Hamburg Hafencity: Kran besetzt!
Montag 15. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Hamburg 

Von action digger

Kohle und Atomausstieg bleiben Handarbeit.

Mehrere Aktivist*innen der Aktionsgruppe #digger protestieren heute Vormittag mit einer Kletter- und Banneraktion an einem historischen Kran in der Hamburger Hafencity für einen sofortigen Ausstieg aus der Kohle- und Atomindustrie. Sie haben zwei große Transparente mit der Aufschrift „Burn Borders Not Coal“ und „Urantransporte stoppen“ in ca. 30 Metern Höhe entrollt und halten den Kran somit ...

Weiter lesen>>

Überfischungswende verpasst
Montag 15. Oktober 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Internationales 

Von WWF

WWF kritisiert Ostsee-Fangmengen für Dorsch und Hering 

Die europäischen Fischereiminister haben festgelegt, wieviel Fisch im Jahr 2019 in der Ostsee gefangen werden darf. Der WWF kritisiert vor allem die Fangmengen für die Bestände von Dorsch und Hering in der westlichen Ostsee als zu hoch.

„Der westliche Dorsch hatte nur eine Chance und die wurde im Quotengeschacher  verspielt.  In der kommenden Fangsaison wird der einzige ...

Weiter lesen>>

Schockierend! 400.000 Tiere werden jedes Jahr in umstrittenen Botox-Tests zu Tode gequält
Montag 15. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Internationales 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Neue Studie veröffentlicht

Einer aktuellen Studie zufolge werden allein in Europa etwa 400.000 Tiere pro Jahr in grausamen Vergiftungstests für Botulinumtoxin, besser bekannt als „Botox“, verwendet. Der aktuell im Wissenschaftsjournal ALTEX veröffentlichte Artikel belegt, dass Botox-Tests an Mäusen nach wie vor ein europaweites Problem sind und die Anzahl der Tiere, die dafür leiden und sterben auf Rekordniveau liegt. ...

Weiter lesen>>

Stellenabbau bei RWE: Hauptsache, die Dividende stimmt.
Montag 15. Oktober 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Umwelt, NRW 

Von Hubertus Zdebel, MdB

Heute demonstrieren RWE-Beschäftigte für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze vor den Werkstoren im Rheinischen Revier. Hubertus Zdebel, NRW-Bundestagsabgeordneter der LINKEN und Umweltexperte seiner Fraktion, zeigt sich ebenso empört über die Ankündigung von RWE-Chef Rolf Martin Schmitz, aufgrund des Rodungsstopps im Hambacher Forst Stellen abbauen zu wollen:

"Das ist ein ganz billiges und mieses Manöver von RWE-Chef Schmitz. ...

Weiter lesen>>

EEG-Kosten: Norden bei Netzentgelten entlasten - Energiewende gerecht machen
Montag 15. Oktober 2018
Wirtschaft Wirtschaft, Soziales, Umwelt 

Aus gegebenem Anlass erklärt Lorenz Gösta Beutin, Energie- und Klimapolitiker der Linken im Bundestag und Linken-Vorsitzender in Schleswig-Holstein:

"Die Ökostromumlage der privaten Haushalte ist gesunken und fast auf dem Niveau von 2016. Die neuen Zahlen zeigen, dass die Energiewende weiter auf Erfolgskurs ist. Allerdings lasten die Kosten für den notwendigen Umstieg von Kohle und Gas auf Wind und Sonne weiter ungleich auf den Schultern der Verbraucher, während sich die Industrie und andere ...

Weiter lesen>>

Erneuerbare sind marktfähig
Montag 15. Oktober 2018
Umwelt Umwelt, Wirtschaft, News 

Von WWF

EEG-Umlage sinkt/WWF fordert bessere Verteilung von Kosten und beschleunigten Erneuerbaren-Ausbau

Zur Bekanntgabe von EEG-Umlage und Netzentgelten sagt Michael Schäfer, Leiter Klimaschutz und Energiepolitik beim WWF Deutschland:

„Mit der EEG-Umlage hat Deutschland die Energiewende vorangetrieben: Dank ihr sind die Erneuerbaren auch international bezahlbar geworden und mittlerweile günstiger als schädliche fossile Energieträger wie Kohle. Erst im ...

Weiter lesen>>

Politische Arbeit für Mensch und Umwelt: 10 Jahre GAL Gronau e. V.
Montag 15. Oktober 2018
NRW NRW, Umwelt, Bewegungen 

Von GAL Gronau

Vor 10 Jahren, am 14. Oktober 2008, wurde die Grün Alternative Liste (GAL) Gronau e. V. gegründet. Seitdem prägt die GAL das politische Geschehen in Gronau maßgeblich mit. Damals wie heute sind die Gefahren der Atomindustrie ein wichtiges Thema für die GAL. Doch auch viele andere Themen prägen die Arbeit der GAL: Sozialpolitik, Stadtentwicklung, Naturschutz, Verkehrsentwicklung, Drilandsee und anderes mehr. Die GAL bringt sich in der kommunalen Ratsarbeit ebenso ...

Weiter lesen>>

Deutsches Tierschutzbüro verzeichnet Erfolg: Warenhauskette Breuninger wird pelzfrei
Sonntag 14. Oktober 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Deutsches Tierschutzbüro

Das Deutsche Tierschutzbüro verzeichnet es als Erfolg, dass die Warenhauskette Breuninger verkündet hat, dass ihr Sortiment ab 2020 frei von Pelz sein wird. Die Tierrechtsorganisation sieht die Entscheidung Breuningers auch als Reaktion auf ihre im November 2017 gestartete Kampagne gegen die Pelzpolitik des Unternehmens. Die Warenhauskette war eine der letzten, die in ihrer Modelinie Pelz verkaufte und dies auch ...

Weiter lesen>>

NABU und LBV: Feldlerche ist Vogel des Jahres 2019
Sonntag 14. Oktober 2018

Feldlerche; Foto: Peter Lindel, NABU

Umwelt Umwelt 

Von NABU

Typischer Agrarvogel im Sinkflug - Jede dritte Feldlerche verschwunden - Start der Mitmach-Aktion "Meine 114 Euro"

Der NABU und sein bayerischer Partner LBV, Landesbund für Vogelschutz, haben die Feldlerche (Alauda arvensis) zum „Vogel des Jahres 2019“ gewählt. Mit der Auswahl verbinden die Verbände die Forderung nach einer grundlegenden Änderung der europäischen Agrarpolitik. Auf den Star, Vogel des Jahres 2018, folgt ein weiterer Vogel der ...

Weiter lesen>>

Staatsanwaltschaft Bochum ermittelt nach Strafanzeige von PETA gegen „Freunde der Ruhrgebietsflüge e.V.“
Samstag 13. Oktober 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von PETA

Verein schickte an nur einem Tag mehr als 5.000 Tauben in den Tod

Trotz angekündigter schwerer Regenfälle, lokaler Gewitterwarnungen und Sturmböen mussten am 21. Juli bei einem Taubenauflass im österreichischen Wels 9.353 Tauben die Strecke von teilweise mehr als 640 Kilometern bis zu ihren Heimatschlägen im Ruhrgebiet zurücklegen – über die Hälfte der Tiere kam jedoch nicht am Ziel an. Wegen vorsätzlicher Tierquälerei erstattete die ...

Weiter lesen>>

13. Oktober 2018: Internationaler Aktionstag gegen die Gas- und Frackingindustrie
Freitag 12. Oktober 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Proteste u. a. auch in Berlin, Niedersachsen und Schleswig-Holstein

Von BBU

Der Bundesverband Bürgerinitiativen Umweltschutz (BBU) weist darauf hin, dass am Samstag, 13. Oktober 2018, ein internationaler Aktionstag gegen die Gas- und Fracking-Industrie stattfindet (GAS DOWN, FRACK DOWN, RISE UP! Global Day of Action – October 13th, 2018). Auch in der Bundesrepublik Deutschland finden Protestaktionen statt. Anlässlich des Aktionstages bekräftigt der BBU seine ...

Weiter lesen>>

Zahl des Monats: Mehr als 8.500 Kilogramm Müll beim Internationalen Küstenputztag gesammelt
Freitag 12. Oktober 2018

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von NABU

Hunderte Gewässerretter engagierten sich für saubere Strände, Flüsse und Seen

In diesem Jahr befreiten so viele Gewässerretter wie nie zuvor Strände an Nord- und Ostsee, Flüsse und Seen im Rahmen des Internationalen Küstenputztags von Müll. Die Aktiven des NABU und der großen Wassersportverbände sammelten insgesamt 8.510 Kilogramm Abfälle. Allein die rund 550 Freiwilligen von NABU und NAJU sammelten an 40 verschiedenen Orten insgesamt 2.900 ...

Weiter lesen>>

Voll die Härte
Donnerstag 11. Oktober 2018

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Ökologiedebatte 

Von WWF

WWF-Marktanalyse: Deutschlands Hunger auf Aluminium und Stahl und dessen Folgen für die Umwelt.

Exportweltmeister Deutschland ist einer der größten Stahl- und Aluminiumimporteure der Welt, Tendenz steigend. Und dieser Metallhunger verursacht laut einer aktuellen WWF-Marktanalyse massive Umweltschäden. Der Abbau von Mineralien wie Eisenerz, Bauxit und Co. macht auch nicht Halt vor Schutzgebieten und Weltnaturerbestätten. Der WWF fordert daher ...

Weiter lesen>>

Pelz von chinesischen Hunden im Sortiment von Breuninger gefunden – Deutsches Tierschutzbüro führt Protestkampagne gegen Warenhauskette fort
Donnerstag 11. Oktober 2018

Bewegungen Bewegungen, Umwelt, Wirtschaft 

Von Deutsches Tierschutzbüro

Neueste Recherchen des Deutschen Tierschutzbüros zeigen auf, dass die Warenhauskette Breuninger Pelz von Marderhunden aus China im Sortiment führt. Aufgrund der dort unzureichenden Tierschutzgesetze werden die Tiere in China unter noch grausameren Bedingungen gehalten, gequält und für Pelz getötet. Das Deutsche Tierschutzbüro fordert Breuninger bereits seit November 2017 auf pelzfrei zu werden und wird dies mit weiteren ...

Weiter lesen>>

„Nein" zur Fristverlängerung für betäubungslose Ferkelkastration: PETA richtet sich mit Petition an Kanzlerin Merkel und Landwirtschaftsministerin Klöckner
Donnerstag 11. Oktober 2018

Bild: PETA

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von PETA

Mitglieder des Bundestages aufgefordert, Tierleid zu stoppen

Ab dem 1. Januar 2019 sollte die extrem schmerzhafte betäubungslose Ferkelkastration in Deutschland verboten werden. Dieser wichtige Schritt wurde mit der Änderung des Tierschutzgesetzes 2013 und einer Übergangsfrist bis zum Ende dieses Jahres beschlossen. Kürzlich verkündete die Bundesregierung, die Frist um zwei Jahre verlängern zu wollen, obwohl der Bundesrat solchen Plänen am 21. ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 12910

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz