Veranstaltung Milieuschutz
Donnerstag 22. Februar 2018
Bewegungen Bewegungen, Berlin, News 

Von MieterInnen Südwest

SPD, Grüne und Linke hatten am 20.Februar ins Rathaus Zehlendorf zur Podiumsdiskussion eingeladen:

Milieuschutz in Steglitz-Zehlendorf?

Was können wir von anderen Bezirken lernen?

Zu diesen Fragen nahmen Stellung der Stadtsoziologe von Topos Sigmar Gude, die Abgeordnete und wohnungspolitische Sprecherin der Grünen Katrin Schmidberger, Dr.Matthias Kollatz-Ahnen, Finanzsenator und SPD MdA, Barbara von ...

Weiter lesen>>

Hat Senat in Sachen „Olympia“ nichts dazugelernt?
Montag 19. Februar 2018

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Berlin 

Von NaturFreunde Berlin

NaturFreunde fordern Ende der Olympia-Träume und kündigen - wenn nötig -  kreative NOlympia-Aktionen in Berlin an

Es scheint so, als hätten einige Teile des Berliner Senats aus den Diskussionen der letzten Jahre keine wirklichen Schlüsse gezogen. Wer aufgrund der aktuellen Fernsehbilder meint, er müsse für Berlin einen „neuen Anlauf für Olympia“ fordern, lebt sportpolitisch scheinbar in einer völlig anderen Welt. Alle ...

Weiter lesen>>

Deutsche Wohnen verprellt MieterInnen mit Rodungsmaßnahmen
Montag 19. Februar 2018

Bewegungen Bewegungen, Berlin 

Von „MieterInnen Südwest“

betroffen sind MieterInnen der ehemaligen Zehlendorfer Gagfahsiedlung (Argentinische Allee, Onkel-Tom-Straße und Umgebung)

Ohne Vorankündigung werden sehr zum Ärger der dortigen BewohnerInnen seit etwa einer Woche Büsche und Pflanzen aus den die Gebäude umgebenden Grünflächen herausgerissen.

Zwar hatte man im vergangenen Jahr angedeutet, dass demnächst Fassadenarbeiten anständen, jedoch ohne konkrete terminliche ...

Weiter lesen>>

Konstantin Wecker und Lena Stoehrfaktor unterstützen Volksinitiative „Unsere Schulen“
Montag 19. Februar 2018
Bewegungen Bewegungen, Berlin, Kultur 

Von GiB

Bundesweiter Unmut über neue Welle geplanter Schulprivatisierungen wächst

Die Berliner Volksinitiative „Unsere Schulen“ erfährt bundesweit wachsende Unterstützung. Bereits zum Jahresanfang hatten insgesamt 1333 Menschen aus dem ganzen Bundesgebiet in einer Petition gegen die Berliner Variante der Schulprivatisierung ausgesprochen. Jetzt sind mit Konstantin Wecker und Lena Stoehrfaktor zwei prominente Musiker dazugekommen. ...

Weiter lesen>>

NaturFreunde fordern: Ticketfreien Nahverkehr in Berlin verwirklichen
Mittwoch 14. Februar 2018
Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Berlin 

Von Naturfreunde Berlin

  • NaturFreunde fordern Senat auf, Berlin als Referenzstadt für einen ticketfreien Nahverkehr vorzuschlagen -

Mit dem Brief der Umwelt-, Verkehrs- und Kanzleramtsminister an die EU-Kommission, über die Einführung von „kostenlosen Nahverkehr in den Städten“ nachdenken, versucht die geschäftsführende Bundesregierung, mögliche Strafen der EU aufgrund der überhöhten ...

Weiter lesen>>

Kundgebung und Matinee - 85. Jahre Illegale ZK-Tagung der KPD im "Sporthaus Ziegenhals"
Freitag 09. Februar 2018
Antifaschismus Antifaschismus, Berlin, News 

Von Freundeskreis "Ernst-Thälmann-Gedenkstätte"

Am 30. Januar vor 85 Jahren wurde die Staatsmacht den Nazis in die Hände gelegt, wenige Tage später, am 7. Februar, versammelt sich die Führungsspitze der KPD - als erste Partei der Weimarer Republik - und bereitet die gesamte Partei auf Widerstand und Kampf zum Sturz des Hitler-Regimes vor.

Vorbildliches Handeln, die Klarheit der Analyse und die Fähigkeit zur Selbstkritik - auch in dunkelster Stunde - das alles können wir ...

Weiter lesen>>

Senatsvertreter bestätigt: Schulen in Berlin sollen Miete an Howoge zahlen
Mittwoch 07. Februar 2018

Bewegungen Bewegungen, Berlin 

Von GiB

Zum Thema Sanierung von Berliner Schulen und Schulneubau in Berlin brachte Kulturradio rbb am 3. Februar eine Sendung, in der sehr deutlich wurde, wie unzulänglich auch die jetzige rot-rot-grüne Landesregierung die Berliner Öffentlichkeit informiert. Ebenso deutlich wurde, dass der r2g-Senat durch Auslagerung von Kernaufgaben der öffentlichen Daseinsvorsorge in winkelige Privatrechtskonstruktionen die Bevölkerung weiter genauso schädigt, wie es die ...

Weiter lesen>>

Ein Blick hinter die Fassadenmalerei zum Mauer-Zirkeltag
Dienstag 06. Februar 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Berlin 

Von Reinhold Schramm

»Ostdeutscher Blick auf Mauer-Zirkeltag. Ich bin ein „Wossi“. Unsere Autorin wurde vor dem Mauerfall im Osten geboren. Ihre Generation steckt immer noch im Dazwischen fest. Warum nur?«

Vgl. Tageszeitung, taz.de *

Kommentar

Keine Rücksicht nehmen auf die verlogenen Rechtfertigungsversuche eurer Eltern und Großeltern zum System- und Konsumwechsel!

" Meine Großmutter erzählt gern davon, wie sie einmal ... über die ...

Weiter lesen>>

Brückenbenennung nach Hatun Sürücü
Dienstag 06. Februar 2018
Feminismus Feminismus, Berlin, News 

Von TDF

TERRE DES FEMMES und Lesben- und Schwulenverband begrüßen ein sichtbares Zeichen gegen Gewalt im Namen der Ehre im Stadtbild

Laut Senatsbeschluss wird eine Brücke an der Sonnenallee in Berlin-Neukölln nach Hatun Sürücü benannt werden. Bereits am 18. Juni 2013 hatte die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) Tempelhof-Schöneberg auf Initiative des Bezirksverordneten Matthias Steuckardt den Antrag auf Benennung einer geplanten Brücke zwischen ...

Weiter lesen>>

Klassenkampf unter dem Regenbogen
Donnerstag 01. Februar 2018

Kundgebung vor dem LSVD am 30.11. 2017, ©FAU Berlin

Arbeiterbewegung Arbeiterbewegung, Berlin 

Von FAU Berlin

Am gestrigen Dienstag übergab die scheidende Belegschaft des Bildungs- und Sozialwerkes des Lesben- und Schwulenverbandes Berlin Brandenburg e.V. (BLSB) der Geschäftsleitung einen offenen Brief, der die Chefetage mit schweren Vorwürfen konfrontiert. Es geht um Missstände, die nicht nur Bildungsarbeiter*innen und die LGBTIQ Szene, sondern auch die Politik aufhorchen lässt. Der Brief beschreibt, wie ...

Weiter lesen>>

Berliner Schultisch gegründet: direkte Demokratie statt „Beiratitis“ der Schulsenatorin Scheeres
Mittwoch 31. Januar 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Berlin 

Von GiB

Am Donnerstag, den 25. Januar haben Aktiven von Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB) und UnterstützerInnen der Volksinitiative „Unsere Schulen“ beschlossen, die weiteren Treffen unter dem Namen „Berliner Schultisch“ abzuhalten. Dazu Dorothea Härlin, Mit-Initiatorin des Berliner Schultischs und Vorstand von GiB:

„Der Berliner Schultisch wird die unsäglichen Privatisierungpläne für die Berliner Schulen gehörig aufmischen. Dazu muss man wissen: Wir sind ein Zusammenschluss ...

Weiter lesen>>

GiB veröffentlicht Aufklärungsvideo zur Schulbauoffensive
Freitag 26. Januar 2018
Bewegungen Bewegungen, Berlin, News 

Von GiB

No-Budget-Produktion wird Volksinitiative „Unsere Schulen“ unterstützen

Berlin, den 25.01.2018: Gemeingut in BürgerInnenhand (GiB) weitet nach dem Start der Volksinitiative „Unsere Schulen“ seine Aufklärungsarbeit zum Berliner Schulbau aus. Heute wurde ein neuer 5-Minuten-Videoclip offiziell vorgestellt. Das Video richtet sich an SchülerInnen, Eltern, LehrerInnen und die interessierte Öffentlichkeit. Es erklärt knapp und gut verständlich, was das ...

Weiter lesen>>

NaturFreunde Berlin für schnellen Ausbau der Straßenbahn zwischen Alexanderplatz und Potsdamer Platz
Freitag 26. Januar 2018
Umwelt Umwelt, Bewegungen, Berlin 

Von NaturFreunde Berlin

Aktion der FDP gegen Straßenbahnlinie verkehrspolitisch und ökologisch falsch

Die NaturFreunde Berlin unterstützen die Planungen des Berliner Senats für einen möglichst schnellen Bau der Straßenbahnlinie zwischen Alexanderplatz und Potsdamer Platz. Die NaturFreunde sprechen sich ausdrücklich für den Bau der Straßenbahntrasse auf der Leipziger Straße aus. Damit die Straßenbahn fließend diese wichtige Verbindung bedienen kann, ...

Weiter lesen>>

24.1.18 in Berlin Januar zum "Auschwitz-Gedenktag"
Sonntag 21. Januar 2018
Antifaschismus Antifaschismus, Berlin, News 

Von Lothar Eberhardt

Nach Auschwitz ein Gedicht zu schreiben ist …..

Gesungene Poesie

ein Lied-Programm von Zhenja Oks (Odessa, Berlin) mit Lyrik von Paul Celan, geboren 1920 in Czernowitz, Bukowina, Zwangsarbeit in Ghettos und Arbeitslagern, Büchner-Preistäger 1960, Übersetzer, lebte ab 1947 in Paris, wo er sich 1970 das Leben nahm.

Einführung: Dr. Susanne Willems, Gedenkort Fontanepromenade 15 e.V

Mittwoch, 24. Januar ...

Weiter lesen>>

Mehr Videokameras, mehr Videoaufklärung, mehr Datenschutz, mehr Sicherheit: Stimmt das?
Sonntag 21. Januar 2018
Berlin Berlin, News 

Einladung zur Vesper „Menschenrechte aktuell“

im Haus der Demokratie und Menschenrechte, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin, Robert-Havemann-Saal

Am Donnerstag den 25. Januar 2018, um 19.00 Uhr im Robert-Havemann-Saal

Mehr Videokameras, mehr Videoaufklärung, mehr Datenschutz, mehr Sicherheit: Stimmt das?

 Gegen mehr Sicherheit, weniger Kriminalität und mehr verurteilte Verbrecher kann eigentlich niemand ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 61 bis 75 von 2752

< vorherige

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz