Vom Verlust der Heimat
Samstag 17. Februar 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte 

Von Jürgen Heiducoff, Jilin / Volksrepublik China

Hunderttausende Vertriebener und Flüchtender erlebten und erleben die Tragödie des Verlustes der Heimat. Das ist nicht nur ein materieller, sondern auch ein seelischer Aderlass. Viele von ihnen sind zeitlebens traumatisiert.

Einerseits bedarf es triftiger Zwänge damit Menschen wissentlich ihre Heimat für immer verlassen. In der Regel sind es der Verlust der Lebensgrundlagen oder die Gefährdung von Leib und Leben, wodurch das ...

Weiter lesen>>

Südafrikas Cyril Ramaphosa: Millionär, ‘Sozialist’, Präsident
Samstag 17. Februar 2018

Cyril Ramaphosa, Foto: Erfan Kouchari, Wikimedia Commons

Internationales Internationales, Debatte 

Von Reinhold Schramm

»Cyril Ramaphosa war Freiheitskämpfer, Gewerkschaftsführer und ist heute einer der reichsten Männer Südafrikas. Nun will er als Präsident das Land aus der Krise führen - und steht vor gewaltigen Herausforderungen.« —  Vgl. Spiegel-Online *

Kommentar

SPON, 16.2.2018, 14.

Cyril Ramaphosa, ein Friedrich Engels Südafrikas?

Zu den historisch seltenen Gegnern des Kapitalismus gehörte der ...

Weiter lesen>>

Nationalstaat und "Transkapitalismus"
Freitag 16. Februar 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Krisendebatte 

Von systemcrash

[Terminologische Vorbemerkung: ich verwende in diesem Artikel den Begriff "Transkapitalismus" an Stelle von "Antikapitalismus". Zum Einen, um eine Abgrenzung zum demagogisch-faschistischen "Antikapitalismus" zu haben; zum Anderen, um ein 'revolutionäres' 'Projekt' nicht nur als Negation darzustellen. Die Frage, was eine postkapitalistische Gesellschaft positiv ausmachen sollte, muss im Rahmen dieses Artikels aber unberührt ...

Weiter lesen>>

Wenn wir bescheißen Seit an Seit
Freitag 16. Februar 2018

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Debatte, Politik 

Von Dieter Braeg

Wenn wir bescheißen Seit an Seit

Immer nur Altneues singen

Und das Wahlvolk niederringen

Fühlen wir, es wird gelingen

Mit uns zieht die Lügenzeit

Mit uns zieht Betrügerzeit

 

Eine Woche Sozialabtrag,

eine Woche Kahlschlaglabern zittert noch in

Wahlversprechungslügenadern

Ja wir haben nix zu hadern!

Herrlich lacht Ozonlochtag,

herrlich lacht Ozonlochtag!

 

Güllegelb und glyphosatgiftgrün: Wie mit bittender

Gebärde fleht die alte Mutter Erde, ...

Weiter lesen>>

Ein notwendiger Nachtrag zum fehlenden Antifaschismus in der BRD:
Freitag 16. Februar 2018

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Debatte 

Von Reinhold Schramm

Bezug: Kapitalfaschismus im Konsumparadies – Was wäre wenn?

Von Reinhold Schramm

Vergleiche mit der missverständlichen Wiedergabe auf  scharf-links  am 15.02.2018:

Vgl.:

http://www.scharf-links.de/46.0.html?&tx_ttnews[tt_news]=64091&tx_ttnews[backPid]=56&cHash=850db0681

Hierzu: Bei einer ...

Weiter lesen>>

Gelber Sack in Sturm & Wind 2018: Vermüllung durch zu dünne Gelbe Säcke
Donnerstag 15. Februar 2018

Bildmontage: HF

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Debatte 

Von Axel Mayer, BUND Südlicher Oberrhein

Die Winterstürme im Januar 2018 brachten erneut eine massive Vermüllung
von Stadt, Land, Fluss und Meer. Trotz Sturmwarnung wurden die gelben Säcke vor die Türen gestellt. Die viel zu dünnen Säcke waren am Morgen nach der Sturmnacht zerfetzt und der Inhalt in allen Straßen verstreut. Es ist einfach unvernünftig, trotz Sturmwarnung gelbe Säcke vor die Tür zu stellen.

"Der Kunststoffverbrauch in ...

Weiter lesen>>

A-SPD: Ohne uns zieht die neue Zeit davon!
Mittwoch 14. Februar 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Politik 

Von Reinhold Schramm

»Andrea Nahles und der SPD-Vorsitz. Vorzeitige Übergabe ist umstritten. Die SPD-Gremien entscheiden am Dienstag, ob sie Nahles vorläufig zur Chefin küren. Mehrere Landesverbände und Juristen protestieren.«

Vgl. Tageszeitung, taz.de *

Kommentar

Geschichte und Gegenwart der A-SPD

Aus der Geschichte und zur Gegenwart der anti-sozialdemokratischen Partei Deutschlands.

Was für ein Geschrei bei den ...

Weiter lesen>>

SPD-Gegenwind für Andrea Nahles?
Dienstag 13. Februar 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Politik 

Von Reinhold Schramm

»Parteivorsitz Widerstand gegen Hauruck-Plan mit Nahles. Im Schnellverfahren soll Andrea Nahles kommissarische SPD-Chefin werden. Doch in der Partei gibt es Gegenwind.«  —  Vgl. Spiegel-Online *

Kommentar

Heute, 13.02.2018, 238.

Frau Nahles ist auch sozial- und gesellschaftspolitisch ungeeignet!

Was Frau Nahles,

auch nach 20. Semestern eingeschriebener Studienzeit (?),

eigentlich ...

Weiter lesen>>

Was ist mein Weg?
Montag 12. Februar 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Internationales, Sozialstaatsdebatte 

Botschaften aus einem sozialen Experiment

Von Franz Schandl

Seit dem Frühjahr 2017 läuft in Heidenreichstein im Oberen Waldviertel das Projekt „Sinnvoll tätig sein“ (STS), das jenseits gängiger Disziplinierungsmuster versucht, über 40 Langzeitarbeitslosen Perspektiven zu eröffnen, die sich doch von obligaten Anforderungen und Erwartungen unterscheiden. Getragen und betreut wird das Projekt von der schon seit vielen Jahren recht rührigen Betriebsseelsorge ...

Weiter lesen>>

„Flash-Crash“ an den Börsen:
Montag 12. Februar 2018

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Debatte 

Wie Großinvestoren Kleinanleger über den Tisch ziehen

Von Ernst Wolff

In der vergangenen Woche ist es an der New Yorker Aktienbörse mehrmals zu sogenannten „Flash-Crashs“ gekommen. Darunter versteht man extreme Kurseinbrüche, die nur wenige Minuten andauern und in deren Folge sich die Kurse zu einem beträchtlichen Teil wieder erholen.

In den Massenmedien werden diese „Flash-Crashs“ oft als nicht vorhersehbare, urplötzlich eintretende Ereignisse dargestellt, ...

Weiter lesen>>

Drogen im Kapitalismus und Legalisierungsdebatte
Montag 12. Februar 2018

Bildmontage: HF

Soziales Soziales, Debatte 

Von Reinhold Schramm

»Debatte über Legalisierung von Cannabis: "Ich halte das für unverantwortlich". Cannabis soll legalisiert werden, fordert der Bund Deutscher Kriminalbeamter. Der Straf- und Medizinrechtler Gunnar Duttge hält dagegen: Die Legalisierung wäre ein "unverantwortliches Humanexperiment".«

Vgl. Spiegel-Online *

Kommentar

Heute, 12.02.2018, 149.

Aufklärung über Ökonomie, Politik und Drogen

Es bedarf ...

Weiter lesen>>

Terrorstaat gegen Terrororganisation: Krieg in Kurdistan!
Montag 12. Februar 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales 

Von Siegfried Buttenmüller

Der Krieg der Terrorregime ist eine schlimme Last für das Proletariat und deshalb ist der Kampf für den Frieden immer eine der wichtigsten Aufgaben der Marxisten, um das Proletariat und die Menschheit überhaupt zu verteidigen.
Nach der von Marx und Engels begründeten Gesellschaftswissenschaft ist jeder Staat ein Terrorstaat, so auch die Türkei. Der Kapitalismus ist eine Klassengesellschaft und diese kann nur durch den Terror des Staates ...

Weiter lesen>>

Die EU stärken! Nur – wozu eigentlich?
Sonntag 11. Februar 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Internationales, Politik 

Ein paar notwendige Anmerkungen zu weitverbreiteten Fehlanalysen bei den Befürwortern einer Stärkung der EU als Reaktion auf den Anstieg des europafeindlichen Rechtspopulismus

von Egbert Scheunemann

Stand: 10. Februar 2018

Vorab sei betont, dass diese Zeilen ein stark links orientierter Humanist und Aufklärer schreibt, ein eingefleischter Kosmopolit, ein stiller und nicht selten auch lautstarker Verächter nationalistischer und anderer ...

Weiter lesen>>

Nachdenken eines Exilgeborenen: Tiefschlaf ist
Sonntag 11. Februar 2018

Martin Schulz (2006); Foto: Michael Weiss, Wikipedia

Politik Politik, Debatte 

Von Antonín Dick

Den Sturz des Sozialisten und Europäers Martin Schulz führe ich auf den deutschen Tiefschlaf zurück. Teile der Bevölkerung haben noch nicht realisiert, dass das deutsche Zeitalter (1871 bis 1989) vorbei und das französische Zeitalter (1990 bis - ?) längst angebrochen ist. Es herrscht hierzulande eine kollektive Abwehr gegen alles Französische. Unbewusst. Diese Abwehr führe ich auf die Schrödersche Hegemonialpolitik in Europa zurück, gestützt auf die ...

Weiter lesen>>

Parteistiftungen verbrauchen Milliarden: Teil des kapitalistischen Politsystems !
Sonntag 11. Februar 2018

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Politik 

Von Siegfried Buttenmüller

Der Bund der Steuerzahler veröffentlicht in der aktuellen Springer Monopolzeitung „Bild am Sonntag", daß die Stiftungen der Parteien jährlich 581 Millionen Euro an Steuergeldern verbrauchen. Auch der die Korruption kritisierende Verein Transparency International kritisiert die Stiftungen. 

Allerdings räumen beide Organisationen ein dass sie die Finanzen der Stiftungen gar nicht genau prüfen können. Die 581 Millionen im letzten ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 6169

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz