NABU: Storchenjahr besser als erwartet
Montag 12. November 2018
Umwelt Umwelt, News 

Von NABU

Im Westen nehmen Storchenbrutpaare weiter zu, im Osten geringerer Bruterfolg

Während sich die Störche schon in ihren afrikanischen und spanischen Winterquartieren von ihrer langen Reise erholen, zieht der NABU eine erste Bilanz der diesjährigen Brutsaison. „Der Bruterfolg war trotz der anhaltenden Trockenheit in den meisten Regionen besser als erwartet“,  sagte Christoph Kaatz, Sprecher der NABU-Bundesarbeitsgruppe Weißstorchschutz.

Zwar ...

Weiter lesen>>

Atemlos durch die Stadt
Sonntag 11. November 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Debatte 

An alle Automobilisten und Frischluftfanatiker in Deutschland

Von Helmut Malmes

Liebe Freundinnen und Freunde der Automobilität in frischer Luft,

während fast täglich neue Fahrverbote wegen zu hoher gesundheitsgefährdender giftiger Stickoxide in der Atemluft unserer Städte ausgesprochen werden und unser Verkehrsminister versucht, die deutschen Automobilkonzerne für ihre kriminellen Machenschaften zur Verantwortung zu ziehen, ohne dass sie die Verantwortung ...

Weiter lesen>>

Nach Robby-Urteil: PETA fordert Agrarministerin Klöckner auf, neue Menschenaffen im Zirkus zu verbieten
Sonntag 11. November 2018

Foto: PETA

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

„Fall Robby darf sich nie mehr wiederholen“

Von PETA

Am 8. November urteilte das Oberverwaltungsgericht Lüneburg, dass der letzte Menschenaffe in einem deutschen Zirkus, Robby, nicht in eine Auffangstation umziehen darf. Die Tierrechtsorganisation PETA fordert Bundesagrarministerin Julia Klöckner (CDU) nun auf, die Aufnahme neuer Menschenaffen in Zirkusbetriebe per Rechtsverordnung zu verbieten. Die Haltung von Tieren in Zirkussen ist in Deutschland ...

Weiter lesen>>

Zusammenarbeit und Pragmatismus im Umgang mit dem Wolf
Samstag 10. November 2018
Umwelt Umwelt, News 

Von NABU

Offenes Schreiben von neun Verbänden an die 91. Umweltministerkonferenz

Mehr gesellschaftliche Zusammenarbeit zum Wolf fordert ein Bündnis aus Tierhaltern, Landwirten, Jägern und Naturschutz anlässlich der Umweltministerkonferenz in Bremen. Weidetierhaltung und Artenschutz dürften nicht weiter gegeneinander ausgespielt werden.

Die Politik müsse die Anliegen der Weidetierhaltung ernst nehmen. Das bedeute flächendeckenden Herdenschutz umfassend ...

Weiter lesen>>

Europapark - Seilbahn über den Taubergießen?
Freitag 09. November 2018

Bild: BUND

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Baden-Württemberg 

Von BUND Regionalverband Südlicher Oberrhein

Auch der BUND findet Seilbahnen besser als den bisherigen PKW Verkehr. Sinnvoll und vertretbar wäre eine solche Seilbahn allerdings nur über Nicht-Naturschutzflächen zum nächstgelegenen deutschen Bahnhof. Aber bei den aktuellen Vorüberlegungen handelt es sich leider um eine Seilbahn über eines der wichtigsten Naturschutzgebiete am Oberrhein. Es geht nicht um ein Entweder-oder, um ein „Seilbahn statt Auto-Verkehr“, sondern um ...

Weiter lesen>>

Grünes Band Thüringen: BUND begrüßt die Ausweisung als Nationales Naturmonument
Freitag 09. November 2018

Umwelt Umwelt, Thüringen 

Von BUND

In der heutigen Plenarsitzung hat der Thüringer Landtag abschließend über die Ausweisung des Grünen Bandes Thüringen als Nationales Naturmonument abgestimmt. Mit der Verabschiedung des Thüringer Grüne?Band?Gesetzes sind die Weichen für den Schutz des gesamten Grünen Bandes Thüringen gestellt. „Heute ist ein großer Tag für den Schutz der biologischen Vielfalt in Thüringen und in Deutschland", erklärt Hubert Weiger, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz ...

Weiter lesen>>

Neues Infrastrukturgesetz schwächt Bürgerbeteiligung und erhöht Gefahr für dauerhafte Umweltschäden
Freitag 09. November 2018
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Politik 

Von BUND

Das in der gestrigen Nacht vom Bundestag verabschiedete „Gesetz zur Beschleunigung von Planungs- und Genehmigungsverfahren im Verkehrsbereich“ ist aus Sicht des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) nicht geeignet, seinen eigentlichen Zweck zu erfüllen. Der Vorsitzende des BUND, Hubert Weiger, sagt dazu: „Mit dem Gesetz in der jetzigen Form gefährdet die Bundesregierung und allen voran Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer die Zukunftsfähigkeit der ...

Weiter lesen>>

Keine Entwarnung: Linke lässt Gesetzesnovelle zu Fehmarnbeltquerung prüfen
Freitag 09. November 2018
Schleswig-Holstein Schleswig-Holstein, Umwelt, Politik 

"Das Planungsbeschleunigungsgesetz und seine Rechtsfolgen auf die Projekte Fehmarnbeltquerung und Hinterlandanbindung inklusive Sundquerung lassen viel Raum für viel Spekulation. Die Linke. in Schleswig-Holstein wird hier für Aufklärung und Transparenz sorgen", erklären Lorenz Gösta Beutin, Landesschef der Linken in Schleswig-Holstein und Mitglied des Deutschen Bundestages sowie Cornelia Möring, Stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Linken im Deutschen Bundestag.

Dass beide Vorhaben nicht ...

Weiter lesen>>

Immer mehr Vorkommnisse in der Brennelementefabrik Lingen
Donnerstag 08. November 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

BBU fordert sofortige Stilllegung

Von BBU

Nach dem jüngsten Vorkommnis in der Brennelementefabrik in Lingen (Emsland / Niedersachsen) hat der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) erneut die sofortige Stilllegung dieser bundesweit einzigartigen Atomfabrik gefordert. Der BBU betont, dass die Landesregierung in Hannover nicht tatenlos zusehen darf, wie es immer wieder zu Pannen und Störfällen in der umstrittenen Anlage kommt. Nach Protesten aus dem ...

Weiter lesen>>

Urteil: Menschenaffe Robby muss im Zirkus bleiben
Donnerstag 08. November 2018

Robby wird im Zirkus Belly vermenschlicht und ohne Artgenossen gehalten © VIER PFOTEN, Fred Dott

Umwelt Umwelt, Kultur, Niedersachsen 

Von Vier Pfoten

Das Niedersächsische Oberverwaltungsgericht in Lüneburg hat heute im Berufungsverfahren beschlossen, dass Schimpanse Robby im Zirkus Belly verbleiben muss und nicht an eine Auffangstation abgegeben werden kann. Robby ist der letzte Menschenaffe in einem deutschen Zirkus. Die Stiftung VIER PFOTEN zeigt sich enttäuscht über das Urteil. Sie appelliert eindringlich an die Bundesregierung, endlich ein bundesweites Wildtierverbot in Zirkussen zu ...

Weiter lesen>>

Für Minister Scheuer wird die Luft in der Dieselpolitik dünner
Donnerstag 08. November 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, Politik 

„Für den Verkehrsminister wird die Luft in der Dieselpolitik angesichts immer neuer Fahrverbote zunehmend dünner. Anstatt die Autoindustrie weiter nett anzulächeln oder zu versuchen, Abgasgrenzwerte für Fahrverbote aufzuweichen, muss Scheuer endlich die Hersteller in die Pflicht nehmen. Erfolgsschlagzeilen wird Scheuer erst verbuchen können, wenn er dafür Sorge trägt, dass die Hardware-Nachrüstung auf Kosten der Hersteller umgesetzt wird“, erklärt Ingrid Remmers, verkehrspolitische ...

Weiter lesen>>

Zahl des Monats: Jede Sekunde werden über 1.300 Tonnen CO2 ausgestoßen
Mittwoch 07. November 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von NABU

NABU: 1,5°C-Ziel bedeutet bis 2050 Null-Emissionen

Jede Sekunde werden weltweit über 1.300 Tonnen CO2 ausgestoßen. Der NABU fordert mit Blick auf die kommende UN-Klimakonferenz in Polen, weltweit Null-Emissionen bis 2050. Nur so kann die Begrenzung der Erderhitzung auf 1,5°C erreicht werden, um Schäden für Menschen und Umwelt so gering wie möglich zu halten.

Wenn das Ziel der Null-Emissionen erreicht werden soll, ...

Weiter lesen>>

Insektenschutz auf Sparflamme rettet keine Biene
Mittwoch 07. November 2018

Bild: Campact

Umwelt Umwelt, Politik 

WWF-Statement zur Lage von Fluginsekten in Deutschland

„Aktionsprogramm Insektenschutz“ vor Lackmustest

Das Bundesamt für Naturschutz (BfN) und der Entomologische Verein Krefeld (EVK) haben heute artenspezifische Auswertungen zur Lage von Fluginsekten in Deutschland vorgestellt. Gleichzeitig beschäftigt sich die Umweltministerkonferenz mit dem Eckpunktepapier zum „Aktionsprogramm Insektenschutz“ der Bundesregierung. Dazu Jörg-Andreas Krüger, ...

Weiter lesen>>

Zirkusdirektor wegen Körperverletzung rechtskräftig verurteilt: PETA fordert zum Schutz von Mensch und Tier kommunales Wildtierverbot
Mittwoch 07. November 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Thüringen 

Hardy Weisheit kapituliert und zieht Berufung zurück.

Von PETA

Berüchtigter Zirkusdirektor verurteilt: Im Prozess um einen Fall von Körperverletzung hat Zirkuschef Hardy Weisheit seine Berufung kurz vor der für heute angesetzten Gerichtsverhandlung vor dem Landgericht Erfurt zurückgezogen. Damit ist das erstinstanzliche Urteil des Amtsgerichts Weimar zu einer Geldstrafe von 70 Tagessätzen rechtskräftig. Aktenzeichen: 5 Ns 902 Js 14516/16.

Die Leiterin des ...

Weiter lesen>>

Kein Wiederanfahren des Schrottreaktors Neckarwestheim 2!
Mittwoch 07. November 2018
Umwelt Umwelt, Politik, Baden-Württemberg 

Umweltminister Untersteller als zuständige Atomaufsicht in Verantwortung

Zur heute erteilten Zustimmung zum Wiederanfahren des Atomkraftwerks Neckarwestheim II durch den zuständigen Umweltminister des Landes Baden Württemberg, Franz Untersteller, erklärt Hubertus Zdebel, Sprecher für den Atomausstieg der LINKEN. im Bundestag:

„Das wegen möglichen großen Schäden momentan abgeschaltete Atomkraftwerk Neckarwestheim 2 soll laut Energiebörse ‚European Energy Exchange‘ (EEX) schon ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 16 bis 30 von 807

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz