Was wollen die USA noch in Syrien?
Sonntag 18. Februar 2018

Bildmontage: HF

Internationales Internationales, Debatte 

Von Rüdiger Rauls

Ist das Ziel eines Regime-Change in Syrien aufgegeben worden oder soll es nun mithilfe der Kurden erreicht werden? Weshalb sonst provozieren die USA den Konflikt mit der Türkei?

Natürlich werden die USA der Weltöffentlichkeit keinen reinen Wein einschenken über ihre wirklichen Absichten im Nahen Osten und in Syrien im besonderen. Es wird also dem an Erkenntnis interessierten Publikum nichts anderes übrigbleiben, als aus den Handlungen und ...

Weiter lesen>>

Münchner Kriegs- und Terrorkonferenz der NATO-Staaten
Sonntag 18. Februar 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales 

Von Reinhold Schramm

»Eklat bei Münchner Sicherheitskonferenz: "Terrorist" Özdemir unter Polizeischutz. Cem Özdemir ist bei der Münchner Sicherheitskonferenz im selben Hotel untergebracht wie die türkische Delegation - ausgerechnet. Die Polizei fürchtet laut einem Medienbericht um die Sicherheit des Grünen-Politikers.«

Vgl. Spiegel-Online *

Kommentar

Der Irrationalismus der AKP-Diktatur

Die Rechtfertigung laufender Kriege – und der faschistische ...

Weiter lesen>>

Rechtsanwalt Ramiz Krasniqi „In Kosova sitzen Unschuldige im Gefängnis“
Sonntag 18. Februar 2018

Internationales Internationales 

Interview von Max Brym mit Rechtsanwalt Ramiz Krasniqi zum Fall Dr. Sadri Ramabaja

In Prishtina führte Max Brym ein Interview mit dem Rechtsanwalt des seit 7. Oktober 2017 inhaftierten Mitglieds von VV (Bewegung für Selbstbestimmung) Dr. Sadri Ramabaja durch. Dr. Ramabaja arbeitete an verschiedenen Universitäten, schrieb viele Zeitungsartikel, sowie einige Bücher. Dr. Ramabaja
fand einst in der Schweiz politisches Asyl. Der Mandant von RA. Krasniqi war ...

Weiter lesen>>

Kinder im Krieg: Südsudan rekrutiert fortwährend Kindersoldaten
Sonntag 18. Februar 2018
Internationales Internationales, News 

Höchste Zahl seit Ausbruch des Konflikts

Von SOS-Kinderdörfer

Etwa 19.000 Jungen und Mädchen werden laut SOS-Kinderdörfer aktuell im Südsudan als Soldaten missbraucht. Damit steigt ihre Zahl seit Ausbruch des Bürgerkriegs 2013 auf einen Rekordstand an. "Die kriegsführenden Parteien werden immer skrupelloser", sagt Louay Yassin, Pressesprecher der SOS-Kinderdörfer weltweit.

Zwar hätten zwei Rebellengruppen Anfang Februar etwa 300 Kindersoldaten in die ...

Weiter lesen>>

Südafrikas Cyril Ramaphosa: Millionär, ‘Sozialist’, Präsident
Samstag 17. Februar 2018

Cyril Ramaphosa, Foto: Erfan Kouchari, Wikimedia Commons

Internationales Internationales, Debatte 

Von Reinhold Schramm

»Cyril Ramaphosa war Freiheitskämpfer, Gewerkschaftsführer und ist heute einer der reichsten Männer Südafrikas. Nun will er als Präsident das Land aus der Krise führen - und steht vor gewaltigen Herausforderungen.« —  Vgl. Spiegel-Online *

Kommentar

SPON, 16.2.2018, 14.

Cyril Ramaphosa, ein Friedrich Engels Südafrikas?

Zu den historisch seltenen Gegnern des Kapitalismus gehörte der ...

Weiter lesen>>

The Doors Experience - Tour 2018 - Start in der Szene Wien am 2. März
Samstag 17. Februar 2018

Foto (c) The Doors Experience - v.l.n.r. Gerhard Tscherwizek, René Galik, Klaus Bergmaier, Jason Boiler.

Kultur Kultur, Internationales 

Von The Doors Experience - www.thedoors.at

A Tribute to Jim Morrison & The Doors - Tour 2018 - Start traditionell in der Szene Wien 

The Doors Experience sind Österreichs unumstrittenes Aushängeschild in Sachen Tribute Bands und werden international als beste Doors Tribute Band aller Zeiten gehandelt. Konzerte mit ...

Weiter lesen>>

Kenia schützt die Heimat des Grauen Kronenkranichs
Samstag 17. Februar 2018

Umwelt Umwelt, Internationales 

Von NABU

NABU-Kranich-Projekt in Afrika verzeichnet Erfolge

Kenia will den Grauen Kronenkranich besser schützen und hat den größten Süßwassersee im Norden des ostafrikanischen Landes zum Schutzgebiet erklärt.

Der 43,3 Quadratkilometer große Lake Ol’Bolossat liegt knapp vier Autostunden nördlich von der kenianischen Hauptstadt Nairobi an den südwestlichen Ausläufern der Abardare Bergkette. Er versorgt mit dem ausfließenden Ewaso Narrok Fluss weite ...

Weiter lesen>>

SOS Schuppentier
Freitag 16. Februar 2018

Schuppentier; Foto: Stephen Hogg, WWF-Malaysia

Umwelt Umwelt, Internationales 

Von WWF

Weltschuppentiertag am 17.02.: Schmuggel floriert trotz weltweitem Handelsverbot

Berlin, 16.02.18: Schuppentiere sind das meistgeschmuggelte Säugetier der Welt. Allein zwischen 2010 und 2015 beschlagnahmten Strafverfolger weltweit 120 Tonnen ganzer Pangoline, deren Körperteile und Schuppen. Zuletzt konfiszierten Fahnder in Taiwan 4.000 gehäutete und ausgenommene Tiere. Darauf macht der WWF zum Weltschuppentiertag aufmerksam. „Wir gehen davon ...

Weiter lesen>>

Türkei: Journalisten zu lebenslanger Haft verurteilt
Freitag 16. Februar 2018

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Internationales, Bewegungen 

Von ROG

Reporter ohne Grenzen (ROG) ist entsetzt über das harte Urteil gegen Ahmet Altan, Mehmet Altan und Nazli Ilicak. Ein Gericht in Istanbul verurteilte die Journalisten am Freitag (16.02.) zu lebenslanger Haft (http://t1p.de/lly8). Es ist das erste Urteil gegen Journalisten, denen eine Beteiligung am Putschversuch im Juli 2016 vorgeworfen wird (http://t1p.de/ou29).

„Das Urteil gegen Ahmet Altan, Mehmet Altan ...

Weiter lesen>>

Sicherheitskonferenz soll westliche Machtansprüche zementieren
Freitag 16. Februar 2018
Internationales Internationales, Politik, Bayern 

„Die westlichen Staaten sehen ihre globale Hegemonie durch das Erstarken von Russland und China, vor allem im (militär-) technischen Bereich, immer mehr infrage gestellt. Dieses imperialistische Konkurrenzdenken und die Angst, den ideologischen und ökonomischen Wettlauf zu verlieren, sind die eigentlichen Gründe für die zunehmende militärische Aufrüstung sowohl der NATO als auch der Europäischen Union. Der Westen will seinen Machtanspruch damit zementieren“, erklärt Alexander S. Neu, ...

Weiter lesen>>

ROG: Deniz Yücel kommt endlich frei
Freitag 16. Februar 2018
Kultur Kultur, Internationales, Bewegungen 

Von ROG

Reporter ohne Grenzen (ROG) ist erleichtert über die Entscheidung eines türkischen Gerichts, Deniz Yücel aus der Untersuchungshaft zu entlassen. Der deutsch-türkische Korrespondent der Zeitung Die Welt wird seit rund einem Jahr im Hochsicherheitsgefängnis Silivri festgehalten. Die Justiz wirft ihm Terrorpropaganda und Aufwiegelung der Bevölkerung vor. Sein Anwalt Veysel Ok bestätigte per Twitter, dass Yücel freikommt. Wie die Zeitung Die Welt berichtet wurde keine ...

Weiter lesen>>

Kolumbien: „Hoffnung liegt auf alternativen Bewegungen“
Freitag 16. Februar 2018
Internationales Internationales, News 

Helmut Scholz, handelspolitischer Sprecher und Koordinator der EP-Linksfraktion GUE/NGL, kommentiert den offiziellen Besuch in Kolumbien im Zuge einer Delegation des Handelsausschusses des Europaparlaments (INTA):

„Am Tag vor der Ankunft in Kolumbien wurden in Guapi, in der Region Choco, zwei weitere Verteidiger der sozialen Rechte getötet. Die Zahl der Morde an Menschen, die sich gegen Landraub und für die Verteidigung von Sozial- und Umweltrechten einsetzen, ist dramatisch angestiegen. In ...

Weiter lesen>>

Deniz Yücel bereits seit über einem Jahr im türkischen Gefängnis!
Donnerstag 15. Februar 2018
Internationales Internationales, Kultur, Bayern 

Von DIE LINKE. Bayern

Mehr als ein Jahr ist verstrichen und der Welt-Korrespondent Deniz Yücel sitzt immer noch im türkischen Gefängnis in Silivri fest. Der Journalist mit deutsch-türkischer Staatsangehörigkeit befindet sich aufgrund von Terrorismusvorwürfen seit 14.02.2017 in Haft. In einer Stellungnahme von Seiten der türkischen Regierung wird ihm im Speziellen Terrorpropaganda für die PKK und die Gülen-Bewegung vorgeworfen. Uschi Maxim, Landessprecherin der LINKEN. ...

Weiter lesen>>

Rüstungsexporte stoppen, um Kinderleben zu schützen
Donnerstag 15. Februar 2018
Internationales Internationales, Wirtschaft, Politik 

„Dass jedes sechste Kind weltweit in Krisengebieten aufwächst, ist nicht nur für die Konfliktparteien in den betroffenen Regionen, sondern auch für die Weltgemeinschaft mehr als beschämend. Verantwortlich dafür sind auch diejenigen, die Waffen und anderes Kriegsgerät exportieren, ohne sich dafür zu interessieren, dass damit Menschen getötet werden. Die künftige Bundesregierung muss einen sofortigen Rüstungsexportstopp verhängen, insbesondere in Kriegs- und Krisengebiete“, kommentiert ...

Weiter lesen>>

NetzDG auf EU-Ebene? Drohung der Kommission bedroht Freiheit des Internet
Donnerstag 15. Februar 2018
Kultur Kultur, Internationales, Politik 

Das Bundesinnenministerium unterstützt die Haltung der Europäischen Kommission, wonach Internetfirmen in noch größerem Umfang Inhalte entfernen sollen. Laut dem EU-Sicherheitskommissar Julian King muss dies in bestimmten Fällen innerhalb einer Stunde erfolgen. Die Kommission droht mit „gesetzgeberischen Maßnahmen“, die dem deutschen Netzwerkdurchsetzungsgesetz ähneln. Hierzu erklärt der europapolitische Sprecher der Linksfraktion im Bundestag, Andrej Hunko:

„Der Druck der Europäischen Union ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 17937

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz