Potsdam: Kundgebung und Friedensmarsch
Freitag 19. August 2016

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Internationales, Brandenburg 

Von Friedenskoordination Potsdam

Die Friedenskoordination Potsdamlädt alle Potsdamer Bürger/innen ein zur
Gedenkveranstaltung zum Weltfriedenstag

Für eine Welt ohne Krieg

Kundgebung und Friedensmarsch
Donnerstag, 1. September 2016, 18.00 Uhr,
Platz der Einheit, Potsdam
Redner/innen:
Victor Grossman (Zeitzeuge und Publizist)
Anita Tack (MdL, Die LINKE)

Aufruf zum ...

Weiter lesen>>

Altersarmut und Schikanen durch Hartz IV sind nicht mehr hinnehmbar.
Montag 15. August 2016

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Bewegungen, Brandenburg 

Von Birgit Kühr

Am 16.09 2016 wird zu diesem Thema in Angermünde von 9.00 Uhr - 11.30 Uhr eine Mahnwache vor dem Jobcenter durchgeführt.

Am Nachmittag ab 15.00 Uhr soll eine Diskussionsrunde im Ratssaal /Rathaus Angermünde zwischen Bürgern und Politikern stattfinden. Jeder interessierte Bürger kann daran teilnehmen.

Unser Soziales Netzwerk "Bürgergemeinschaft gegen Sozialabbau" und der Verein "Hartz IV - Betroffene e.V." rufen alle Bürger ...

Weiter lesen>>

Prozess gegen Klima-Aktivisten: Ende Gelände fordert Freispruch
Montag 11. Juli 2016

Braunkohle-Protest in der Lausitz; Bild: Ende Gelände

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Sachsen 

Von Ende Gelände

Das Aktionsbündnis „Ende Gelände“ fordert die Freisprechung des Aktivisten „Clumsy“, dessen Prozess für den morgigen Dienstag in Görlitz angesetzt ist. Clumsy wird vorgeworfen, sich im Mai im Rahmen der „Ende Gelände“-Aktionen an die Schienen der Kohlebahn zum Kraftwerk Schwarze Pumpe gekettet zu haben. Dem Aktivist droht nun eine Haftstrafe wegen „Störung öffentlicher Betriebe in besonders schwerem Fall“ und ...

Weiter lesen>>

Löwe in Brandenburger Tierpark ausgebrochen
Mittwoch 06. Juli 2016

Umwelt Umwelt, Brandenburg 

Statement von PETA

Wildtiere müssen aus den Zoos verschwinden, um Gefahr zu verhindern

Wie mehrere Medien berichten, ist heute ein Löwe aus seinem Gehege im Wildpark im brandenburgischen Baruth/Mark ausgebrochen. Demnach war die Großkatze aus einem umzäunten Gelände in den für Besucher zugänglichen Bereich gelangt. Der Park musste evakuiert werden. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot von etwa zehn Wagen ausgerückt. Eine Tierärztin hat den Löwen mit einem ...

Weiter lesen>>

Schwedische Regierung verpatzt Chance zum Klimaschutz
Samstag 02. Juli 2016

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Ende Gelände kritisiert Zustimmung zum Vattenfall-Deal

Von Ende Gelände

Das Aktionsbündnis Ende Gelände kritisiert die Zustimmung der schwedischen Regierung zum Verkauf von Vattenfalls Braunkohlesparte an den tschechischen Investor EPH. Mit dieser Entscheidung setzt sich die rot-grüne Regierung über weltweite Proteste von Klimabewegung und namhaften Wissenschaftler*innen hinweg.

Als Teil seiner Nachhaltigkeitsstrategie will der schwedische Staatskonzern ...

Weiter lesen>>

Ein schmutziges Geschäft
Samstag 02. Juli 2016
Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

Von WWF

Schweden stiehlt sich mit Vattenfalls Braunkohleverkauf aus der Verantwortung

Der WWF kritisiert die heutige Zustimmung der schwedischen Regierung zum Verkauf der Braunkohlesparte durch den Energiekonzern Vattenfall in der Lausitz heftig.
„Mit der Zustimmung zum Verkauf hat die schwedische Regierung die historische Chance vertan, Klimaschutzverantwortung für das Braunkohlegeschäft ihres Staatskonzerns zu übernehmen und ein Beispiel zu ...

Weiter lesen>>

Schwarzer Tag für Klima und Lausitz
Samstag 02. Juli 2016
Umwelt Umwelt, Internationales, Bewegungen 

ROBIN WOOD kritisiert Abstoßen von Vattenfalls Braunkohlesparte an tschechischen Investor EPH

Von Robin Wood

Die schwedische Regierung hat heute dem Abstoßen der Braunkohlesparte des schwedischen Staatskonzerns Vattenfall an den tschechischen Energiekonzern EPH und dessen Finanzpartner PPF Investments zugestimmt.

ROBIN WOOD kritisiert dies scharf.

„Die schwedische Politik hat heute die Chance verspielt, als klimapolitischer Vorreiter Geschichte zu ...

Weiter lesen>>

NABU zu Vattenfalls Braunkohle-Verkauf: Schrecken ohne Ende für die Lausitz
Mittwoch 22. Juni 2016

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Brandenburg 

Von NABU

Tschimpke: Braunkohle ist Auslaufmodell - verbindlicher Plan zum gesicherten Kohleausstieg notwendig

Mit Blick auf die Pläne der schwedischen Regierung, die deutsche  Braunkohle-Sparte des staatseigenen Vattenfall-Konzerns an die tschechische EPH-Gruppe zu verkaufen, warnt NABU-Präsident Olaf Tschimpke vor dramatischen Fehlentwicklungen in der Energiepolitik. „Braunkohle ist ein Auslaufmodell. Deshalb müssen die dreckigsten und ältesten ...

Weiter lesen>>

Ende Gelände verurteilt absurd hohe Haftstrafe der Aktivistin "Yu"
Freitag 10. Juni 2016

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Brandenburg 

URTEILSBEGRÜNDUNG SOLL “GENERALPRÄVENTIVE WIRKUNG” HABEN

Von Ende Gelände

Am gestrigen Donnerstag wurde die Umweltaktivistin “Yu” wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte vom Amtsgericht Cottbus zu zwei Monaten Haft verurteilt. “Yu” war bei den Massenaktionen von Ende Gelände zu Pfingsten in Zusammenhang mit einer Gleisblockade festgenommen worden und saß seitdem wegen Verweigerung der Personalien in Untersuchungshaft.

Richter Roehr gab an, dass unter ...

Weiter lesen>>

Which side are you on Die Linke Brandenburg?
Donnerstag 09. Juni 2016

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Brandenburg, Debatte 

Von Linksjugend solid

Am morgigen Freitag behandelt der Landtag Brandenburg einen Antrag der beiden Regierungsfraktionen SPD und LINKE zu den Ereignissen am Pfingstwochenende rund um die Ende Gelände-Aktionen in der Lausitz. Der Bundessprecher_innenrat der linksjugend ['solid] kritisiert das Verhalten und die Äußerungen der Fraktion DIE LINKE im Brandenburgischen Landtag auf das schärfste.

"Irritiert haben wir davon Kenntnis genommen, dass die Fraktion DIE LINKE im ...

Weiter lesen>>

Ende Gelände kritisiert Gewaltrhetorik im brandenburgischen und sächsischen Landtag
Donnerstag 09. Juni 2016

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Brandenburg 

Von Ende Gelände

Ende Gelände kritisiert überzogene Gewaltrhetorik im brandenburgischen und sächsischen Landtag - Aktionsbündnis fordert Kohleausstiegskonzepte anstatt Hetze gegen Klimaschützer*innen

Anlässlich der aktuellen Debatte im Brandenburger Landtag kritisiert Ende Gelände die maßlos überzogenen Vorwürfe gegen die Anti-Kohle-Proteste am vergangenen Pfingstwochenende. Das Aktionsbündnis fordert die Parteien auf, ein zeitgemäßes Kohleausstiegskonzept ...

Weiter lesen>>

Vattenfall Verkauf „Bärendienst fürs Klima“
Dienstag 24. Mai 2016

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Proteste in Berlin, Brüssel und Stockholm anlässlich der schwedischen Parlamentsdebatte

Von Ende Gelände

Heute Mittag gegen 12 Uhr versammelten sich ca. 50 Klima-Aktivist*innen vor der schwedischen Botschaft in Berlin, um gegen den Verkauf von Vattenfalls Braunkohlesparte zu protestieren. Anlass ist die heutige Debatte um den Verkauf im schwedischen Parlament. Zeitgleich demonstrieren mehrere hundert Kohlegegner*innen vor dem Parlament in Stockholm. Mit ...

Weiter lesen>>

Erklärung der Initiatoren des Volksbegehrens, der Bürgerinitiativen und Bündnisse gegen Fluglärm der Hauptstadtregion
Donnerstag 19. Mai 2016
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Brandenburg 

Die Initiatoren und unterstützende Bürgerinitiativen des ersten erfolgreichen Brandenburger Volksbegehrens Nachtflug- und Konzentrationsverbot fordern den Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg auf, unverzüglich den Willen der Bürger und die Beschlusslage des Brandenburger Landtags zu beachten.

Der Brandenburger Landtag hat das Volksbegehren, das zum Ziel hat, § 19 Abs. 11 LEPRO (Landesentwicklungsprogramm) derart zu ändern, dass ein landesplanerisches Nachtflugverbot und die Aufhebung des ...

Weiter lesen>>

Angriffe auf AktivistInnen und JournalistInnen während der Ende Gelände-Aktion in der Lausitz
Mittwoch 18. Mai 2016

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Brandenburg 

Ende Gelände hielt Aktionskonsens ein, Vorwürfe lenken von Vattenfalls klimaschädlichem Geschäftsmodell ab

Von Ende Gelände

Am Pfingstwochenende setzten über 3500 Personen aus ganz Europa mit einer Aktion zivilen Ungehorsams in der Lausitz ein starkes Zeichen gegen Kohle. Aus Sicht des Bündnisses war die Aktion ein großer Erfolg. 

Ende Gelände hatte die Aktion offen angekündigt und sie besonnen und gut vorbereitet umgesetzt. Mona Bricke: „In allen ...

Weiter lesen>>

Massenaktion Ende Gelände abgeschlossen
Sonntag 15. Mai 2016

Bild: Ende Gelände

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Brandenburg 

Jubelparty auf den Schienen nach 48 Stunden Blockaden

Von Ende Gelände

Heute seit 15.00 feiern die Aktivist*innen am Kraftwerk Schwarze Pumpe den erfolgreichen Abschluss der Massenaktion von Ende Gelände. 48 Stunden lang hatten sie den Tagebaubetrieb und die Verladestation blockiert; seit 24 Stunden ist das Kraftwerk vom Kohlenachschub abgetrennt.

„Das Aktionswochenende hat alle unsere Erwartungen übertroffen“, sagte Hannah Eichberger. Mehr als 3.500 ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 31 bis 45 von 247

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz