Vortrag 6 Jahre nach Fukushima – Atomausstieg jetzt!
Sonntag 29. Oktober 2017
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Hamburg 

Von BBU

Kazuhiko Kobayashi aus Tokio informiert am 3. November 2017 in Hamburg im Rahmen einer Informationsveranstaltung über die Folgen der Atomkatastrophe, die sich im März 2011 im japanischen Fukushima ereignet hat. Die Veranstaltung beginnt um 19.00 Uhr und findet im Umweltzentrum Karlshöhe, Karlshöhe 60 d, 22175 Hamburg, statt. Organisiert wird der Vortragsabend vom Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) und der Hamburger Ortsgruppe der Internationalen Ärzte ...

Weiter lesen>>

City Tree für Dreieich Sprendlingen
Sonntag 29. Oktober 2017
Hessen Hessen, Umwelt, News 

Dreieich Sprendligen soll einen City Tree bekommen, der die Luft im Innenstadtbereich filtert: Fraktion Bürger für Dreieich stellt Antrag auf Anschaffung im Haushalt 2018

Von Bürger für Dreieich

„Aufgrund starken Verkehrsaufkommens ist die Stelle in Dreieich Sprendlingen, an der die Frankfurter Str. und die Offenbacher Str. auf die Hauptstr. zusammenstoßen durch eine sehr hohe Luftverschmutzung gekennzeichnet“, meint Natascha Bingenheimer, ...

Weiter lesen>>

Kein Murks zum Ende der betäubungslosen Ferkelkastration
Samstag 28. Oktober 2017

Bild: Vier Pfoten

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von Albert Schweitzer Stiftung

Sechs Tierschutzorganisationen warnen vor einem falschen Weg bei der Wahl der Alternativen zur betäubungslosen Ferkelkastration. Aus Tierschutzgründen lehnen sie die von Landwirtschaftsminister Christian Schmidt und der Fleischwirtschaft gepriesene Kastration mit Lokalanästhesie durch den Landwirt ab. Um das Verbot der betäubungslosen Ferkelkastration, das am 1. Januar 2019 in Kraft tritt, umzusetzen, gibt es bessere Möglichkeiten als den ...

Weiter lesen>>

Jubiläumsausgabe: 40 Jahre Ökologie & Landbau
Samstag 28. Oktober 2017

Umwelt Umwelt, Kultur, Ökologiedebatte 

Von Oekom Verlag

40 Jahre Einsatz für den Ökolandbau

Was 1977 als achtseitiger schwarz-weißer Newsletter begann, hat sich im Lauf der Jahrzehnte zur führenden Fachzeitschrift für die ökologische Agrar- und Ernährungskultur entwickelt. Die Ökologie & Landbau > macht sich seit 40 Jahren für den ...

Weiter lesen>>

Schwarze Ampel: schwarzer Klimaschutz
Freitag 27. Oktober 2017
Umwelt Umwelt, Politik, News 

Zu den bisherigen Sondierungen von CDU/CSU, FDP und Grünen zur Klima-, Energie- und Umweltpolitik erklärt der Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE):

"Die bisherigen Ergebnisse sind enttäuschend. Lippenbekenntnisse zum Pariser Abkommen reichen nicht und sind völlig unglaubwürdig. Das kennen wir schon von der Großen Koalition, Bleibt es dabei, wird die nächste Bundesregierung das Klimaziel, bis 2020 den Ausstoß von CO2 um 40 Prozent gegenüber 1990 zu senken, krachend ...

Weiter lesen>>

Hintergrund: Naturschützer erfinden Insektensterben und schuld ist die Landwirtschaft...
Donnerstag 26. Oktober 2017

Foto: Helge May, NABU

Umwelt Umwelt, Debatte, Ökologiedebatte 

Von BUND Südlicher Oberrhein

Der BUND und die Naturschutzverbände warnen
seit vielen Jahren und auch das Bundesumweltministerium bestätigt das große Insektensterben in Deutschland. Entomologen und Naturinteressierte beobachteten binnen weniger Jahre einen massiven Rückgang zahlreicher Insektenarten und insektenfressender Wirbeltiere. Dieses Insektensterben ist von großer Tragweite für die ...

Weiter lesen>>

Mensen würdigen den Weltvegantag
Donnerstag 26. Oktober 2017

Bildmontage; HF

Umwelt Umwelt, Kultur 

Von Albert Schweitzer Stiftung

Zum Weltvegantag am 1. November bieten die Mensen von 37 Studierendenwerken besondere vegane Gerichte an. Die Aktion hat die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt in Kooperation mit dem Deutschen Studentenwerk, der Dachorganisation der Studierendenwerke, bereits 2014 ins Leben gerufen. Seither überraschen und begeistern die Mensaköche ihre Gäste mit pflanzlichen Leckerbissen. Auch in diesem Jahr findet der Aktionstag am 1. ...

Weiter lesen>>

Nach Hurricane in Puerto Rico: VIER PFOTEN verpflegt zurückgelassene Tiere
Donnerstag 26. Oktober 2017

Puerto Rico: Tierarzt Dr. Zee von VIER PFOTEN untersucht einen zurückgelassenen Hund © Roxanne Bolton | VIER PFOTEN

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von Vier Pfoten

Die internationale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN lieferte diese Woche rund zwei Tonnen Trockenfutter für Hunde und Katzen nach Puerto Rico. Das Team der VIER PFOTEN Katastrophenhilfe für Tiere verteilte das Futter besonders in abgelegenen Bereichen, die nach dem Hurricane "Maria" schwer zu erreichen waren. Zusätzlich behandelten die Tierärzte kranke und verletzte Hunde und Katzen. Über 580 Tiere werden versorgt. Die Vorräte werden voraussichtlich ...

Weiter lesen>>

Glyphosat usw. verbieten?
Mittwoch 25. Oktober 2017

Bild: UMweltbüro München e.V.

Debatte Debatte, Umwelt, Ökologiedebatte 

Von Siegfried Buttenmüller

Das Gift ist der Kapitalismus !

Herbizide, Insektizide und Fungizide werden beim Anbau von Obst, Gemüsen und Getreiden in großen Mengen eingesetzt. Mehr und mehr stellt sich dies jedoch als eine gefährliche Sackgasse heraus.
Glyphosat ist ein „Unkrautvernichtungsmittel" (Herbizid) das eingesetzt wird, um großflächig Monokulturen und überzüchtete Sorten im Anbau rentabel zu machen.
Das Wachstum der ...

Weiter lesen>>

Leserbrief von Dr. Dieter Porth - 04-11-17 14:33
EU Kommission scheitert einmal mehr – Glyphosat muss vom Markt verschwinden
Mittwoch 25. Oktober 2017

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von BUND

Zur vertagten Abstimmung über die EU-Wiederzulassung für Glyphosat kommentierte Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschlands (BUND): 

„Die EU-Kommission ist zum fünften Mal daran gescheitert, eine Mehrheit der Mitgliedstaaten für eine Glyphosat-Wiederzulassung zu organisieren. Die Konsequenz daraus liegt auf der Hand. Die Kommission muss ihren Vorschlag zurückziehen und die EU-Glyphosat-Zulassung zum Ende des ...

Weiter lesen>>

Umfrage: Mehrheiten für Kohleausstieg und schnelleren Ausbau der erneuerbaren Energien
Mittwoch 25. Oktober 2017

Bild: WWF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

Von WWF

Sondierungsgespräche zu Klima und Umwelt am Donnerstag / Neue Bundesregierung muss nach Meinung der Bevölkerung dringend mehr für den

Fast drei Viertel der Menschen in Deutschland (72 Prozent*) erwarten von der neuen Bundesregierung einen schrittweisen Ausstieg aus der Kohleverstromung. 41 Prozent fordern sogar, dass der Ausstieg möglichst schnell erfolgt. Das hat eine repräsentative Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag von ...

Weiter lesen>>

„Jamaika muss schneller raus aus der Atomkraft“
Mittwoch 25. Oktober 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Berlin 

Von .ausgestrahlt

Atomkraftgegner wollen vor Energie-AG der Sondierungen demonstrieren

Zur morgen stattfindenden ersten energiepolitischen Sondierungs-Runde zwischen Union, FDP und Grünen erklärt der Sprecher der Anti-Atom-Organisation .ausgestrahlt, Jochen Stay:

„Auf dem karibischen Inselstaat Jamaika gibt es keine Atomkraftwerke. In der zukünftig wahrscheinlich von einer Jamaika-Koalition regierten Bundesrepublik Deutschland laufen auch mehr als sechs ...

Weiter lesen>>

Die Vermessung des Kongo
Mittwoch 25. Oktober 2017

Umwelt Umwelt, Internationales 

Von WWF 

WWF-Wildtierzensus in Zentralafrika: Zahl der Waldelefanten bricht um zwei Drittel ein / Bestände der Menschenaffen stabilisieren sich

Nur wenige Tierbestände stehen weltweit derart unter Druck wie die der zentralafrikanischen Waldelefanten. Wie dramatisch die Situation der Dickhäuter ist zeigt ein aktueller Wildtierzensus des WWF, der in Kamerun, der Republik Kongo, der Zentralafrikanischen Republik und Gabun durchgeführt ...

Weiter lesen>>

NABU-Statement zur Glyphosat-Entscheidung in Brüssel
Mittwoch 25. Oktober 2017
Umwelt Umwelt, Internationales, Politik 

Von NABU

Miller: Glyphosat hat in der EU keine Zukunft

Der NABU begrüßt, dass die Experten der Mitgliedsstaaten dem Vorschlag der EU-Kommission, die Zulassung des Breitbandherbizids Glyphosat um zehn Jahre zu verlängern, heute eine klare Abfuhr erteilt haben. Damit steht fest: Glyphosat hat in der EU keine Zukunft. Der NABU fordert daher die Kommission auf, einen neuen Vorschlag vorzulegen, der sich an den Forderungen der gestern im EU-Parlament mit ...

Weiter lesen>>

Vertagung im Fall Glyphosat ist Gift für die Glaubwürdigkeit der EU-Zulassungspolitik
Mittwoch 25. Oktober 2017
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

„Die erneute Verschiebung der Entscheidung in Brüssel zu Glyphosat ist ein Offenbarungseid. Für eine Wiederzulassung dieses Wirkstoffes fehlen die Grundlagen. Deshalb muss Deutschland - wie immer mehr EU-Staaten - eine Wiederzulassung ablehnen. Es wurden weder die gravierenden Wissenslücken über Glyphosat in der Lebensmittelkette endlich geschlossen noch der wissenschaftliche Streit zu gesundheitlichen und ökologischen Gefahren geklärt. Stattdessen tauchen in Stellungnahmen von ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 91 bis 105 von 11864

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz