Strafanzeige gegen Betriebe der Van Asten Group: Neue PETA-Enthüllung zeigt tierquälerische Haltung von Schweinen
Dienstag 17. Oktober 2017

Ferkelzucht bei van Asten: Die Muttersauen sind so eng fixiert, dass sie sich nicht um ihre Neugeborenen kümmern können. / © PETA

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Thüringen 

Von PETA

Schweinemütter zu Geburtsmaschinen degradiert: Schockierende Aufnahmen aus zwei Betrieben der niederländischen Van Asten Group in Gommla und Neumark zeigen eingepferchte Sauen und tote sowie im Sterben liegende Ferkel. Die Tiere sind gezwungen, ihre Ferkel in den eigenen Fäkalien zu gebären. Sie sind derart eng fixiert, dass sich nicht einmal nach den neugeborenen Ferkeln umdrehen können. In der Ferkelaufzucht ...

Weiter lesen>>

Veranstaltungen zu Geschichte und Erbe der Russischen Revolution
Donnerstag 20. Juli 2017
Berlin Berlin, Sachsen-Anhalt, Brandenburg 

Vortrag & Diskussion mit Christoph Jünke: Geschichte und Erbe der Russischen Revolution

Zum Modell erklärt von den einen, kritisiert und bekämpft von anderen, hat die russische Revolution von 1917 das 20. Jahrhundert nachhaltig geprägt. Christoph Jünke (Bochum) wirft einen Blick auf Ursachen, Verlauf und Folgen der Russischen Revolution, stellt die Motive und Strategien der bolschewistischen Oktoberrevolutionäre und ihrer Kritiker dar und fragt nach dem Erbe dieser ...

Weiter lesen>>

Ettersberg bleibt Naturparadies
Mittwoch 17. Mai 2017
Umwelt Umwelt, Thüringen, News 

Von NABU

NABU-Stiftung sichert 289 Hektar Naturschutzland bei Weimar

Die NABU-Stiftung Nationales Naturerbe hat am heutigen Mittwoch die letzten 54 Hektar Naturschutzland im neuen NABU-Naturparadies „Südhang Ettersberg“ bei Weimar erworben. Blumenreiche Trockenrasen, alte Streuobstwiesen und Wälder machen das Naturschutzgebiet zu einem artenreichen Naturschatz. Damit das auch in Zukunft so bleibt, kauft die NABU-Stiftung seit 2015 Schritt für Schritt ...

Weiter lesen>>

Abstimmung im Bundesrat wegen PKW- Maut
Sonntag 02. April 2017
Debatte Debatte, Linksparteidebatte, Thüringen 

Von Werner Schulz

Thüringen hat sich also im Bundesrat enthalten und bekommt wohl von Verkehrsminister Dobrindt die Elektrifizierung ihrer Mitteldeutschen Bahn vermuten Insider. Die vier Stimmen aus Thüringen hätten bewirkt, dass die Maut in den Vermittlungsausschuss gekommen wäre, hätten sie mit nein gestimmt. Es ist ja nicht das erste Mal, dass sich Thüringen mit ihrem Linken - Ministerpräsidenten enthält, auch 2016 haben sich Thüringen und Brandenburg enthalten. Da ging es ...

Weiter lesen>>

Verfassungsschutz-Spitzel versuchten Auslieferung des „Satansmörders“ zu verhindern
Freitag 31. März 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Thüringen, News 

Martina Renner, Sprecherin für antifaschistische Politik der Fraktion DIE LINKE im Deutschen Bundestag, und Katharina König, Obfrau der Fraktion DIE LINKE im NSU-Untersuchungsausschuss des Thüringer Landtags, verlangen Aufklärung zur Rolle von Neonazispitzeln des Bundesamtes und des Thüringer Landesamtes für Verfassungsschutz beim Versuch, die Auslieferung des so genannten Satansmörders von Sondershausen aus den USA in die Bundesrepublik zu verhindern.

„Wir fordern mit ...

Weiter lesen>>

„Kalkulierte Tabubrüche der AfD dulden wir nicht.“ Aktion Sühnezeichen Friedensdienste kritisiert den Geschichtsrevisionismus der AfD
Donnerstag 19. Januar 2017
Antifaschismus Antifaschismus, Bewegungen, Thüringen 

Von Aktion Sühnezeichen

„Die gestrigen Worte des Vorsitzenden der AfD Thüringen sind kein einmaliger Ausrutscher. Sie sind ein kalkulierter Tabubruch, auch um Aufmerksamkeit zu erheischen. Wir kritisieren das völkische Weltbild der AfD, das wir nicht nur in den wiederholten Äußerungen seiner Funktionär_innen, sondern auch in deren Parteiprogramm erkennen können“, sagt Dr. Stephan Reimers, Vorsitzender von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste. „Personell und ideologisch ...

Weiter lesen>>

Hartz IV-Sanktionen: Wer sich wehrt, lebt nicht verkehrt!
Mittwoch 18. Januar 2017
Soziales Soziales, Thüringen, Politik 

Das Sozialgericht Gotha hat beim Bundesverfassungsgericht einen Vorlagebeschluss eingereicht (Aktenzeichen S 15 AS 5157/14). Damit möchte das Sozialgericht klären lassen, ob Hartz IV-Sanktionen mit dem Grundgesetz vereinbar sind: Verstoßen sie gegen das Grundrecht auf Gewährleistung eines menschenwürdigen Existenzminimums, gegen das Recht auf Leben und körperliche Unversehrtheit oder gegen die Berufsfreiheit? Die Sachverständigen müssen bis Februar ihre Expertisen einbringen, dann beginnt das ...

Weiter lesen>>

Überwachung der Partei DIE LINKE überall beenden
Mittwoch 02. November 2016
Thüringen Thüringen, Politik, News 

Vor dem Hintergrund der Erfassung und Erwähnung von Teilen der Partei DIE LINKE im Verfassungsschutzberichtes des Freistaates Thüringen 2014/2015 begrüßt Dr. Johanna Scheringer-Wright, Mitglied im Vorstand der Partei DIE LINKE und Thüringer Landtagsabgeordnete, den einstimmigen Beschluss des Bundesparteivorstandes zur Beendigung der Überwachung der Partei DIE LINKE durch die Inlandsgeheimdienste.

„Dieser Beschluss bekräftigt die Auffassung der Partei DIE LINKE noch einmal und ist somit ein ...

Weiter lesen>>

70 Jahre SED - was bleibt?
Freitag 07. Oktober 2016
Thüringen Thüringen, News 

Von Interessenkreis Politik und Kultur

Unsere erste politische Veranstaltung in der Stadt Gotha und bewusst ausgewählt angesichts ihrer historischen Traditionen

 

vor  70 Jahren  geboren Sozialistische Einheitspartei Deutschlands und was bleibt heute?

Eine Diskussion von und zwischen damaligen undn heutigen politischen Akteuren

Alle Interessierten von damals und heute sind dazu ...

Weiter lesen>>

Chapeau an die Gothaer Richter – weiterer Vorlagebeschluss an das Bundesverfassungsgericht zur Rechtmäßigkeit von Sanktionen im SGB II
Sonntag 04. September 2016

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Thüringen 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Da muss man vor den Richtern am Sozialgericht Gotha den Hut ziehen: Nachdem der erste Vorlagenbeschluss zur Rechtmäßigkeit von Sanktionen im Sozialgesetzbuch II (SGB II) wegen formeller Fehler abgelehnt wurde, haben sie nun einen weiteren Vorlagebeschluss zum Bundesverfassungsgericht (BVerfG) gemacht, um eben die Rechtmäßigkeit von Sanktionen im SGB II prüfen zu lassen.

Denn die Gothaer Richter sind der Meinung, dass einem  ...

Weiter lesen>>

Antirassismus-Initiativen fordern Ende der Kooperation von Amadeu-Antonio-Stiftung und Verfassungsschutz
Freitag 29. Juli 2016
Antifaschismus Antifaschismus, Thüringen, News 

In einem heute veröffentlichten offenen Brief an die Amadeu-Antonio-Stiftung fordern Initiativen, die mit NSU-Opfern und deren Angehörigen zusammenarbeiten, ein Ende der Kooperation der Stiftung mit dem Inlandsgeheimdienst „Verfassungsschutz“.

Die Initiativen kritisieren die Mitgliedschaft des Präsidenten des Thüringischen Landesamtes für Verfassungschutz im Stiftungsrat der Amadeu-Antonio-Stiftung. Die personelle Überschneidung ist brisant, weil die Amadeu-Antonio-Stiftung Träger der ...

Weiter lesen>>

Der Ministerpräsident und das Parteiprogramm
Sonntag 17. Juli 2016

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Internationales, Debatte 

Von KPF

Als wir Ende vergangenen Jahres beschlossen, das Augustheft 2016 der Mitteilungen als Sonderheft zur Friedensfrage herauszugeben, wussten wir natürlich noch nicht, welche lichtvollen Äußerungen Bodo Ramelow im Juli 2016 zur NATO machen würde. Wir wussten allerdings eines: Wenn es in unserer Partei Leute gibt, die davon träumen, nach den Bundestagswahlen 2017 Mitglied einer Bundesregierung zu werden, dann wissen sie, dass – wie es SPD-Fraktionschef Oppermann unlängst ...

Weiter lesen>>

Rebellisches Musikfestival mit vielen Besuchern und gelebter Solidarität!
Samstag 14. Mai 2016
Kultur Kultur, Thüringen, News 

Von Rebell

Bewegend war der Auftritt des Musikers Aemad Ahmed, der Lieder aus seiner Zeit im palästinensischen Viertel Jarmuk auf dem Piano spielte und sang. Viele der über 1300 Besucher des Musikfestivals lauschten gebannt.

Als Festival-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer Flüchtlinge abholen und zum Festival mitnehmen wollten, erklärte eine Verantwortliche in der Flüchtlingsunterbringung Suhl, die Teilnahme am Festival sei nicht möglich; sie könnten einen Antrag beim Bundesamt ...

Weiter lesen>>

Der Countdown läuft – Noch 3 Tage bis zum Start des Rebellischen Musikfestival!
Dienstag 10. Mai 2016
Thüringen Thüringen, Kultur, News 

Von Rebell

An Pfingsten – vom 13. bis 15. Mai – findet in Truckenthal in Thüringen nach 2 Jahren wieder das Rebellische Musikfestival statt. Es bietet begeisterndes Programm mit fast 60 internationalen Bands wie Talco und NH3 (italienischer Ska-Punk), Ramy Essam aus Kairo (die Stimme des arabischen Frühlings vom Tahrir-Platz), Koma Berxwedan und Freefighter Muzik (kurdisch), Aeham Ahmad (Träger des Beethovenpreises), 44 Leningrad, Gruppa Karl-Marx-Stadt, Gehörwäsche, ...

Weiter lesen>>

Keinen Fußbreit den Faschisten in Hildburghausen! Erfolgreiche Demonstration gegen Nazi-Konzert
Sonntag 08. Mai 2016
Antifaschismus Antifaschismus, Thüringen, News 

Von Rebell

Die großartige antifaschistische Demonstration gegen das Nazi-Konzert am 7.5. in Hildburghausen mit 300 Demonstranten, an der sich viele Jugendliche beteiligten, setzt ein Fanal weit über Thüringen hinaus. Gemeinsam zeigten hunderte Antifaschisten aus Hildburghausen, aus Thüringen und Delegationen aus ganz Deutschland entschieden Kante. Sie wollen und werden auch in Zukunft nicht zulassen, dass in Hildburghausen den Neofaschisten auch nur ein Fußbreit gehören ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 135

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz