlos weggeworfenen Zigarettenkippe „Mutter aller Brandbeschleuniger“.

Das Moor brennt und kann nicht gelöscht werden. Aber nicht etwa die Mutter der Kompanie, unsere ...

Weiter lesen>>

Agrarministerkonferenz: Deutsches Tierschutzbüro fordert Landwirtschaftsminister zu dringendem Ausbau von Kontrollen in Nutztierbetrieben auf
Donnerstag 27. September 2018
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Bundesweit nur 14.600 Kontrolleure für über 640.000 Betriebe

Von Deutsches Tierschutzbüro

Vom 26. bis 28. September findet die Agrarministerkonferenz in Bad Sassedorf statt, bei welcher Agrarminister und Senatoren aus Bundes- und Länderebene über Themen der Agrar- und Forstwirtschaft beraten. Das Deutsche Tierschutzbüro fordert vor dem Hintergrund der in diesem Jahr veröffentlichten, erschreckenden Zahlen über unzureichende Kontrollen in Tierbetrieben ...

Weiter lesen>>

Neue Analyse zeigt: Wohin fließt Milliarden-Subvention ins Agrarland Niedersachsen?
Mittwoch 26. September 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Niedersachsen 

Von NABU

Tschimpke: Bundesländer müssen jetzt Ende der umweltschädlichen Subventionspolitik einfordern

Mit Blick auf die am heutigen Mittwoch beginnende Agrarministerkonferenz der Länder fordert der NABU eine deutlich naturverträglichere Verteilung der milliardenschweren Agrar-Subventionen. Jährlich fließen rund 6,5 Milliarden Euro von Brüssel nach Deutschland. Diese werden derzeit überwiegend pauschal, ineffizient und umweltschädlich verteilt, wie eine ...

Weiter lesen>>

Über 100 Ferkel sterben auf Transport von Brandenburg nach Sachsen-Anhalt:
Mittwoch 26. September 2018

Umwelt Umwelt, Brandenburg, Sachsen-Anhalt 

PETA stellt Strafanzeige gegen die Verantwortlichen und fordert ein Ende des kommerziellen Tiertransports

Von PETA

180 Ferkel wurden am 10. September aus einem Zuchtbetrieb im brandenburgischen Heinrichsdorf nach Demker in Sachen-Anhalt transportiert. Erst am nächsten Morgen bemerkte der Betreiber des Mastbetriebs, dass 109 Ferkel den Transport nicht überlebt hatten. Laut den Behörden ist möglicherweise eine Überbeladung des Fahrzeuges schuld am Tod der ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 91 bis 105 von 12917

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz