Bundesregierung will Fracking-Forschung mit 4,75 Millionen Euro subventionieren - Auch mit Haushaltsmitteln für Fracking-Kommission!
Freitag 15. Juni 2018
Umwelt Umwelt, Politik, News 

„Bereits im letzten Jahr wollte die Bundesregierung die Fracking-Forschung mit 4,75 Millionen Euro subventionieren. Jetzt ist die Summe wieder gut versteckt im Bundeshaushalt veranschlagt, wie die Bundesregierung auf meine Anfrage zugegeben hat. Darunter sind auch Mittel für die überwiegend mit frackingfreundlichen Mitgliedern besetzte Expertenkommission, die von der Bundesregierung im Schatten der Fußballweltmeisterschaft mit Hochdruck gebildet worden ist“, kritisiert der Bundestagsabgeordnete ...

Weiter lesen>>

Eisbären erliegen Erderhitzung
Donnerstag 14. Juni 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales 

Von WWF

Zahl der Eisbären in der südlichen Hudson Bay drastisch gesunken/WWF: Kohlestopp dringend nötig

Die Eisbären-Population in der südlichen Hudson Bay in Kanada ist drastisch eingebrochen. In den vergangenen fünf Jahren sank ihre Zahl um 17 Prozent, von 943 auf 780 Exemplare. Das geht aus einer neuen Studie renommierter Eisbärenforscher aus den USA und Kanada hervor, die der WWF unterstützt. Die Ergebnisse basieren auf umfassenden Beobachtungen ...

Weiter lesen>>

Dieselskandal: Bußgelder gegen VW längst überfällig
Donnerstag 14. Juni 2018
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Politik 

„Zum wiederholten Mal bügelt die Justiz die Fahrlässigkeit der Regierung im Umgang mit der Autoindustrie aus. Das von der Staatsanwaltschaft Braunschweig verhängte Bußgeld gegen VW ist zu begrüßen und längst überfällig. Die Bundesregierung kriegt ein weiteres Mal vor Augen geführt, dass sie im Abgasskandal keine Regierungsverantwortung getragen hat. Erst die Diesel-Fahrverbote, dann die Klage der EU-Kommission wegen der Nichteinhaltung der Luftqualität und nun das Milliarden-Bußgeld für ...

Weiter lesen>>

Von Unabhängigkeit und Transparenz keine Spur: Bundesregierung benennt klammheimlich Fracking-Befürworter für die Fracking-Kommission
Donnerstag 14. Juni 2018
Umwelt Umwelt, Politik, News 

„Statt die Entscheidung von sich aus der Öffentlichkeit zu präsentieren, hat die Bundesregierung erst auf meine erneute Nachfrage am gestrigen Mittwoch bekannt gegeben, dass sie die von ihr zu benennenden Mitglieder der angeblich unabhängigen Expertenkommission bereits berufen hat, und ihre Namen genannt“, erklärt der Bundestagsabgeordnete Hubertus Zdebel (DIE LINKE), Mitglied seiner Fraktion im Umweltausschuss. „Das ist das genaue Gegenteil von Transparenz gegenüber der Bevölkerung. Und wer ...

Weiter lesen>>

Jamaika tritt bei Klimawandel auf die Bremse!
Donnerstag 14. Juni 2018
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein, Umwelt, News 

Von DIE LINKE. Schleswig-Holstein

Die Jamaika-Koalition Schleswig-Holstein hat beschlossen, das Moratorium für den Bau von Windrädern um ein weiteres Jahr bis in den Sommer 2019 zu verlängern. Zudem plant sie die Mindestabstände für Windräder zu bebautem Gebiet auf 1000 Meter zu erhöhen. Dazu sagt Lorenz Gösta Beutin, Klima- und Energiepolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Bundestag und Sprecher der LINKEN Schleswig-Holstein: „Mit dieser durch den Landtag gepeitschten ...

Weiter lesen>>

Klimaschutzbericht 2017: Politisches Armutszeugnis. Klimaziel 2020 nicht aufgeben
Mittwoch 13. Juni 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von BUND

Zum neuen Klimaschutzbericht der Bundesregierung, wonach die taxierte Klimaschutzlücke im Jahr 2020 acht Prozent beträgt, erklärte Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):

„Der heutige Beschluss ist ein politisches Armutszeugnis und zeigt einmal mehr, dass die Regierungen von Angela Merkel in den zurückliegenden Jahren den Klimaschutz verschlafen haben. Und das, obwohl die Bundeskanzlerin persönlich im Wort steht, ...

Weiter lesen>>

Neue Discounter - Labels setzen kein Zeichen für mehr Tierwohl
Mittwoch 13. Juni 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Baden-Württemberg 

Statement von MENSCHEN FÜR TIERRECHTE - Tierversuchsgegner Baden-Württemberg e.V.

Mit eigenen Herkunftssiegeln werben die Discounter Lidl und Netto für mehr Transparenz und bessere Tierhaltung. Dadurch sollen die Kunden selbst entscheiden können, aus welcher Tierhaltung ihr Fleisch stammen soll. Lidl nennt sein neues Label “Haltungskompass”, bei Netto nennt man es “Haltungszeugnis”. Beiden gemein ist, sie orientieren sich an gängigen Kennzeichnungen und kategorisieren in vier ...

Weiter lesen>>

Minister Lies soll Atomanlagen in Lingen stoppen
Mittwoch 13. Juni 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Internationales 

Infoabend über Atommüll in der Provinz Overijssel

Von BBU

Die Gefahren der Atomenergie und die ungelöste Atommüllproblematik bleiben im Dreiländereck von Niedersachsen mit Nordrhein-Westfalen und den Niederlanden weiterhin auf der politischen Tagesordnung. Aktuell hat Udo Buchholz vom Vorstand des Bundesverbandes Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) von Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies die Untersagung der Wiederinbetriebnahme des Atomkraftwerkes ...

Weiter lesen>>

Kohle-Debatte im Landtag NRW: Thema verfehlt, setzen, sechs!
Mittwoch 13. Juni 2018
NRW NRW, Umwelt, News 

Von DIE LINKE. NRW

Der Landtag NRW diskutierte heute anlässlich der Einsetzung der Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ durch die Bundesregierung in einer aktuellen Stunde auf Antrag von CDU und FDP. Die Debatte kommentiert Hanno Raußendorf, Sprecher für Umwelt und Klimaschutz der Partei DIE LINKE NRW wie folgt:

„Da diskutieren die Klimaleugner von der AfD mit den Realitätsverweigerern von CDU, FDP und SPD über Versorgungssicherheit, ...

Weiter lesen>>

Große Koalition erklärt Klima-Bankrott
Mittwoch 13. Juni 2018
Umwelt Umwelt, Politik, News 

„Mit dem Klimaschutzbericht bescheinigt sich die Bundesregierung ihren eigenen klimapolitischen Bankrott. Seit 2014 sind die klimaschädlichen Emissionen in Deutschland gestiegen statt gesunken. Die Klimaschutzlücke wird in jedem der Klimaschutzberichte der Bundesregierung größer, sie wird nun auf acht Prozent geschätzt. Bis 2020 hat Deutschland nach den aktuellen Berechnungen der Bundesregierung nur 32 statt 40 Prozent klimaschädliche Emissionen weniger ausgestoßen als 1990, wobei der ...

Weiter lesen>>

Bitcoin: Energieverbrauch, Umweltzerstörung und Gier
Dienstag 12. Juni 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Ökologiedebatte 

Von Axel Mayer

Der Bitcoin ist eine digitale Mode-Währung, die Einzelnen satte Profite, aktuell aber auch massive Verluste gebracht hat. Bitcoins "entstehen" durch Mining. Dieses Mining ist ein Vorgang bei dem große Computer ein kompliziertes mathematisch kryptographisches Rätsel lösen müssen, das hohen Einsatz von Rechenleistung und somit extrem viel Strom braucht. Die notwendige Technik in Verbindung mit maximaler Gier führen dazu, dass der Energieverbrauch explodiert. Die ...

Weiter lesen>>

Belgische AKW: Umweltverbände fordern wirksame Maßnahmen
Dienstag 12. Juni 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

von .ausgestrahlt

Tinhange und Doel: Schluss mit Symbolpolitik

Umweltverbände fordern wirksame Maßnahmen gegen Gefahr durch belgische Atomkraftwerke

In einem offenen Brief an Bundesumweltministerin Svenja Schulze und die Ministerpräsidenten von Nordrhein-Westfalen (Armin Laschet) und Rheinland-Pfalz (Malu Dreyer) erheben Umweltverbände aus Deutschland, Belgien und den Niederlanden schwere Vorwürfe gegenüber der deutschen Politik. Sie ...

Weiter lesen>>

Wolf im WM-Pelz
Dienstag 12. Juni 2018

Foto: H. Pollin, NABU

Umwelt Umwelt, Internationales 

Von WWF

Zabivakas tierische Verwandte leben gefährlich

In Europa streng geschützt, in Russland zum Abschuss freigegeben: Die tierischen Verwandten des WM- Maskottchens Zabivaka haben es nicht leicht. In einer Abstimmung hatte sich die russische Bevölkerung für einen Wolf als Glücksbringer des Turniers entschieden.  Zabivaka setzte sich damit gegen die Konkurrenz von Katze und Tiger durch. Der Wolf ist in Literatur und Mythologie ein beliebtes Motiv neben ...

Weiter lesen>>

Emnid Umfrage zeigt: Große Mehrheit der Bevölkerung befürwortet Undercover-Recherchen durch Tierschutzorganisationen und stärkere Tierschutzkontrollen in landwirtschaftlichen Betrieben
Dienstag 12. Juni 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von PETA

Über 80 Prozent der Bevölkerung in Deutschland befürworten die Anfertigung von Undercover-Aufnahmen in landwirtschaftlichen Betrieben, um damit Tierleid und Missstände aufzudecken. Dies zeigen die Ergebnisse einer repräsentativen Emnid-Umfrage, die von den Tierrechtsorganisationen Deutsches Tierschutzbüro, PETA, Animal Equality, Tierretter.de, Soko Tierschutz und ARIWA in Auftrag gegeben und letzte Woche durchgeführt wurde. Die Umfrage ergab, dass sich der ...

Weiter lesen>>

Atomgesetz-Novelle: Vattenfall könnte doppelt kassieren
Montag 11. Juni 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von .ausgestrahlt

Bundestag muss Gesetzentwurf entsprechend verschärfen / Handlungsbedarf auch bei netzverstopfenden AKW in Norddeutschland.

Am Mittwoch diskutiert der Umweltausschuss des Bundestages in einer Anhörung mit Expertinnen und Experten den Gesetzentwurf zur Änderung des Atomgesetzes aufgrund des Urteils des Bundesverfassungsgerichts vom Dezember 2016.

Der erste Gesetzentwurf aus dem Umweltministerium und der jetzt vom Kabinett in den ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 91 bis 105 von 12596

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz