Frieden und Freiheit für die Ukraine – Was tun?

29.05.22
NiedersachsenNiedersachsen, News 

 

Von DIE LINKE. Göttingen

Einladung zur Diskussionsveranstaltung

Der Kreisverband der Partei DIE LINKE Göttingen/Osterode hat am 1. Juni Jan van Aken zu Gast. Die Diskussionsveranstaltung beginnt um 19:00 Uhr in der Volkshochschule Göttingen, Bahnhofsallee 7.

Jan van Aken war viele Jahre für die LINKE im Auswärtigen Ausschuss des Bundestages und früher als Waffeninspektor für die Vereinten Nationen tätig. Mit ihm soll der Frage nachgegangen werden: Was könnte, was sollte Deutschland tun, um den Menschen in der Ukraine und in ganz Europa eine friedliche Perspektive zu sichern? Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine ist ein verbrecherischer Akt. Unsere Solidarität gilt den Menschen in der Ukraine, die sich – auch mit der Waffe in der Hand – gegen die russische Armee wehren.







<< Zurck
Diese Webseite verwendet keine Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz