Darwin sieht nicht nur aus wie ein Affe, er ist ein Affe
Donnerstag 23. November 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Kultur, Umwelt 

Von Maqi

Am 24. November jeden Jahres, dem Datum der Erstveröffentlichung von Darwins "The Origin of Species" (dt. "Die Entstehung der Arten"), ist Evolutionstag.

Gläubige versuchen, die Welt – nicht nur ethisch – ins Mittelalter zurückzuversetzen. In der Türkei zum Beispiel ist die Evolutionslehre, die "gottlose Irrlehre", ab dem 1. Oktober 2018 aus den Schulen verbannt – die Schüler sollen mit nichts konfrontiert werden, ...

Weiter lesen>>

Ganzdeutsche Volksparteien heute
Mittwoch 22. November 2017

Plakat zur Bundestwahl 1957; Wikipedia

Debatte Debatte, Politik 

Kurzer Nachruf zur langen Agonie einer Partei alten Typs

Von Richard Albrecht

Die Bundestagswahl am letzten Septembersonntag, dem 24. 9. 2017, zeigte als Kernergebnis vor allem den Ausgang des Todeskampfs eines politikgeschichtlich alten Typs politischer Partei, der catch-all-, Allerwelts- oder Volkspartei: CDU/CSU und SPD als  realexististierende Politformationen wurden von etwa 60 Prozent der wahlberechtigten Bürger/innen abgelehnt; genauer: Die ...

Weiter lesen>>

Jamaika ist Rum
Dienstag 21. November 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Politik 

von SYSTEMCRASH 

Ich habe ja nun schon mehrere Kommentare zum Scheitern von Jamaika gelesen, aber irgendwie überzeugend wirken sie für mich alle nicht. Dass es bei 4 (vier!) Parteien nichts ungewöhnliches ist, dass es programmatische Unvereinbarkeiten gibt, sollte doch eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein. Dass alle natürlich an die staatspolitische Verantwortung appellieren (Cem Özdemir sogar an den „Patriotismus“ und die Verantwortung für das ...

Weiter lesen>>

Jamaika Regierungsbildung scheitert: Richtig opponieren!
Montag 20. November 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte 

Von Siegfried Buttenmüller

Die Gespräche zur Bildung einer Bundesregierung aus CDU, CSU, Grünen und FDP, der sogenannten Jamaika Koalition, sind gescheitert. Das System steckt in tiefer Krise doch kommt es auch darauf an die Ursache der Krise zu erkennen und zu benennen und darum Alternativen aufzuzeigen. Genau daran fehlt es derzeit weit und breit. Es wäre jedoch paradox anzunehmen das sich ein Problem selbst lösen könnte denn dann wäre das Problem ja ...

Weiter lesen>>

Irrlehren der Wirtschaftswissenschaft: Geldschöpfung (Teil 2)
Sonntag 19. November 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Debatte 

Von Rüdiger Rauls

Der akademische Streit um die Quellen, Rechtmäßigkeit und Auswirkungen der Geldschöpfung hat für den Alltag der meisten Menschen keine Bedeutung. Denn er wird oft auf der Ebene von Theorien ausgetragen, die mit der Wirklichkeit wenig zu tun haben. Aber alleine die Wirklichkeit ist der Gradmesser für die Schlüssigkeit eine Weltbildes. Wenn Theorie und Wirklichkeit nicht übereinstimmen, ist immer die Theorie falsch. Deshalb gilt auch für die Geldschöpfung: Wie ...

Weiter lesen>>

Zur (inner)linken Debatte um Migration und die AfD-Wählerschaft
Sonntag 19. November 2017

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Antifaschismus, Debatte 

Von Claus Ludwig via sozialismus.info

Eine Auseinandersetzung mit Sebastian Müllers Artikel „Alarmstufe Rot“ und Sahra Wagenknechts Positionen

Die innerlinke Debatte, wie man die AfD bekämpft und welche Haltung die Linke zur Migration einnehmen sollte, ist leider sehr oft von Plattheiten und groben Vereinfachungen geprägt.

Für die einen sind sämtliche WählerInnen der AfD unverbesserliche Faschisten, die man aus der Gesellschaft quasi ausschließen sollte. Für ...

Weiter lesen>>

Pulverfass Nahost: Der Endkampf des Petro-Dollars
Donnerstag 16. November 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Internationales, Krisendebatte 

Von Ernst Wolff

Die sich überstürzenden Ereignisse in Saudi-Arabien und die zunehmenden Spannungen im Nahen Osten haben das Potenzial, das globale Finanzsystem in seinen Grundfesten zu erschüttern, möglicherweise sogar zum Einsturz zu bringen.

Die drei wichtigsten Ursachen sind die heikle wirtschaftliche, soziale und politische Lage Saudi-Arabiens, der sich beschleunigende wirtschaftliche Niedergang der Weltmacht USA und das sich abzeichnende Ende der Allmacht des ...

Weiter lesen>>

Säuberungs-Senator Lederer — Torhüter der einzig möglichen Ordnung!
Donnerstag 16. November 2017

Bildmontage: HF

Linksparteidebatte Linksparteidebatte, Debatte, Berlin 

Verleihung des Kölner Karlspreises der NRhZ an Ken Jebsen unter Beschuss

… oder das Ende der Demokratie — wie wir sie kannten

Von Ullrich Mies

Die Zeiten eines halbwegs gepflegten Umgangs miteinander gehören in Deutschland längst der Vergangenheit an. Die geistigen Brunnenvergifter in Politik und Medien haben Hochkonjunktur. Ehrabschneider bestimmen die obrigkeitsstaatlich gestattete Diskursbandbreite. Demokraten haben ...

Weiter lesen>>

„Ermittlungen" gegen VW: Die Freunde von Peter Hartz 4
Mittwoch 15. November 2017

Bildmontage: HF

Wirtschaft Wirtschaft, Debatte, Niedersachsen 

Kommentar von Siegfried Buttenmüller

Der Chef des Betriebsrates des VW Konzernes Bernd Osterloh hat zugegeben dass er bis zu 750 Tausend Euro „Gehalt"  im Jahr vom VW Konzern bekommen hat.

Aufgrund einer Anzeige gegen VW Manager wegen Veruntreuung des Geldes für die überhöhten Bezüge von Osterloh ist nun nach mehreren Monaten eine „Durchsuchung" von Büros einiger Manager von VW erfolgt. Zuvor hatte der Konzern genug Zeit gehabt um ein „Gutachten" erstellen zu ...

Weiter lesen>>

Genosse Roboter
Dienstag 14. November 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Sozialismusdebatte 

Die Triebkräfte, die den Kapitalismus in Agonie überführen, tragen auch die Keimformen einer Systemalternative in sich: einer Art Hightech-Kommunismus.

Von Tomasz Konicz

So nah und doch so fern. Der gegenwärtige weltgeschichtliche Moment erinnert an die Verzweiflung vieler pauperisierter Menschen, die sich – oftmals wieder mit knurrendem Magen – in Innenstädten voll ausstaffierte Schaufensterauslagen ausschauen können. Die Bedürfnisbefriedigung ist zum ...

Weiter lesen>>

Irrlehren der Wirtschaftswissenschaft: Geldschöpfung (Teil 1)
Dienstag 14. November 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Wirtschaft 

Von Rüdiger Rauls

Es gibt außer der Inflation kaum ein Thema, zu dem in der herrschenden Wirtschaftswissenschaft so viel wirres Zeug verbreitet wird wie die Geldschöpfung. In beiden Fällen ist die Diskussion mehr von Annahmen und Glaubenssätzen beherrscht als von der Beobachtung und Analyse der Wirklichkeit. Während jedoch die Wortmeldungen aus den Elfenbeintürmen zum Thema Inflation mittlerweile vollkommen verstummt sind, weil der Widerspruch zwischen Theorie und Wirklichkeit ...

Weiter lesen>>

Wie wird die AFD geschlagen?
Montag 13. November 2017

Bildmontage: HF

Antifaschismus Antifaschismus, Debatte 

Nicht ohne Absicht soll mit der Formulierung dieses Titels an den berühmten Aufsatz von Leo Trotzki angeknüpft werden[1], denn die Entwicklung der AfD geht zunehmend nach rechts. Ungeachtet diplomatisch verpackten Auftretens (etwa bei Pressekonferenzen oder im Bundestag) haben rechtsextreme und faschistoide Strömungen inzwischen die Oberhand und bilden ein Sammelbecken für einen nicht unerheblichen Teil der ansonsten zersplitterten (und dennoch gut vernetzten) nationalistischen und ...

Weiter lesen>>

Zur Diktatur des Proletariates: Alle Macht den Räten?
Montag 13. November 2017

Bildmontage: HF

Debatte Debatte, Sozialismusdebatte 

Von Siegfried Buttenmüller

Die Diktatur des Proletariates im Sinne von Marx und Engels ist eigentlich keine Diktatur. Sie ist die Diktatur der großen Mehrheit der Menschen die zu den derzeit und schon immer unterdrückten Klassen gehören. Die Diktatur des Proletariates ist wirkliche und echte Demokratie und Diktatur in dem Sinne, daß sie das entstehen neuer Herrschender Klassen und Schichten mit Privilegien verhindert.
Nach Marx und Engels hat ...

Weiter lesen>>

Insektensterben: Die unerkannte neue Dimension des Insektensterbens – Die Fernvergiftung
Montag 13. November 2017

Foto; BUND

Umwelt Umwelt, Ökologiedebatte, Debatte 

Von Axel Mayer, BUND Südlicher Oberrhein

Seit über einem Jahr machen der BUND und die Umweltbewegung
auf das massive Insektensterben und das damit verbundene Vogelsterben aufmerksam. Zwischenzeitlich ist das bedrohliche Thema endlich auch in den Medien und der Öffentlichkeit angekommen. <link&nbsp;...

Weiter lesen>>

Eine jahrzehnte alte Gewerkschaftsforderung ist aktueller denn je – der Tendenzparagraf muss weg!
Sonntag 12. November 2017

Bildmontage: HF

Kultur Kultur, Arbeiterbewegung, Debatte 

Von Gewerkschaftsforum Dortmund

Der Traum von der „vierten Gewalt“ ist für viele engagierte Journalisten ausgeträumt, sie verdingen sich oft nur noch als Einzelkämpfer in den geschrumpften Redaktionen.

Sie müssen mit ansehen, dass keiner mehr rausgeht, vor Ort recherchiert, eigene Berichte abliefert oder bei Pressekonferenzen nachbohrt.

Sie müssen ertragen, dass die Pressetexte aus den professionellen PR-Abteilungen der Betriebe, Ministerien, Kommunen und ...

Weiter lesen>>

Vorhergehende

Treffer 1 bis 15 von 6036

1

2

3

4

5

6

7

nächste >

Nchste


Ja, auch diese Webseite verwendet Cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz