NABU begrüßt Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes zum Abholz-Stopp des Urwalds Bialowieza
Dienstag 21. November 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales 

Von NABU

Miller: Großer Erfolg für den Naturschutz in Europa

Anlässlich der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes (EuGH), eine Geldstrafe zu verhängen, falls Polen im polnischen Nationalpark und Natura-2000-Gebiet Bialowieza weiterhin Bäume abholzt, kommentiert NABU-Geschäftsführer Leif Miller: „Die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes ist ein großer Erfolg für den Naturschutz in Europa und die konsequente Durchsetzung von ...

Weiter lesen>>

Ärzte gegen Tierversuche starten Schulprojekt
Dienstag 21. November 2017

Umwelt Umwelt, Kultur, Bewegungen 

Von Ärzte gegen Tierversuche

Das Thema Tierversuche und moderne, tierversuchsfreie Forschungsmethoden sind nicht Gegenstand von Lehrplänen. Die Behandlung in der Schule erachtet die bundesweite Vereinigung Ärzte gegen Tierversuche jedoch als essenziell und startet daher ihr neues Schulprojekt. Es richtet sich an Schulleitungen und Lehrer, für die ab sofort verschiedene Anregungen und Angebote bereitgestellt sind unter
<link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Neuer Präsident für WWF International
Dienstag 21. November 2017
Umwelt Umwelt, Bewegungen, News 

Von WWF

WWF heißt ehemaligen Leiter der Green Economy Iniative des UN-Umweltprogramms Pavan Sukhdev willkommen

Pavan Sukhdev, ehemaliger Leiter der Green Economy Iniative des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP), ist zum neuen Präsidenten des WWF International ernannt worden. Sukhdev löst damit Yolanda Kakabadse ab, die das Amt nach acht Jahren zum Ende des Jahres abgibt.

Von 2008 bis 2011 war Sukhdev Sonderberater und Leiter der Green Economy Initiative der UNEP. ...

Weiter lesen>>

Der Wolf und der Atommüll
Montag 20. November 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

Von BBU

Gerade einmal 16 Zeilen ist der großen Koalition in Niedersachsen das Kapitel „Kernenergie und Endlagerung atomarer Abfälle“ wert, der Umgang mit den Wölfen hingegen beansprucht 35 Zeilen im Koalitionsvertrag von SPD und CDU: soviel zur Gewichtung, merkt die Bürgerinitiative Umweltschutz Lüchow-Dannenberg e.V. (BI) an.

Vereinbart wurde, was ohnehin im Bundestag beschlossen ist:“ Die kommerzielle Nutzung der Kernenergie läuft 2022 in Deutschland aus. Dieser Ausstieg ...

Weiter lesen>>

Mahnwache anlässlich der Jahresabschlussfeier des Forschungszentrums Jülich in Düsseldorf — Verantwortung für Atommüll kann man nicht outsourcen
Montag 20. November 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Düsseldorf 

Von Stop Westcastor

Das Aktionsbündnis „Münsterland gegen Atomanlagen“ und das Aktionsbündnis „Stop Westcastor“ rufen auf zur Mahnwache am kommenden Dienstag, 21. November 2017, um 16.30 Uhr vor dem Haupteingang der Akademie der Wissenschaften und der Künste NRW, Palmenstraße 16 in Düsseldorf-Bilk. Das Motto lautet: „Verantwortung für Atommüll kann man nicht outsourcen". An diesem Tag findet die Jahresabschlussfeier des Forschungszentrums Jülich (FZJ) statt. ...

Weiter lesen>>

Rückschritt für Klima- und Gesundheitsschutz: Ökologische Modernisierung Deutschlands scheitert an Union und FDP
Montag 20. November 2017
Umwelt Umwelt, Politik, News 

Von DUH

Zum Abbruch der Verhandlungen für ein Jamaika-Bündnis nimmt Sascha Müller-Kraenner, Bundesgeschäftsführer der Deutschen Umwelthilfe (DUH), wie folgt Stellung:

„Die dringend notwendige ökologische Modernisierung unseres Landes ist an den Beharrungskräften in der deutschen Politik gescheitert. Jetzt müssen die ökologischen Grundrechte der Menschen auf Klimaschutz, saubere Luft in unseren Städten und gesunde Lebensmittel aus einer naturnahen Landwirtschaft über ...

Weiter lesen>>

WWF: „Klimaschutz und Kohleausstieg sind kein Gedöns.“
Montag 20. November 2017
Umwelt Umwelt, Politik, News 

Von WWF

Jörg-Andreas Krüger, Mitglied der Geschäftsleitung des WWF Deutschland bedauert in einer ersten Stellungnahme den Abbruch der Jamaika-Gespräche und warnt vor einem Scheitern der deutschen Klimapolitik:

„Die Herausforderungen bei Klima, Landwirtschaft oder Verkehr sind zu groß und zu drängend, als dass wir uns monatelanges Nichtstun leisten könnten. Deutschland braucht den Einstieg in eine Zukunftspolitik, die Ökologie und Ökonomie mit einander versöhnt. Eine ...

Weiter lesen>>

Wolfsschutz und Weidetierhaltung nicht gegeneinander ausspielen
Sonntag 19. November 2017

Foto: H. Pollin via NABU

Umwelt Umwelt, Bewegungen 

Von NABU

Miller: Ergebnisse der UMK für Zusammenarbeit nutzen

Anlässlich der Ergebnisse der Umweltministerkonferenz zum Thema Wolf kommentiert NABU-Bundesgeschäftsführer Leif Miller:

„Es ist begrüßenswert, dass die Minister die wertvolle Arbeit und die finanziellen Herausforderungen der Weidetierhalter aufgegriffen haben. Sinnvoll ist es auch, zu prüfen, ob Herdenschutz zusätzlich zu den Länderhaushalten auch vom Bund sowie aus Mitteln der ...

Weiter lesen>>

Erneut illegaler Welpenhandel auf eBay Kleinanzeigen aufgedeckt. VIER PFOTEN sieht Onlineplattform in der Verantwortung.
Sonntag 19. November 2017

Symbol-Foto: Illegaler Handel mit Chihuahua-Welpen (c) VIER PFOTEN

Umwelt Umwelt, Wirtschaft, Bewegungen 

Von Vier Pfoten

Skrupelloses Geschäft mit Hundewelpen auf eBay Kleinanzeigen: Am 28. Oktober überführte VIER PFOTEN gemeinsam mit SWR-Moderatorin Tatjana Gessler eine kriminelle Welpenhändlerin aus Schwäbisch-Hall. Über den Fall wird  in der ARD-Sendung „Brisant“  berichtet. VIER PFOTEN sieht eBay in der Verantwortung, die Nutzer der Kleinanzeigenplattform ausreichend vor Betrug zu schützen. Die Stiftung fordert eBay auf, endlich entschlossen gegen den illegalen ...

Weiter lesen>>

BUND-Jahresversammlung: Neue Regierung muss 2018 glaubhaft zum Klimaschutzjahr machen
Sonntag 19. November 2017
Umwelt Umwelt, Bewegungen, News 

Von BUND 

Berlin: Rund 150 Vertreter des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) haben bei ihrer dreitägigen Jahresversammlung in Berlin den Rahmen für die Arbeit des BUND im Jahr 2018 festgelegt. Neben der Positionierung zu einer möglichen Jamaika-Koalition ging es bei dem Verbandstreffen unter anderem um Atompolitik, EU-Umweltpolitik sowie die soziale und ökologische Bedeutung von Stadtnaturschutz. Als roter Faden zog sich die Diskussion über Klimaschutz und ...

Weiter lesen>>

Jugend fordert im Tagebau das Ende der Kohle ein
Samstag 18. November 2017

Foto: JunepA

Umwelt Umwelt, Bewegungen, NRW 

Von JunepA

Klimaschutz und Generationengerechtigkeit umsetzen statt aussitzen

17.11.2017. Am Abschlusstag der UN-Klimakonferenz COP23 laufen auch die kreativen Proteste zur Höchstform auf. Mit einem knapp 100 Meter langen und mehr als 2 Meter breiten Banner demon­strierten Aktivist*innen des Jugendnetzwerks für politische Aktionen (JunepA) am Morgen des 17. November im Braunkohletagebau Hambach. Vor der Kulisse des gigantischen Lochs mit seinen ...

Weiter lesen>>

BUND fordert von Jamaika: Zukunftsthemen Klimaschutz, Verkehrs- und Agrarwende anpacken
Samstag 18. November 2017

Umwelt Umwelt, Politik 

Von BUND

Die Jahresversammlung des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) hat heute in Berlin mit übergroßer Mehrheit eine Positionierung zu einer möglichen Jamaika-Koalition beschlossen. Darin formuliert der Umweltverband seine Forderungen an die vier zurzeit verhandelnden Parteien und seine Kritik an dem umweltpolitischen Schlingerkurs der bisherigen Sondierungsgespräche.

„Vor allem Union und FDP sind in den Sondierungen immer wieder negativ dadurch ...

Weiter lesen>>

Atomtransport aus Lingen ins neue AKW in Finnland?
Samstag 18. November 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Bewegungen, Niedersachsen 

Von https://sand.blackblogs.org/

Zur Zeit ist das Atomfrachtschiff die "Link Star" der finnischen Rederei "Godby Shipping" im Hamburger Hafen am Unikai der HHLA. Es ist mit einem Atomtransport von Lingen in den Neubau des finnischen AKWs in Olkioto zu rechnen. Zuletzt war der Atomfrachter am 21.10.2017 in Hamburg und transportierte bereits neue Brennelemente für den Skandalneubau "European Pressurized Water Reactor" (EPR). Dieses neubbau AKW soll ende des Jahres in den heißen ...

Weiter lesen>>

Deutschland als Bremsklotz der Energiewende
Samstag 18. November 2017
Umwelt Umwelt, Bewegungen, News 

Von attac

Cop23 kein deutliches Signal gegen den Klimawandel / Attac fordert deutschen Kohleausstieg bis 2025

Die Bundesregierung hat bei der UN-Klimakonferenz in Bonn die Chance verstreichen lassen, ein deutliches Zeichen für mehr Klimaschutz zu setzen, stellt das globalisierungskritische Netzwerk Attac fest.

„Dass Deutschland sich der in Bonn gegründeten Anti-Kohle-Allianz verweigert, macht deutlich, dass es seine einstmalige Vorreiterrolle bei der ...

Weiter lesen>>

Gipfel der kleinen Schritte
Freitag 17. November 2017

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Internationales 

Von WWF

Weltklimakonferenz geht zu Ende/WWF: Fortschritte für das Paris-Abkommen

Nach zwei Wochen Verhandlungsmarathon geht heute die Weltklimakonferenz COP23 in Bonn zu Ende. Im Vordergrund stand die Ausgestaltung des Pariser Klimaschutzabkommens, daneben wurden aber auch einige spannende Initiativen vorgestellt. „Die Klimakonferenz in Bonn war kein Paukenschlag, aber sie hat das geliefert, was sie liefern musste“, sagt Michael Schäfer, ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 11878

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz